An die deutschen Frauen

Hallo deutsche Frauen und Mädels,

jetzt steht ihr da – jammert und ruft nach euren Beschützern (den Männern). Nur sind ein Großteil von ihnen nicht mehr die Männer, die sie sein sollten. Und ihr habt euren Teil zu dieser Entwicklung beigetragen.

Da kann man(n) nur auf das Sprichwort verweisen: „Wie ihr den Kuchen gebacken habt, so müsst ihr ihn nun essen.

Denkt mal drüber nach…

 

beschuetzer

Gedanken über die Heimat

unsere-heimat

Mit diesem Beitrag möchte ich in Erinnerung rufen, wie unsere Heimat vor nicht allzu langer Zeit einmal ausgesehen hat.

Wir nehmen die Veränderungen, die tagtäglich ein Stück mehr vom Deutschen Reich und seinem einst starken und stolzen Volk verschwinden lassen, als Gottgegeben hin.

DAS IST ES ABER NICHT!!

Zu gerne verdrängen wir, dass dies alles Auswirkungen eines bösartigen Plans sind, um unser Volk für immer von diesem Planeten verschwinden zu lassen. Es ist zwar nur mein Bauchgefühl, aber ich weiß, wenn wir den Rest des Reiches, der noch übrig ist,  verlieren, dann wird dies der endgültige Anfang vom Ende der weißen Rasse sein.

Der Kampf um ihr Schicksal wird hier auf europäischem Boden entschieden werden.

Nicht umsonst wird seit über hundert Jahren (oder noch länger) versucht das deutsche Volk und seine Heimat Stück für Stück zu zerstören.

Es hat einen Holocaust gegeben – und zwar an unseren Vorfahren! Zuerst mit Bomben, dann mit Mord, Plünderungen und Vergewaltigungen nach der Kapitulation und danach durch den schleichenden Genozid, den wir ihn nun schon seit über 70 Jahren als besetzte Nation unter dem Deckmantel der „Demokratie“ erdulden müssen.

Und was ist mit all dem Land, das uns genommen wurde? Seht Euch die Karten an! Sowohl im Westen, aber vor allem im Osten wurden wir bester deutscher Stammlande beraubt! Die wenigen Rufe, die es noch gibt, uns unsere angestammte Heimat zurück zu geben, verhallen ungehört von Politik und Medien im Nichts. Bis keiner mehr existiert, der weiß, dass wir überhaupt noch Anspruch auf diesen Teil unserer Heimat haben.

Warum wird wohl die erste Strophe vom „Lied der Deutschen“ nicht mehr als Nationalhymne gesungen?

Die Gutmenschen-Antwort wäre: „Naja, so „Deutschland über alles“ – das ist ja voll nationalistisch und überhaupt voll Nazi und so. Wir sind doch alle gleich und Deutschland ist bunt…“   (einfach nur erbärmlich!)

Ich sag Euch warum wir sie nicht mehr singen sollen:

Dort heißt es:

Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt!

maasmemeletschbelt

Vielleicht würden sich ein paar Menschen Gedanken machen, warum wir Grenzen besingen, die schon lange nicht mehr die sind, die sie sein sollten.

Dann sollen wir doch stattdessen verlogen und heuchlerischBlüh im Glanze dieses Glückes“ singen – da kommt keiner darauf Fragen zu stellen. Außer die Frage, wessen Glückes eigentlich? Bestimmt nicht das des deutschen Volkes.

Seht euch doch Eure Stadt an. Wie sehr hat sie sich in den letzen 20-30 Jahren verändert? Hier bei mir ist es mehr als offensichtlich! In einigen Stadtteilen gehören die Deutschen schon zur Minderheit. Lauft mit geschärften Sinnen durch Eure Stadt und seht Euch die Menschen an! Wie viele Deutsche seht ihr überhaupt noch (und damit meine ich KEINE Pass-Deutschen!) ? Und laßt Euch nicht täuschen. Wenn mal hellhäutige vorbeilaufen, dann sind es oft Leute aus Ostblock-Ländern. Deshalb nicht nur hinsehen, sondern auch hinhören in welcher Sprache sie sich unterhalten! In der Nachbarstadt habe ich eine bestimmte Straße gesucht. Ich musste 5!! Leute fragen, bis ich jemand fand, der meine Sprache gesprochen hat! DAS ist Deutschland 2016!!!

Deutsche Familien-Betriebe (Metzgereien, Bäckereien, Schneidereien, etc.) verschwinden und stattdessen schießen Dönerbuden, Asia-Imbisse, (türkische) Handyläden, Shisha-Bars und türk. Auto-Händler wie Pilze aus dem Boden.

Stadtbild

Diese Woche im Cafe ist es mir wieder besonders aufgefallen. Ich sitze da, und bemerke, dass ich um mich herum alle Sprachen dieser Welt höre, aber nur noch vereinzelt ein paar deutsche Worte (dazu das permanente englischsprachige Gedudel aus dem Radio).

Und das soll meine Heimat sein? Sind DAFÜR die Generationen vor uns in den Krieg gezogen und gestorben?

dafuer-nicht-gestorben

Wir haben unser Land kampflos aufgegeben!!

Wenn ich Bilder unserer Vorfahren ansehe, dann überkommt mich tiefe Scham, wenn ich bedenke, was wir aus ihrem Erbe gemacht haben. Ich habe es schon ein paarmal geschrieben: Wenn ich eine Zeitmaschine hätte, dann würde ich über 100 Jahre zurückreisen und dort leben. Hier ist es inzwischen unerträglich geworden. Da ich das aber leider nicht kann, muss ich in der Gegenwart meine Heimat wieder lebenswert machen.

Die Ignoranz und Gutgläubigkeit der BRDler haben einen neuen Höhepunkt erreicht, denn vor einer Tatsache verschließen sie kontinuierlich die Augen, auch nach zunehmender Anzahl gewalttägiger Übergriffe auf die einheimische Bevölkerung, vor allem Frauen und Kinder: Sobald genügend von diesen sog. „Flüchtlingen“ hier angekommen sind, dann jagen die uns aus unserem eigenen Land raus, wenn sie nicht gleich versuchen uns zu töten, um sicher zu stellen, dass wir nicht wieder kommen, um uns das zu holen, was uns durch unser Blut und unsere Geburt zusteht. Der einzige Grund warum hier noch halbwegs so etwas wie Ruhe herrscht ist, weil die „Refutschies“ immer noch auf ihren versprochenen Anteil vom Paradies „Doischelan“ warten. Wenn die mal realisieren, dass hier kein Haus, kein Auto und keine willigen europäischen Frauen auf sie warten, was glaubt ihr dann was hier los ist? Viele von denen haben ihr letztes Hemd an die Schlepper verkauft, um nach Europa / Deutschland zu kommen. Die werden nicht wie der weichgespülte deutsche Michel gesenkten Hauptes wieder nach Hause gehen – sie werden sich ihre „Beute“ mit Gewalt holen!

Das ist der Punkt, den die Mehrheit der Deutschen realisieren muss:

Die Migranten werden sich NICHT anpassen und sie werden uns und unsere Kultur NICHT akzeptieren!

Uns wird gerade die Heimat weggenommen, unsere Beseitigung wird in den Schaltstellen der NWO-Psychopathen in die Schlussphase geleitet, mit Hilfe ihrer Polit-Marionetten, aber man kann sich die Finger wundschreiben oder wie andere Videos rund um die Uhr machen – es passiert nichts – das deutsche Volk schläft weiter. 😦

Die Menscheit hat sich was das betrifft nicht weiterentwickelt. Aufzustehen, um präventiv etwas zu verändern, das scheint irgendwie nicht im Bereich des Machbaren zu liegen (vielleicht ein genetischer Fehler oder Teil der Gehirnwäsche). Die (blutige) Realität wird bei JEDEM EINZELNEN an die Türe klopfen müssen, dann kapieren sie erst, dass etwas getan werden muss. Lasst uns hoffen, dass es bis dahin nicht zu spät sein wird. Wenn ihr eines nicht zu fernen Tages dasitzt und um Eure Liebsten trauert, dann werdet ihr Euch fragen, wie das alles passieren konnte.

Die Frage kann ich jetzt schon beantworten:

IHR HABT NICHT RECHTZEITIG ETWAS DAGEGEN UNTERNOMMEN!

Ich kann unser Land nicht alleine retten. Treue, ehrenhafte Menschen brauche ich dafür an meiner Seite, die bereit sind für den Erhalt von allem, das uns etwas bedeutet, einzustehen. Mutige Angehörige meines Volkes, auf die man sich bedingungslos verlassen kann. Seid ihr noch Menschen dieses Schlages oder hat man Euch das schon erfolgreich abtrainert? Sind wir überhaupt noch in der Lage das zu leisten und zu ertragen was unsere Vorfahren geleistet und ertragen haben? Vielleicht müssen wir sogar noch viel mehr leisten! Der Feind ist im Inneren und Äußeren zu bekämpfen und es sind Viele! Und mit jedem Tag, den wir warten werden es mehr. Es wird eine Herausforderung, die bisher einmalig ist in der Geschichte unseres Volkes.

Inzwischen ist mir klar geworden, dass ich als einzelner Mensch eine große Veränderung nicht erzwingen kann.

Was ich aber machen kann, ist mir selbst treu zu bleiben, mutig meinen Weg zu gehen und so unbewußt die Welt da draußen zu verändern.

Das ist die Energie, die mich antreibt. Die Erkenntis, die mir die Kraft gibt den Kampf für eine bessere Zukunft fortzuführen.

Vor kurzem hat mich jemand gefragt, warum ich das hier mache.

Ich habe mir überlegt, ob ich darauf ausführlich antworten sollte. In diesem Augenblick fand ich einige Zeilen eines deutschen Ehrenmannes, die diese Frage kurz und knapp beantworten.

Diese paar Zeilen sagen mehr aus über das was mich bewegt, als tausend Worte es könnten:

Zitat-U-von-Hutten

Abspaltung von der BRD – Unser Zeichen der Befreiung

sokrates-veraenderung

Im ersten Teil zum Thema „Abspaltung / Separation von der BRD“ habe ich mich mit der rechtlichen Situation auseinandergesetzt und aufgezeigt, dass wir als Deutsches Volk die Legitimation haben, bei den Zuständen wie sie nun schon länger in diesem korrupten Scheinstaat herrschen, unser Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung einzufordern.

Der erste Schritt besteht darin sich seiner BRD-Papiere zu entledigen, zumindest von denen, die ihr eigenhändig unterschrieben habt – den Rest vernichtet ihr einfach.  Wird die Abgabe verweigert, dann könnt ihr im ersten Teil „Die notwendigen Schritte“ nachlesen was ihr machen müsst. Nehmt die Plastikkarte auf keinen Fall mehr mit!

