Archiv für August, 2014

Russische Invasion: Die Beweise – Teil 1

Veröffentlicht: 10. August 2014 in Allgemein

So langsam wird es lächerlich. Nachdem UiSrael und seine Vasallen es bisher nicht geschafft haben Putin zum Angriff auf die Ukraine zu bewegen und auch die „Beweise“ des Westens für „terroristische“ Taten seitens Russland eher eine Beleidigung für die menschliche Intelligenz waren – selbst der von der faschistischen Marionetten-Regierung in Kiew ausgeführte Abschuss einer Passagiermaschine hat nicht funktioniert – geht das Spiel munter weiter!

Meine persönliche Highlight-Meldung dieser Tage ist folgende:

„Ukraine stoppt Einmarsch russischer Truppen – Invasion abgewendet!“

Die Westmächte inkl. ihrer Propaganda-Medien müssen echt verzweifelt sein! Aber natürlich gibt es für alles „Beweise“!

Nachfolgend ein Foto und ein Video der „russischen Invasionstruppen“:

CROPPED VERSION - This pool picture prov

In diesem Sinne… 😉

Warten auf den Tag X

Veröffentlicht: 7. August 2014 in Allgemein

Warten

Es ist schon eine seltsame Zeit. Seitdem ich aufgewacht bin, denke ich oft über die Zukunft nach. Man bekommt ja öfters gesagt: „Lebe im Jetzt!“ Aber bei all den Dingen, die gerade in der Welt passieren fällt es mir schwer optimistisch im „Jetzt“ zu leben bzw. noch positive Gedanken in Hinsicht auf die Zukunft zu haben.

Wie ich schon in meinem aller ersten Beitrag geschrieben habe, spüre ich, dass irgendwas passieren wird. Ich weis nicht, ob es jetzt nächste Woche oder in ein paar Jahren sein wird, aber der Tag wird kommen – und er ist nicht mehr sooo weit weg.

Natürlich macht einem der Gedanke Angst und ist auch nicht gerade motivierend. Wieso sollte ich jetzt noch meine Gedanken und meine Kraft in die Pläne mit der Selbstständigkeit investieren, wenn sowieso bald alles den Bach runter geht? Irgendwann habe ich mich jedoch selbst in den Arsch getreten und zu mir gesagt, dass es nichts an den Dingen, die kommen werden ändern wird, wenn ich verängstigt und depressiv in der Ecke liege und jetzt schon mein Leben aufs Minimum reduziere.

Man macht weiter – weil es der Seele / Psyche gut tut! Die Soldaten auf dem Bild unten hätten nach fünf Jahren Krieg ja auch sagen können: „Wozu denn noch Weihnachten feiern? Wir verrecken doch eh alle.“ Nein, diese besonderen Rituale sind es, die das Leben dann noch lebenswert machen. Und dieses Wissen müssen wir uns auch verinnerlichen!

Bei Goldap, Vorweihnacht im Bunker


Zu Zeiten des Internets weis man genau, was wo wann auf der Welt passiert und man macht sich aus diesen Ereignissen seine Schlussfolgerungen. Aber können wir diesen Krieg verhindern? Oder den Kollaps den Finanzsystems? NEIN, können wir nicht. Dann stellt sich die Frage: Was ist der Fehler im System? Keiner, DAS SYSTEM SELBST IST DER FEHLER! Es wird rein gar nichts helfen das jetzige System zu „modifizieren“. Das wäre so wie wenn man einen Haufen Scheisse Gold färben würde. Unter der glitzernden Oberfläche bleibt es was es ist.

Also wenn es nun zu einem der beiden Szenarien kommen sollte – Kollaps oder Krieg – müssen wir aufpassen, dass man uns beim „Neustart“ bzw. „Wiederaufbau“ nicht dasselbe dreckige Sklaven-System in einem neuen Gewand präsentiert und verspricht, dass nun alles besser wird. Dieses Gewand nennen die Eliten „Die neue Weltordnung“.

Sie denken, wenn dann alles zerstört ist und die Menschen geschwächt und verzweifelt sind, dann können sie dieses System als „Rettung“ installieren. Das darf aber nicht passieren, sonst sieht aus ziemlich düster für die Menschheit aus!

