Raus aus dem Labyrinth – (oder) – Mein Weg aus dem System – TEIL 2

Veröffentlicht: 25. Januar 2015 in Allgemein

Labyrinth_2

Weiter geht´s mit Teil 2 meiner Suche nach einem Weg raus aus diesem System. Nachdem ich meinen Personalausweis los geworden bin, war ich nun auf der Suche nach einem Dokument, dass meine Staatsangehörigkeit bestätigt, weil mein Reisepass nur die deutsche Staatsangehörigkeit vermuten lässt, jedoch kein Beweis dafür ist.  Wie bereits in Teil 1 angesprochen stößt man auf allerlei Schwachsinn von irgendwelchen „Reichsdeppen“, die einem für die entsprechende Summe Euro gerne alles bestätigen und noch einen Spielzeug-Ausweis / Staatsangehörigkeitsurkunde obendrauf legen. Wer sich jedoch von einem Typ, der auf eigene Faust das Deutsche Reich wiederbelebt und sich selbst zum Reichskanzler, Reichs-Finanzminister und sämtliche andere Posten erhoben hat, seine Abstammung als Deutscher bestätigen lässt, dem kann man sowieso nicht mehr helfen.

Beim selben Eintrag auf Wikipedia, der besagt, dass Personalausweis- und Reisepass-Besitzer nur vermutlich deutsche Staatsangehörige sind, fand ich den Hinweis, dass man sich zur Bestätigung einen „Staatsangehörigkeitsausweis“ der BRD ausstellen lassen kann – für schlappe 25 Euro ist man dann 100 prozentiger Deutscher. Im ersten Anflug von Euphorie dachte ich: „Sehr gut, das Teil hol ich mir!“ Dazu fand ich auch bei YouTube diverse Videos, in denen erklärt wird wie man den Antrag für so ein Teil ausfüllen muss. Unten im Bild seht ihr Herrn Handta, der „genau Bescheid weis“ über die Fallen, die einem bei diesem Antrag gestellt werden:

r-handta

Das Interessante an der Sache ist, dass man den Antrag ausfüllen soll, wie wenn wir das Jahr 1913 hätten. Also bei „Geburtsort“ nicht eines der aktuellen Bundesländer eintragen, sondern die jeweiligen Bezeichnungen aus der o. g. Zeit z. B. Preußen, Königreich Württemberg, usw. Außerdem sollte man beim Feld „erworben durch“ folgendes eintragen: „Abstammung gemäß §4 Abs. 1 RuStaG vom Stand 1913“. Desweiteren benötigt man noch die eigene Geburtsurkunde sowie die der Eltern und Großeltern, eben soweit zurück bis man im Jahr 1913 ist und so den Nachweis als Nachfahre von Deutschen bekommt – vor 1914.

Man kommt sich schon ehrlich gesagt blöd vor, wenn man schreibt, dass man z. B. im Königreich Preußen geboren ist und die Staatsangehörigkeit als Reichsdeutscher haben möchte, vor allem wenn es ein Antrag der offiziellen BRD-Verwaltung ist. Ich hab mir aber keine großen Gedanken gemacht und habe das Teil auf dem Landratsamt abgegeben.

Am Abend, fragt mich nicht warum, bekam ich ein ungutes Gefühl bei der Sache – wie wenn mir eine innere Stimme sagt: „Das war nicht richtig.“ Ich fing wieder an zu recherchieren und fand nun zwei Seiten, bzw. Blogger, die eindeutig davon ABRATEN, so einen Ausweis zu beantragen. Und im Grunde genommen, wenn man sich mal hinsetzt und nachdenkt ist es ganz logisch. Erstmal schon die Videos, in denen dem Zuschauer „ein Geheimis“ verraten wird und ganz schlaue Infos. Da muss man eigentlich schon misstrauisch werden. Das NWO-Labyrinth hält viele Fallen und Sackgassen für die bereit, die raus wollen. Was ist die BRD? Eine von den Alliierten eingesetzte Treuhand-Verwaltung auf dem Gebiet des Deutschen Reichs, dass aufgrund des anhaltenden Waffenstillstands (Besatzung) – also ohne Friedensvertrag – nicht handlungsfähig ist. Und nur die Behörden des Deutschen Reichs (Stand 1913) können mir meine Staatsangehörigkeit bescheinigen – NICHT DIE BRD, die ein privatrechtliches Unternehmen ist! Die können mir diesen gelben Zettel ausstellen – jedoch nur mit der Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ – also die von Hitler 1934 eingeführte Nazi-Staatsangehörigkeit. Und was immer auch in der Vergangenheit passiert ist, weil die Geschichte unserer Besatzer glaube ich sowieso nicht, möchte ich trotzdem nicht Angehöriger von Nazi-Deutschland sein. Und dieser Wisch bescheinigt einem nichts anderes!!