Was ihr dann braucht ist eine Willenserklärung zum Menschen mit der Staatsangehörigkeit des Bundesstaates, in dem ihr geboren wurdet. Also nach der Bezeichnung vor dem 9. November 1918 – z. B. Brandenburg, Preußen, Westfalen, Württemberg, usw.

Da ich von einigen meiner Leser angeschrieben wurde, ob ich diese Erklärung nicht hier zur Verfügung stellen könnte, werde ich dies gerne machen. Ihr müsst lediglich die eingeklammerten Felder entfernen und Eure individuellen Informationen (Vor- u. Familienname, Geburtstag, Bundesstaat, etc.) eintragen.

Ich werde die Willenserklärung am Ende dieses Beitrags anhängen.

Nun möchte ich mit einem Teil weitermachen, der ebenso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger ist – DEM ERKENNUNGSZEICHEN DER SEPARATION: 

Jede Gruppierung / Bewegung hat ihre Erkennungsmerkmale. Beim November-Putsch 1918 hatten die Kommunisten rote Fahnen und Armbinden, dass sie gleich wussten wer ein „Genosse“ war. Der Teil der Deutschen Bevölkerung, der gegen diesen Verrat an der Nation war, organisierte sich in der Weißen Garde und kämpften zusammen mit den deutschen Verbänden der Reichswehr unter der Reichsflagge gegen die Bolschewiken.

Ich weiß, daß viele von Euch da draußen genug haben von der Hochverratspolitik des Regimes in Berlin. Keiner traut sich jedoch aktiv zu werden, weil jeder denkt, dass er alleine mit seiner Meinung dasteht. Dem gilt es jetzt entgegenzuwirken!

Wie oft sind wir vielleicht schon an einem Menschen vorbeigelaufen, der genauso denkt, der auch aktiv werden möchte, aber nicht weiß, wie er Gleichgesinnte finden kann.

Deshalb brauchen wir, die endlich eine Veränderung zum Positiven haben wollen, ein Erkennungszeichen.

Wir wollen ein freies Deutsches Reich der souveränen Bundesstaaten, also sollten wir das auch offen zeigen und zwar so wie es schon alle Menschen vor uns getan haben, die eine Veränderung angestrebt haben.

Es wird Zeit Flagge zu zeigen!

Und zwar die Flagge des jeweiligen Bundesstaates in dem jeder von uns geboren wurde.

Hier seht ihr eine Übersicht dieser Staaten und deren Flaggen:

BSR-kompl

Und jetzt seid Ihr an der Reihe! Bastelt Euch die Flagge eures Bundesstaats und befestigt sie an Euren Jacken, Pullovern, usw.  Druckt sie aus und holt euch Namensschilder, auf denen ihr den Ausdruck dann befestigt. Oder besorgt Euch Aufnäher, die ihr dann z. B. mit Klettbändern anbringen könnt, so braucht ihr nur eine Flagge zu besorgen und könnt sie per Klett (der an jeder Jacke vorhanden sein muss) mitnehmen, wenn ihr die Jacke / den Pullover wechselt.

Die Flagge muss vor allem gut sichtbar sein!

Kombinieren könnt ihr das Ganze mit den Reichsfarben. Ein kleines Band am Kragen in Schwarz-Weiß-Rot, Ein Pin (Anstecker), eine Mütze, ein Schaal, usw. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Seid kreativ – ich weiß ihr könnt das!

flagge-zeigen

 

Und jetzt kommt der Schritt, der entscheidend ist, ob das Ganze ein Erfolg wird:

WENN IHR EINEN MENSCHEN SEHT, DER DIESE ERKENNUNGZEICHEN TRÄGT, DANN SPRECHT IHN AN!!!

EGAL WO: IN DER STADT, IM CAFE, IN DER GASTSTÄTTE, IM BUS, IN DER STRASSENBAHN, IM ZUG!

ÜBERWINDET EURE ZURÜCKHALTUNG – MACHT ES EINFACH!

SEHT IHR JEMAND AUF DER ANDEREN STRASSENSEITE – GEHT HINTERHER UND SPRECHT IHN / SIE AN.

TREFFT EUCH – ORGANISIERT EUCH! WIR MÜSSEN WIEDER LERNEN MITEINANDER ZU REDEN! EINE GEMEINSCHAFT BILDEN! 

Vielleicht kennt der- oder diejenige, den ihr ansprecht schon Gleichgesinnte und/oder jemand aus der Nachbarstadt, der wiederum jemand anderes kennt, dann trefft ihr Euch alle und tauscht Euch aus. Besprecht wie ihr Euch organsieren könnt und vor allem helft einander!

70 Jahre wurde von unseren Besatzern daran „gearbeitet“, dass wir ein Haufen von Egoisten und Einzelgängern werden. Das muss und wird wieder rückgängig gemacht werden!

Diese Netzwerke müssen sich nach alten, gut bewährten Strukturen wie früher wieder da draußen in der realen Welt aufbauen – so weit es geht unabhängig vom Internet, denn in Brüssel wird schon im Eiltempo an der Internet-Zensur gearbeitet, dann werden systemkritische Seiten wie diese hier bald nicht mehr verfügbar sein. Nur noch der EU-NWO-Propaganda Schrott, den kein aufgewachter Mensch mehr ertragen kann.

Die Menschen wurden heutezutage so abhängig vom Internet gemacht – das muss wieder auf ein Minimum reduziert werden. Vor der Erfindung des Internets haben die Menschen es auch geschafft große Veränderungen herbeizuführen – dann bekommen wir das auch hin!

Ich habe schon alles besorgt und werde ab jetzt jeden Tag mit den Erkennungszeichen der Befreiung (Separation) auf die Straße gehen.

VERBREITET DIES SO OFT UND SO GUT WIE IHR KÖNNT!

Diese Idee von einem Bekenntnis zur Abwendung von der BRD muss durch ganz Deutschland gehen und nicht nur dort – falls hier jemand mitliest, der Kontakt zu Gruppierungen in den abgetrennten Gebieten des Reichs hat, also Schlesien, Posen, Ost- und West-Preußen, Elsaß-Lothringen, dann informiert sie auch, wie sie sich zu ihrer Heimat bekennen sollen und vor allem, dass sie wissen, dass wir unsere Volksangehörigen in diesem Teil des Reichs nicht vergessen haben.

Manchmal finde ich es schon faszinierend, wie Menschen, die keinen direkten Kontakt haben am selben Tag, dieselben Gedanken und Ideen haben. Nachfolgend seht ihr einen Ausschnitt aus dem letzten Video von „conrebbi“ – er hat ebenfalls dazu aufgerufen, dass jeder, der genug hat von diesem BRD-Regime, sich zu seiner Bundesstaatlichkeit bekennen soll:

Anm: Da die Start- und Endzeit-Einstellungen beim Teilen dieses Beitrags meistens nicht funktionieren, sollten alle bei denen das Video vom Anfang startet zum Zeitindex 28:54 Min springen. Da beginnen die für hier relevanten Informationen.

 

Und jetzt könnt ihr zeigen, ob ihr es Ernst meint – hört auf immer nur Informationen zu konsumieren, sondern werdet aktiv!

Schaut Euch ab jetzt eure Mitmenschen draußen gut an! Sucht nach dem Erkennungszeichen!

Lauft nicht einfach durch die Gegend und träumt vor Euch hin! Ein zukünftiger Verbündeter könnte gerade an Euch vorbeilaufen. Und laßt Euer Smartphone stecken! Denn solche „System-Spielzeuge“ verhindern, dass wir uns mit der Welt da draußen intensiver beschäftigen und auch deshalb wissen einige noch gar nicht was für kranke Pläne die selbsternannten Eliten gerade verfolgen.

Geht morgen in die Stadt und kauft Euch Textilkleber und Klettband. Macht Euch eure Fahne(n) selbst oder bestellt Euch einen Aufnäher. Egal wie – hauptsache Ihr macht es!

Und hört auf Euch jetzt schon in unwichtigen Detailfragen zu verfangen und macht einfach!

Es ist wie bei Dominosteinen – der Erste ist angestoßen, der Rest ergibt sich von selbst. Seid mutig und lasst Euch nicht von Nörglern und Pessimisten vom Weg abbringen!

PantherMedia 6275619

Kennt ihr die „Normative Kraft des Faktischen„?

 

Diese können und werden wir für unsere Sache nutzen! Und JEDER von Euch kann ein Teil davon sein und später stolz auf das zurückblicken was wir hier begonnen haben.

Ihr müsst von dem Gedanken wegkommen, diesen Plan nun in eine Million Teile zu zerlegen und wenn ein Punkt davon unsicher ist in Resignation und Zweifel zu verfallen oder Euch selbst klein zu machen, indem ihr denkt: „Was kann ich schon bewirken?“

Doch, genau, Du der das hier liest, Du kannst etwas bewegen! Wenn Du mutig deinen Willen in die Welt hinausträgst, dann kannst Du sie verändern!

Gebt dem Ganzen eine Chance sich zu entwickeln.

Vertraut nicht darauf, dass „die da oben“ etwas in Eurem Interesse machen oder dass die Situation in diesem Land von selbst wieder besser wird.

Wir wissen alle: Das wird NICHT passieren!

Wenn wir diese Volksverräter weiter am Ruder lassen, dann muss man kein Hellseher sein, um zu wissen was sie machen werden – nämlich das deutsche Volk in den Abgrund führen.

Das dürfen und das werden wir nicht zulassen!

 

Abschießend wie angekündigt die Willenserklärung zum Menschen und der Euch durch Geburt zustehenden Bundesstaatsangehörigkeit. Wie gesagt: Einfach rauskopieren,  ausfüllen, ausdrucken und mit Euch führen, anstatt der BRD-Plastikkarte.

 

Willenserklärung

Register-Nummer: [Eigene Nummer wählen]

Ich,

[Vorname], [Mann/Frau] aus der Familie [Familienname]

frei als Mensch geboren am [XX.] Tag des [X.] Monats im Jahre [XXXX]

in [Stadt] im [Bundesstaat des Deutschen Reichs]

erkläre als Begünstigter außerhalb des Cestui Que Vie Acts stehend

und Kraft meines freien Willens, im vollen Bewusstsein meiner Verantwortung vor Gott und meinen Mitmenschen, beseelt vom festen Willen als Friedensstifter, ohne Zwang, rechtsverbindlich folgendes:

Ich, [Vorname], [Mann/Frau] aus der Familie [Familenname], bin ein Mensch, lebend, beseelt, unverschollen und keine juristische Person.

