An die Unentschlossenen

Veröffentlicht: 12. Januar 2016 in Allgemein

unentschlossenheit

Bevor ich mit dem heutigen Thema beginne, möchte ich mich erstmal bedanken für das rege Interesse an meinem Aufruf zur Selbstbefreiung von diesem BRD-Regime. Meine Besucherzahlen sind senkrecht nach oben geschossen und haben alle bisherigen Rekorde gebrochen! Das zeigt mir, dass ihr da draussen so ähnlich denkt und fühlt wie ich. Es hat sehr gut getan diese Bestätigung zu erhalten.

Ich habe sehr viel Zuspruch bekommen und auch einige Leute haben mich kontaktiert und schrieben: „Klasse, da mach ich mit!“

Es sind aber auch noch einige Unentschlossene da draußen, die mit folgenden Fragen bzw. Anmerkungen auf meine Willenserklärung reagiert haben:

  • Hast du irgendwelche Papiere, die dich dazu legitimieren?
  • Bist du jetzt Prinz, König, Präsident und alle restlichen Posten in einer Person in „deinem“ Reich?  – Herzlichen Glückwunsch!
  • Gibt es ein Gesetz, das dir erlaubt sowas zu machen??
  • Das darfst du nicht. Du hast keine Erlaubnis von einer Behörde dazu!

Diesen Leuten kann ich nur antworten: HÖRT AUF WIE SKLAVEN ZU DENKEN!!!

Braucht ihr ein Stück Papier oder eine Erlaubnis von der Kanzler-Darstellerin oder einer der BRD-Scheinbehörden, um für den Erhalt Eures Volkes und Eurer Heimat einzutreten???

Da könnt ihr lange drauf warten! Diese Menschen haben es noch nicht verstanden. Ein paar dieser Fragen greife ich jedoch auf bzw. stelle eine Gegenfrage:

  • Brauche ich ein Stück Papier, das mir erlaubt für meine Freiheit zu kämpfen? Und dieses Papier soll von denen ausgestellt werden, die uns unterdrücken und auslöschen wollen??
  • Es gibt keine gültigen Gesetze und keine Behörden mit staatlicher Legitimation in der BRD! Aber dafür muss man erstmal sein konsumverseuchtes Hirn einschalten und selbst recherchieren, um die Zusammenhänge zu verstehen. Es liegt alles ganz offen vor uns, wir müssen es nur sehen und verstehen!
  • Gibt es ein Gesetz in der BRD, das einem Menschen verbietet aus selbiger auszutreten? Zeigt es mir!😛

Ich möchte nochmals klarstellen, was damit gemeint war, als ich schrieb, dass ich das Deutsche Reich reaktiviert habe. Und ich erkläre es auch nochmal für alle, die dabei mitmachen, damit sie gegenüber denen, die uns jetzt noch belächeln richtig argumentieren können, in der Hoffnung, dass dem einen oder anderen zögerlichen Zeitgenossen ein Licht aufgeht.😉

Das Bundesverfassungsgericht selbst gab uns schon den Hinweis, wie wir aus diesem BRD-Irrsinn aussteigen können. Hier ein Bildausschnitt von der Seite der Firma „Deutscher Bundestag“:

Bundestag-Deusches_Reich

Frage 1: Kann es ZWEI Staaten auf EINEM Grund und Boden geben?

Antwort: NEIN, KANN ES NICHT!

Frage 2: Warum existiert das Deutsche Reich noch und wurde nicht von der BRD aufgelöst?

Antwort: WEIL DIE BRD KEIN STAAT IST!!!

Ich  habe also nicht, wie von manchen ins Lächerliche gezogen, „MEIN“ Reich gegründet, sondern ich habe mich zu einem Volkangehörigen des oben angesprochenen Deutschen Reichs erklärt mit der Staatsangehörigkeit des Bundesstaates in dem ich geboren wurde!

Und das kann uns keiner verbieten, Leute! JEDER kann es genauso machen! Wir treten einfach aus dem nichtstaatlichen Konstrukt BRD aus und geben dem Deutschen Reich wieder Leben, indem wir uns zu ihm als Volk bekennen.

Das ist der erste Schritt, der getan werden muss, wenn wir etwas verändern wollen!

Sozusagen ein gewaltfreier Widerstand – wir sorgen dafür, dass der BRD ihre „Bürger“ abhandenkommen. Wenn keiner mehr da ist, der diesen ganzen Wahnsinn finanziert, dann gehen bei denen schnell die Lichter aus. Will uns das Regime mit Gewalt bekämpfen, dann haben wir als freie Menschen jedes Recht unser Leben zu verteidigen.