Was kann man in diesen Tagen als einzelner, aufgewachter Mensch tun? Weiterleben! Denn sonst verwehrt man sich selbst die Chance bis zum großen Knall noch ein so angenehmes Leben wie möglich zu führen. Und damit meine ich nicht angenehm = Konsum! Geht raus in die Natur, an die Orte, an denen ihr euch wohl fühlt, an denen ihr zur Ruhe kommen könnt. Genießt einen Sonnenauf- oder -untergang, verbringt eure Zeit mit den Menschen, die euch am meisten bedeuten. Denn eins ist sicher: Es wird der Moment kommen, an dem wir keine Möglichkeit mehr dazu haben werden.

 

In diesem Sinne…

 

 

Ab ins Reha Boot-Camp?

Veröffentlicht: 6. August 2014 in Allgemein

bootcamp-fitness-img

Ja, irgendwie ist es ja schon merkwürdig. Ich hatte ja im Beitrag „Mein Leben in Bildern“ erwähnt, dass ich eine Angststörung habe. Seit Monaten hat sich nichts getan. Weder Krankenkasse noch die Deutsche Rentenversicherung haben irgendwas von sich hören lassen.

Vor kurzem habe ich anfangen diesen Blog zu betreiben – und siehe da! Ein Schreiben von der Deutschen Rentenversicherung: „Ihr Antrag wurde im Eilverfahren genehmigt.“  Zwei Tage später (also heute) ein Schreiben von der Klinik: „Wir freuen uns Sie in Kürze begrüßen zu können.“ Ende des Monats soll ich antreten. Eine sehr „interessante“ Entwicklung der Ereignisse, findet ihr nicht auch? 😉  Irgendwie hab ich das Gefühl,  jemand möchte, dass ich weniger Zeit habe, um hier in meinem Blog  zu schreiben.

Hab mir schon mal die Bewertungen der Klinik durchgelesen. Am interessantesten war der Bericht eines Mannes, der mit Burnout dorthin ging und 5 Wochen lang einen strammen Terminplan von 7 Uhr morgens bis teilweise 17:30 Uhr Abends hatte. Bemerkungen seinerseits, dass ihm das zuviel sei wurden ignoriert (Antwort der Ärzte: Wir wissen schon was gut für Sie ist.“). Zudem beschwerte er sich über die Ärzte, die nur sehr schlecht der deutschen Sprache mächtig waren und fast wöchentlich wechselnde Psychologen. Er kam schlechter raus, als er rein ging und wurde trotzdem nach der Reha für „arbeitsfähig“ befunden.

Außerdem steht im Begleitschreiben: „Den behandelnden Ärzten steht es frei eine medikamentöse Behandlung (Psychopharmaka) zu starten bzw. die Wirkstoffe der bestehenden Medikation zu ändern.“

Desweiteren stand da noch: „Die Anweisungen der Ärzte und Psychologen müssen befolgt werden, da sonst eine Kürzung oder Streichung des Übergangsgeldes erfolgt.“

Aber ist ja schon klar was dort und in den anderen Reha-Zentren läuft: Die BRD-Bezahl-Drohnen, die momentan nicht richtig „funktionieren“ werden wieder auf Spur gebracht. Bevorzugt mit Medikamenten. Damit sie den aufgeblähten Staatsapparat und die Asylanten-Flut weiter finanzieren können! Aber nicht mit mir. Die sollen sich nen anderen Idioten suchen!

 

Zusatz 07.08.2014:   Was ist da gestern passiert? ICH BIN WIEDER IN DAS ALTE „DENK WIE EIN SKLAVE“ Muster zurückgefallen!!  Ich habe VIER!!! Wochen Zeit gegen diesen Bescheid Einspruch einzureichen. Soll in zwei Wochen aber schon anrücken –  und das so weit weg! Damit ich schön fünf Wochen getrennt bin von allen Menschen, die mir etwas bedeuten. Dann werde ich depressiv und bin leichter beeinflussbar.

Hey ihr Rentenversicherungs-Pisser: FICKT EUCH! IHR KÖNNT MICH MAL! Hiermit mache ich von meinen Recht auf Widerspruch Gebrauch! Besorgt mir etwas in der Nähe, damit ich auch besucht werden kann oder vergesst es!