Die Schaffung und Registrierung einer juristischen Person mit Namen

[VORNAME NACHNAME], unter zusätzlicher Glaubhaftmachung einer vermeintlichen Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ erfolgte ohne mein Wissen, meine Aufklärung, Kenntnis und Billigung. Ich stelle für die Vergangenheit und Zukunft fest, lediglich Begünstigter dieser juristischen Person und niemals Treuhänder dieser juristischen Person gewesen zu sein und werde es auch nicht sein.

Für interpretierbare Handlungen des Menschen oder der Person wird vorsorglich auf §§ 119, 123

und 227 des staatlichen BGB verwiesen.

Ich habe die wahrhaftige Staatsangehörigkeit des [Bundesstaat des Deutschen Reichs] und mir kann diese nicht entzogen werden, weil ich sie durch Abstammung erhalten habe.

Die Bundesrepublik in Deutschland bestätigt gemäß GG Artikel 25 und 116 Abs. 2 diese frühere Staatsangehörigkeit des [Bundesstaat des Deutschen Reichs] und hat sie zu respektieren, weil ich ein Abkömmling eines früheren Staatsangehörigen aus dem [Bundesstaat des Deutschen Reichs] bin. Deren Abkömmlingen wiederum wurde ihre Staatsangehörigkeit aufgrund willkürlicher Umgestaltung des Staatsangehörigkeitsgesetzes aus politischer, rassischer oder religiöser Gründe in der Zeit des Nazi-Regimes vom 30. Januar 1933 bis 8. Mai 1945 entzogen. Ich habe meinen Wohnsitz in Deutschland genommen und mit meiner Unterschrift unter dieses Dokument nun meinen entgegen gesetzten Willen zur Ausbürgerung aus meiner Heimat und zur Glaubhaftmachung „DEUTSCH“ zum Ausdruck gebracht.

Die zuständige Verwaltungsbehörde der Bundesrepublik in Deutschland ist selbst nicht im Stande oder gewillt, die tatsächliche Staatsangehörigkeit im Sinne einer Substantivbezeichnung eines existierenden Staates und im Sinne des StAG § 1 für mich, [Vorname], [Mann/Frau] aus der Familie [Familienname]

festzustellen bzw. verleiht nach Nazi-Gleichschaltungsgesetzen die Glaubhaftmachung „DEUTSCH“, die nach weiteren Gleichschaltungen die Staatenlosigkeit bedeutet und muss nun gem. GG Art. 116 Abs. 2 i.V.m. StAG § 31 den hiermit zum Ausdruck gebrachten, entgegen gesetzten Willen meiner damit entstandenen Ausbürgerung aus dem [Bundesstaat des Deutschen Reichs] respektieren.

Meine Zugehörigkeit zur Bundesrepublik in Deutschland und zur Europäischen Union und der damit verbundenen Glaubhaftmachung „DEUTSCH“ als vermeintliche Staatsangehörigkeit ist daher nichtig!

Ich verzichte gem. StAG § 17 Abs. 1 Punkt 3 auf diese Glaubhaftmachung „DEUTSCHund bleibe bei meiner früheren, durch Abstammung erworbenen Staatsangehörigkeit des [Bundesstaat des Deutschen Reichs],

da die Entziehung der früheren Staatsangehörigkeit des [Bundesstaat des Deutschen Reichs] völkerrechtlich und wegen der Abstammungs- und Geschlechtslinie unmöglich und unzumutbar ist und zudem die Anwendung von Nazi-Gesetzen bedeutet.

Mein Verzicht auf die Glaubhaftmachung „DEUTSCH“ und auf den Personalstatus eines Menschen ist mit dieser Urkunde als Willenserklärung für mich, [Vorname], [Mann/Frau] aus der Familie [Famlienname]

hiermit schriftlich erklärt.

Entsprechend Artikel 5 des staatlichen EGBGB geht nun meine Rechtsstellung als Deutscher vor.

Die Glaubhaftmachung „DEUTSCHgeht gem. StAG § 17 Abs. 7 auch dadurch verloren, dass der rechtswidrige Verwaltungsakt durch meine Nichtaufklärung mit einer Zwangsverordnung in die GlaubhaftmachungDEUTSCHzurück zu nehmen ist. Ein rechtswidriger Verwaltungsakt und seine Folgen ist dem VwVfG § 44 & § 48 zu entnehmen. Mit der Nichtaufklärung der Behörden bei meiner, durch arglistige Täuschung der Verwaltung der Bundesrepublik in Deutschland, hervorgerufenen Beantragung des Personalausweises / Reisepasses, ist ein rechtswidriger Verwaltungsakt entstanden. Mit diesem rechtswidrigen Verwaltungsakt wird gegen die HLKO, gegen den Sinn der Artikel 16, 116/2 und gegen 139 Grundgesetz für die BRD verstoßen und nach den vollumfänglich gültigen SHAEF-Gesetzen und SMAD-Befehlen in unzulässiger Weise Nazi-Recht in Anwendung gebracht. Vorliegende Verwaltungsakte sind aufgrund von unrichtigen oder unvollständigen Angaben der Behörden der Bundesrepublik in Deutschland erlassen worden. Diese sind ganz mit Wirkung für die Zukunft und für die Vergangenheit zurückzunehmen. Damit wird die Zugehörigkeit zur Bundesrepublik in Deutschland und in Folge zur Europäischen Union mit Wirkung für die Vergangenheit aufgehoben.

Zusatzerklärung:

Es wird darauf hingewiesen: Sollte sich in der Erklärung auf das Grundgesetz für die BRD sowie diesem vorangestellte und nachfolgende Gesetze bezogen werden, so ist dies keine Anerkenntnis einer Rechtsverpflichtung meinerseits, sondern ein Hinweis darauf, wie bei Geltung jener zu verfahren wäre. Die Kenntnis folgender Gesetze wird vorausgesetzt: die Haager Landkriegsordnung, Haager Apostille, die Bereinigungsgesetze für Besatzungsrecht und damit die alliierten SHAEF-Gesetze und SMAD-Befehle, die Menschenrechtserklärung der UN und die Europäische Menschenrechtskonvention und ebenso in Bezug auf die Rechtsebenen im Verhältnis zu Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und den Länderverfassungen des Vereinten Wirtschaftsgebietes.

[Stadt], am [XX.] Tag des

Monats [XXXXX] im Jahre [ZweitausendXXXXXX]

_________________________________________________________________

[Vorname], [Mann/Frau] aus der Familie [Familienname]

Der Unterzeichner ist Inhaber der Urkunde.

Das geistige Gefängnis

Geistiges-Gefaengnis

Dies ist noch nicht der versprochene zweite Beitrag zum Thema Separatismus. Danke erstmal für die zahlreichen Rückmeldungen zu meinem letzten Beitrag.

Aufgrund eines Teils dieser Reaktionen und Fragen habe ich es für notwendig erachtet nochmals zu denen im deutschen Volk zu sprechen, die aufgrund ihrer indoktrinierten Systemprogrammierung gefangen im eigenen (Un)Bewußtsein sind.

Der Vorteil dieses Tagebuchs besteht darin, dass es interaktiv ist. Ich schreibe etwas hinein und ihr, die es lest könnt, wenn ihr wollt, Eure Gedanken mit mir teilen. Das ist auch gar nicht schlecht, da ich so einen guten Einblick habe, was in den Köpfen der Menschen da draußen vorgeht.

Die vielen positiven Rückmeldungen und hohe Zahl an Seitenaufrufen und Besuchern zeigen mir, dass ihr da draußen nicht länger warten wollt, sondern Lösungen braucht, wie dieser Wahnsinn beendet werden kann . Ihr habt es sicherlich auch satt weiter in euren Wohungen und Häusern zu sitzen und zu warten was als nächstes im Drehbuch der NWO-Psychopathen steht. Es wird Zeit, dass wir, das Volk beginnen, dieses „Drehbuch“ zu schreiben und nicht nur nach ihm zu agieren!

Erstmal etwas Grundsätzliches: Die Dinge, die ich hier reinschreibe zeigen meine Sicht der Geschehnisse. Sie ergibt sich aus meinen Erfahrungen, Erlebnissen, Wissen, das ich mir aneigne und der ständigen Entwicklung meines Bewußtseins.  Diejenigen, deren Fühlen und Denken dem meinen ähnlich sind, lade ich herzlich ein diesen Weg mit mir zu beschreiten, denn die wichtigste Zutat für den Erfolg unserer Bewegung ist der Zusammenhalt! Deshalb versuchen die Machthaber auch ständig diesen zu sabotieren – ihr wisst ja: TEILE UND HERRSCHE  (der uralte Trick, der schon im Römischen Imperium angewandt wurde).

Ich habe mich per Willensbeurkundung zum freien Menschen erklärt. Und als dieser kämpfe ich für ein freies, souveränes Deutsches Reich. Bei meinem letzten Beitrag habe ich aufgezeigt, dass es sogar Gesetze gibt, die es erlauben uns zu befreien, wenn unsere Freiheit und Selbstbestimmung nicht gewährleistet sind, obwohl wir als menschliche Wesen keine Gesetze brauchen, um uns dieses Recht zu verschaffen. Durch unsere Geburt haben wir dieses Recht und kein anderer Mensch darf uns das nehmen!  Und ich glaube inzwischen ist einem Großteil der deutschen Bevölkerung klar, dass uns dieses Recht nicht mehr zugestanden wird bzw. wir es schon seit langer Zeit nicht mehr haben, nur jetzt wird es jeden Tag deutlicher.

Was sich jedoch meinem Verständis völlig entzieht, sind Personen (und ich benutze bewußt die Bezeichnung „Personen“, weil aufgewachte Menschen so nicht argumentieren), die mich hier anschreiben mit Äußerungen wie:

  • „Also ich seh das ganz anders. Das Reich ist untergegangen und es ist egal, ob man einen Personalausweis hat oder nicht. Du musst das eher wie folgt machen:…“
  • „Du solltest mit einem Juristen abklären, ob das so Hand und Fuß und hat.“
  • „Wie sieht denn das genau aus, also die Wiedergründung der Bundesstaaten und des Reichs? Hast Du da schon Abläufe?“ (Anm. JA, UND DIE PASSENDEN FORMULARE HAB ICH AUCH SCHON!!! :P)
  • Also, ich weiß nicht. Das ist mir alles zu unsicher. Und wenn ich dann meinen Job verliere? Woher krieg ich dann mein Geld??“
  • „Wenn man das macht dann kriegt man ne Geldstrafe und wenn man die nicht zahlt muss man ins Gefängnis.“
  • „Wo kann man so eine Rücknahme beantragen?“
  • „Meinen Personalausweis wollten sie nicht zurücknehmen. Dann hab ich ihn unter Protest behalten.“ (Anm. Wow! Ein richtiger Revolutzer! Unter Protest hat er ihn wieder mitgenommen! IDIOT!)
  • „Selbst wenn man alle BRD-Dokumente abgibt, steht man immer noch bei denen in der Datenbank drin.“

STOP! Das reicht.

