Quo vadis, Deutscher? Was bringt 2015?

Veröffentlicht: 29. Dezember 2014 in Allgemein

206128-Was-bringt-die-Zukunft

2014 neigt sich dem Ende zu. Aus meiner Sicht das wichtigste Jahr in meinem Leben bisher. Aus irgendeinem Grund wollte das Schicksal oder was auch immer, dass ich diese Welt seitdem mit anderen Augen sehe. Was so ein Treppensturz alles bewirken kann – Wahnsinn!😀 Und nein, ich bin NICHT auf den Kopf gefallen *hehe*. Inzwischen habe ich aufgehört mich zu fragen warum ich aufgewacht bin – eine Antwort darauf werde ich wohl nie erhalten. An Zufälle glaube ich seitdem nicht mehr. Ich bin dabei eine Reise zu beginnen, die grundlegend anders verlaufen wird als die, die ich vor meinem Aufwachen begangen hätte.

Zurück kann ich nicht mehr, selbst wenn ich es wollte. Wenn man das System mit all seiner Unmenschlichkeit, Abartigkeit und negativer Energie – schlichtweg das Böse durchschaut hat (und ich behaupte sicherlich nicht ALLES zu wissen), dann kann man nicht mehr als sogenanntes „Schlafschaf“ dahinvegetieren. Nach anfänglicher Euphorie kam ziemlich schnell die Ernüchterung, dass wir Aufgewachten doch eine sehr kleine Gruppe sind – einfach zu wenige – und die Schlafenden zu viele und zu tief in ihrer Gehirnwäsche, als dass man auf die Schnelle eine Veränderung herbeiführen kann. Eigentlich frage ich mich, ob man die Menschheit überhaupt noch retten kann. Das Muster ist immer wieder dasselbe: Die Eliten schaffen ein Feindbild, das mit „False-Flag“ Aktionen den Hass schürt und die Masse verhält sich genauso wie sie es sollte. Sie springt voll auf den indoktrinierten Hass an und die „Unteren“ schlagen sich mal wieder gegenseitig die Köpfe ein und die „Oberen“ lachen sich schlapp ganz nach dem Motto: „Teile und Herrsche“ (s. aktuell PEGIDA).

Irgendwo hab ich ein Zitat gelesen: „Wenn ein Mensch verrückt genug ist zu glauben, dass er die Welt verändern kann, dann schafft er es auch.“ Und dann stelle ich mir die Frage: „Bin ich dieser Mensch?“. Ist es meine Bestimmung die Welt zu verändern? Aber wie? Von der Masse der Schlafschafe, angefangen von den schwachsinnigen, Bier saufenden Intelligenz-Allergikern bis hin zu den besser gestellten Pseudo-Intellektuellen, kann man nicht erwarten, dass ihre Fluorid und Propaganda verseuchten Gehirne verarbeiten können, was gerade wirklich geschieht. Für die sind wir nur Freaks, Spinner, die kein „normales“ Leben führen können. Aber was ist NORMAL? Nur weil alle es machen, heißt es noch lange nicht, dass es normal ist. Ich war schon immer anders. Während sich meine Schulkameraden mit sinnlosen Konsolen-Spielen und später mit Alkohol „beschäftigten“ war ich an anderen Dingen interessiert: Klassische Musik, Raumfahrt – nicht nur Science Fiction, sondern die Technik die dahinter steckt, wie alles funktioniert und ich habe auch viele Bücher dazu gelesen. Irgendwann wurde der Druck und das Mobbing der anderen so groß, dass ich nachgab und versuchte ein „normales“ Leben zu führen. Ich vergaß alles aus dieser Zeit, was für ein wissbegieriger Mensch ich war, der schon in jungen Jahren Fakten nicht einfach akzeptiert hat, sondern immer nachgeforscht hat was dahinter steckt. Viele Jahre wurde ich zum Schlafschaf: Arbeit, Konsum und Spass – der Rest war uninteressant, Hauptsache die Kohle hat bis zum nächsten Zahltag gereicht – bis mein Unterbewusstsein oder etwas anderes mich zurückgeholt hat. Aber dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Bald ein Jahr ist es nun her und ich kämpfe immer noch sporadisch gegen die Angst, die mir wie jedem Menschen von System tief in mein Bewusstsein eingepflanzt wurde, um uns zu kontrollieren. Aber ich mache Fortschritte – gerade heute hatte ich ein Erlebnis, dass mich wieder etwas gestärkt hat. Ich war unterwegs und plötzlich war sie wieder da: Diese Panik – Angst – jede Faser meines Körpers zog sich zusammen und ich hatte das Gefühl die Kontrolle über mein Leben zu verlieren, dass wenn ich mich gegen das System stelle ich alles verliere und letzten Endes sterben werde. Plötzlich bekam ich ein Gefühl der Wärme – inmitten der Kälte – und irgendetwas sagte in mir: „Es ist in Ordnung – dir kann nichts passieren. Niemand kann dir etwas anhaben. Der Tod ist nichts wovor man Angst haben muss.“ Es war aber nicht irgendein normaler innerer Monolog, den man führt – es fühlte sich irgendwie anders an. Und plötzlich war die Angst weg. Dies hat mir wieder gezeigt, dass diese Angst nichts weiter ist als ein Gedanken-Virus, der uns schon von Geburt an eingepflanzt wird, damit wir nie auf die Idee kommen uns vom System zu lösen, denn dies würde unseren sicheren Tod bedeuten. Aber dem ist nicht so! Viele Menschen tragen in sich diese Kraft, diese Energie, um sich von diesen unsichtbaren Ketten zu befreien! Ich weiß man kann seinen eigenen Weg gehen, es kostet zwar verdammt viel Kraft, aber wenn man es geschafft hat auf eigenen Beinen zu stehen erkennt man glasklar, dass man keine Autoritäten dafür benötigt, die das für einen übernehmen!