ICH weis selbst am besten, was gut für mich ist und ich sage hiermit: Auf eure Tour läuft es nicht!

Jetzt kommt erstmal der Widerspruch und dann sehen wir weiter…

Immer kämpfen, Leute! Dieser Drecks-Staat hat uns gar nichts zu befehlen!!

 

In diesem Sinne…

Raus aus dem Hamsterrad!

Veröffentlicht: 5. August 2014 in Allgemein

Problem-Lösung

BILD ZUM VERGRÖSSERN ANKLICKEN!

Ich beobachte die Menschen, sehe wie sie gestresst, genervt und schlecht gelaunt durch die Gegend hetzen, dann muss ich daran denken, dass ich vor nicht allzu langer Zeit genauso war.

Es gab Zeiten, da hat einen der Job nicht so fertig gemacht – zumindest hat man das gemeint,  aber vielleicht war das noch die gehirngewaschene Ansicht eines BRD-Sklaven. Irgendwann fing es an – ich weis nicht mehr das Jahr – ab dann ging es kontinuierlich nur noch bergab. Der Leistungsdruck und der Stress wurden langsam aber sicher erhöht. Genauso wie die Lebenshaltungskosten.  Jedoch ist man so in seinem Hamsterrad gefangen, dass man all dies garnicht bemerkt. Man ist wie ein Roboter, der jeden Tag sein eingespeichertes Programm abruft – ohne die Möglichkeit seine Gedanken auf etwas anderes zu richten. Aber das ist auch so gewollt. Immer schön die Sklaven so müde machen, ihre Gehirne zermürben, dass sie keine Kraft haben sich zur Wehr zu setzen, eigene Gedanken zu entwickeln oder Dinge zu hinterfragen, die ihnen als „alternativlos“ vorgesetzt werden. Die tägliche Dosis Fluorid trägt ihren Teil noch dazu bei (siehe Blog-Beitrag: „Fluorid, NEIN DANKE!“).

Und der Mensch ist ein „Gewohnheitstier“. Er mag es nur ungern aus seiner eingespielten Routine geholt zu werden. Das gibt ihm ein Gefühl der Sicherheit. Genau das spielt den Eliten direkt in die Karten! Sie wissen, wie die Menschen ticken und nutzen das zu ihrem Vorteil aus. Deshalb gibt es ja noch so viele glückliche Sklaven (Schlafschafe). Sie denken gar nicht daran, dass es noch eine andere Art zu leben gibt, eine Welt ohne dieses unmenschliche Ausbeuter-Geldsystem. Hätte meine Seele (Psyche) nicht „Stopp!“ gesagt, wäre ich heute noch ein vorbildlicher System-Sklave.

Seid ihr gerade erst aufgewacht? Dann habe ich einen wichtigen Ratschlag für Euch: Der in euren Kopf eingepflanzte „Gedankenvirus“ wird immer wieder versuchen Euch ins System zurück zu holen. Mit Zukunftsängsten, schlechten Gewissen dem Staat „auf der Tasche“ zu liegen, gegenüber dem Arbeitgeber, Kollegen, Angst vor Ausgrenzung, Verlust von Wohlstand, weniger konsumieren zu können, usw.

Ein erfülltes Leben besteht nicht aus arbeiten bis ihr alt und gebrechlich seid, um euer Leben zu finanzieren! Und selbst dann lässt euch der Staat fallen! Wieviele ackern ihr ganzes Leben und was gekommen sie an Rente?? Für viele reicht es nicht mal um die nackte Existenz zu sichern! Es ist beschämend für diesen Staat! Nicht umsonst ist die Selbstmordrate bei den über 65-jährigen erschreckend hoch! Das wird aber von den System-Medien verschwiegen. „Alles ist gut! Arbeitet schön weiter! Am besten bis in den Sarg! Die Rente ist sicher!“ Bla bla bla… 😛  Andererseits aus Sicht der Eliten ist ja so ein Rentner ein Minus-Geschäft. Klar von seiner mickrigen Rente wird noch Steuern abgezogen, aber trotzdem ist es besser, wenn er so schnell wie möglich nach Renten-Eintritt das Zeitliche segnet. Und deshalb werden wir ja auch schleichend vergiftet (z. B. mit Aspartam, Glutamat, Fluorid, Saccharin, Aluminium in Deos und Cremes, Chemtrails, Mobilfunk-Strahlung, usw. ) Die sorgen schon dafür, dass wir nicht zu alt werden. Entweder wir erheben uns gegen diesen Wahnsinn oder wir gehen unter. So einfach ist das…