Leute, ich möchte, dass ihr Euch die folgenden Zeilen gut verinnerlicht:

VERSTEHT IHR EIGENTLICH IN WAS FÜR EINER SITUATION WIR UNS GERADE BEFINDEN? WAS HIER UND IN GANZ EUROPA GERADE PASSIERT? DER PLAN UNSERER BESATZER IST IN DIE FINALE PHASE ÜBERGEGANGEN! 

AUCH WENN ES BEI VIELEN NOCH NICHT IN DER REALITÄT ANGEKOMMEN ISTES GEHT UMS ÜBERLEBEN!

Und nur weil momentan Abends noch alle Familienmitglieder lebend am Tisch sitzen heißt  das noch lange nicht, dass alles in Ordnung ist. Wenn ihr jetzt nicht kapiert, dass es an der Zeit ist aktiv etwas zu unternehmen, dann werden es Eure Frau, Eure Tochter, Eure Mutter sein, die eben eines Tages nicht mehr nach Hause kommen.

Und kein Polizisten- oder Richter-Darsteller der BRD wird sie schützen bzw. für Gerechtigkeit sorgen. Denen ist es scheiss egal, wenn ihr oder Eure Familienangehörigen verreckt!

ES WERDEN IMMER MEHR INVASOREN KOMMEN UND WENN DIE MERKEN, DASS HIER NICHT DAS VERSPROCHENE PARADIES IST, WAS GLAUBT IHR WAS DIE DANN MIT UNS MACHEN??

Die sind aber nur das Symptom. Wir wissen alle wo die Ursache liegt, wo der wahre Feind sitzt. Deshalb immer schön der Reihe nach…

Glaubt ihr die „Kulturbereicherer“ aus Afrika, Arabien und Südost-Europa werden, bevor sie auf Beutezug gehen, vorher nachfragen, ob das juristisch so in Ordnung ist oder Formulare ausfüllen? Oder werden sie sich Gedanken machen, dass sie eine Geldstrafe bekommen könnten oder ins Gefängnis kommen? Glaubt ihr die Verbrecher in Berlin oder Brüssel achten darauf, dass sie die geltenden (nicht gültigen!) Gesetze einhalten?

Was ist los mit Euch, deutsche Männer, die ihr solche Fragen stellt?  Ist da überhaupt noch was übrig von der Entschlossenheit und vom Kampfgeist unserer Vorfahren??

Hier geht es um eine Sezession – eine Abspaltung vom bisherigen System – den bisherigen Strukturen. Denkt ihr ernsthaft, die entlassen uns einfach so, am besten noch mit schriftlicher Bestätigung in die Freiheit? Nein, das werden sie nicht! UND DAS BRAUCHEN WIR AUCH NICHT!! Nicht als freie Menschen. Dazu kann sich jeder selbst erklären. Und Ja, so einfach ist das. Die Herausforderung ist, dass ihr nach dieser Entscheidung Euren Weg mutig und konsequent gehen müsst. Bei der Alternative, die uns und unserer Heimat bleibt, wenn wir stillhalten, braucht man doch nicht lange zu überlegen, ob man diese Herausforderung annimmt!

Welches NWO-Hirnwäsche-Programm läuft durch die Köpfe derer, die mir so einen oben beschriebenen Müll schicken??

Nehmt irgendeine Sezession oder Rebellion / Revolution aus der Vergangenheit – haben diese Menschen bei ihren Peinigern nachgefragt, ob das juristisch so in Ordnung ist oder ob diese ein „Formular zur ordentlichen Anmeldung einer Revolution“ in den Behörden-Büros liegen haben??

Ihr wollt aus dem System aussteigen, aber so, dass juristisch und behördentechnisch alles hieb – und stichfest ist?? Am besten mit Zertifikat und Stempel? Die sog. Sofa-Revolution?

Glaubt ihr das System bietet eine Möglichkeit in seinem eigenen Regelwerk, die Euch die Chance gibt aus selbigem auszusteigen?

Hier die Antwort des „Vize-Pressesprechers“ des Bundestags:

 

Ich hab mich innerlich befreit, meine Programmierung durch Schule, Gesellschaft und Medien abgelegt. Ich pfeife auf Gesetze, Dokumente, Beschlüsse, Behörden, etc.  Die im letzten Beitrag gezeigten Gesetze wurden nur erwähnt, um Möglichkeiten aufzuzeigen, dem System seine eigenen Bestimmungen um die Ohren zu hauen.

Und eins ist auch klar, und das wird jeder bestätigen, der sich schon länger gegen den Scheinbehörden-Terror zur Wehr setzt: Selbst wenn ihr Recht habt und es denen mit Paragraphen, BVG-Beschlüssen, etc. nachweisen könnt – SIE IGNORIEREN ES!!!

Auf die Art und Weise funktioniert es nicht!

Wichtig sind die Dokumente, bei denen ihr als Mensch einen Stift in die Hand genommen und sie unterschrieben habt. Alles was über keine Unterschrift verfügt ist völlig wertlos und von Rechtswegen gesehen nichtig. Sucht mal bei YouTube nach „Mensch und Person“ da gibt es einige gute Videos (z. B. vom Kanal „MSZoff“), die dies sehr gut erklären. Deshalb ist es egal, was in irgendeiner BRD-Datenbank über uns drin steht.

NOCHMAL: ES GEHT HIER UMS ÜBERLEBEN!  UND DA SIND ALLE MITTEL ERLAUBT!

Glaubt mir, die Gegenseite wird sie einsetzen, um uns zu beseitigen!

Dieses Regime begeht schon seit langem massive Rechtsbrüche (Hochverrat, Schleuserei, Veruntreuung von Steuergeldern, Amtsanmaßung, Täuschung im Rechtsverkehr – um nur paar zu nennen) und einige überlegen tatsächlich noch wie sie juristisch und behördlich sauber aus diesem bis ins Mark korrupten Verbrecher-System rauskommen?

Wieso setzt ihr euch mit den System-Regeln (Gesetze, Bescheide, Verordungen) noch auseinander? Glaubt ihr das Spiel nach deren Regeln spielen zu können und es zu gewinnen?? Dann habt ihr schon verloren in dem Moment, an dem anfangt so zu denken und zu handeln.

Wir machen gerade den ersten Schritt und es gibt „Spezialisten“, die fragen, wie denn der Schritt 3285 detailiert aussieht! Was soll das??

Was geht eigentlich in den Köpfen von diesen Leuten vor? Sie versuchen verzweifelt im Labyrinth des Systems den Ausgang zu finden. Wahrscheinlich glauben sie, dass am Ausgang (der nicht existiert!) Muddi Merkel wartet und sagt: „Gratuliere! Du hast die Prüfung bestanden. Du bist jetzt frei!“ Dafür gibt es dann ein BRD-Zertifikat mit Muddis Kussmund als Stempel.

Können Menschen wirklich so naiv sein?! BRD-Bürger anscheinend schon. 😛  Sie sind in einem geistigen Gefängnis. Nur in ihrer Phantasie träumen sie von der Befreiung und der Veränderung. Aber im realen Leben werden sie keinen Finger rühren – man könnte ja Ärger mit den „Behörden“ kriegen.

Solche Leute sind höchstwahrscheinlich schon verloren und werden eine der ersten Opfer sein, wenn das große Schlachten hier beginnt.

Es ist immer wieder dasselbe Phänomen:  Jeder schreit nach Lösungen, dass die Deutschen endlich aktiv werden sollen und sobald jemand konstruktive Lösungen aufzeigt wird alles zerredet und schlecht gemacht.

Vergesst diese ganzen Zweifler, Nörgler, „Rechtsexperten“, Obrigkeitsanbeter, Angsthasen und Unruhestifter.

Von Differenzen zu unwichtigen Details und anderen Meinungsverschiedenheiten dürfen wir uns jetzt nicht spalten lassen – das ist ja die Absicht hinter solchen Aktionen.

Was jetzt zählt ist, dass wir alle an einem Strang ziehen – für das gemeinsame Ziel der Befreiung!

Es ist vollkommen egal was ihr vorher in Eurem Leben getan habt, welchen Schulabschluss, welchen Beruf, ob ihr jung oder alt seid, Mann oder Frau, solange wir als ein deutsches Volk zusammenstehen und unser Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung durchsetzen! 

Der Weg liegt vor uns – wir müssen ihn nur gemeinsam gehen.

 

 

Abspaltung von der BRD – die notwendigen Schritte

Dieses Thema werde ich in zwei  Beiträge aufteilen. Im ersten Teil werde ich aufzeigen, warum wir als Deutsches Volk jedes Recht auf eine Sezession (Abspaltung) von diesem alliierten Besatzerkonstrukt BRD haben und was jeder, der sich daran beteiligt unbedingt machen muss. Im zweiten Teil werde ich dann Möglichkeiten aufzeigen, wie wir „Separatisten“ uns da draußen finden können und woran wir einen Gleichgesinnten erkennen.

Vorweg eine kurze Begriffserklärung:

Begriffsdefinition

Das heißt also: Einer Sezession geht immer ein Separatismus voraus – die Bestrebungen einer Teilbevölkerung zur Abspaltung.

Einigen Unentschlossenen, die mich fragten, ob es überhaupt erlaubt ist so etwas in die Wege zu leiten, kann ich nur antworten: JA, ES IST DAS RECHT EINES JEDEN VOLKES!

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker wurde zu genau dem Zweck geschaffen. Auch hier eine kurze Begriffserklärung:

SRDV - Begriff

Auch wenn es im obrigen Text noch extra markiert wurde, hebe ich es nochmals hervor: DIESES RECHT SCHLIESST UNSERE FREIHEIT VON FREMDHERRSCHAFT EIN!!!

Hier noch ein Auszug aus dem Artikel 1 des Selbstbestimmungsrechts der Völker:

SRDV - Artikel

Und ich wiederhole es nochmals, für alle die es überlesen haben sollten:

KEIN VOLK DARF SEINER EIGENEN EXISTENZMITTEL BERAUBT WERDEN!!!

