Warum die Schafe schlafen (wollen)

Veröffentlicht: 3. Dezember 2015 in Allgemein

 

Jeder der begonnen hat aufzuwachen, wird früher oder später die Phase erreichen, in der er sich folgende Fragen stellt:

  • Warum sehen die anderen nicht was ich sehe?
  • Warum verstehen sie nicht, was da gerade auf der Welt passiert?

Und vor allem:

  • Warum handeln sie nicht entsprechend?

Ich kenne diese Verzweiflung und Hilflosigkeit sehr genau, bin ich noch vor kurzem voll in diesem Abschnitt der Bewußtseinsfindung gewesen.  Inzwischen ist mir klar, und das habe ich auch schon in einem der vorangegangen Beiträge erwähnt, dass es keinen Sinn macht ein Aufwachen der Masse erzwingen zu wollen. So funktioniert es einfach nicht. Diese bittere Tatsache muss man jedoch erst akzeptieren.

Was sind die Gründe? Um diese Frage zu beantworten möchte ich heute nicht viel schreiben (nein, ich bin nicht schreibfaul *hehe*), sondern möchte zwei Videos zeigen, die dies sehr gut auf den Punkt bringen.

Da wäre zum einen das Höhlengleichnis von Platon – so als kurze Version, um zu zeigen, warum die, die sich noch in der System-Hypnose befinden uns als Menschen, die sich langsam aus diesem Zustand lösen einfach nicht verstehen können.

Dann als zweites ein Video von Gehard Lothar Reschke aus seinem Kanal Wertperspektive. Nemmt Euch bitte die Zeit und schaut es Euch komplett an. Dem was Lothar sagt ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

 

 

Diejenigen, die die Menschheit manipulieren wissen sehr genau wie die menschliche Psyche funktioniert und sie hatten womöglich Jahrhunderte oder noch länger Zeit, um ihre Techniken zu perfektionieren. Da ist es ziemlich unrealistisch, wenn nun ein paar von uns aus dieser Falle rauskommen und glauben, der Rest der Menschheit zieht gleich nach. Wir müssen dem Ganzen noch Zeit geben und auch verstehen warum das Verhalten unserer sich unbewußten Mitmenschen so ist wie es ist.

Ich werde trotz dieser momentan schwierigen Lage nicht aufgeben, sondern weitermachen und meine neu gewonnene Energie auf die anderen da draussen ausstrahlen, in der Hoffnung, dass unsere Massenseele (diese unsichtbare Verbindung, die uns alle eint) erwacht und die Mehrheit erkennt, wer der wirkliche Feind der Menschheit ist.

An die, die sich ihrer selbst schon etwas mehr bewußt sind und momentan nicht weiter wissen: Zerbrecht Euch nicht den Kopf darüber. Den Fortschritt der Veränderung des Bewußtseins kann man auch in sich selbst nicht erzwingen. Es passiert, wenn der richige Zeitpunkt gekommen ist. Jeder muss seinen indiviuellen Weg beschreiten, um die Erkenntnis über die Wahrheit zu erlangen. Es gibt keine Anleitung, die für jeden passt. Wer nach irgendeiner Art von „Führung“ sucht, der ist immer noch in der System-Falle gefangen und hat eine Illusion gegen eine andere eingetauscht. Geht Euren Weg und lasst Euch nicht von äußeren Einwirkungen abbringen. Wenn Euer Herz Euch sagt, dass ihr das Richtige macht, dann steht dazu, egal wie schwer die Herausforderung sein wird. Denn dafür existieren wir meiner Meinung nach – um herauszufinden, was wirklich wichtig ist im Leben. Und das allerwichtigste: Auch danach zu HANDELN!

Abschließend noch ein Zitat von Gustav Le Bon , dem Begründer der Massenpsychologie:

GLB

 

In diesem Sinne…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s