YouTube & Zensur

Veröffentlicht: 21. August 2014 in Allgemein

zensiert-zu-ihrem-eigenen-schutz

Es war ja klar, dass die Eliten versuchen würden den ungefilterten Informationsfluss im Netz einzuschränken. Ich dachte aber nicht, dass es so schnell gehen würde.

In den letzen 14 Tagen habe ich bemerkt, dass die Anzahl der Videos von den freien Medien und „Truthern“ auf You Tube ziemlich abgenommen hat. Zwei freie Nachrichten-Kanäle haben angegeben, dass sie zeitweise aufgrund „Verletzung von Urheberrechten“ oder „Beschwerden“ (User (Trolle) haben das Video gemeldet) gesperrt wurden. Heute hat sich auch einer meiner Lieblings-Truther gemeldet, nachdem ich fast eine Woche nichts von ihm gehört / gesehen habe.

Er gab an, dass er 60!! Videos löschen musste aufgrund der zuvor genannten ominösen „Urheberrechte“, sonst wäre er dauerhaft gesperrt worden. Nur seltsam, dass die meisten Videos Kritik an der Regierung oder dem System im Allgemeinen enthielten. Außerdem erhielt er eine Verwarnung von YouTube, dass er  bei einem weiteren Verstoß dauerhaft gesperrt würde. Also indirekt gesagt: „Überlege Dir gut was du online stellst, sonst bist du weg vom Fenster!“😛  

Ich finde, sowas geht gar nicht und widerspricht dem Recht auf freie Meinungsäußerung! Und diese „Urheberrechte“ sind doch nichts weiter als faule Ausreden, um alles sperren bzw. löschen zu können. 

In Brüssel arbeitet man ja schon mit Hochdruck daran eine Behörde für „Internet-Sicherheit“ ins Leben zu rufen. Ein Kommissar in Brüssel gibt dann vor was alles online gehen darf, der Rest wird „ausgefiltert“ – natürlich nur zu unserer Sicherheit.😛  Gefügige Knechte dieser Zensur sind auch die großen deutschen Internetprovider – vorneweg die Telekom. Hier ein „nettes“ Video, das zeigt, was die Deutsche Telekom für „Premium-Dienste“ für uns bereit hält:

 Ich sage Euch, dass ist erst der Anfang! Wir sollten damit beginnen Netzwerke zu bilden, die unabhängig von Internet sind. Denn diese Quelle werden sie uns so bald wie möglich still legen. 

In diesem Sinne… 

Kommentare
  1. […] mehr selbst entscheiden muss, welche Informationen man erhalten möchte.😛 (Siehe dazu Eintrag: Youtube und Zensur ). Der Weg zur Schlachtbank wird gerade im Hintergrund vorbereitet. Und so gut wie keiner bemerkt […]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s