Geht’s noch eindeutiger??  Das Recht ist auf unserer Seite. Ein freies, souveränes Deutsches Reich mit seinen Bundesstaaten, in denen das Volk bestimmt wie es leben möchte, liegt direkt vor uns! Wir müssen es uns nur nehmen!!

Wer sich der Separationsbewegung anschließen möchte, muss aber folgendes beachten:

Ihr müsst genau aufpassen! Die Definition der Selbstbestimmung gilt für Völker, also Menschen, die in einem Staat leben. Dadurch haben sie eine Staatsangehörigkeit und damit verbunden auch Menschenrechte, zu dem auch das Recht auf Selbstbestimmung gehört.

BRD-Bürger sind Staatenlose!  Seht selbst:

Rechtsstellung-Staatenlose-BRD

Deshalb haben die Westmächte beim Krim-Referendum nicht eingegriffen. Es war das RECHT der Bevölkerung über diese Abspaltung von der Ukraine und die Rückkehr in die russische Föderation abzustimmen!

Und jetzt kommt der entscheidende Punkt! Aufpassen!

BRD-Bürger haben dieses Recht NICHT!!

Da jeder BRD-Bürger sich mit seinem Personalausweis zur rechtelosen Sache erklärt, hat er auch kein Recht auf Selbstbestimmung. Die gibt jeder Perso-Besitzer mit seiner Unterschrift auf diesem Stück Plastik ab!

neuer-personalausweis500

Deshalb gilt: JEDER, DER MITMACHEN MÖCHTE BEI DER ABSPALTUNG VON DIESEM KORRUPTEN SCHEINSTAAT-KONSTRUKT MUSS VORHER SEINE BRD-PAPIERE ABGEBEN!!

Ich hatte das Glück, eine ahnungslose Mitarbeiterin  der Firma „Bürgeramt“ mir gegenüber zu haben, die mir mit Stempel und Unterschrift die Abgabe meines Persos bestätigt hat.

Sollten sich die Bediensteten eures Besatzer-Büros (Gemeindeverwaltung) weigern ihn zurückzunehmen, dann verweist ihr sie auf  die folgenden Paragraphen:

PAWG-5
ZUM VERGRÖSSERN ANKLICKEN

Ausweise sind nach EINHEITLICHEN Mustern auszustellen und zwar mit FAMILIENNAME!

PAWG-28
ZUM VERGRÖSSERN ANKLICKEN

Die Angaben auf dem Personalausweis sind also unzutreffend und damit ist das Teil UNGÜLTIG!!

Hier noch ein interessanter Paragraph aus der „Personalausweis-Verordnung“:

PAWV-28
ZUM VERGRÖSSERN ANKLICKEN

Genug der Paragraphen-Reiterei.

Sollten sich die Erfüllungsgehilfen der Besatzer im „Gemeindebüro“ oder „Bürgeramt“ weigern den Spielzeugausweis trotz der erdrückenden Beweise zurückzunehmen, dann nehmt eine Schere mit und zerschneidet das Teil vor denen und sagt einfach:

„Ich bin raus!“  Das sagt ihr ganz locker und entspannt, dreht Euch um und geht nach Hause oder zur Feier des Tages erstmal einen trinken. 😉

Aber macht es auf jeden Fall! Ihr könnt nicht der Separationsbewegung beitreten mit einem BRD-Perso in der Tasche! Dann seid ihr gef***t!

Das soll es mit dem ersten Teil zum Thema Abspaltung von der BRD gewesen sein. Im nächsten Beitrag geht es um die Willenserklärung zum Menschen, zur Bekenntis der Staatsangehörigkeit seines Bundesstaates / des deutschen Reichs und wie die Zeichen unserer Separationsbewegung aussehen sollen.

Für die Freiheit!
Für uns und die Generationen von Deutschen, die nach uns kommen! Lasst sie stolz auf uns sein!

An die Unentschlossenen

unentschlossenheit

Bevor ich mit dem heutigen Thema beginne, möchte ich mich erstmal bedanken für das rege Interesse an meinem Aufruf zur Selbstbefreiung von diesem BRD-Regime. Meine Besucherzahlen sind senkrecht nach oben geschossen und haben alle bisherigen Rekorde gebrochen! Das zeigt mir, dass ihr da draussen so ähnlich denkt und fühlt wie ich. Es hat sehr gut getan diese Bestätigung zu erhalten.

Ich habe sehr viel Zuspruch bekommen und auch einige Leute haben mich kontaktiert und schrieben: „Klasse, da mach ich mit!“

Es sind aber auch noch einige Unentschlossene da draußen, die mit folgenden Fragen bzw. Anmerkungen auf meine Willenserklärung reagiert haben:

  • Hast du irgendwelche Papiere, die dich dazu legitimieren?
  • Bist du jetzt Prinz, König, Präsident und alle restlichen Posten in einer Person in „deinem“ Reich?  – Herzlichen Glückwunsch!
  • Gibt es ein Gesetz, das dir erlaubt sowas zu machen??
  • Das darfst du nicht. Du hast keine Erlaubnis von einer Behörde dazu!

Diesen Leuten kann ich nur antworten: HÖRT AUF WIE SKLAVEN ZU DENKEN!!!

Braucht ihr ein Stück Papier oder eine Erlaubnis von der Kanzler-Darstellerin oder einer der BRD-Scheinbehörden, um für den Erhalt Eures Volkes und Eurer Heimat einzutreten???

Da könnt ihr lange drauf warten! Diese Menschen haben es noch nicht verstanden. Ein paar dieser Fragen greife ich jedoch auf bzw. stelle eine Gegenfrage:

  • Brauche ich ein Stück Papier, das mir erlaubt für meine Freiheit zu kämpfen? Und dieses Papier soll von denen ausgestellt werden, die uns unterdrücken und auslöschen wollen??
  • Es gibt keine gültigen Gesetze und keine Behörden mit staatlicher Legitimation in der BRD! Aber dafür muss man erstmal sein konsumverseuchtes Hirn einschalten und selbst recherchieren, um die Zusammenhänge zu verstehen. Es liegt alles ganz offen vor uns, wir müssen es nur sehen und verstehen!
  • Gibt es ein Gesetz in der BRD, das einem Menschen verbietet aus selbiger auszutreten? Zeigt es mir! 😛

Ich möchte nochmals klarstellen, was damit gemeint war, als ich schrieb, dass ich das Deutsche Reich reaktiviert habe. Und ich erkläre es auch nochmal für alle, die dabei mitmachen, damit sie gegenüber denen, die uns jetzt noch belächeln richtig argumentieren können, in der Hoffnung, dass dem einen oder anderen zögerlichen Zeitgenossen ein Licht aufgeht. 😉

Das Bundesverfassungsgericht selbst gab uns schon den Hinweis, wie wir aus diesem BRD-Irrsinn aussteigen können. Hier ein Bildausschnitt von der Seite der Firma „Deutscher Bundestag“:

Bundestag-Deusches_Reich

Frage 1: Kann es ZWEI Staaten auf EINEM Grund und Boden geben?

Antwort: NEIN, KANN ES NICHT!

Frage 2: Warum existiert das Deutsche Reich noch und wurde nicht von der BRD aufgelöst?

Antwort: WEIL DIE BRD KEIN STAAT IST!!!

Ich  habe also nicht, wie von manchen ins Lächerliche gezogen, „MEIN“ Reich gegründet, sondern ich habe mich zu einem Volkangehörigen des oben angesprochenen Deutschen Reichs erklärt mit der Staatsangehörigkeit des Bundesstaates in dem ich geboren wurde!

Und das kann uns keiner verbieten, Leute! JEDER kann es genauso machen! Wir treten einfach aus dem nichtstaatlichen Konstrukt BRD aus und geben dem Deutschen Reich wieder Leben, indem wir uns zu ihm als Volk bekennen.

Das ist der erste Schritt, der getan werden muss, wenn wir etwas verändern wollen!

Sozusagen ein gewaltfreier Widerstand – wir sorgen dafür, dass der BRD ihre „Bürger“ abhandenkommen. Wenn keiner mehr da ist, der diesen ganzen Wahnsinn finanziert, dann gehen bei denen schnell die Lichter aus. Will uns das Regime mit Gewalt bekämpfen, dann haben wir als freie Menschen jedes Recht unser Leben zu verteidigen.

Noch eine Anmerkung an die verbohrtesten BRD-Bürger: Ihr wisst schon, daß „Bürger“ von „bürgen“ kommt? Wie erklärt der Duden dieses Wort?

  • mit seiner eigenen Person, … für jemanden, etwas einstehen
  • Gewähr dafür bieten, dass etwas der Erwartung, jemandes Wünschen entsprechend beschaffen ist

Also IHR „bürgt“ für diese ganze Schei**e, die dieses korrupte BRD-Regime fabriziert!

IHR bietet Gewähr dafür, dass alles nach DEN WÜNSCHEN DER BRD-VERRÄTER abläuft!

Und das alles bestätigt ihr auf den BRD-Dokumenten, die ihr mit euch führt. Mit der Beantragung eures Personalausweises und eurer Unterschrift darunter erklärt ihr euch zu einer rechtelosen Sache, die für diesen ganzen Wahnsinn hier grade stehen muss. Nochmal: IHR BESTÄTIGT EUREN WILLEN MIT DER UNTERSCHRIFT AUF DIESEM TEIL!  Das ist sozusagen euer „Vereins-Ausweis“.

Dann sitzt ihr da, Zuhause auf dem Sofa, in eurer Stamm-Kneipe oder Stamm-Café und kotzt jeden Tag so richtig schön ab, was „eure Regierung“ mal wieder mit euch macht. Und danach? Geht ihr wieder eurem ganz normalen Arbeitsalltag nach und karrt die Steuern ran, die diesem Regime die Mittel und die Macht geben, euch zu unterdrücken und letzendlich euch auszulöschen. Wie dumm muss man eigentlich sein??  Wie ich bereits schrieb, war ich bis vor ein paar Jahren genauso unwissend, aber jetzt sollte doch so langsam dem größen Ignoranten und Obrigkeitsanbeter das Licht aufgehen, dass hier etwas gewaltig im Argen liegt! Und wenn dann das große Schlachten beginnt, ihr auf dem Boden liegt und ruft: „Aber, aber ich hab doch immer alles bezahlt! Meine GEZ-Gebühren, meine Einkommenssteuererklärung immer pünktlich abgegeben, immer gearbeitet, dass Steuergelder reinkamen und war nie krank! Sogar alle meine Strafzettel hab ich immer bezahlt, obwohl sie manchmal gar nicht gerechtfertigt waren!“ Und was bekommt ihr dann als Antwort, bevor ihr beseitigt werdet? – „Wen interessierts?  IDIOT!“

Eure Unterwürfigkeit wird Euch nicht retten!