Die meisten Menschen können diesen Weg nicht einschlagen. Ich sehe es jeden Tag mit was für einem Gedankenmüll sie sich ablenken und ihre Gehirne beschäftigen. Man muss sich doch nur mal umschauen! Bei einem Großteil ist doch das Smartphone schon mit der Hand verwachsen! Sie trotten durchs Leben und werden 24 Stunden am Tag mit sinnlosen Informationen gefüttert, damit sie nicht auf die Idee kommen, dass es noch ein anderes Leben geben könnte.

Inzwischen zweifle ich alles an was Sie (die Eliten) mir beigebracht haben (die sog. „Schulbildung“). Angefangen von Gesundheitslügen (Fluorid, Jod, Aspartam – alles unbedenklich – na klar!😛 ) , Wissenschaftlichen Erkenntnissen (die Geschichte der Menschheit), das wir die erste hochentwickelte Zivilisation auf diesem Planeten sind und vor uns nur Dinosaurier und Neandertaler etc. existiert haben und alles was früher existierte ja so viel schlechter war (erinnert doch stark an Orwells 1984). Die Lügen über unsere Vorfahren (die kriegslüsternen, bestialischen Deutschen, die Krieg und Tod über die Welt gebracht haben und uns als ihren Nachfahren eine nie wieder gut zu machende Schuld vererbt haben (Erbschuld!). Aber zum Glück gab es ja die „guten“ Amerikaner (unter zionistischer Kontrolle), die uns zur Demokratie „gebombt“ haben und Verbrechen am deutschen Volk begangen haben, die heute nicht mehr erwähnt werden dürfen (Rheinwiesen-Lager, Feuerhölle Dresden 1945).

UNS WIRD DIE LÜGE ALS WAHRHEIT VERKAUFT UND WIR SOLLEN ES AUCH NOCH AKZEPTIEREN!!!  Ich hab die Schnauze voll! Die rote Linie wurde überschritten! Ich habe angefangen Widerstand zu leisten. Zwar im Kleinen, aber ich werde mich nicht beugen, egal mit was mir die Mafia dieser Staats-Simulation drohen wird. ICH WERDE NICHT MEHR DARAUF WARTEN, DASS EIN ANDERER DEN ERSTEN SCHRITT MACHT! Auf dieser bequemen Ausrede ruhen sich ja die meisten aus: „Ja, wenn ein anderer anfängt und hat Erfolg, dann schließe ich mich vielleicht an, aber bis dahin mache ich ja nichts, was mein bequemes, ruhiges Schlafschaf-Leben gefährden könnte.“ So funktioniert es nicht! Darauf baut dieses System auf: Tatenlosigkeit – Feigheit – Bequemlichkeit.

Was wird 2015 bringen? Ein gutes Gefühl habe ich nicht. Zu viele Dinge sind passiert, die einfach darauf hinweisen, dass auf einen globalen Kollaps hingearbeitet wird. Ob nun durch einen 3. Weltkrieg mit Russland oder weltweite Aufstände, Crash des Finanzsystems oder alles auf einmal – ich weis es nicht und werde auch garantiert nicht wie andere Blogger irgendwelche genauen Zeitangaben nennen, an denen es „garantiert“ knallen wird. Ich glaube, dass die Eliten solange wie möglich versuchen werden die Menschen zu melken und dieses System am Leben zu erhalten, wenn es dann kurz vor dem Kollaps ist, dann kann man schnell mit ein paar gezielten Aktionen („False Flag“ -> „Bündisfall NATO“) einen Krieg beginnen. In der Ukraine wird ja schon mit Lichtgeschwindigkeit an einer Aufnahme in die NATO gearbeitet. Sobald dies passiert ist,  wird Poroschenko mit seinen Faschistenhorden (ausgestattet mit amerikanischen Waffen – bezahlt vom EU-Steuerzahler) die Krim angreifen oder wie es dann in unseren System-Medien dargestellt wird „die Krim befreien“.

