Gib dem Michel Zucker

Veröffentlicht: 19. Mai 2016 in Allgemein

Belohnung

… oder „Das Schmackhaft machen der bargeldlosen Bezahlung“ (im wahrsten Sinne des Wortes).😉

Ich habe vorgestern im Supermarkt eine interessante Beobachtung gemacht:

Während ich an der Kasse in der Schlange stand, beobachtete ich was so um mich herum passierte. Als an der Kasse neben mir eine Frau bezahlte, bekam sie danach etwas geschenkt – ein Stück Schokolade oder einen Keks, ich konnte es nicht genau erkennen.

Dann kam die Frau nach ihr dran und – bekam NICHTS geschenkt. Hm… „Warum ist das so?“, dachte ich und beobachete weiter. Welche Voraussetzung muß man erfüllen, um „belohnt“ zu werden? Mindestumsatz? Bestimmte Artikel?

Da nach dem Feiertag (Pfingstmontag) viel los war, hatte ich genügend Zeit, um dem Ablauf an den Kassen zuzusehen.

Ich wartete noch ein paar Leute ab, dann war ich sicher:

Jeder der bargeldlos (mit EC-Karte) zahlt, wurde mit einem Leckerli belohnt!

Die Bestätigung bekam ich zum Schluss. Der Mann vor mit hatte ungefähr dieselbe Einkaufssumme wie ich. Er bekam seine „Belohnung“, da er mit EC-Karte bezahlte.

Als ich an der Reihe war und Bargeld verwendete, bekam ich keines.

Ich habe das „böse“ Bargeld benutzt! Ich sollte mich schämen! Habe ich etwas zu verbergen?? *hehe* KEIN Leckerli für mich *heul!*🙂

Wie ihr seht wird nicht nur in den Mainstream-Medien massiv Propaganda für das bargeldlose Zahlen gemacht, auch im Alltag, wie jetzt im Supermarkt werden die Menschen schon unterbewußt konditioniert:

Digitales Geld = GUT   (Leckerli)                                      Bargeld = SCHLECHT    (kein Leckerli)

Die meisten kennen ja bestimmt schon den Bericht vom ZDF heute journal, in dem angepriesen wird wie toll bargeldloses Bezahlen ist und die BRD rückständig wäre, weil das hier nicht so selbstverständlich sei. Selbst im Kinderfernsehen (Kika, Löwenzahn) werden die Jüngsten schon auf die „alternativlos-bargeldlose Zukunft“ vorbereitet.

Selbst sog. „Spass-Cyborgs“ machen schon Werbung für den RFID-Chip und was für „coole Sachen“ man damit machen kann. Ganz besonders schlimm fand ich in dem Beitrag vom Kika, als der Moderator den Computer fragte, wie die Zukunft aussehen würde und dieser antwortete, daß die Menschen zukünftig keine Angst und „andere schlechte Gefühle“ mehr haben würden, da ein Chip im Gehirn dies verhindern wird. Alles mal so nebenbei in einer Kindersendung erwähnt. Der Wahnsinn…

Auch bei PayPal sieht man auf der Startseite ein Gruppe von Menschen, die feiert, mit Konfetti um sich wirft und mit großen Buchstaben steht geschrieben:

DAS NEUE GELD IST DA!  (Juhu! <- Anm.😉 )

Diese massive Medien-Offensive, die schrittweise Abschaffung von Scheinen und Münzen und die „Belohnungen“ für Menschen, die auf Bargeld verzichten, zeigen eindeutig wohin die Reise gehen wird – und das mit Lichtgeschwindigkeit!

Bald werden sich die entsprechenden Stellen etwas einfallen lassen, um das Bargeld komplett zu verbieten und damit ist der Weg in die totale Abhänigkeit und Sklaverei endgültig beschritten.

Das Vernichten von Existenzen per Knopfdruck – der feuchte Traum der selbsternannten Weltherrscher!

Sollte dies passieren und kein Widerstand von der breiten Masse kommen, dann werde ich kurz vor dem Tag der Abschaffung irgendwo in die Wildnis am Arsch der Welt reisen, um dort dem kommenden Wahnsinn zu entkommen.

Wenn diese NWO-Psychopathen keinen  Ausbruch aus dem System erlauben, dann sollen sie dorthin kommen und versuchen mich zu holen – viel Spass.