Leute, das Leben passiert! Hört auf Eure innere Stimme, Euer Herz. Riskiert etwas! Nur so werdet ihr vom Leben auch belohnt. Entweder ihr beschreitet einen neuen, unsicheren Pfad, der aber auch viel Gutes und Neues beinhalten kann oder ihr bleibt weiterhin in der „Sicherheit“ des Systems. Doch ich muss Euch waren – die „Sicherheit“, die sie euch vorgauckeln existiert überhaupt nicht. Oder glaubt etwa ernsthaft einer von Euch daran, dass er seine Lebensversicherung und Rente mal ausbezahlt bekommt?! Die Bürger in der Ost-Ukraine haben bis vor kurzem auch noch dem System gedient – für eine sichere Zukunft: Sie hatten ihr Sparguthaben, ihr Haus, ihr Auto, Kinder, etc.  Und jetzt?? Kämpfen sie ums nackte Überleben im Artillerie-Beschuss der Kiewer Faschisten! Und soweit wird es bei uns auch noch kommen!

Aber die Veränderung des Bewusstseins muss bei der großen Masse stattfinden – deshalb schüren die Eliten auch immer wieder Konflikte innerhalb des Volkes – damit wir beschäftigt sind uns gegenseitig zu hassen und so den wahren Feind nicht erkennen.

Unser Ziel muss es sein, den „hundertsten Affen“ zu erreichen. Jetzt denkt ihr bestimmt „Hä, was?“ 😀  Hier der Link mit Erklärung zu diesem Phänomen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hundertster_Affe

Kurz gesagt, wenn wir eine bestimmte Menge an Menschen aufgeweckt haben, dann wird sich das zu einem Selbstläufer entwickeln. Aber der Weg bis dahin wird noch sehr schwer und steinig sein. 😦

Wer weis, falls doch ein Krieg hier in Europa ausbricht oder spätestens beim Zusammenbruch des maroden FED-Geldsystems werden einige ein böses Erwachen haben.

Zum Schluss noch die Frage: Was kann man momentan machen?

Nicht viel. Es geht uns hier zwar immer schlechter, aber noch nicht genügend Menschen geht es schlecht genug, dass sie für eine andere Wahrheit empfänglich wären. Macht Blogs und Videos, versucht so viele Menschen wie möglich zu aufzuwecken. Dann erreichen wir hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft unseren „hundertsten Affen“.   😉

 

In diesem Sinne…

Fluorid? NEIN, DANKE!

Veröffentlicht: 3. August 2014 in Allgemein

obey_dees

Ich habe schon vor längerem durch diverse Quellen herausgefunden, dass Fluorid nichts anderes als Gift ist.

Ich bin damals durch Küche und Bad gegangen und habe alles überprüft. Bis dahin habe ich über folgende Produkte Fluorid zu mir genommen:

– Salz (Bad Reichenhaller)

– Zahnpasta (Elmex)

– Mundwasser (Listerine)

– Mineralwasser (Bissinger Quelle)

Alles Dinge, die ich täglich ohne Rücksicht auf die Höhe der Dosierung zu mir genommen habe. Und ich wunderte mich, warum es mir immer schlechter ging und meine Zähne braun waren, obwohl ich sie regelmäßig putze.

Ich, wie auch alle anderen Aufgewachten wundern uns immer warum der Rest der Bevölkerung sich jeden Scheiss von der Regierung bzw. der Obrigkeit allgemein (seinen es Ämter, Krankenkassen, Ärzte, etc.) gefallen lässt und sich nicht dagegen wehrt. Bis zu dem Zeitpunkt konnte ich nicht verstehen wie die Menschen so sein können. Man muss sich doch gegen die massive Ungerechtigkeit, die jedes Jahr schlimmer wird zur Wehr setzen! In vielen Ländern dieser Welt gehen die Menschen auf die Strassen, es brennen ganze Stadtteile. Aber hier in „Germany“? NICHTS! Die meisten sitzen brav im Garten oder auf dem Sofa, und lassen alles, was die da oben beschließen über sich ergehen – „Die wissen schon, was sie machen.“ „Ist ja nur zu unserem Besten.“ „Können wir eh nix dran ändern.“ – sind dann immer die häufigsten Begründungen von den „Schlafschafen“.

