Das Gift von oben – Was zum Teufel haben die vor??

Veröffentlicht: 31. Oktober 2014 in Allgemein

Geoengineering

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, das mir besonders wichtig ist. Thema – das klingt eigentlich zu harmlos. Es handelt sich um ein Problem, das wir schnellstmöglich bekämpfen bzw. beenden müssen, sonst sehe ich echt schwarz für die Menschheit.

Es ist eine „Maßnahme“ der sog. „Eliten“, die uns langsam aber sicher von innen heraus zerstört – und nicht nur uns Menschen, sondern auch unsere Umwelt: GEOENGINEERING! Aber auch ich musste erst „aufwachen“, damit ich bemerkte, was am Himmel über mir passiert. Davor war ich viel zu sehr gestresst und mit Arbeit bzw. mit Konsum-orientierten Vergnügungen beschäftigt um „es“ zu sehen. Heute vergeht kein Tag an dem mein Blick nicht an den Himmel geht, und so gut wie jeden Tag sehe ich sie. Streifen kreuz und quer über den Horizont, die sich dann im Lauf des Tages zu einer milchigen Suppe vermischen und das Sonnenlicht eintrüben. Man darf aber nicht denken, das dieses Besprühen Nachts oder bei schlechtem Wetter nicht stattfindet. Man sieht es eben nur nicht.

Ich stelle mir auch schon seit geraumer Zeit die Frage was das für Flugzeuge sind, aus denen dieses Gift, das hauptsächlich aus Aluminium, Barium und Strontium besteht versprüht wird. Da ja dieses ganze Sache fast global abläuft, dachte ich, dass man „normale“ Linienflugzeuge bestückt oder etwas ins Kerosin mischt. Aber so langsam glaube ich, dass dieser NWO-Abschaum eine eigene Flotte von Tankflugzeugen besitzt, um uns wie Insekten zu besprühen und zu vergiften.

Was sind die Gründe dafür? Selbst als Aufgewachter kann man nur spekulieren und es gibt viele mögliche Erklärungen:

1. Das Offensichtlichste – die Kontrolle über das Wetter. Da kommt natürlich der Begriff HAARP ins Spiel. Das sind diese Felder vollgepflastert mit Hochfrequenz Antennen, die die metallischen Partikel in der Atomsphäre beeinflussen können und damit auch das Wetter. Ist Euch auch aufgefallen, dass seit dem Wirbelsturm „Katrina“ in den USA keine größeren Wetterkatastrophen mehr eingetreten sind? Stattdessen gibt es Berichte von Wetterphänomenen, wie Tornados und Schneestürmen, die plötzlich und wie aus dem Nichts aufgetaucht sind. Wolkenformationen, die die seltsamsten Muster aufweisen. Das würde heißen, sobald wir genügend von diesem Giftcocktail in unserer Atomsphäre haben, können die Leute, die die HAARP-Anlagen kontrollieren auch das globale Wetter beeinflussen. Und wenn ständig sogenannte „Experten“ aus dem Hut gezaubert werden und in TV und Radio behaupten Geoengineering gibt es nicht und sei eine Erfindung von „Nazis“ und „Verschwörungstheoretikern“, die „einen an der Waffel haben“, dann weiß man als Aufgewachter, das da etwas faul ist. Natürlich benutzen sie nicht das Wort „Geoengineering“ sondern nennen es „Chemtrails“, ein Unwort, das verwendet wird, um Kritikern die Luft aus den Segeln zu nehmen. Denn wenn man in einer Suchmaschine nach dem Begriff „Chemtrails“ sucht, ist der erste Treffer ein Wikipedia-Eintrag, der diese Thematik als „unhaltbare Verschwörungstheorie“ darstellt. Deshalb mein Aufruf: Benutzt NIE das Wort „Chemtrails“! Damit macht ihr euch nur unglaubwürdig! Redet immer von „Geoengineering„. Dort findet man im Netz auch schon ganz andere Einträge, auch von offiziellen Quellen wie dem „Umweltbundesamt“. Wenn das Wetter „nur“ der Grund wäre, dann könnte man das Ganze vielleicht etwas entspannter sehen. Wobei ich auch keine Lust habe, dass die USA (NWO) bestimmt welches Wetter wo herrscht. Da kann eine unliebsame Nation per Tsunami oder einer Armada von Wirbelstürmen einfach von der Erdoberfläche ausgelöscht werden.

2. Die Manipulation des menschlichen Körpers und der Psyche. Was mir, seitdem ich mich mit diesem Thema beschäftige aufgefallen ist, das egal aus welcher Perspektive man diese Sache betrachtet, es immer einen Schnittpunkt gibt. ALUMINIUM!

