EU 2016 – Die Jagd auf Andersdenkende ist eröffnet

Veröffentlicht: 6. Januar 2016 in Allgemein

A-D-Koalition

Ich sitze gerade bei einer Tasse Tee und lasse die vergangenen Tage Revue passieren. Das Jahr 2016 ist noch nicht alt, da zeigen sich schon die ersten Veränderungen, man könnte auch sagen: die Luft für andersdenkende, sich selbst bewußte Menschen, die sich von diesem korrupten Lügensystem nicht mehr versklaven und manipulieren lassen wird anscheinend dünner.

Vielleicht ist es Zufall oder sind gewisse Personen an scheinstaatlicher Stelle der Meinung, dass mein kleines, bescheidenes Tagebuch doch zu einer Gefahr werden könnte. Auf jeden Fall bekomme ich seit Anfang des Jahres viel mehr Beleidigungen als fast das komplette Jahr davor. Dazu kommen noch Mord-Drohungen ála „wenn wir dich in die Finger kriegen, dann werden wir blablabla, das einzige was wir sehen wollen ist deine Sterbeurkunde„, usw. Irgendwie, irgendwo und irgendwann muss ich wohl in ein anti-deutsches Nest geschlagen haben.

Und jetzt als vorläufiger „Höhepunkt“ hat mich einer dieser Schwachmaten wegen „Volksverhetzung“ bei der Internet-Beschwerdestelle gemeldet (zumindest hat er es behauptet). Einfach herrlich amüsant! :-)  Wußtet ihr eigentlich, dass diese „Internet-Beschwerdestelle“ eine Kooperation von zwei eingetragenen Vereinen ist, deren Mitbegründer die Europäische Union ist? Und diese Vereine wollen Menschen vorschreiben, was sie im Internet sagen bzw. schreiben dürfen und was nicht?? Lächerlich! Die haben nicht mal den Ansatz einer Legitimation. Außerdem gibt es für NIEMANDEN die Legitimation Meinungen zu beschneiden oder zu verbieten (außer in einer Diktatur, aber die EU ist doch keine Diktatur, nicht wahr?)😉

Dieser Absatz richtet sich an alle EU-Zensur-Spitzel, also die „Internet-Task-Force“ von Justizminister-Darsteller Maas, die Internet-Beschwerdestelle, Antifanten, System-Trolle, Nestbeschmutzer und gehirnamputierte BRD-Gutmensch-Spacken: Jetzt passt mal gut auf, ihr Lutscher. Glaubt ihr ernsthaft, wenn ich ein so zartes, zerbrechliches Menschlein wäre, das beim geringsten Widerstand umkippt und sich ängstlich in irgendeiner Ecke verkriecht, dann würde ich diesen Blog hier betreiben?? Ich schreibe hier was ich möchte. Ich äußere meine Meinung, meine Sicht der Dinge und das so oft und so lange wie ICH es möchte! Und wenn ich das Bedürfnis verspüre zur Revolution aufzurufen oder die Todesstrafe für Unterstützer von Terrorismus zu befürworten, dann mache ich das! Und je mehr ihr euch darüber aufregt, desto mehr lache ich euch aus! Eure selbst zurecht gebastelten Gesetze interessieren mich einen Dreck! Es sind nicht meine und ich habe nie zugestimmt mich ihnen zu unterwerfen. Wer das macht ist ein Idiot und hat sowieso schon verloren. Meldet mich, beleidigt mich, schickt mir Mord-Drohungen – wenn ihr eure Lebenszeit damit verschwenden wollt. Ich werde alles ohne es zu Ende zu lesen löschen und die entsprechenden Benutzer sperren. Solltet ihr es tatsächlich schaffen diesen Blog zu löschen, dann mache ich eben einen neuen auf. Ich bin geduldig, das Spiel kann ich sehr lange wiederholen.😉 Die Mühe euch bei einem BRD-Scheingericht anzuzeigen spare ich mir. Da ja alles was aus der antideutschen, linken Ecke kommt sowieso Straffreiheit genießt und daher kein BRD-Scheinstaatsanwalt ein Verfahren gegen euch eröffnen wird. Dieser Tatsache bin ich mir sehr wohl bewußt. Wie sollte das überhaupt aussehen? Ich zeige vom System bezahlte Trolle, bei einem System-Scheingericht an, die mich auf meinem Systemkritischen Blog beleidigt und bedroht haben?? Na klar… Ich könnte auch meine Kontaktdaten samt Foto hier veröffentlichen (wie von einigen Trollen gefordert), wenn wir in einem Land leben würden, in dem es nicht passieren würde, dass 24 Stunden später entweder der private Wach- und Schließschutz der BRD (Firma Polizei) vor der Türe stehen würde bzw. vor selbiger Tür ein Antifa-Trupp, der erst abzieht, nachdem sie meinen Schädel in eine undefnierbare Masse verwandelt haben. Mit Individuen wie euch kann man sich auf keiner zivilisierten, menschlichen Ebene unterhalten und so zu einer Lösung kommen. Ihr wollt die endgültige Vernichtung des deutschen Volkes. Das kann und werde ich nicht zulassen. Das Schicksal wird entscheiden wer aus dieser Konfrontation als Sieger hervorgeht. Hey, Du „Internet-Task-Force“ Angestellter, der das hier liest. Wenn du schon Steuergelder einschiebst, um die Meinungsfreiheit zu unterdrücken, dann möchte ich dir an dieser Stelle meine tiefste Verachtung ausdrücken. Selbiges kannst du auch deinem Vorgesetzten Maas ausrichten. Wenn das Volk sich erhebt, dann wird ausnahmlos jeder, der sich an diesem gewaltigen Verbrechen gegen die Menschheit beteilgt hat zur Verantwortung gezogen werden. Ja, auch DU kleines Fischlein. Dank der modernen Technik wird jeder Volksverräter und sein „Beitrag“ für immer im digitalen Gedächtnis erhalten bleiben. Noch kannst Du abspringen und deinem Gewissen / Herzen folgen. Stellst Du dich gegen deine Mitmenschen, dann bist du einer vom Feind und wirst dann auch genauso behandelt werden. Deine Enscheidung. Sag nicht, man hätte dich nicht gewarnt.