Oder sie regen sich auf (am Stammtisch oder auf der Couch) – so 2-3 Tage – und dann geht jeder wieder seiner Existenz als Bezahl-Drohne der BRD-GmbH nach. Zu diesem Verhalten fand ich folgende interessante Erklärung:

Fluorid ist ein Enzym-, Zell- und Speichergift! Nicht nur das Nieren, Leber, Knochen, Skelettaufbau, Zähne…etc… und das Nervensystem angegriffen werden, Hormonhaushalts-, DNA-, Verhaltens- und Gehirnschäden hervorruft, sondern entscheidend ist, dass Fluoride willensschwach, Obrigkeiten gegenüber willig, dumm, gefügig und unterwürfig machen!

Der wirkliche Zweck hinter der Fluoridierung ist nicht das Wohl der Zähne, sondern der, den Widerstand der Massen gegen die Beherrschung und Kontrolle und den Verlust der Freiheit zu verringern.
Im hinteren Abschnitt der linken Gehirnhälfte gibt es das sogenannte Ammonhorn, ein kleiner Teil von Gehirngewebe, das für die Kraft eines Individuums, einer Domineriung zu widerstehen, verantwortlich ist. Wiederholte Dosen von verschwindend kleinen Mengen Fluorid werden nach einer gewissen Zeit allmählich die Kraft des einzelnen, einer Dominierung zu widerstehen, verringern, und zwar durch die langsame Vergiftung und Narkotisierung des Ammonhorns, und ihn unterwürfig machen gegenüber dem Willen derer, die ihn beherrschen wollen.“

Passt doch, oder? Das erklärt aus meiner Sicht so einiges! Seitdem ich dieses Zeug weg lasse, habe ich bemerkt, dass ich wieder aktiver bin, mehr Ideen, Energie habe und dass mir weder irgendein Vorgesetzter (Ex-Chef), noch ein Polizist, oder der Depp vom Amt mir Angst machen oder ich unterwürfig vor denen auf den Knien krieche. Die können mich alle mal! Wie sang schon der Udo LIndenberg: „Ich mach mein Ding! Egal was die anderen sagen.“ UND GENAUSO IST ES!

Wieso schreibe ich gerade heute über dieses Thema? Ich habe den Wohnzimmerschrank aufgeräumt und fand eine kleine Dose Salz. Ein „Geschenk“ von der Tour durch das Salzbergwerk in Bad Reichenhall. Und was kriegt man da geschenkt am Ende der Tour?

JOD-SALZ MIT FLUORID!!!!  (Jod ist in den Mengen, in den wir das heutzutage zu uns nehmen auch schädlich – googlet einfach mal.) Also hat man doppelt die Arschkarte gezogen, wenn man das Zeug isst.

Viel interessanter ist jedoch folgender Hinweis auf der Salz-Dose (den ich früher nicht gesehen habe):

FLUORID UNBEDENKLICH?

FLUORID UNBEDENKLICH?

So, und jetzt frage ich Euch:

WENN FLUORID SO UNGEFÄHRLICH SEIN SOLL, WARUM DANN DIESE WARNUNG???

Stehen diese Warnungen auf dem Mineralwasser, auf der Zahnpasta oder dem Mundwasser?? Und von den letzten beiden schluckt man auch eine gewisse Menge, ob man will oder nicht.

Wieso gibt es Gratis-Fluorid für die Kinder in der Schule??

Oder Fluoretten?  –>

02477930

Ich habe diese durch Staat und Pharmalobby gesteuerte Vergiftung was mich betrifft beendet (soweit die Angaben, auf den Produkten, die ich nun verwende stimmen). Das ist jetzt ca. 4 Monate her und Ich fühle mich schon anders! Vor allem was mein Denken betrifft.

Probiert es aus! Was habt Ihr zu verlieren?