Es gibt in den Statuen unserer Besatzer eine Regelung, die besagt, dass Angehörige des 3. Reichs, also auch Menschen, die einen BRD-StaAusw besitzen, kein Recht auf Eigentum und Selbstbestimmung haben (also unter Kontrolle der Alliierten stehen). Zudem steht im Potsdamer Abkommen (eher Diktat), dass die alliierte Besatzung solange andauern wird, bis keine Gefahr mehr besteht, dass der Nazismus in Deutschland wieder die Oberhand gewinnt. Wenn sich jetzt aber immer mehr Deutsche, die Nazi-Staatsangehörigkeit bescheinigen lassen, dann muss Deutschland auch weiterhin besetzt bleiben. Und wenn man meint, man sei besonders schlau, wenn man im Antrag „nach RuStaG Stand 1913 schreibt, dann ist das ein Trugschluss, weil man sich nicht auf Gesetze berufen kann, die von einem Staat sind, der sich momentan sozusagen „im Dornröschen-Schlaf“ befindet. Man bekommt die NS-Angehörigkeit mit diesem gelben Schein – da kann man in den Antrag schreiben was man will. Und man sollte auch mal nachdenken, wer alles Zugriff auf das Register (EStA) hat, in dem die Besitzer dieser Staatsangehörigkeit landen: Die deutschen und amerikanischen Geheimdienste! Und sollte es irgendwann mal zur Umsetzung des NWO-Plans kommen sind für diese Leute, die ja mit diesem Antrag bewiesen haben, dass sie sich ihrer Sklaven-Rolle bewusst sind, schon Plätze in den FEMA-Camps reserviert. Und wenn man mal genau überlegt, dann ist diese Sache mit dem Staatsangehörigkeitsausweis doch so, als ob man als Gefangener (BRD-Personal), der eine lebenslange Haftstrafe abzusitzen hat, seinen Wärter oder den Gefängnis-Direktor fragen würde, ob man einen Ausweis, der einem die Freiheit bescheinigt bekommen könnte. Ohne Friedensvertrag, der Gründung eines souveränen Staates mit einer vom Volk gewählten Verfassung werden wir niemals frei sein! 

Auf jeden Fall bin ich am nächsten Morgen wieder ins Landratsamt und habe meinen Antrag wieder abgeholt und durch den Schredder gelassen – 25 € gespart und bin kein „bestätigter“ Nazi-Deutscher. Danach fühlte ich mich besser und eins war mir auch klar: Ich BIN Deutscher! Durch meine Geburt, durch mein Blut, in meinem Geist. Ich brauche kein Stück Papier, das mir diese Tatsache bestätigt! 

So weit – so gut. Diese „Falle“ des Systems konnte ich nochmal umgehen. Aber wie geht es jetzt weiter? Es geht ja um die grundlegende Frage, was kann ich – können wir machen, um uns von diesem System zu befreien? Ist es überhaupt noch möglich oder wurde mit all den Schritten, die in den letzten Jahren passiert sind (EU, Euro, Ukraine, ISIS, False Flag Terror, Iran, Russland, Krim,…) eine Ereigniskette in Gang gesetzt, die wir nicht mehr beeinflussen können. Und wenn ich mir manchmal die Dummheit und Naivität der Leute (Schlafschafe) anschaue, dann sehe ich keinen Sinn in dem Versuch sie aufzuwecken. Wie hat vor kurzem jemand bei YouTube geschrieben: „Schlafschafe aufwecken ist gelaufen, die sind schon auf dem Weg zum Schlachter.“ Das sehe ich inzwischen genauso. Und wer weis, vielleicht ist ja wirklich was im Wasser oder in der Luft, dass bei den meisten diese „Verblendung“ hervorruft. Anders kann ich mir das inzwischen nicht mehr erklären. Findet es niemand seltsam, dass nachdem dieser Ober-Faschist Jazenjuk bei Merkel war, kurz darauf die ukrainische Armee mit einer Groß-Offensive begonnen hat??  Das Verbrecher-Regime in Kiew hat wieder von dieser Kanzler-Darstellerin deutsche Steuergelder bekommen und sich damit Waffen und Munition gekauft!! Warum stürmen nicht alle nach Berlin und setzen diese Verbrecher-Bande ab?? Alle arbeiten brav weiter und sind vollauf beschäftigt mit „Dschungen-Camp“, „DSDS“, „Germanys next Top Model“, usw. Der Großteil der deutschen Bevölkerung widert mich einfach nur noch an!