Um auf das Stichwort „Verein“ zurückzukommen: Es ist doch das gleiche wie mit einer Mitgliedschaft dort. Dieser Verein erhöht ständig seine Gebühren, erhebt Sonderzahlungen und holt „spezielle Mitglieder“ rein, die GAR KEINE Gebühren zahlen müssen – dafür müsst ihr für deren Gebühren auch noch „bürgen“ –  und ihr zahlt alles und meckert immer nur, statt aus diesem Verein auszutreten. Lernt endlich wieder frei und rational zu denken!

Aus so einem Verein würde so gut wie jeder, der noch etwas Verstand hat austreten! Bei der BRD kommt ihr nicht auf die Idee, obwohl von keiner scheinstaatlichen Behörde jemals der Nachweis der Staatlichkeit erbracht wurde. Oder hat einer von euch schon mal die Gründungsurkunde der BRD gesehen oder eine Antwort auf seine Schreiben nach der Legitimation bekommen?  Weil es keine staatliche Legitimation gibt!! Hat irgendeiner von diesen „Staatsbediensteten-Darstellern“ einen Beamtenausweis? Nein! Einen Dienstausweis. Haben viele Arbeitnehmer in einer größeren Firma auch.

Es müssen mutige Deutsche vorangehen, dann werden die Unentschlossenen uns folgen.

Die, die sich bereits entschlossen haben zu handeln und sich von der BRD zu trennen müssen sich nun finden bzw. erkennen. Draußen in der realen Welt, denn nur dort können wir etwas bewegen.

Wie das verwirklicht werden soll, lest ihr in meinem nächsten Beitrag.

 

 

Wozu warten?

Kapp-Putsch,_Extrablatt_Titelseite

Heute morgen hatte ich eine Eingabe, die ich nun hier niederschreibe. Ich mache mir schon lange Gedanken wie man diesen Wahnsinn, der sich hier auf einem Teilgebiet des Deutschen Reichs abspielt beenden oder zumindest Einhalt gebieten kann.

Was war mein Lösungsansatz? Ich habe zwar hier versucht die Menschen in Deutschland über diese Mißstände aufzuklären, jedoch selbst, wie alle anderen auch, auf eine Reaktion / ein Ereignis von außen gewartet. Dann heute beim Aufwachen kam mir dieser Gedanke, der mich sofort hier an die Tastatur brachte:

Wozu eigentlich warten? Warten, dass IRGENDWER, IRGENDWANN etwas macht, damit ich aktiv werden kann bzw. wir alle aktiv werden können?

Die folgenden Zeilen habe ich so noch nicht niedergeschrieben, obwohl ich mich seit  Monaten schon dementsprechend verhalte bzw. die entspr. Dokumente (BRD-Personalausweis, BRD-Geburtsurkunde) abgegeben oder vernichtet habe.

Dies soll nun meine Willensbekundung, meine Deklaration sein:

Ich, der Deutsche, bekenne hiermit öffentlich und unter Vollbesitz meiner geistigen Kräfte, dass ich das Scheinstaat-Konstrukt BRD (Bundesrepubik Deutschland) nicht mehr anerkenne und mich davon trenne. Das Regime / die Scheinregierung dieses von unseren Besatzern geschaffenen Konstrukts führt mit ihrer Politik einen verdeckten Krieg gegen die deutsche Bevölkerung und ist momentan dabei eine autoritäre, totalitäre Herrschaft zu installieren. Deshalb nehmen dieses Regime, seine scheinstaatlichen Organe und deren „Personal“ einen Feind-Status mir gegenüber ein.

Da deutsches Blut durch meine Adern fließt und ich auf deutschem Boden geboren wurde habe ich das Recht als freies, menschliches Wesen Widerstand gegen dieses verbrecherische Unrechtsregime in meiner Heimat zu leisten.

Aufgrund meiner Abstammung habe ich auch das Recht, das Deutsche Reich zu reaktivieren was ich hiermit offiziell mache. Es steht jedem frei, sich ebenfalls von der BRD zu lösen und sich dem Reich anzuschließen.

Deutsches_Reich_1871-1918++

Die folgenden historischen Vorgänge sind grundlegend für diese Entscheidung:

In Berlin überschlugen sich am 9. November 1918 die Ereignisse. Zunächst übertrug Prinz Max von Baden sein Reichskanzleramt dem MSPD-Vorsitzenden Friedrich Ebert (SPD!!)ein Vorgang, der in der Verfassung so gar nicht vorgesehen war (DAS WAR NICHTS ANDERES ALS EIN PUTSCH!!). Am selben Tag rief Eberts Parteifreund Philipp Scheidemann vom Balkon des Reichstags die „deutsche Republik“ auf parlamentarisch-demokratischer Linie aus; etwa gleichzeitig proklamierte der Sprecher des Spartakusbundes und spätere Mitgründer der KPD (Kommunisten!!), Karl Liebknecht, im Berliner Tiergarten und etwa zwei Stunden später nochmals vom Balkon des Berliner Stadtschlosses die „freie sozialistische Republik“.

An diesem 9. November wurde alles was noch als legitimer Staat bezeichnet werden konnte abgeschafft. Alles was danach kam hatte keinerlei Legitmation mehr, da die Basis, also die damals vom deutschen Volk gewählte Verfassung ignoriert bzw. außer Kraft gesetzt wurde.

Und wie sah die „National“-Flagge dieser November-Verbrecher aus? 

Flagge_WR

Genau diesselbe Flagge, die uns ab 1949 wieder aufgezwungen wurde und unter der unserem Volk durch die von den Besatzern installierten Verräter-Regierungen, eine nun über 70 Jahre andauernde Ausbeutung, Unterdrückung und ein schleichender Genozid auferlegt wurde.

Daher ist diese Flagge für ein zukünfiges Deuschland völlig inakzeptabel, da sie für VERRAT steht! 

Jeder, der sich ebenfalls wieder zum Deutschen Reich bekennt hat sich ab heute wieder zur Flagge desselbigen zu bekennen und diese auch bei möglichen Kampfhandlungen offen zu tragen.

nationalflagge-deutsches-reich

 

Desweiteren gilt ab heute für alle Anghörigen die Deutschen Reichs wieder die 1. Strophe des Lieds der Deutschen als Nationalhymne:

 

Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze
Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt –
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt!

Die erste Strophe des Deutschlandliedes wurde, vor allem auch im Ausland, vielfach verkannt und missdeutet. Der als Aufruf gemeinte Einleitungssatz dieser Strophe „Deutschland, Deutschland über alles“ konnte jedoch in der Zeit der politischen Uneinigkeit, in der Hoffmann von Fallersleben diese Hymne schrieb, nur als ein Bekenntnis verstanden werden, für das noch nicht geschaffene einige Deutsche Reich die besten Kräfte und Gefühle einzusetzen.

Und genau das brauchen wir jetzt auch wieder! Nach allen Kräften eine EINHEIT DES DEUTSCHEN VOLKES anstreben!

Jetzt werden einige bestimmt denken: „Ist „der Deutsche“ verrückt geworden?“

Nein, bin ich nicht. Ich hab nur wieder gelernt wie ein freies, menschliches Wesen zu denken und nicht wie ein Sklave darauf zu warten, dass igendeine sogenannte Obrigkeit die Probleme für mich löst bzw. Lösungen anbietet, die diesem Abschaum in die Karten spielt.

Verrückt ist es weiterhin ein dekandentes Regime zu dulden und zu stützen, das sämtliche Rechte und Gesetze bricht und auf die Menschen, die es mit ihren Steuergeldern am Leben erhalten spuckt!

Mit der BRD und jedem, der sich weiter dazu bekennt habe ich nichts mehr zu tun!

Dieser Scheinstaat hat bei allem mit dem man versagen kann (bewußt) versagt! Er schützt weder die Grenzen noch die darin lebende Bevölkerung. Die Polizei (die auch keinerlei staatliche Legitimation mehr besitzt) dient inzwischen nur noch dazu die Polit-Verräter und deren Interessen zu schützen und Straftaten von Migranten zu verschleiern, während sie auf der anderen Seite mit aller härtester Gewalt gegen die einheimische Bevölkerung vorgeht, die sich weigert bei diesem Wahnsinn weiterhin mitzumachen.

Irrwitzige, zudem ungültige Gesetze (Volksverhetzungsparagraph, Toleranz-Gesetze) mit dragonischen Strafen werden herausgebracht, um das Volk unten zu halten. Es werden bewußt gewalttätige Migrantengruppen auf die einheimische Bevölkerung losgelassen (s. Köln, Hamburg, Stuttgart,…), damit diese nach noch mehr Überwachung und Polizeistaat ruft. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die neuen EU-Waffengesetze rauskommen, die das Volk völlig entwaffnen sollen und dafür zeitgleich der Einsatz von Militär im Inneren genehmigt wird. So sehr ich es auch verhindern möchte – wir steuern auf einen Krieg zu. Wer gegen wen, das wird sich noch zeigen. Ich werde auf jeden Fall gegen dieses Regime und seine Söldner, die ihm trotz aller Ereignisse die Treue halten (Polizei, Bundeswehr, gekaufte Migranten) kämpfen mit der Flagge des Deutschen Reichs auf dem Ärmel meine Jacke.

Und denkt nicht, dass ich hier jetzt die 1 Millionste „Reichsbürger-Bewegung“ eröffne, indem ich mich selbst zum Reichspräsident, Reichsfinanz- und Reichsjustiz-Minister etc. ernenne und Spielzeug-Ausweise kostenpflichtig verteile und dadurch Staatlichkeit vortäusche. Dann wäre ich auch nicht besser als die aktuellen BRD-Clowns!

Ich stehe dafür ein, dass die bisher ruhenden Strukturen des Reichs wiederhergestellt werden. Und das mit meinem Leben! Wenn es friedlich nicht funktioniert, dann eben mit Nachdruck, weil es das RECHT UNSERES VOLKES ist eine eigene, souveräne Gemeinschaft zu bilden, in der wir mit gesundem Menschenverstand bestimmen was Recht und Unrecht ist und wen wir in unser Land lassen und wen nicht!