Nachfolgend noch zwei Links zu einem sehr informativen Artikel über das Thema und ein Video:

http://gesund-einkaufen.com/Blog/gesundheit/fluor-fluorid/

https://www.youtube.com/watch?v=0cQe2ajSEIM

 

In diesem Sinne…  😉

 

Der Dreizack des Teufels?

Veröffentlicht: 3. August 2014 in Allgemein

Rapid-Trident-Real

BILD ANKLICKEN ZUM VERGRÖSSERN!

Nun ist es ja beschlossene Sache: Vom 11. bis 28. September findet in der Ukraine trotz Kriegshandlungen im Ost-Teil des Landes die NATO-Operation „Rapid Trident“ (Schneller Dreizack) statt.

Sagen wir mal so – es würde mich nicht wundern, wenn es während dieser „Übung“ „Angriffe“ auf NATO-Truppen seitens der „Pro-Russischen Separatisten“ geben würde. Natürlich meine ich einen gefakten Angriff (false flag). Damit wäre der Weg frei, die Ost-Ukraine mit NATO-Truppen anzugreifen. Sobald die Bürgerwehr (bei unseren Medien heißen sie „Terroristen“) besiegt ist, wird der nächste Schritt die KRIM sein!

Und sobald die ersten Artillerie-Granaten auf der Krim einschlagen ist es getan: DANN SIND WIR OFFIZIELL IM KRIEG MIT RUSSLAND!

Vielleicht kommt es ja anders, aber mein Gefühl sagt mir, dass bei dieser „Übung“ etwas passieren wird.

Warten wir´s ab.

In diesem Sinne…  😉

Neben dem von UiSrael betriebenen Völkermord im Gaza dürfen wir auch die Ost-Ukraine nicht aus dem Blick verlieren.

Dort führen mit Unterstützung und USA + EU (NATO) die Kiewer Faschisten einen Vernichtungskrieg gegen die russisch-stämmige Bevölkerung im Osten.

Eigentlich ist nach der Volksabstimmung im Osten die Donbass-Region ein souveräner Staat. Dieser demokratische Beschluss, der Menschen, die dort leben, wurde jedoch von der Internationalen Gemeinschaft nicht anerkannt. Hey, ihr Schein-Demokraten, schon mal was vom Selbstbestimmungsrecht der Völker gehört?? Aber das gilt wohl nur, wenn es den zionistischen Weltherrschaftsplänen (NWO) nicht in die Quere kommt.

Auf jeden Fall werden dort auch täglich wehrlose Zivilisten unter dem Vorwand der „Terrorbekämpfung“ und „Demokratisierung“ mit Artillerie beschossen und ermordet. Frauen, Männer, Kinder – sie müssen sterben, damit die NWO-Bastarde sich dort breit machen können und die Rohstoffe aus der Region ausführen können. Geld – alles dreht sich nur um dieses beschissene Geld! Natürlich ist auch die strategische Lage wichtig. Mit der Eroberung des Donbass hätte man NATO-Truppen direkt an der russischen Grenze.

Damit nicht vergessen wird, was man diesen Menschen dort antut möchte ich ein Video und ein paar Bilder reinstellen. Das Video zeigt die Opfer von Granaten der Kiewer Junta (ACHTUNG! NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN!). Es ist zwar in russisch, aber die Sprache muss man nicht verstehen – die Bilder sprechen für sich.

 

Diese Bilder haben mich auch sehr bewegt. Mich wütend und traurig gemacht. Eine junge Mutter und ihr Kind aus dem Leben gerissen. Für was??? Ich hoffe, die Bastarde, die dafür verantwortlich sind werden ihre gerechte Strafe noch bekommen!

Ruhe in Frieden Kristina. Ich hoffe Du und Dein Baby seid jetzt an einem besseren Ort. 😦

RIP Kristina

ES IST UNERTRÄGLICH!

Veröffentlicht: 1. August 2014 in Allgemein

Leute, ich bin gerade sowas von fertig, ich kann es nicht in Worte fassen. 😦

Ich habe einen Bericht mit Videos und Bildern aus Gaza gesehen. Als ich am Ende des Beitrags angekommen bin musste ich weinen.

Diese zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit, dieses Leid – es ist unerträglich!