Realität

Ich habe nicht vergessen, dass ich bis vor zwei Jahren auch noch ein Schlafschaf war, aber heutzutage ist doch die Abzocke, Kriminalität der Herrschenden (wer hat sie überhaupt zu dieser „Herrschaft“ legitimiert??), und Manipulation der Medien so offensichtlich, dass selbst jemand mit dem IQ eines Toastbrots erkennen muss was hier abläuft. Aber es passiert einfach nichts! Und wenn sie mal auf die Strasse gehen dann gegen was??? Asylanten und Muslime!!😛  (@ Ali)😉

Leute, ich sag´s Euch – der Masse ist einfach nicht zu helfen. Jeder muss selbst aus diesem Schlaf aufwachen – so wie jeder von uns Truthern. Wer das alles vor Augen geführt bekommt und trotzdem so weitermacht wie bisher wird zum Erfüllungsgehilfen des Systems und macht sich genauso schuldig. Wenn man die letzen 20 Jahre zurückdenkt, ist doch das Leben hier von Jahr zu Jahr immer ein bischen schlechter geworden und seit dem EU-Desaster, Euro-Einführung, ESM, und Bankenrettung könnte man es schon als „galoppierende Verschlechterung“ bezeichnen! Aber wehrt sich irgend jemand dagegen? NEIN! Erst wenn der große Knall kommt und die Kacke so richtig am dampfen ist, dann wird das Gejammer groß sein! Aber dann werde ich kein Mitleid mit diesen Leuten haben. Diese duckmäuserische Obrigkeitsanbetung, eine Seuche, die wohl in den deutschen Genen liegen muss, hat ihr Schicksal bestimmt.

Entweder Du stellst dich für eine gerechte Sache hin und kämpfst für deine Rechte und Freiheit oder du lässt dich wie ein Blatt im Wind treiben und wirst von den ausführenden Organen des Systems „betreut“. Und die Schlafschafe können ohne diese Betreuung doch schon gar nicht mehr leben. Selbst als Schlafschaf habe ich schon gedacht, dass dies doch nicht mein Leben sein kann: Ich verkaufe meine Lebenszeit, das kostbarste was wir bekommen, für etwas Geld und mache mein ganzes Leben lang tagein, tagaus die gleiche sinnlose Scheisse. Und ein Großteil des Geldes, dass ich durch meine Arbeit schaffe, wird dafür verwendet, um die Menschen weiter zu unterdrücken, um Kriege zu führen oder den Planeten zu zerstören und die Menschen krank zu machen (Pharma-Mafia). Wenn man sich all dessen mal bewusst ist, kann man nicht mehr so weitermachen!

Nun ja, was ist jetzt mein Fazit? Ein bischen konnte ich mich aus dem Zentrum des Labyrinths in Richtung Ausgang bewegen. So weit wie ich wollte bin ich jedoch nicht gekommen. Das liegt auch an der Ignoranz der BRD-Verwaltung. Auf Anfragen, warum bestehendes Recht gebrochen wird erhält man einfach keine Antwort. Und keine Antwort ist eben auch eine Antwort. D. h. für mich: Die Gesetze gelten nur für „den Pöbel“, nicht für die BRD-Verwaltung und Banken! Ich werde weiter an Möglichkeiten arbeiten, um dem System so gut wie möglich „ans Bein pinkeln“ zu können. Es kommen auch interessante Monate auf uns zu. Vielleicht sollte man sich auch nicht zu viele Gedanken machen – vielleicht wird das Schicksal einem viele Entscheidungen abnehmen und eine langfristige Planung somit überflüssig machen.

Wenn man sich das schlimmst mögliche Szenario vorstellt (was hoffentlich nicht eintreten wird), dann werden wir alle ums nackte Überleben kämpfen und es interessiert niemanden mehr, ob man einen Perso, einen Staatsangehörigkeitsausweis oder seine GEZ-Gebühren bezahlt hat oder nicht.

In diesem Sinne…😉

Kommentare
  1. Qurigi sagt:

    Sehr guter Bericht danke.

    Gefällt mir

  2. M. R sagt:

    Wir werden alle Untergehen. Jeder der sich wehrt oder versucht aus dem System auszusteigen,
    wird früher als im lieb ist das Zeitliche segnen ins Gefängnis wandern oder in der Klapse landen.
    Traurig aber wir haben alle zu lange geschlafen.

    Gefällt mir

    • Es is wichtig die Hoffung niemals aufzugeben. Das System will, dass die Menschen so denken, wie Du es hier geschrieben hast. Wer so denkt, der ist im Geiste schon versklavt.
      Sprenge die Ketten und fang an zu leben!
      Es ist nur eine kleine Gruppe von Macht- und Geld-gierigen Psychopathen! Wir sind Milliarden! Wenn der Funke des Erwachens durch die Völker geht, dann haben diese Drecksäcke nichts mehr zu melden!

      Also Kopf hoch und Widerstand leisten! Jeder nach seinen Möglichkeiten.

      Unsere Zeit wird kommen!!

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s