So, genug geschrieben zu den Feinden der freien Menschheit.

In was für einem Land leben wir momentan? Ich kann’s Euch sagen: In einem Land, in dem man als links-versiffter Antideutscher durch die Straßen marschieren kann Mit Parolen wie „Deutschland verrecke„, „Deutsche raus„, „Nie wieder Deutschland“ ohne dafür wegen Volksverhetzung angeklagt zu werden.

PLakat-Deutschland-Scheisse

Wir leben in einem Land, in dem eine Abgeordente von der Linken bei einem öffentlichen Auftritt mit Aktionsplakaten den „Volkstod“ fordert, also den Tod von den Menschen, die mit ihren hart erarbeiteten Steuergeldern diese Vaterlandsverräterin durchfüttern. Natürlich ohne Strafverfolgung und Konsequenzen.

linke-volkstod

Zu dieser Abart von Menschen gehören auch Aktionen wie „Still loving Volkstod – für mehr Zwangsvergewaltigungen von Volksdeutschen – für die Vernichtung rein deutschen Erbgutes!“ Selbstverständlich bleibt auch so eine geisteskranke Schweinerei straffrei.

volkstod

Spricht aber mal ein vernünftiger, klar denkender Mensch diese Mißstände an, wird er wegen „Voksverhetzung“ angeklagt.

Dieser Irrsinn ist nicht mehr lange zu ertragen!

Mit Feuer und Schwert werden wir diese „Infektion“ im deutschen Volksgeist austreiben müssen. Anders wird es nicht gehen. Dem Wahnsinn ist mit logischen Argumenten oder Kompromissen nicht beizukommen.

Momentan lese ich ein Buch über die Revolutionsjahre 1918-1923 in Deutschland. Wie gerne würde ich jetzt in die Vergangenheit reisen und dort mitkämpfen. Als die Kommunisten damals meinten die Macht mit Gewalt an sich reißen zu können haben sie von den deutschen Patrioten die Antwort bekommen, die sie verdient haben. Ein paar tausend gute Männer (wie sehr würde ich mir wünschen nur ein Dutzend von ihnen jetzt bei mir zu haben) und die Roten haben die Radieschen von unten gesehen. Gewalt ist nicht immer eine Lösung – jedoch in manchen Situationen die Einzige. Auch wenn die Gehirnwäsche in der BRD den Leuten etwas anderes ins Hirn eingebrannt hat.

Ich bin neidisch auf diese Jungs von damals. Es war ein verschworene Truppe von Soldaten für die Zusammenhalt und Kameradschaft das wichtigste waren. Sie konnten sich bedingungslos aufeinander verlassen. Von der Verräter-Regierung nach der Kapitulation 1918 im Stich gelassen haben sie die Ostgrenzen des Reiches gegen die reindrückenden Kommunisten gesichert. Zerlumpt, hungrig und waffentechnisch und in der Anzahl unterlegen haben sie die Stellung gehalten und so eine Eroberung ostdeutscher Gebiete verhindert – als „Dank“ wurden sie von den Politikern und der Presse in der Heimat verachtet und als „Gesindel“ bezeichnet (kommt mir irgendwie bekannt vor😉 ). Dann später in Deutschland waren sie daran beteiligt die Putsch-Versuche der Roten niederzuschlagen. Zu diesem vergessenen Kapitel deutscher Geschichte möchte und werde ich auch noch einen extra Beitrag schreiben.