Hier wird ganz offen ein Völkermord vor den Augen der Welt begangen! Aber da dieser vom zionistischen Zentralstaat ausgeht, muss man das so akzeptieren (um es mit den Worten unserer „Kanzlerin“ zu sagen), die Israel die VOLLE Unterstützung Deutschlands zugesichert hat.

HEY ANGIE, DU VERRÄTERISCHE ZIONISTEN-MARIONETTE, SPRICH NICHT VON DEUTSCHLAND! WIR, DAS VOLK, UNTERSTÜTZEN NICHT DAS BÖSE!

Ich hoffe, ihr Politiker-Abschaum und NWO-Eliten schmort dafür eines Tages in der Hölle – und wir das Volk befördern euch dorthin!

ES REICHT! LEUTE, BITTE VERTEILT DIE FOLGENDEN BILDER UND VIDEOS!! ÜBERALL, BEI JEDEM BLOG, BEI JEDEM KANAL! ALLE MÜSSEN ERFAHREN WAS IN PALÄSTINA / GAZA ABGEHT!! DAS IST VÖLKERMORD MADE BY USA+ISRAEL!!!!!!

Wir sind alle die Schöpfung Gottes, egal welche Nationalität wir haben, welche Hautfarbe und welchen Glauben wir haben!

Wir dürfen nicht tatenlos zusehen, wie Männer, Frauen und Kinder dort ermordet werden! Es geht jeden von uns etwas an – wir dürfen die Augen nicht davor verschließen!

Für das erste müssen wir die Wahrheit verbreiten, damit genug Menschen aufwachen. Dann müssen wir aber aktiv werden, auf die Strasse gehen und uns von dieser zionistischen Diktatur befreien! Hinter der Tastatur oder auf der Couch werden wir nichts verändern!!

Jetzt zu den Bildern und Videos (ACHTUNG – DAS IST NICHTS FÜR SCHWACHE GEMÜTER! – DAS IST ABER DIE REALITÄT!):

Und schämt Euch nicht, wenn ihr auch weinen müsst. Es zeigt nur, dass ihre noch eine Seele und ein gutes Herz habt und noch nicht völlig durch die tägliche Gewaltdarstellung in den Medien abgestumpft seid.

Im folgenden Video sieht man wie Ambulanzen an einem Ort ankommen wo ein Angriff stattgefunden hat, um die Toten und Verletzten zu bergen. Reporter kommen auch hin. Dann explodieren Granaten und es gibt noch mehr Opfer unter den Helfern und den Presseleuten:

Völermord-Gaza

Der Vertreter des UN-Hilfswerks für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA), Christopher Gunness, berichtet gegenüber Al Jazeera über das Massaker an den Kindern durch die israelischen Angriffe auf Schulen in Gaza. “Die Rechte der Palästinenser, sogar ihrer Kinder, werden völlig verwehrt, und es ist entsetzlich“, sagte Gunness und begann dann zu weinen und verzweifelt zu schluchzen. Das Interview musste daraufhin abgebrochen werden:

Meine übliche Verabschiedung lasse ich bei diesem Beitrag weg.
Ich muss erstmal wieder runterkommen…

Mein Leben in Bildern ;-)

Veröffentlicht: 1. August 2014 in Allgemein

Nachfolgend zeige ich Euch wie mein bisheriger Lebensweg verlaufen ist. Von meiner Kindheit bis zum heutigen Tag. 🙂

Es soll auch zeigen, dass das Leben passiert. Man kann nicht alles planen! Irgendwann packt einen das Schicksal und schickt einen auf einen ganz anderen Weg.

Ich habe oft nachgedacht, ob es nicht besser gewesen wäre, dass mein Treppensturz nie passiert wäre und ich noch „weiterschlafen“ würde. Aber inzwischen sage ich aus voller Überzeugung: NEIN! DAS WAR GUT SO WIE ES PASSIERT IST! Nun weis ich wieder, dass es noch mehr gibt als nur die Arbeit und das Geld – was es bedeutet ein Mensch zu sein und vor allem zu LEBEN!!

Vom Schlafschaf zum aufgewachten, freien Menschen. (Gruß an Ali (1984fm)! 🙂

So, genug der Worte – hier ist meine Geschichte: 

Mein-Leben-gezeichnet

In diesem Sinne…   😉