Noch eine Anmerkung an die verbohrtesten BRD-Bürger: Ihr wisst schon, daß „Bürger“ von „bürgen“ kommt? Wie erklärt der Duden dieses Wort?

  • mit seiner eigenen Person, … für jemanden, etwas einstehen
  • Gewähr dafür bieten, dass etwas der Erwartung, jemandes Wünschen entsprechend beschaffen ist

Also IHR „bürgt“ für diese ganze Schei**e, die dieses korrupte BRD-Regime fabriziert!

IHR bietet Gewähr dafür, dass alles nach DEN WÜNSCHEN DER BRD-VERRÄTER abläuft!

Und das alles bestätigt ihr auf den BRD-Dokumenten, die ihr mit euch führt. Mit der Beantragung eures Personalausweises und eurer Unterschrift darunter erklärt ihr euch zu einer rechtelosen Sache, die für diesen ganzen Wahnsinn hier grade stehen muss. Nochmal: IHR BESTÄTIGT EUREN WILLEN MIT DER UNTERSCHRIFT AUF DIESEM TEIL!  Das ist sozusagen euer „Vereins-Ausweis“.

Dann sitzt ihr da, Zuhause auf dem Sofa, in eurer Stamm-Kneipe oder Stamm-Café und kotzt jeden Tag so richtig schön ab, was „eure Regierung“ mal wieder mit euch macht. Und danach? Geht ihr wieder eurem ganz normalen Arbeitsalltag nach und karrt die Steuern ran, die diesem Regime die Mittel und die Macht geben, euch zu unterdrücken und letzendlich euch auszulöschen. Wie dumm muss man eigentlich sein??  Wie ich bereits schrieb, war ich bis vor ein paar Jahren genauso unwissend, aber jetzt sollte doch so langsam dem größen Ignoranten und Obrigkeitsanbeter das Licht aufgehen, dass hier etwas gewaltig im Argen liegt! Und wenn dann das große Schlachten beginnt, ihr auf dem Boden liegt und ruft: „Aber, aber ich hab doch immer alles bezahlt! Meine GEZ-Gebühren, meine Einkommenssteuererklärung immer pünktlich abgegeben, immer gearbeitet, dass Steuergelder reinkamen und war nie krank! Sogar alle meine Strafzettel hab ich immer bezahlt, obwohl sie manchmal gar nicht gerechtfertigt waren!“ Und was bekommt ihr dann als Antwort, bevor ihr beseitigt werdet? – „Wen interessierts?  IDIOT!“

Eure Unterwürfigkeit wird Euch nicht retten!

Um auf das Stichwort „Verein“ zurückzukommen: Es ist doch das gleiche wie mit einer Mitgliedschaft dort. Dieser Verein erhöht ständig seine Gebühren, erhebt Sonderzahlungen und holt „spezielle Mitglieder“ rein, die GAR KEINE Gebühren zahlen müssen – dafür müsst ihr für deren Gebühren auch noch „bürgen“ –  und ihr zahlt alles und meckert immer nur, statt aus diesem Verein auszutreten. Lernt endlich wieder frei und rational zu denken!

Aus so einem Verein würde so gut wie jeder, der noch etwas Verstand hat austreten! Bei der BRD kommt ihr nicht auf die Idee, obwohl von keiner scheinstaatlichen Behörde jemals der Nachweis der Staatlichkeit erbracht wurde. Oder hat einer von euch schon mal die Gründungsurkunde der BRD gesehen oder eine Antwort auf seine Schreiben nach der Legitimation bekommen?  Weil es keine staatliche Legitimation gibt!! Hat irgendeiner von diesen „Staatsbediensteten-Darstellern“ einen Beamtenausweis? Nein! Einen Dienstausweis. Haben viele Arbeitnehmer in einer größeren Firma auch.

Es müssen mutige Deutsche vorangehen, dann werden die Unentschlossenen uns folgen.

Die, die sich bereits entschlossen haben zu handeln und sich von der BRD zu trennen müssen sich nun finden bzw. erkennen. Draußen in der realen Welt, denn nur dort können wir etwas bewegen.

Wie das verwirklicht werden soll, lest ihr in meinem nächsten Beitrag.

 

 

Kommentare
  1. […] Source: An die Unentschlossenen […]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s