Sie versprühen diesen Mist über unseren Köpfen. Als Nanopartikel gelangt es überall hin. Man ist nirgends davor sicher -bis in unsere Zellen gelangt es. Es landet auf dem Getreide, dem Obst, dem Gemüse, den Trinkwasser-Quellen. Wir atmen es ein, wir nehmen es über Nahrung, Trinken, Kosmetik und Medizin zu uns. Wusstet Ihr, dass in Impfmitteln zur Konservierung Quecksilber und Aluminium eingesetzt werden? Tja, viel Spass bei der nächsten Impfung und immer schön den Impfpass aktuell halten, nicht wahr?😉

Das Zeug ist in Deos, Cremes und wenn ich bedenke, dass ich jahrelang NIVEA-Creme an meine Lippen geschmiert habe wird mir immer noch schlecht.😦  Nicht zu vergessen ist das Fluorid, das ja ein Abfallprodukt der Aluminium-Produktion ist, das findet man in Essen, Trinken, Zahnpasta, Mundwasser, Zahnseide, und und und…

Merkt ihr was? Überall Aluminium oder daraus entstandene Produkte. Wir werden regelrecht gemästet mit dem Zeug! Was es auf Zell-Ebene genau anrichtet, also den wissenschaftlichen Ablauf, weis ich nicht. Ich weis nur was es bewirkt. Eine Vergiftung durch Aluminium / Fluorid hat Nebenwirkungen wie: Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depression,  Konzentrationsschwierigkeiten, Gleichgültigkeit, Unterwürfigkeit vor Autoritäten und Angstzustände. Also aus Sicht der NWO doch die ideale Methode, um die Massen im Griff zu haben. Und meine Beraterin bei der Krankenkasse hat mir gesagt, dass 75% der Fälle, die sie bearbeitet mit psychischen Problemen zu tun haben – Tendenz weiter steigend. Das ergibt auch alles so langsam ein Bild. Wir Aufgewachten regen uns doch immer über die Schlafschafe auf, dass sie nichts gegen diesen Wahnsinn unternehmen. Aber vielleicht können sie es einfach nicht, weil sie viel zu viel von diesen Stoffen im Körper haben und ihre Gehirne einfach weichgekocht sind.

Apropos „Gehirne weich kochen“: Ich weis, das klingt jetzt wie Science Fiction, aber zum Thema „HAARP“ sind mir noch andere Ideen gekommen und sich seine Gedanken machen darf man ja. Es wurde ja bereits erklärt, dass die Hochfrequenz-Antennen dieser HAARP-Anlagen die metallischen Bestandteile in der Atomsphäre durch ihr Magnetfeld beeinflussen und so das Wetter nach Wunsch hergestellt werden kann. Nun, der Mensch hat doch ebenfalls ein magnetisches Feld, das ihn umgibt. Einige sind der Meinung, es sei die Lebensenergie, die Seele, die den Körper nach dem Tod verlässt, denn dann ist dieses Feld verschwunden.  Und Leute, die behaupten sie können diese Aura spüren sagen, dass Menschen je nach Charakter und Willensstärke über ein unterschiedliches Feld verfügen. Jetzt gehen wir mal dieses Gedankenspiel durch: Wenn wir ständig Aluminium zu uns nehmen werden wir auch empfänglicher für magnetische Strahlung. Was wenn das Wetter nur die erste Stufe ist? Vielleicht versuchen sie die Menschen bzw. deren Aura ebenfalls zu beeinflussen. Vielleicht ist es möglich diese in uns befindliche Energie so einzudämmen oder zu manipulieren, dass wir willenlos gegenüber den Eliten werden und nicht einmal mehr die Chance hätten uns zu wehren, weil uns diese Fähigkeit durch die Manipulation unseres Energiefeldes genommen würde. Ich meine das nicht so extrem, dass wir jetzt wie bei „The Walking Dead“ wie Zombies durch die Gegend laufen. Wir würden diese Veränderung bewusst gar nicht mitbekommen. Denn wie schon gesagt: „Der Beste Sklave ist der, der nicht weiss, dass er einer ist.“  ;) Vielleicht sind wir auch schon so weit. Denn egal was die Politiker für Mist bauen, welche Ungerechtigkeiten sie uns aufbürden, welche Verbrechen sie decken oder selbst begehen ohne dafür belangt zu werden, am Stammtisch, auf der Couch oder hinter der Tastatur wird gemeckert, aber aktiv dagegen vorgegangen wird nicht. Und solange die Masse so handelt, können wir auch als Aufgewachte nichts verändern.