Und weil ihr so nett wart und hier in meinem Blog gelesen habt, bekommt ihr  noch was von mir – etwas gaaaanz Leckeres *hehe*:

keks

AUSDRUCKEN UND SCHMECKEN LASSEN!😉

In diesem Sinne…

Kommentare
  1. Ich esse nix Süßes und nix mit Mehlpampe. Ich kann nur jedem raten, sich von diesen Drogen und Krankmachern zu befeien.
    Bezüglich der Wildnis hast du genau ins Schwarze getroffen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Lynn sagt:

    Würde mich mal interessieren, WANN die Kassiererin das Leckerli für den Kartenzahler hinlegt. Falls dann schon, wenn der seine Karte rausfingert, oder erst NACH dem Zahlungsvorgang? Falls VORHER schon, könnte man ja die Karte wieder zurückstecken und dann doch BAR bezahlen.😉

    Gefällt 2 Personen

    • Das Leckerli wurde zusammen mit dem Kassenzettel überreicht.
      Der Trick funktioniert also nicht… 😉

      Gefällt 1 Person

      • Lynn sagt:

        Hmmm… also, kommt zwar selten vor, aber manchmal eben doch, dass ich das eben gekaufte wieder zurückgeben will bzw. umtauschen muss. Gewöhnlich geht man mit der Ware zuerst zur Kasse, und dort bekommt man sein Geld zurück – in BAR. Egal, ob man vorher mit oder ohne Karte bezahlt hatte.

        Gefällt 1 Person

  3. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  4. […] Source: Gib dem Michel Zucker […]

    Gefällt 1 Person

  5. Germanicus sagt:

    Ich bin dabei in der Wildnis. Ich wüßte da auch schon ein paar nette Plätzchen. Und wenn sie dann kommen und mich suchen und holen wollen dann gibts da auch noch ein paar nette Sachen um dies solange wie möglich zu verhindern. Denn in der Gegend wo ich dann bin da hört man das Geschrei und das Wimmern nicht höchstens ein paar Tiere.

    Gefällt 4 Personen

  6. Legio Germania inferior sagt:

    Bei mir herrscht immer noch die Devise“Bargeld lacht“ und daran wird sich nichts ändern.
    Mit Bargeld in der Tasche hat man seine Ausgaben im Blick und das ist einigen ein Dorn im Auge,mal abgesehen davon dass mir ein chip gar nicht in die Tüte kommt!
    Wie du schon geschrieben hast ein Knopfdruck und du bist ein nichts.
    Ebenfalls schließe ich mich dann auch dem treck in die Wildnis an.

    Gefällt 1 Person

    • Es werden ja immer mehr, die sich dem Trip in die Wildnis anschließen.😀
      Wenn es so weitergeht, dann können wir eine kleine Siedlung errichten und so leben wie es sein sollte (frei und selbstbestimmt). Die „sheeples“ können sich von mir aus an die digitale Fußkette legen lassen. Die meisten von denen lieben ja ihr Sklavendasein….

      Gefällt 1 Person

  7. Ich glaube nicht, dass es ratz-fatz zum Tag der Geldabschaffung kommen wird, ich glaube, unsere gesammelten „Freiheiten“, die wir jetzt NOCH haben, werden hübsch gleichmäßig, damit keiner was merkt (funktioniert aber nicht😉 so nach und nach, immer ein bisschen, abgeschafft. Möglicherweise die Reisefreiheit vorher. Dann käme man nicht mehr in entferntere Wildnisse (verdammt, wie heißt die Mehrzahl von „Wildnis“?) und man müsste sich mit deutschen Wildnissen zufrieden geben. Oder über die „graue Grenze“ immer weiter nach Osten gehen.

    Gefällt 1 Person

  8. Legio Germania inferior sagt:

    lol Wildnisse ist schon richtig auch wenn es sich bescheuert anhört😉
    Ja du hast vollkommen Recht ,es wird immer ein kleines Stück mehr beschnitten,in der Hoffnung dass wir es nicht merken !Was auf einen Großteil wohl auch zutreffen wird,nur das dumme daran ist dass sie danach schreien in ihrer Freiheit beschnitten zu werden(Als Beispiel: was passiert nach einem false flag Anschlag….? alles schreit nach mehr Sicherheit und schon kommt sie, in Form von Einschnitten/schränkungen im Privatleben, Plan erfüllt und so geht es weiter und weiter!!!
    Der Wahnsinn hat System.

    Gefällt 4 Personen

  9. Slyman sagt:

    kurze Frage: in welcem Supermarkt war das? Ich würd das gern mal bei mir in der gegend prüfen und gegebenenfalls mal ausprobieren und die nette Kassiererin ansprechen, ob sie mich diskriminieren will als Barzahler.

    Gefällt 1 Person

    • Kaufland 😉 Die Kassiererinnen können nichts dafür. Die befolgen nur Anweisungen.
      Die tun mir sowieso leid, wenn sie immer fragen müssen: „Deutschlandkarte? Bonus-Punkte? Payback? etc…

      Gefällt 1 Person

      • Glaubsoderglaubsnicht... sagt:

        Naja, irgendwo muß man ja mit dem bekämpfen anfangen.

        Hier zum Bleistift kann man ohne groß angemeldet zu sein nicht mal eben seinen Gefallen ausdruck verleihen!

        Gefällt mir

  10. MURAT O. sagt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s