Kapp-Putsch, Berlin

 

Immer wenn ich in diesem Buch lese frage ich mich: Wofür haben diese Männer gekämpft? Wofür sind sie gestorben? Hätten sie sehen können wie fast 100 Jahre später das aussieht was vom Deutschen Reich übrig geblieben ist, hätten sie ihre Waffen weggeworfen und sich ein schönes Restleben irgendwo anders auf dem Planeten gemacht.

Steckt Eure Köpfe in den Sand. Fühlt Euch nicht angesprochen. Verleugnet die Verbindung zu Euren Vorfahren, Eure Abstammung, Eure Verpflichtung ihnen gegenüber – ICH KANN ES NICHT!

Diese Männer sind für mich, für JEDEN Deutschen, der nach ihnen gekommen ist, gestorben. Wie konnten wir es nur zulassen, dass ihr Erbe dermaßen beschmutzt wird?? Wird werden solange eine Schande für unser Land und unsere Vorfahren sein, solange wir nichts unternehmen und unseren eigenen Untergang sogar noch selbst finanzieren.

Dieser Wahnsinn ist einmalig in der Menschheits-Geschichte!!

Ich weiß nicht, was ich momentan noch machen kann. Vielleicht bin ich zu ungeduldig. Am liebsten würde ich morgen schon beginnen meine Heimat zurückzuerobern. Der Begriff „erobern“ passt sehr genau. 1945 wurde unser Vaterland von den Zionisten erobert, nun kommt dazu noch die Eroberung durch Millionen Invasoren, die das deutsche Volk auch noch mit seinen eigenen Steuergeldern fürstlich unterhält.

Deshalb müssen wir uns unser Land zurückholen!

Es gehört nicht den Politikern, nicht der Hochfinanz / Zionisten und schon gar nicht irgendwelchen dahergelaufenen Afrikanern oder Arabern oder sonst irgendwem!

Dieses Land gehört dem deutschen Volk!

Aber wisst ihr was? Diesem Volk ist es scheiss egal. Ist ja auch klar: Seit dem Waffenstillstand 1945 wurde diesem Volk über Generationen beigebracht, dass Volk, Nation, Ehre, Treue, Vaterlandsliebe, Familie und selbst eigene Bedürfnisse und Wünsche schlechte Dinge sind. Man darf sich auch nicht wehren (nur juristisch)! Alles andere ist voll „Nahtzieh“!

Das ist der Grund warum bei uns Chaos und Korruption herrschen und ein unendlicher Strom an Invasoren über unsere Grenzen strömt:

Weil es in diesem Land momentan kein Volk gibt, dass seine Werte verteidigt und Schädlingen, die es vernichten wollen ihre Grenzen aufzeigt!

Jeder wartet darauf, das IRGENDJEMAND was dagegen macht. Ja, so ist es am einfachsten, nicht wahr? Sollen es doch die Politiker richten. Dafür werden sie ja bezahlt. Wie lange braucht ihr eigentlich noch um zu begreifen, dass die GEGEN unsere Interessen arbeiten??? Spätestens jetzt sollte doch klar sein, dass wir diese Leute nicht brauchen! Wir können als Volk unser Leben selbst bestimmen und brauchen dafür keinen „Staat“. Das Spiel wurde gespielt und es hat NICHT funktioniert! 

Wenn wir das Ruder nicht selbst in die Hand nehmen – und da meine ich wirklich jeden Deutschen Patrioten, egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt – dann war’s das. Wir können uns als Volk nur SELBST helfen. Das wird niemand anders für uns erledigen – und wir werden jeden brauchen – Ausreden gibt es nicht!

Ich schreibe und schreibe – und trotzdem habe ich die Hoffnung noch nicht verloren, dass dieses Volk wieder auf seinen vorbestimmten Weg zurück findet. Raus aus der Dunkelheit der Besatzung in eine Zukunft der Freiheit, Vernunft und Menschlichkeit.

Irgendetwas in mir hat unsere Volksgemeinschaft noch nicht aufgegeben – enttäuscht mich nicht!

 

In diesem Sinne…

 

Kommentare
  1. […] EU 2016 – Die Jagd auf Andersdenkende ist eröffnet https://tagebucheinesdeutschen.wordpr… […]

    Gefällt mir

  2. […] EU 2016 – Die Jagd auf Andersdenkende ist eröffnet https://tagebucheinesdeutschen.wordpr… […]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s