Naja, man muss sich als Aufgewachter einfach damit beruhigen, dass man nicht die ganze Welt retten kann. Es wird kommen, was kommen soll. Vielleicht hat es die Menschheit auch nicht anders verdient. Und ALLES weis niemand von uns. Von den vielen Informationen die im Netz kursieren können auch viele von den Eliten gestreut worden sein, um auch unter den „Truthern“ dafür zu sorgen, dass sich viele kleine Gruppierungen bilden, die einander (vorerst verbal) bekämpfen.

Früher habe ich mir immer Gedanken gemacht, was in 10 oder 20 Jahren sein wird. Davon bin ich abgekommen. Wenn ich mal an nächste Woche denke, dann ist das schon weit vorausgedacht.🙂  Wohin mich 2015 führen wird? Ich weis es nicht – ich lasse mich überraschen.

So genug für heute – ich wünsche allen Aufgewachten ein gutes neues Jahr (ein bischen Optimismus kann ja nicht schaden *hehe*) und ich hoffe, dass immer mehr Menschen diese Veränderung ihres Bewusstseins erfahren und verstehen, dass wir nur etwas erreichen können, wenn wir uns zusammen schließen und gegen den wirklichen Feind kämpfen. Und wer weis, vielleicht eines nicht allzu fernen Tages schaffen wir es dem Bösen zumindest für eine gewisse Zeit das Ruder aus der Hand zu nehmen. Denn genauso wie es das Böse nie geschafft hat das Gute ganz auszulöschen wird es umgekehrt genauso sein. Aber deswegen können wir trotzdem hier und jetzt dem Bösen in den Arsch treten, oder?😛

P.S. An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, um ein paar Menschen zu erwähnen, die mich bei meinem Aufwachprozess besonders geprägt haben bzw. die mir besonders in Erinnerung geblieben sind:

– Da wäre als erstes der Clown von der „Clown-Union“ bei Youtube. Ein Aufgewachter, der plötzlich verschwunden ist, und niemand etwas genaues über seinen Verbleib weis. Clown – wo immer du bist – Danke für Deine Videos. Sie haben mir die Wahrheit auf eine sehr einprägsame und für Dich spezielle Art gezeigt.🙂

clown1

– Außerdem Danke an Wolfgang Grunwald für sein Buch „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker.“ Die Lektüre des Buches kann ich nur jedem empfehlen. Es hat mir vor allem geholfen die Manipulation unserer Propaganda-Medien besser zu verstehen.

Gehirnwäsche

– Und natürlich darf einer nicht fehlen: Ali von 1984fm.com. Durch seine unermüdliche Arbeit versucht er das bis jetzt noch Unmögliche – die Schlafschafe aufzuwecken. Ich schaue regelmäßig seine Videos und er schafft es sehr oft mir aus der Seele zu sprechen. Ali, mach weiter so! Wir dürfen den Kampf für eine bessere Welt nicht aufgeben!

1984fm_logo_900

P.P.S. Noch ein kleiner Buchtipp zum Schluss: Habe vor kurzem „Farm der Tiere“ von George Orwell gelesen. Kann ich sehr empfehlen. Auf sehr einfache Art und Weise wird einem erklärt wie das System funktioniert. Und es ist auch eine Warnung, dass man nach einer Revolution aufpassen muss, dass die neuen Anführer nicht noch schlimmer werden als die, die gestürzt wurden. Gestern habe ich angefangen „Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury zu lesen. Bin gespannt…🙂

In diesem Sinne…😉

Kommentare
  1. m.ela sagt:

    Vielen Dank für deine offenen Worte und den tiefen Einblick in deine Seele.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und natürlich ein gutes (so weit als möglich) neues Jahr.

    Gefällt mir

  2. Mitteldeutscher sagt:

    Wieder mal nichts hinzuzufügen, ich glaube zudem, die Menschen werden immer kritischer und tragen die Kritik immer offener vor.
    Ich wünsche dir weiter diese treffenden Worte und Sätze, die auch meine Meinung widerspiegeln
    (vollkommen konform geht zwar nicht immer und in Allem, aber man kann sich gegenseitig überzeugen oder die andere Meinung zumindest tolerieren/akzeptieren).
    Außerdem und „an erster Stelle“ wünsche ich dir und uns Allen für 2015, dass menschenfeindliche Prohezeihungen nicht eintreten, von Krankheiten und Kriegen verschont werden und dass wir immer mehr Macht zur Veränderung gewinnen. Einen guten Rutsch und das Beste für 2015

    Gefällt 2 Personen

    • Danke Mitteldeutscher,

      wie gesagt, ich schreibe nur wenn ich das innere Bedürfnis danach habe und dann so wie es aus meinem Herzen bzw. meiner Seele kommt.🙂 Und man kann auch gemeinsam für eine bessere Zukunft kämpfen, ohne dass man zu 100 % derselben Meinung ist bzw. denselben Glauben oder dieselbe Nationalität hat. Aber das haben die Schlafschafe noch nicht verstanden.😉

      Dir auch alles Gute für 2015!

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s