Warum dieser Blog?

Veröffentlicht: 16. Juli 2014 in Allgemein

am-ende-der-demokratie-steht-der-polizeistaat

Es gibt Millionen von Blogs im Internet. Unzählige Themen, unzählige Dinge, die Menschen anderen mitteilen wollen.

Wenn man einen Blog eröffnet macht man sich natürlich Gedanken wie:

– Was möchte ich den Menschen da draußen mitteilen?

– Gibt es etwas das ich besonders gut kann?

Es gibt natürlich Dinge wie z. B. Hobbies, Talente, über die ich schreiben könnte, aber ich bin der Meinung, dass in der jetzigen Zeit diese Themen viel zu belanglos sind (für mich zumindest). Es gibt schon so viele Blogs und Channels die sich mit Kochen, Sport, Kosmetik usw. beschäftigen.

Mich bewegen momentan andere Themen – vor allem was hier in Deutschland, aber auch im Rest der Welt passiert. Alle Zeichen stehen auf Krieg. Es ist schwer, dieses Gefühl zu beschreiben, aber irgendetwas in mir spürt, dass große Veränderungen auf uns alle zukommen. Das Leben so wie unsere Eltern es geführt haben, gerade was die Themen Frieden, sicherer Arbeitsplatz und Rente betrifft, wird uns nicht mehr vergönnt sein. Zwar passiert das nicht von heute auf morgen, aber in den nächsten Jahren wird etwas passieren.

Überall auf der Erde gibt es Konflikte (die meisten von den USA/Israel angestiftet), das globale Wirtschaftssystem wird nur von einer gigantischen Finanzblase am Leben gehalten, die EU ist dabei einen totalitären Superstaat zu schaffen, bei dem einen unweigerlich Gedanken an George Orwells 1984 kommen.

Die Regierenden auf der ganzen Welt arbeiten GEGEN ihre Völker. In vielen Ländern kommt es schon zu Aufständen. Nur hier in Deutschland lassen wir uns brav weiter verarschen (zur Belohnung gab´s ja auch den WM-Titel😉 ). Wenn man nur daran denkt, welche Beschlüsse während der WM von unseren „Volksvertretern“ getroffen wurden (Diäten-Erhöhung, Pkw-Maut,…) oder das in der Ostukraine und in Gaza ungestraft Völkermord begangen wird, kann man nur ungläubig mit dem Kopf schütteln, wenn man sieht, wie viele Menschen wie hypnotisiert vor der Glotze sitzen und von all dem nichts mitbekommen (wollen).

Wie gesagt, mich beschäftigen viele Themen. Auch vieles, das von manchen als „Verschwörungstheorien“ abgelehnt wird. Klar, meine Devise ist auch: Nicht alles bedingungslos glauben, sondern versuchen selbst nachzuforschen und sich seine eigene Meinung bilden. Das ist das Mindeste, was man verlangen kann – sich die andere Seite anzuhören und offen für eine andere Sicht der Dinge zu sein. Das Schlimme ist nur, dass der deutsche Durchschnitts-Michel meint, dass das was in den Mainstream-Medien verbreitet wird, die Wahrheit ist. DAS ist ja seriöser Journalismus!😛 Eine andere Meinung wird gleich von vorne herein abgelehnt. Ich informiere mich lieber in den freien Medien im Internet, wo Reporter noch ihrer Verpflichtung nachkommen unparteiisch über FAKTEN zu berichten und nicht wie die Öffentlich-Rechtlichen, aber auch die Privat-Sender in Politik und Wirtschaft verstrickt sind und so zu deren Gunsten Berichterstattung betreiben und so die öffentliche Meinung manipulieren.

Ich bin nicht hier um jemanden um jeden Preis zu überzeugen. Ich zeige Euch in diesem Tagebuch die Welt so wie ich sie sehe, schreibe über meine Gedanken, erzähle von meinen Erlebnissen und teile euch meine Meinung zu Geschehnissen auf der Welt mit. Wenn Du das hier gerade liest, dann bin ich mir sicher, dass Du auch deine Zweifel an diesem System hast, und Du bist eingeladen mir auf diesem Weg raus aus der Ausbeutung und Kriegstreiberei und hinein in eine bessere Zukunft für alle freien Völker zu folgen.

Es wird Zeit, dass wir uns ALLE, und damit meine ich jedes Volk, das gerade unter der Tyrannei und Gier seiner Regierenden leidet sich erhebt und von diesen Verbrecher-Regimen befreit! Wir dürfen uns nicht länger untereinander bekämpfen! Die Deutschen hassen die Südländer, Deutschland wird vom Rest Europas gehasst, Christen hassen Moslems und umgekehrt… Diesen Plan verfolgen die Eliten schon lange. Damit lenken sie davon ab wer der wahre Feind ist, denn sie wissen, dass wenn wir alle zusammenhalten, dann haben sie keine Chance mehr! Wir müssen als Brüder und Schwestern zusammenstehen! Egal welche Nation, welche Hautfarbe, welcher Glaube – solange uns eines verbindet: Eine Zukunft, in der kein Mensch hungern muss, frei über sein Leben bestimmen kann, wie wir zusammen unsere Länder aufbauen, wie wir unsere Werte und Traditionen pflegen und an unsere Kinder weitergeben.  Keine inszenierten Kriege mehr, kein Genozid im Namen der „Demokratie“, keine Ausbeutung mehr!

Ihr denkt jetzt: „Das ist doch eh nicht möglich.“  Ich sage: DOCH! WIR MÜSSEN ES NUR WOLLEN! EIN STARKER WILLE KANN DIE WELT VERÄNDERN! Und es erfordert auch die Bereitschaft Opfer zu bringen. Denn freiwillig wird dieser Eliten-Abschaum seine Position nicht aufgeben. Und sie haben genug „Helfer“, die ihre Seele für Geld und Macht verkauft haben. Die müssen ebenfalls beseitigt werden. So hart es klingt: DIE oder WIR – ne andere Option gibt es nicht.

Wir sind Teil eines Kreislaufs (Vergangenheit- Gegenwart – Zukunft). Wir sind unseren Vorfahren verpflichtet, die für uns gekämpft haben und gestorben sind, im Glauben, dies für eine bessere Zukunft für ihr Volk zu tun. Wir sind unseren Kindern und Enkeln und auch allen weiteren Generationen verpflichtet diese gewonnene Freiheit zu schützen und uns unsere Identität nicht nehmen zu lassen.  Die Eliten wollen mit dieser „Neuen Weltordnung“ all das zunichte machen. Und das dürfen wir nicht zulassen!

Wenn ich nur einen von Euch dazu bringe, die Dinge, die uns als „alternativlos“ aufgezwungen werden zu hinterfragen und  das Aufwachen aus dieser Mainstream-Gehirnwäsche beginnt, dann habe ich mein Ziel schon erreicht.🙂

Meinen ersten Blog-Eintrag möchte ich mit diesen Sätzen aus dem Grundgesetz (eigentlich Besatzungsstatut) und von Bertolt Brecht beenden.

„Gegen jeden, der es unternimmt, diese (demokratische) Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“ (Art. 20 Abs. 4 GG)

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“ (Bertolt Brecht)

Bis morgen!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s