Quo vadis?

Veröffentlicht: 26. August 2014 in Allgemein

Welcher Weg

Eigentlich wollte ich heute über ein ganz anderes Thema schreiben, aber mir gehen momentan so viele Gedanken durch den Kopf, dass ich mich überhaupt nicht richtig konzentrieren kann. 

Ich beobachte die Dinge, die momentan auf der Welt geschehen und es gab eine Zeit da glaubte ich verstanden zu haben, was da draußen abläuft. Aber habt ihr euch gefragt warum gerade jetzt so viele von uns „aufwachen“? Ist das nicht seltsam? Warum sagen so viele Menschen genau das was ich denke, obwohl ich Ihnen nie begegnet bin? Fast wie wenn da eine unsichtbare Verbindung wäre. 

Gestern habe ich bei YouTube ein Video gesehen, in dem der Verfasser u. a. über die Gründe unseres „Erwachens“ geredet hat. Er sprach von einer Art genetischem Bewusstsein, das von Generation zu Generation weiter gegeben wird. Möglicherweise so eine Art „Backup“, das zum Vorschein kommt, wenn unsere eigentliche Bestimmung, was wir wirklich sind bzw. sein sollten von fremden Mächten manipuliert wird. Und genau diese Vorstellung bzw. Erklärung hatte ich auch für das was mit mir passiert. Ich frage mich aber immer wieder: Warum ist es gerade JETZT in diesem Abschnitt meines Lebens passiert?? 

Es ist verdammt schwierig darüber zu schreiben. Ich bin sicherlich keiner von diesen Esoterik-Feaks oder einer der an so einen Schwachsinn wie die Alien-Föderation glaubt, die in ihren Raumschiffen herabschweben und uns alle retten werden. Aber ich fühle das da etwas ist, etwas das ich noch nicht begreifen kann – und es hat mich für immer verändert. Momentan fühle ich mich wie ein Seefahrer auf dem Ozean ohne Kompass. Ich hab keine Ahnung wohin die Reise gehen wird. Ich weis nur eins: In mein altes Leben kann und werde ich nicht mehr zurückkehren. Dieses Leben als konsumgesteuertes, medienmanipuliertes, vergnügungssüchtiges, gestresstes und der Obrigkeit höriges Schlafschaf ist für mich nicht mehr möglich.

Manchmal wenn ich Fotos von früher anschaue oder mich an Dinge aus dieser Zeit erinnere hab ich das Gefühl wie wenn ich das Leben von jemand anderem betrachten würde, es fremde Erinnerungen wären – alles wirkt so irreal. Ich sehe mich im Spiegel an und frage mich: Wer bist Du?? Was willst Du? Was soll ich machen? Welchen Weg soll ich gehen? 

Hey, ich weis selber wie sich das anhört. Aber irgendetwas ist mit mir passiert und ich kann es nicht ignorieren. Ich weis nur eins: Es ist in Ordnung, dass es passiert ist und es ist nichts schlechtes. Trotzdem macht es einem teilweise Angst. Denn der Mensch fühlt sich wohl, wenn er eine gewisse Routine im Leben hat. Und genau das nutzt das System aus. Das tagtägliche Malochen und die Ausbeutung wird uns als „Routine“ verkauft. Nun ist dieser „geregelte“ Ablauf weg und man fühlt sich unsicher. 

Das ist ja das nervige, ich weiß genau, was ich NICHT will, aber warum sagt mir mein neues Ich nicht in welche Richtung die Reise geht??? Irgendetwas hat das Kommando übernommen, hat einfach nicht mehr zugelassen, dass ich mein altes Leben weiter führe, aber jetzt kommt seit geraumer Zeit nichts mehr. Und ich kann nicht ewig warten. Das System wird mich sonst wieder Zwangs-eingliedern und diese Vorstellung ist unerträglich. Außer das System geht vorher unter. Aber darauf verlasse ich mich lieber nicht.

Und damit wären wir wieder beim Thema: Was wird passieren? Ich dachte zu wissen, was die NWO-Eliten für ein Spielchen mit uns abziehen, aber so langsam glaube ich, dass das was wir mitbekommen nur ein kleines Teil des Puzzles ist – wir das ganze Bild gar nicht sehen können. Aus den Informationen, die wir bekommen ziehen wir unsere Schlussfolgerungen. Aber sind dies wirklich ALLE Informationen? Oder füttern die uns auch nur mit bestimmten Daten, um uns in eine Richtung zu lenken? Vielleicht bricht die ganze Zivilisation in den nächsten Jahren total zusammen, aber vielleicht passiert auch GARNICHTS! Diese ganze Panikmache mit Finanzkrise, 3. Weltkrieg – vielleicht alles nur ein Teil des Plans. Vielleicht alles nur ein Test um zu sehen wie viele Menschen sich erheben, um diese gleich „auszusortieren“. Mir ist auch klar, dass es im Netz Überwachungssysteme gibt, die jeden Tastenanschlag aufzeichnen und auswerten. Bin ich deshalb schon ein potentieller „Aufständischer“? An dieser Stelle: Grüße an die Damen und Herren vom CIA, NSA oder wie immer euer Drecksladen heißt – ihr könnt mich mal an meinem Freidenker-Arsch lecken! *hihi*😉

Abschließend noch die wichtigsten Fragen in solch unsicheren Zeiten: Soll ich mir einen Vorrat mit Dosenfraß und Wasser im Keller anlegen, falls der Weltkrieg ausbricht? Soll ich mein Geld in Gold umtauschen? Soll ich dies? Soll ich das??? Ich sag Euch jetzt mal was. Mir ist es echt so langsam scheiß egal, ob morgen der ganze Planet explodiert oder mein Bankkonto zur Euro-Rettung gepfändet wird. Es bringt doch nichts sich eine Million Möglichkeiten vorzustellen was passieren kann und dabei völlig in eine Schockstarre zu verfallen. Nach dem Motto: „Wenn ich nichts mache, dann kann ich auch nichts falsch machen!“ Blödsinn! Ich mache jetzt das, was ich für richtig halte. Basta! 

So, genug der Gedanken-Ergüsse. Manchmal sollte man einfach auf sein Bauchgefühl hören und nicht seine Zeit mit Nachdenken verschwenden. 

Deshalb: Denkt frei – Bestimmt selbst über Euer Leben – folgt Eurem Herzen! 

 

In diesem Sinne…😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s