Regime-Handpuppe Seibert zum Thema „Mitbestimmung des Volkes“

Veröffentlicht: 5. Juli 2016 in Allgemein

Das Thema: Moderne „Demokratie“ nach BRD-Art u. a. Volksbefragungen

Heute mit dabei: Regime-Sprechpuppe und demütiger Speichellecker der obersten Parteifunktionärin Merkel:  Steffen Seibert, der seinen Kopf so tief in „Mutti“ Merkels Arsch stecken hat, dass er ihr schon aus dem Mund rausschauen kann.

Frage:

„Nachdem sich Großbritanien aus der EUDSSR verabschiedet hat, fragt sich das deutsche Volk wann es – (gemäß dem Selbstbestimmungsrecht der Völker) – darüber in einer Volksabstimmung entscheiden darf, ob es aus dem EU-Moloch ebenfalls aussteigen möchte.Wann wird dies in der Besatzungszone BRD geschehen? „

Antwort:

 

Damit wäre auch schon alles gesagt. Jeder, der noch genügend funktionsfähige Hirnmasse besitzt sollte nun endgültig wissen, wohin die Reise mit der BRD gehen wird.

Es soll später mal keiner sagen: „Davon habe ich nichts gewußt!

 

Bleibt lediglich zu hoffen, daß die Volksverräter des BRD-Regimes ihrem Karma nicht entkommen können und in nicht allzuferner Zukunft von denen die Quittung präsentiert bekommen, deren Freiheit, Selbstbestimmung und Menschenwürde sie heute noch mit Füßen treten.

In diesem Sinne…

Karma2

Kommentare
  1. Alles klar, wenn es um Asyl (also Genozid am Deutschen Volk geht) geht, spielt das Grundgesetz keine Rolle.
    Wenn es um Volksabstimmungen geht, die etwas positives für die Deutschen entstehen lassen könnte, ist das Grundgesetz auf einmal wieder ganz wichtig und kann auch nicht geändert werden.

    Da könnte man glatt auf die Idee kommen, daß immer nur volksfeindlich agiert wird und die Begründungen für das volksfeindliche Vorgehen immer nur vorgeschoben sind, damit die Deutschen nicht merken, daß die ganze BRDDR und EUDDSR grundsätzlich gegen die Interessen des Deutschen Volkes arbeiten.

    Ich finde mit seiner ganzen Art und seinen Aussagen hetzt der [[[Seibert]]] das Deutsche Volk gegen sich selbst auf. Kennt der [[[Seibert]]] die Grundgesetzlage denn nicht?
    Da müsste man echt mal grundgesetzwidrig ermitteln!

    Gefällt 1 Person

  2. Ein Verarschter sagt:

    Eine Gesetzeslage von was? Deutschland, Deutsch, BRD GmbH, BRD oder von wem?
    Außerdem, seit wann können Firmen Gesetze erlassen?
    Das Grundgesetz ist seit ca. 25 Jahre ungültig, ohne Artikel 23 ist es nichtig.

    Gefällt 2 Personen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s