3. Das verfluchte Geld: Wer sind denn die Gewinner dieser ganzen Aktion? Pharma-Unternehmen, deren Umsatz immer weiter steigt, da immer mehr Menschen durch diese schleichende Vergiftung krank werden. Dass die Chemtrails, bzw. das alltägliche Gift im Essen, Trinken, usw. daran Schuld sind, wird nie zur Sprache kommen. Und falls ihr Kinder habt oder eines erwartet – lasst sie / es um Gottes Willen bloß nicht impfen! Die Vergiftung beginnt bereits wenn man aus dem Mutterleib kommt! Vor kurzem habe ich ein Interview von einem Pharma-Mitarbeiter gelesen, der für die Herstellung von Impfmitteln verantwortlich ist. Er sagt, dass der Rückgang der Krankheiten gegen die man heute geimpft wird vor allem der gestiegenen Hygiene zu verdanken ist und nicht den Impfungen. In Gegenden, in denen die Menschen nicht geimpft wurden, brach die entspr. Krankheit nicht aus und dort wo die Menschen geimpft wurden brach sie trotzdem aus. Außerdem ist die Anzahl der an Allergien erkrankten Kinder seit Einführung der Impfungen bei Geburt geradezu explodiert! Vielleicht hätte ich nie eine Allergie bekommen, wenn ich nicht geimpft worden wäre. Und wie oben schon beschrieben wird zur Konservierung Quecksilber und Aluminium bei den Impfstoffen verwendet. Habt ihr früher gefragt: „Was genau wollen sie mir da eigentlich spritzen?“ Klar, man denkt mit einer Impfung macht man was Gutes für die Gesundheit. Aber wenn der Arzt sagen würde: „So, jetzt kriegen sie die abgeschwächten Krankheitserreger kombiniert mit Quecksilber und Aluminium plus ein paar anderer genetischer Überraschungen, die erst Jahrzehnte später auftauchen injiziert„, dann würde sich kein Mensch mehr impfen lassen!

Nicht zu vergessen die Agrar-Unternehmen wie Monsanto. Es ist nicht ein seltsamer Zufall, dass Monsanto ein Patent herausgebracht hat für einen Samen, der Aluminium-resistent ist??  Die wissen schon, dass die Äckerböden auf diesem Planeten schon bald so verseucht sind, dass kein normaler Samen mehr dort wächst. Und alle müssen ihren Samen dann bei diesem Agrar-Riesen kaufen, wo man nicht weis, was für „Überraschungen“ noch in diesen Saatgut versteckt sind. Und wir nehmen es dann noch als Brot und andere daraus verarbeitete Produkte in uns auf. Und dank Abkommen wie TTIP und TISA muss dann nicht mal mehr auf der Verpackung stehen, ob es sich um genetisch verändertes Material handelt oder nicht. Zur Hölle mit diesen Bastarden! Sollen sie an den Krebsgeschwüren verrecken, die ihr Mist verursacht! Solche Typen würde ich damit mästen bis sie unter unsäglichen Schmerzen darum betteln, dass man sie endlich sterben lässt.

Monsanto-01

Es gibt genügend Beweise! Ein Blick an den Himmel oder auf die seltsam verfärbten Blätter in der Natur. (s. Bild unten) wäre schon mal der erste Schritt zu Erkenntnis. Das „mysteriöse“ weltweite Bienen-Sterben, Mess-Ergebnisse von Boden- und Wasser-Proben der nächste. Beobachtet einfach die Welt um Euch herum. Wie sie sich verändert hat – und NEIN, DAS IST NICHT NORMAL!! 😛  Fühlt in Euch selbst hinein. Das sind keine normalen Gemütsschwankungen, wenn man sich an einem Tag richtig gut fühlt und am nächsten völlig demotiviert und träge! Vor allem wenn am Vortag kräftig gesprüht wurde!

20141029_145217

Ja, man kann die Welt über Nacht nicht zum Positiven verändern. Leider kann man sie über Nacht zerstören – das ist einfacher.😦  Momentan können wir Aufgewachten weiter aufklären, und hoffen, dass wir immer mehr Menschen erreichen – und dies noch bevor es zu spät ist und unser Planet irreparabel zerstört wurde.

In diesem Sinne – Bleibt wachsam und lasst Euch nicht unterkriegen!😉

NACHTRAG: Heute ist der 01.11.2014. Wie auf Bestellung haben die „Geoengineering-Cowboys“ einen schönen Dunstschleier über dem Haus ausgebreitet. Und als kleinen „Bonus“, damit man von der Vergiftung etwas abgelenkt wird, gibt es noch eine Gratis „Licht-Show“ mit dazu.😛  Wer da noch sagt: „Das ist doch ganz normal.“, dem kann man echt nicht mehr helfen.

Sieht so ein normaler Himmel aus????

Sieht so ein normaler Himmel aus????

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s