Wenn eine ausreichende Anzahl von Deutschen mitmacht, am besten aus allen ehem. Bundesstaaten, dann besteht eine realistische Chance unsere Ziele zu erreichen. Sobald wir die kritische Masse erreicht haben, können uns die Verräter in Berlin einfach nicht mehr ignorieren. Was deren „Maßnahmen“ gegen uns sein werden ist auch klar. In der Hoffnung, dass nicht jede Gemeinde auf dem Gebiet der BRD von linksversifften Antideutschen oder Scheindemokratie-geblendeten, altersstarren Ignoranten angefüht wird, rufe ich alle Bürgermeister, Ortsvorsteher, Stadträte, usw. die von der Politik des Wahnsinns und der Vernichtung des BRD-Regimes genug haben auf, sich ebenfalls von diesem loszusagen und ihre Zugehörigkeit zum Reich und dem dazugehörigen Bundesstaat (z. B. Brandenburg, Anhalt, Bayern, …) auszurufen. Aber wie gesagt – wir brauchen keine BRD-Minister oder Bürgermeister, die für uns voranschreiten (werden die meisten eh nicht machen), JEDER kann für sich selbst bestimmen, ob er der BRD den Rücken kehren möchte! NIEMAND KANN EUCH DAS VERBIETEN!! Verbrennt Eure Personalausweise! Einfach alle Papiere, die eure Zugehörigkeit zur BRD bescheinigen! Wir sind Menschen, die in eine Sklaverei geboren wurden, die uns als „beste und freieste Gesellschaftsform der Geschichte“ vorgegauckelt wird. Befreit Euch selbst – JETZT! Wartet nicht darauf, dass Euch irgendwer für frei erklärt! Darauf könnt ihr lange warten!

Die Menschen im Osten der Ukraine haben es vorgemacht. Sie haben das faschistische Verbrecher-Regime in Kiew, das nur durch einen vom Westen ausgelösten und finanzierten Putsch an die Macht gekommen ist, nicht anerkannt. Sie haben ihre eigenen Volksrepubliken gegründet und diese mit ihrem Leben verteidigt als Kiew mit Truppen diese Abspaltung verhindern wollte. Viele dieser Soldaten sind anfangs auch übergelaufen, als sie realisiert haben, dass es sich dort nicht wie vom Kiewer Regime behauptet um „Terroristen“ handelt, sondern das eigene Volk. Mit dieser Tatsache sollten sich deutsche Polizisten und Soldaten auch beschäftigen, da der Tag nicht allzu fern ist, an dem sie ebenfalls diese Entscheidung treffen müssen: Schieße ich auf meine eigenen Landsleute? Wehe Euch, falls ihr es macht – dann habt ihr keine Gnade zu erwarten.

ukraine1652~_v-videowebl

Der Blutzoll für die Freiheit der Ost-Ukraine war hoch, vor allem durch die brutalen Angriffe von Regierungstruppen auf Zivilisten. Dieses Opfer werden wir unter Umständen, wenn die menschliche Vernunft bei Polizei und Bundeswehr nicht siegt, auch bringen müssen, wenn wir wirklich frei sein wollen! Freiheit wird einem nicht geschenkt! Und je länger wir warten, desto höher wird dieser Blutzoll werden!

Jeder von uns ist die Revolution! Jeder von uns kann sich selbst und allen seinen Volksangehörigen die Freiheit bringen, der er sich wünscht!

Fangen wir heute an! Das Deutsche Reich braucht nur genügend Deutsche, die sich zu ihm bekennen. Und nach der offiziellen Wiederherstellung werden die einzelnen souveränen Teile (Sachsen, Pfalz, Bayern, Württemberg, Hessen, Schlesien, Ost- und Westpreußen, usw. )ebenfalls wieder ausgerufen und eine Verfassung vom gesamten deutschen Volk gewählt. Trotzdem soll jeder von uns auch seine Identität behalten, die ihm durch seine Geburt im jeweiligen Bundesstaat zusteht. Alle Vertreter der einzelnen Bundesstaaten werden dann in einem Parlament sitzen und für die Interessen des Reichs sprechen. In Friedenszeiten wird jeder wieder seine Angehörigkeit als Bayer, Badener, Preuße, usw. haben. Die Traditionen und kulturellen Besonderheiten der einzelnen Regionen werden so weitergeführt und gehen nicht verloren.  Ist unsere Gemeinschaft jedoch in Gefahr werden wir alle vereint unter der Flagge des Reichs als ein deutsches Volk kämpfen.

Lasst uns diese Vision in die Realität umsetzen!

Und sollten wir, die diese Herausforderung annehmen werden, in diesen vor uns liegenden Zeiten der großen Veränderungen unser Leben lassen, dann in der Gewissheit dies als freie Deutsche, als für eine gerechte Sache kämpfende Menschen für eine bessere Zukunft unseres Volkes getan zu haben.

Kein Hieb mit einem Schlagstock , kein Messerstich, keine Granate und keine Kugel können uns diese Gewissheit noch nehmen.

 

Lang lebe das deutsche Volk!

 

EU 2016 – Die Jagd auf Andersdenkende ist eröffnet

A-D-Koalition

Ich sitze gerade bei einer Tasse Tee und lasse die vergangenen Tage Revue passieren. Das Jahr 2016 ist noch nicht alt, da zeigen sich schon die ersten Veränderungen, man könnte auch sagen: die Luft für andersdenkende, sich selbst bewußte Menschen, die sich von diesem korrupten Lügensystem nicht mehr versklaven und manipulieren lassen wird anscheinend dünner.

Vielleicht ist es Zufall oder sind gewisse Personen an scheinstaatlicher Stelle der Meinung, dass mein kleines, bescheidenes Tagebuch doch zu einer Gefahr werden könnte. Auf jeden Fall bekomme ich seit Anfang des Jahres viel mehr Beleidigungen als fast das komplette Jahr davor. Dazu kommen noch Mord-Drohungen ála „wenn wir dich in die Finger kriegen, dann werden wir blablabla, das einzige was wir sehen wollen ist deine Sterbeurkunde„, usw. Irgendwie, irgendwo und irgendwann muss ich wohl in ein anti-deutsches Nest geschlagen haben.

Und jetzt als vorläufiger „Höhepunkt“ hat mich einer dieser Schwachmaten wegen „Volksverhetzung“ bei der Internet-Beschwerdestelle gemeldet (zumindest hat er es behauptet). Einfach herrlich amüsant! 🙂  Wußtet ihr eigentlich, dass diese „Internet-Beschwerdestelle“ eine Kooperation von zwei eingetragenen Vereinen ist, deren Mitbegründer die Europäische Union ist? Und diese Vereine wollen Menschen vorschreiben, was sie im Internet sagen bzw. schreiben dürfen und was nicht?? Lächerlich! Die haben nicht mal den Ansatz einer Legitimation. Außerdem gibt es für NIEMANDEN die Legitimation Meinungen zu beschneiden oder zu verbieten (außer in einer Diktatur, aber die EU ist doch keine Diktatur, nicht wahr?) 😉

Dieser Absatz richtet sich an alle EU-Zensur-Spitzel, also die „Internet-Task-Force“ von Justizminister-Darsteller Maas, die Internet-Beschwerdestelle, Antifanten, System-Trolle, Nestbeschmutzer und gehirnamputierte BRD-Gutmensch-Spacken: Jetzt passt mal gut auf, ihr Lutscher. Glaubt ihr ernsthaft, wenn ich ein so zartes, zerbrechliches Menschlein wäre, das beim geringsten Widerstand umkippt und sich ängstlich in irgendeiner Ecke verkriecht, dann würde ich diesen Blog hier betreiben?? Ich schreibe hier was ich möchte. Ich äußere meine Meinung, meine Sicht der Dinge und das so oft und so lange wie ICH es möchte! Und wenn ich das Bedürfnis verspüre zur Revolution aufzurufen oder die Todesstrafe für Unterstützer von Terrorismus zu befürworten, dann mache ich das! Und je mehr ihr euch darüber aufregt, desto mehr lache ich euch aus! Eure selbst zurecht gebastelten Gesetze interessieren mich einen Dreck! Es sind nicht meine und ich habe nie zugestimmt mich ihnen zu unterwerfen. Wer das macht ist ein Idiot und hat sowieso schon verloren. Meldet mich, beleidigt mich, schickt mir Mord-Drohungen – wenn ihr eure Lebenszeit damit verschwenden wollt. Ich werde alles ohne es zu Ende zu lesen löschen und die entsprechenden Benutzer sperren. Solltet ihr es tatsächlich schaffen diesen Blog zu löschen, dann mache ich eben einen neuen auf. Ich bin geduldig, das Spiel kann ich sehr lange wiederholen. 😉 Die Mühe euch bei einem BRD-Scheingericht anzuzeigen spare ich mir. Da ja alles was aus der antideutschen, linken Ecke kommt sowieso Straffreiheit genießt und daher kein BRD-Scheinstaatsanwalt ein Verfahren gegen euch eröffnen wird. Dieser Tatsache bin ich mir sehr wohl bewußt. Wie sollte das überhaupt aussehen? Ich zeige vom System bezahlte Trolle, bei einem System-Scheingericht an, die mich auf meinem Systemkritischen Blog beleidigt und bedroht haben?? Na klar… Ich könnte auch meine Kontaktdaten samt Foto hier veröffentlichen (wie von einigen Trollen gefordert), wenn wir in einem Land leben würden, in dem es nicht passieren würde, dass 24 Stunden später entweder der private Wach- und Schließschutz der BRD (Firma Polizei) vor der Türe stehen würde bzw. vor selbiger Tür ein Antifa-Trupp, der erst abzieht, nachdem sie meinen Schädel in eine undefnierbare Masse verwandelt haben. Mit Individuen wie euch kann man sich auf keiner zivilisierten, menschlichen Ebene unterhalten und so zu einer Lösung kommen. Ihr wollt die endgültige Vernichtung des deutschen Volkes. Das kann und werde ich nicht zulassen. Das Schicksal wird entscheiden wer aus dieser Konfrontation als Sieger hervorgeht. Hey, Du „Internet-Task-Force“ Angestellter, der das hier liest. Wenn du schon Steuergelder einschiebst, um die Meinungsfreiheit zu unterdrücken, dann möchte ich dir an dieser Stelle meine tiefste Verachtung ausdrücken. Selbiges kannst du auch deinem Vorgesetzten Maas ausrichten. Wenn das Volk sich erhebt, dann wird ausnahmlos jeder, der sich an diesem gewaltigen Verbrechen gegen die Menschheit beteilgt hat zur Verantwortung gezogen werden. Ja, auch DU kleines Fischlein. Dank der modernen Technik wird jeder Volksverräter und sein „Beitrag“ für immer im digitalen Gedächtnis erhalten bleiben. Noch kannst Du abspringen und deinem Gewissen / Herzen folgen. Stellst Du dich gegen deine Mitmenschen, dann bist du einer vom Feind und wirst dann auch genauso behandelt werden. Deine Enscheidung. Sag nicht, man hätte dich nicht gewarnt.

So, genug geschrieben zu den Feinden der freien Menschheit.

In was für einem Land leben wir momentan? Ich kann’s Euch sagen: In einem Land, in dem man als links-versiffter Antideutscher durch die Straßen marschieren kann Mit Parolen wie „Deutschland verrecke„, „Deutsche raus„, „Nie wieder Deutschland“ ohne dafür wegen Volksverhetzung angeklagt zu werden.

PLakat-Deutschland-Scheisse

Wir leben in einem Land, in dem eine Abgeordente von der Linken bei einem öffentlichen Auftritt mit Aktionsplakaten den „Volkstod“ fordert, also den Tod von den Menschen, die mit ihren hart erarbeiteten Steuergeldern diese Vaterlandsverräterin durchfüttern. Natürlich ohne Strafverfolgung und Konsequenzen.

linke-volkstod

Zu dieser Abart von Menschen gehören auch Aktionen wie „Still loving Volkstod – für mehr Zwangsvergewaltigungen von Volksdeutschen – für die Vernichtung rein deutschen Erbgutes!“ Selbstverständlich bleibt auch so eine geisteskranke Schweinerei straffrei.

volkstod

Spricht aber mal ein vernünftiger, klar denkender Mensch diese Mißstände an, wird er wegen „Voksverhetzung“ angeklagt.

Dieser Irrsinn ist nicht mehr lange zu ertragen!

Mit Feuer und Schwert werden wir diese „Infektion“ im deutschen Volksgeist austreiben müssen. Anders wird es nicht gehen. Dem Wahnsinn ist mit logischen Argumenten oder Kompromissen nicht beizukommen.

Momentan lese ich ein Buch über die Revolutionsjahre 1918-1923 in Deutschland. Wie gerne würde ich jetzt in die Vergangenheit reisen und dort mitkämpfen. Als die Kommunisten damals meinten die Macht mit Gewalt an sich reißen zu können haben sie von den deutschen Patrioten die Antwort bekommen, die sie verdient haben. Ein paar tausend gute Männer (wie sehr würde ich mir wünschen nur ein Dutzend von ihnen jetzt bei mir zu haben) und die Roten haben die Radieschen von unten gesehen. Gewalt ist nicht immer eine Lösung – jedoch in manchen Situationen die Einzige. Auch wenn die Gehirnwäsche in der BRD den Leuten etwas anderes ins Hirn eingebrannt hat.

Ich bin neidisch auf diese Jungs von damals. Es war ein verschworene Truppe von Soldaten für die Zusammenhalt und Kameradschaft das wichtigste waren. Sie konnten sich bedingungslos aufeinander verlassen. Von der Verräter-Regierung nach der Kapitulation 1918 im Stich gelassen haben sie die Ostgrenzen des Reiches gegen die reindrückenden Kommunisten gesichert. Zerlumpt, hungrig und waffentechnisch und in der Anzahl unterlegen haben sie die Stellung gehalten und so eine Eroberung ostdeutscher Gebiete verhindert – als „Dank“ wurden sie von den Politikern und der Presse in der Heimat verachtet und als „Gesindel“ bezeichnet (kommt mir irgendwie bekannt vor 😉 ). Dann später in Deutschland waren sie daran beteiligt die Putsch-Versuche der Roten niederzuschlagen. Zu diesem vergessenen Kapitel deutscher Geschichte möchte und werde ich auch noch einen extra Beitrag schreiben.

Kapp-Putsch, Berlin

 

Immer wenn ich in diesem Buch lese frage ich mich: Wofür haben diese Männer gekämpft? Wofür sind sie gestorben? Hätten sie sehen können wie fast 100 Jahre später das aussieht was vom Deutschen Reich übrig geblieben ist, hätten sie ihre Waffen weggeworfen und sich ein schönes Restleben irgendwo anders auf dem Planeten gemacht.

Steckt Eure Köpfe in den Sand. Fühlt Euch nicht angesprochen. Verleugnet die Verbindung zu Euren Vorfahren, Eure Abstammung, Eure Verpflichtung ihnen gegenüber – ICH KANN ES NICHT!

Diese Männer sind für mich, für JEDEN Deutschen, der nach ihnen gekommen ist, gestorben. Wie konnten wir es nur zulassen, dass ihr Erbe dermaßen beschmutzt wird?? Wird werden solange eine Schande für unser Land und unsere Vorfahren sein, solange wir nichts unternehmen und unseren eigenen Untergang sogar noch selbst finanzieren.

Dieser Wahnsinn ist einmalig in der Menschheits-Geschichte!!

Ich weiß nicht, was ich momentan noch machen kann. Vielleicht bin ich zu ungeduldig. Am liebsten würde ich morgen schon beginnen meine Heimat zurückzuerobern. Der Begriff „erobern“ passt sehr genau. 1945 wurde unser Vaterland von den Zionisten erobert, nun kommt dazu noch die Eroberung durch Millionen Invasoren, die das deutsche Volk auch noch mit seinen eigenen Steuergeldern fürstlich unterhält.

Deshalb müssen wir uns unser Land zurückholen!

Es gehört nicht den Politikern, nicht der Hochfinanz / Zionisten und schon gar nicht irgendwelchen dahergelaufenen Afrikanern oder Arabern oder sonst irgendwem!

Dieses Land gehört dem deutschen Volk!

Aber wisst ihr was? Diesem Volk ist es scheiss egal. Ist ja auch klar: Seit dem Waffenstillstand 1945 wurde diesem Volk über Generationen beigebracht, dass Volk, Nation, Ehre, Treue, Vaterlandsliebe, Familie und selbst eigene Bedürfnisse und Wünsche schlechte Dinge sind. Man darf sich auch nicht wehren (nur juristisch)! Alles andere ist voll „Nahtzieh“!

Das ist der Grund warum bei uns Chaos und Korruption herrschen und ein unendlicher Strom an Invasoren über unsere Grenzen strömt:

Weil es in diesem Land momentan kein Volk gibt, dass seine Werte verteidigt und Schädlingen, die es vernichten wollen ihre Grenzen aufzeigt!

Jeder wartet darauf, das IRGENDJEMAND was dagegen macht. Ja, so ist es am einfachsten, nicht wahr? Sollen es doch die Politiker richten. Dafür werden sie ja bezahlt. Wie lange braucht ihr eigentlich noch um zu begreifen, dass die GEGEN unsere Interessen arbeiten??? Spätestens jetzt sollte doch klar sein, dass wir diese Leute nicht brauchen! Wir können als Volk unser Leben selbst bestimmen und brauchen dafür keinen „Staat“. Das Spiel wurde gespielt und es hat NICHT funktioniert! 

Wenn wir das Ruder nicht selbst in die Hand nehmen – und da meine ich wirklich jeden Deutschen Patrioten, egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt – dann war’s das. Wir können uns als Volk nur SELBST helfen. Das wird niemand anders für uns erledigen – und wir werden jeden brauchen – Ausreden gibt es nicht!

Ich schreibe und schreibe – und trotzdem habe ich die Hoffnung noch nicht verloren, dass dieses Volk wieder auf seinen vorbestimmten Weg zurück findet. Raus aus der Dunkelheit der Besatzung in eine Zukunft der Freiheit, Vernunft und Menschlichkeit.

Irgendetwas in mir hat unsere Volksgemeinschaft noch nicht aufgegeben – enttäuscht mich nicht!

 

In diesem Sinne…

 

Jetzt ist KEINE Zeit der Ruhe

 

Ach ja, Vizekanzler-Darsteller – wir haben also nichts mit dem Deutschland zu tun wie IHR es haben wollt?

Darauf kann ich nur sagen:

  1. Solange ich atme, werde ich dafür kämpfen, dass dieses Deutschland wie IHR es haben wollt NIE existieren wird!
  2. VERRÄTER UND NESTBESCHMUTZER WIE IHR HABT NICHTS IN EINEM DEUTSCHLAND VERLOREN, IN DEM DAS VOLK BESTIMMT WIE UND MIT WEM ES ZUSAMMENLEBEN MÖCHTE!

 

  • Unkontrollierte Masseneinwanderung
  • kein Schutz der Staatsgrenzen und der Bevölkerung
  • 2-Klassen Sozial- und Gesundheitssystem = Migranten sind besser gestellt als Einheimische, die u. U. schon seit Jahrzehnten in die Sozial- und Gesundheitskassen eingezahlt haben
  • 2-Klassen Gesetzgebung (Straffreiheit für Migranten) / keine Gewaltenteilung
  • Ungültige Wahlen und Gesetze
  • ausufernde Korruption in allen Bereichen
  • permanente Rechtsbrüche  und -beugungen
  • Privatisierung / Geschäftswerdung -> Scheinstaatlichkeit
  • EU-Knechtschaft
  • TTIP, TISA, CETA Freihandelsabkommen hinter verschlossenen Türen über die Köpfe der betroffenen Völker hinweg
  • sinnlose Verschwendung von Steuergeldern
  • völkerrechtswidrige, globale Kriegseinsätze ohne UN-Mandat
  • Führen von Angriffskriegen gegen souveräne Staaten (Jugoslawien, Afghanistan, Syrien,…)
  • immer höhere Mehrbelastung der einheimischen Bevölkerung
  • „Staats“terror (Einschüchterung / Bekämpfung von Menschen, die bereits Widerstand leisten)
  • Abschaffung der Bürgerrechte unter dem Deckmantel des „Terrorschutzes“(Bundeswehreinsatz im Inneren WIRD KOMMEN!)
  • geistige Vergewaltigung unserer Kinder in Schulen und Kindergärten (politsche Indoktrination, Zwangs – / Früh-Sexualisierung)
  • Impfzwang
  • Entwaffnung der Bevölkerung (neue EU-Waffengesetze)
  • Geschichtsfälschung und tägliche Lügenverbreitung / Gehirnwäsche durch gleichgeschaltete Medien
  • permanente Überwachung durch in- und ausländische Geheimdienste
  • schleichende Enteignung der Bevölkerung
  • Festhalten am Luftgeldsystem (Geldschaffung aus dem NICHTS) und der Zinsknechtschaft
  • mit Steuergeldern politisch geförderte Zersetzung von Werten, Traditionen, Kultur, Familie, usw…
  • DIESE LISTE KANN NOCH ENDLOS FORTGESETZT WERDEN!

 

DESHALB RICHTE ICH AN ALLE POLIT-VERRÄTER UND NESTBESCHMUTZER DIE FOLGENDEN WORTE: