Die unausweichliche Konsequenz für den Widerstand in der BRD

Veröffentlicht: 26. August 2016 in Allgemein

Der-wahre-Feind.jpg

Gestern schrieb ich ja darüber, daß ich erneut von den Scheinbehörden der BRD belästigt werde.

Zeitgleich erfuhr ich, daß Adrian Ursache, ebenfalls ein Kämpfer gegen das Lügen- und Besatzer-Regime, bei einem feigen Angriff von 200!! Polizisten-Darstellern auf seinem Territorium angeschossen und schwer verletzt wurde.

Angeblich soll er nur mit einer Schreckschuß-Pistole bewaffnet gewesen sein. Aber dieses Vorgehen passt 100%ig zu diesen feigen System-Erfüllungsgehilfen. Zwei Hundertschaften, bis an die Zähne bewaffnet und ausgebildet für Konfliktsituationen gegen ein paar Menschen, von denen einer im höchstfall eine Spielzeugwaffe bei sich trug. Was für Helden!!😛

Ich weiß es ist eine naive Frage – ich stelle sie aber (wenn auch rhetorisch) trotzdem:

Wo war denn bei dieser Situation die von der POLIZEI ständig vorgebetete Methode der „Deeskalation„?? 

Achso, die gilt nur für NICHT-BRDler bzw. alle, die nicht ethnisch Deutsch sind.

Also auf die „Ureinwohner“ dieses Landes kann nach Lust und Laune geschossen und eingeprügelt werden.

Hier ein weiteres Beispiel:

 

Ich habe es selbst schon geschrieben und auch in den Kommentaren wurde darauf hingewiesen:

Zu viele von uns klammern sich noch das das vom System eingepflanzte Weltbild:

Wenn etwas nicht in Ordnung ist, dann geh zum „Vater Staat“ und beschwere dich. Verweise auf irgendwelche Paragraphen, Gesetze, Verträge, etc. und alles wird wieder in Ordnung kommen.

Soviel zur naiven Kinderwelt, in der die meisten Menschen, vor allem aber die BRD-System-Sklaven leben.

Aber ein guter Sklave wehrt sich nicht und läßt sich gerne, wie es sich für ein Kind gehört, von „Mutti“ und ihren Bediensteten „betreuen“.

Dann gibt es Aufgewachte, die aber noch in der „Gerechtigkeits“-Ebene festhängen und glauben, daß eben die oben angesprochenen Papiere sie vor dem Zugriff bzw. der Willkür dieses Besatzer-Regimes schützen.

Nach dem Motto:

Laut § xy dürfen sie das aber nicht!“ Im Vertrag von 18-hundert-wasweißich steht aber drin, daß… bla,bla,bla…

Wie sieht jedoch die Wahrheit aus (für denjenigen, der hinsieht und sie akzeptiert)?

ES IST NUR EIN STÜCK PAPIER!!!!!

 

Ich weiß, diese Erkenntnis tut weh.

Ich war selbst eine Weile auf dieser Schiene unterwegs, bis ich begriffen habe, daß es diese Verbrecher nicht im Geringsten interessiert, ob sie Gesetze beugen oder brechen.

Macht Euch folgendes klar:

Was passiert denn hier seit über 2 Jahren?? Dieses Verbrecher-Regime, daß sich unter dem Straftatbestand der Täuschung „Regierung“ nennt, bricht so gut wie alle nationalen und internationalen Gesetze!!

Und was passiert? Werden die angeklagt, geschweige denn ein Verfahren gegen die betroffenen Polit-Verräter und deren Erfüllungsgehilfen eröffnet??

NEIN! Weil der komplette BRD-Justiz-Apparat in diesem gigantischen Verbrechens-Sumpf mit drin hängt. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus – so einfach ist das!

ES GIBT HIER KEINE GEWALTENTEILUNG!! KAPIERT DAS ENDLICH!!

Wenn ich schon Aussagen lese wie:

Ich reiche eine Klage beim Bundesverfassungsgericht ein gegen die Merkel bzw. den Beitragsservice.

schreien

OH MANN!!!

Mir fällt nur eines dazu ein:

Der Schmerz bzw. der Druck sind noch nicht stark genug, damit die Menschen die unausweichliche Konsequenz erkennen und danach handeln.

Realisiert es endlich! Es braucht seine Zeit, um zu dieser Erkenntnis zu gelangen, aber jeder, der begonnen hat frei zu denken, wird diese unangenehme Tatsache früher oder später akzeptieren müssen:

WIR SIND SKLAVEN! Das deutsche Volk wurde ab Mai 1945 systematisch gebrochen und in die Sklaverei geführt. Im Lauf der Jahrzehnte eine immer besser versteckte und teils auch angenehme Sklaverei für diejenigen, die sich brav dem System / den Besatzern untergeordnet haben.

Rechte, die ihr angeblich habt in irgendwelchen „Gesetzen“ sind nur da, um die Illusion der Freiheit aufrecht zu erhalten.

Wenn ihr Euch auch nur im Geringsten wehrt, in dem ihr die entspr. Rechte einfordert, dann werdet ihr schnell erkennen, wieviel diese wert sind.

Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, aber ich mache es solange, bis es verstanden wird:

 

Natürlich bricht erstmal innerlich eine Welt zusammen.

baby-weint

Wie? Es gibt keine Möglichkeit sich juristisch zur Wehr zu setzen?? Aber wir leben doch in einem „Rechtsstaat“!

 

RECHTSSTAAT! Pah! Ein Wort – zwei Lügen!

Menschen, die so argumentieren, kommen mir vor, wie Schiffbrüchige, die sich mitten auf dem Meer an eine Kiste mit Ziegelsteinen klammern, weil sie glauben, daß Gold darin ist, und von dieser Kiste in die Tiefe gezogen werden. Das Rettungsboot neben sich haben sie in ihrem Wahn überhaupt nicht bemerkt. Dieses Rettungboot steht symbolisch für die Wahrheit, die in jedem von uns vorhanden ist.

Es gibt nur eine Wahrheit, aber jeder hat seinen eigenen Weg, um zu ihr zu gelangen.

Esoterik-Gebrabbel? Nein, jeder, der sich noch über solche Dinge lustig macht, der ist in seiner Entwicklung eben noch nicht so weit oder wird es in diesem Leben vielleicht auch nie sein.

Sollte Adrian sterben, war sein Tod nicht umsonst. Er hat uns gezeigt, wie die „Eigentümer“ bzw. deren Knechte (Polit-Darsteller) der BRD-Menschenfarm zu ihrem Nutzvieh stehen. Und was für einen Wert unser aller Leben für diese Volksverräter hat.

Die Deutschen dürfen nur noch existieren, um dieses Umvolkungsprojekt – die NWO-konforme Neubesiedlung Europas zu finanzieren.

Dann wird der Startschuß zum großen Abschlachten gegeben. Was der Vorwand sein wird und ob Militär, Asylbetrüger/ IS-Kämpfer oder wer auch immer die ausführenden Werkzeuge sein werden, ist vollkommen egal.

Ihr habt dann als Melk-Kühe ausgedient. Die „neue Generation Europas“ wird dann die neue „Belegschaft“ sein, die die selbsternannten Eliten und ihre Erfüllungsgehilfen in der Politik aufgrund ihres mangelnden Intellekts nach Lust und Laune ausbeuten können.

Zwei Bildnisse möchte ich noch zeigen, um die Situation darzustellen:

Als erstes stellt Euch einen Hund vor, der an einen Pfahl gekettet ist. Die Kette reicht exakt 3 Meter.

hund1_02

Stellt Euch vor, man würde diesen Hund so erziehen, daß er immer nur die maximalen Schritte geht, die möglich sind, damit die Kette nicht spürbar ist.

Diesem Hund könnte man erklären, er sei frei! Und wie dankbar er sein soll, daß er so frei sein darf. Den Hunden früher ging es viel schlechter:

 

hitler-mit-hund

 

Es bedarf zwei wichtiger Schritte, um sich dieser Gefangenschaft bewußt zu werden.

  1. Den einen Schritt weiter zu gehen, um die Kette, die bisher unsichtbar war zu spüren.
  2. Sich dann einzugestehen, daß man belogen wurde und nicht frei, sondern gefangen ist.

Einige schaffen den ersten Schritt – gehen dann aber wieder zurück, um die Kette nicht zu spüren, und somit die Erkenntnis zu verdrängen, daß sie nicht frei sind.

Das typische Verhalten der BRD-Sklaven. Wobei die meisten dieser Systemlinge nicht mal den ersten Schritt wagen.

Hat man die ersten beiden Schritte gemeistert, ergeben sich die Folgenden individuell für jeden von selbst.

 

Das zweite Bildnis passt ganz gut, um den aktuellen Wahnsinn zu verstehen:

Nehmen wir als Beispiel Zwangsgebühren, Strafzettel, etc.

Dort gibt es ja viel „Widerstand“ und es wird auf Biegen und Brechen versucht vor dem Richter-Darsteller seinen Standpunkt darzulegen:

  • Ich habe weder Fernseher, noch Radio, auch kein Auto und keinen Internet-Anschluss. Deshalb möchte ich nicht zahlen. Ich nutze dieses Angebot nicht. 

  • Ich zahle nicht für billigste Lügenpropaganda.

  • Ich sehe nicht ein die Millionengehälter der ÖR-Intendaten zu finanzieren.

  • Ich bin gar nicht so schnell gefahren.

  • Ich hatte einen Verletzten auf dem Rücksitz. Der wäre mir sonst veblutet.

  • Im Gesetz, Paragraph XY steht aber drin, daß…

usw, usw….

Es gibt nur ein Problem an der Sache:

KEINEN VON DEN SYSTEM-SCHERGEN INTERESSIERT, WAS IHR WOLLT ODER NICHT ODER WAS EURE GRÜNDE DAFÜR SIND!!

Ihr seid für das System und ihre Erfüllungsgehilfen SACHEN!!! Und Sachen fragt man nicht, ob sie etwas wollen oder nicht!!

Fragt ihr Euer Auto, ob es Euch wohin fahren möchte?

Fragt ihr Euren Föhn, ob er Euch die Haare trocknen möchte?

Deshalb interessiert es auch keinen von den BRD-Darstellern (Sachbearbeiter, Polizisten, Richter), warum ihr einer Anweisung nicht folgen wollt, egal wie gut Eure Begründung ist!

Ihr denkt, das sei weit hergeholt? NEIN! Im System sind wir alle juristische Personen, also SACHEN!!  Dieses Thema wurde schon in vielen Blogs und Videos besprochen. Und es macht absolut Sinn und erklärt z.B. diese ganzen wahnwitzigen Urteile der Scheingerichte.

Bsp. (ist auch so geschehen)

Ein Mann wurde von „Fachkräften“ zusammengeschagen. Ein anderen kam dem Opfer zu Hilfe und verletzte einen der „Kulturbereicherer“.

Was war die Folge?  Straffreiheit für die ausländischen Schläger und Verurteilung wegen Körperverletzung für den deutschen Helfer.

Ihr findet, der Richter, der für dieses Urteil verantwortlich ist, wäre irre?

NEIN! Er hält sich nur an die „Spielregeln“!

Der „Fugee“(Asylbetrüger) war noch nicht in der BRD registriert. Ist also ein Mensch. Über einen Menschen kann ein BRD-Gericht nicht verfügen. Der Helfer war ein BRD-Bürger, vermutlich hat er auch noch seinen „Personal“-Ausweis vorgezeigt.

Damit hat er angegeben eine juristische Person, also eine Sache zu sein.  Eine Sache im Eigentum der BRD.  Theoretisch müßte nun der Eigentümer Schmerzensgeld an den Geschädigten zahlen. Da aber so gut wie keiner hier kapiert, was los ist, täuscht das Scheingericht den Beklagten und unterbreitet ihm den Vorschlag, selbst für den Schaden aufzukommen (Vorschlag = BRD-Gerichtsurteil). Also zahlt der Mensch hinter der juristischen Person (Sache) den Schaden und der Eigentümer (BRD) ist aus dem Schneider.

Dieser Trick funktioniert aber nur, wenn an die „Sache“ ein menschliches Wesen „gebunden“ wird. Dies geschieht mit der Ausstellung der Geburtsurkunde.

Ein teuflisch geniales „Geschäftsmodell“, das sich der Feind da ausgedacht hat, nicht wahr?

burns

So hinterhältig und unfassbar, daß viele sich weigern, überhaupt darüber nachzudenken, ob dies wirklich so sein könnte, weil es sonst ihr Weltbild zum Einstürzen bringt.

kopf-sand.jpg

Wenn man das obrige Bild nimmt, dann muß jedem „Realitätsverweigerer“ so lange mit aller Wucht in den Arsch getreten werden, bis er / sie den Kopf an dem Sand nimmt.

Wir müssen uns der Wahrheit stellen, sonst wird sie so grausam und gewalttätig werden, daß wir sie nicht mehr länger übersehen können.

Zum Schluß noch ein Video von einem Mitstreiter, der auch eines erkannt hat:

Die unausweichliche Konsequenz

 

In diesem Sinne…

Kommentare
  1. Frank1963 sagt:

    Sehr gut, einfach nur die Wahrheit. Danke dem Autor.
    Kleine Bemerkung:
    Ich versuche ja schon seit Jahren andere, schlafende Menschen( Sklaven) aufzuwecken.
    Ich stoße sehr schnell an eine gewisse Grenze, die ich nicht beweisen kann, weil die Menschen wirklich glauben das es ihnen doch gut geht. Ich versuche dann ihnen darzustellen wie es wäre wenn wir die Kriege entweder nicht gehabt hätten oder gar gewonnen hätten und der deutsche Geist sich frei entfalten kann. Wie ich schon des öfteren schrieb, gehe Ich davon aus das in einem solchen Fall die Deutschen das Non plus Ultra in der Welt wären, weil wir eben aus der sprichwörtlichen Scheiße etwas brauchbares, einzigartiges machen können. Ich will das jetzt auch nicht wieder alles schreiben, aber eines sollte klar sein: Wir hätten die Welt im Sack, nicht durch Kriege denn mehr durch unsere Wirtschaftskraft und Schaffenskraft.
    Also, sage ich demjenigen das wir deutschen wahrscheinlich nicht mal Steuern zahlen müssten weil unsere Arbeit so gefragt in der Welt ist. Ist es ja auch heute tatsächlich, man braucht ja nur ins Ausland zu fahren (Ich mache das viel beruflich) , da kann man erkennen was die Industrie der einzelnen Länder wirklich wollen, nämlich Deutsche Erzeugnisse, die halten eben länger und die Zeit die sie halten gehen sie weniger kaputt.
    Ich sage dann das ich der festen Meinung bin das wir alle noch weitaus zufriedener wären und uns überhaupt nicht vorstellen könnten KEIN AUTO uns leiste zu können oder gar Hunger zu haben.
    Aber hier stehe ich wie der berühmte Ochs vor dem Berg und kann naturgemäß keinerlei Beweise anbringen und muss daher passen.
    Ich sage dann immer: Mensch rechne doch mal nach! Oder: Wir haben nichts, haben 2 WK´s verloren und sind IMMER wieder nach Oben, an die Spitze Europas gelangt, glaubst du das kommt von Ungefähr?
    Es ist zum Verzweifeln, aber ich glaube daran dass wenn die Deutschen ertmals merken wie es ihnen gehen könnte wenn die ganzen Kriegsreparationen und die Amidoktrin nicht wären, geschweige denn die Fremdherrschaft und das ewige „UmErlaubnisFragen“ bei den Amis. Wenn das die Deutschen wüssten, dann hätten wir eine echte Revolte, ja dann ist ja plötzlich MEHR drinne als man uns zugesteht. Aber solange Staaten wie Lypien angegriffen werden weil es dem Volke unter ihrem Diktator gut geht, wir das auch noch tolerieren (Wir sind ja tolerant) , solange wird sich NICHTS ändern, solange wird jeder glauben das er ein Leben lang arbeiten muss um sich das kaufen zu können, was von Natur aus ein unverkäufliches GRUNDRECHT eines jeden Menschen ist, nämlich sich eine BUDE zu bauen, wann und wo er will! Aber das alleine macht natürlich keinen Staat, hier geht es wirklich darum das man unsere Lebensweise, unser Duckmäuseriches Verhalten eben als „NORMAL“ verkauft und die meisten Deutschen sich nicht vorstellen können das es auch anders geht und zwar viel besser.
    Aber ich kann nicht beweisen was man Erstens NICHT glauben will und Zweitens nicht stattgefunden hat, jedoch nach logischem Verstand so sein müsste. Ich weiß nicht welchen Mitleser ich hier treffe, aber vielleicht ist ja einer dabei der mir Tipps geben kann, ob ich wirklich falsch liege oder nicht.
    Ich bitte daher um ECHTE Hilfe und nicht Antworten von Trollen oder ähnlichem Gesindel.
    Danke….. Frank1963

    Gefällt mir

    • 27.te sagt:

      Frank, erstmal kurz zu der Missinterpretation vom anderen Strang-ich habe weder aufgegeben, noch die Hoffnung verloren-damit das mal klar ist.
      Übrigens, was schrieb ich denn drüben als Schlußbemerkung, was das größte Manko ist?
      In der Kenntnis der wahren deutschen Geschichte mindest der letzten 120 Jahre, speziell der Jahre 33-45 liegt der Schlüssel, das Wissen, um uns zu befreien!
      ALLES nach 45 nachfolgende-im speziellen die BRD-ist auf den unglaublichen Lügenjauchebergen über den NS, das 3. Reich von 33-45 aufgebaut.
      Warum baust du deine Versuche fiktiv „mit was wäre wenn“ auf?
      Du mußt die Gründe für den Krieg wissen, deren wahre Verursacher benennen die wahre wirtschaftliche Blüte für alle im Reich darstellen „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“, sowie die angeblichen Verbrechen als das entlarven, was sie sind-eine Jahrtausendlüge!

      Gute Grundlagen sind z. Bsp. SÄMTLICHST die OriginalReden von A.H. .
      Hier ein Auszug als Beispiel:

      Parteitag der Ehre, Nürnberg 1936

      Auszug aus der Proklamation des Führers auf dem Kongreß:

      „Am 30. Januar 1933 gab ich dem deutschen Volke in einer kurzen Proklamation die Zielsetzung unseres Kampfes bekannt. Ich habe damals gebeten, mir vier Jahre Zeit zu schenken. Nach ihrem Ablauf wollte ich dem deutschen Volke Rechenschaft geben über die Erfüllung oder Nichterfüllung dieses Versprechens.

      Unsere Gegner waren überzeugt, daß wir niemals dazu kommen würden, [12] die Nation um dieses Urteil zu befragen, denn man bemaß die Höchstzeit unseres Regimes auf kaum sechs bis zwölf Wochen.

      Was aber hat in diesen vier Jahren der Nationalsozialismus aus Deutschland gemacht? Wer von diesen Gegnern könnte die Stirn besitzen, auch heute noch gegen uns als Ankläger aufzutreten?

      Was ihnen damals in meiner Proklamation als phantastisch und unerfüllbar erschien, erscheint uns heute als die bescheidenste Ankündigung einer turmhoch darüberliegenden Leistung.

      Diese Gegner haben damals es nicht für möglich gehalten, das uns heute so klein vorkommende Programm des Jahres 1933 zu erfüllen. Was würden sie aber wohl erst gesagt haben, wenn ich ihnen das Programm vorgehalten hätte, das die nationalsozialistische Staatsführung seitdem in knappen vier Jahren nun tatsächlich verwirklichte.

      Wie hätten sie wohl gespottet, wenn ich ihnen am 30. Januar 1933 erklärt haben würde, daß nach vier Jahren Deutschland seine Erwerbslosen von sechs auf eine Million beseitigt haben wird;

      daß die Zwangsenteignung des deutschen Bauern beendet sein wird;

      daß die Einnahmen der deutschen Landwirtschaft höher sein werden als jemals in einem Jahre unserer Friedenszeit vorher;

      daß sich das gesamte Nationaleinkommen von 41 Milliarden jährlich über 56 Milliarden steigern wird;

      daß der deutsche Mittelstand und das deutsche Handwerk eine neue Blüte erleben würden;

      daß sich der Handel wieder erholen würde;

      daß die deutschen Hafenstädte nicht mehr toten Schiffsfriedhöfen gleichen und

      daß 1936 auf den deutschen Werften sich allein über 640.000 Tonnen Schiffe im Bau befinden würden;

      daß unzählige Fabriken ihre Arbeiterziffern nicht verdoppeln, sondern verdrei- und vervierfachen und daß zahllose andere in knapp vier Jahren neu aufgebaut werden;

      daß eine Krupp-Fabrik wieder erzittern wird von dem Dröhnen und Hämmern der Maschinen des deutschen Wiederaufstiegs, und daß aber alle diese Unternehmungen als oberstes Gebot ihres Einsatzes den Dienst an der Nation und nicht mehr den skrupellosen Gewinn des einzelnen erkennen würden;

      daß sich die stillen Automobilfabriken nicht nur beleben, sondern unerhört vergrößern, und

      daß sich die Produktion der Kraftfahrzeuge von 45 000 des Jahres 1932 auf rund eine Viertelmillion steigern würde;

      daß in vier Jahren die Defizite unserer Länder und Städte beseitigt und

      daß das Reich ein Steuermehraufkommen von jährlich nahezu fünf Milliarden erhalten wird;

      [13] daß die Deutsche Reichsbahn endlich wieder ihre Sanierung erfährt, ihre Züge aber als die schnellsten der Welt fahren werden;

      daß das Deutsche Reich Straßen erhält, wie sie, seit es eine menschliche Kultur gibt, in dieser Größe und Schönheit noch nicht gebaut wurden, und daß von diesen projektierten ersten 7 000 Kilometer nach nicht einmal vier Jahren später schon über 1 000 Kilometer in Betrieb und über 4 000 Kilometer in Bau sein werden;

      daß ungeheure neue Siedlungen mit Hunderttausenden an Häusern entstehen, in alten Städten des Reiches aber gewaltige neue Bauten emporwachsen werden, die mit als die größten der Welt anzusprechen sind;

      daß sich Hunderte und aber Hunderte riesiger Brücken über Schluchten und Täler ziehen werden und

      daß die deutsche Kultur so und in ähnlichen herrlichen neuen Leistungen ihren Ewigkeitswert bestätigen wird;

      daß die deutschen Theater eine Wiederauferstehung feiern werden, genau so wie die Darbietungen unserer deutschen Musik;

      daß dabei aber das deutsche Volk einen lebendigen Anteil nehmen wird an dieser umwälzenden geistigen Erneuerung, und dies alles, ohne daß auch nur ein Jude in dieser geistigen Führung des deutschen Volkes mehr in Erscheinung tritt!“
      ——————————————————————————-
      Zwischenfrage:
      Hast du (oder auch jede andere) jemals in deinem Leben den Rechenschaftsbericht eines Politikers, Staatsmannes gelesen, der mit seiner Partei/Bewegung unter diesen Bedingungen (namenloses Elend, alles am Boden etc.) antrat und DANN alles Angekündigte wahrheitsgemäß getreu Wort für Wort und eben noch darüber hinaus in die Tat umsetzte?

      Das alles ist insgesamt ein Thema mit einigem Umfang-es bedarf des Willens, dies wissen zu wollen, dann bist du aber in jeder Hinsicht gerüstet-wenn du wirklich Interesse an weiteren Anregungen/Informationen/Quellen hast, versuch ich gern, dir weiter auf die Sprünge zu helfen.

      GruSS 27.te

      Gefällt 1 Person

      • Pit sagt:

        Deutsches Volk! Gib uns vier Jahre Zeit – dann richte und urteile über uns!
        Deutsches Volk, gib uns vier Jahre, und ich schwöre dir, so wie wir und
        wie ich dieses Amt antrat, so will ich dann wieder gehen – ich tat es nicht
        um Gehalt und um Lohn, ich tat es um deiner selbst willen.

        Es ist der schwerste Entschluß meines Lebens gewesen. Ich habe ihn gewagt, weil
        ich glaubte, daß es sein muß; ich habe ihn gewagt, weil ich überzeugt bin, daß nun nicht mehr länger gezögert werden darf; ich habe ihn gewagt, weil ich der
        Überzeugung bin, daß endlich unser Volk doch wieder zur Besinnung kommen
        wird und daß, wenn es heute ungerecht urteilt und wenn Millionen uns verfluchen,
        sie einmal doch hinter uns marschieren werden, da sie einsehen werden: Er hat wirklich nur das Beste gewollt, obgleich es schwer war; kein anderes Ziel im Auge gehabt, als dem zu dienen, was uns das Höchste auf Erden ist.

        Denn ich kann mich nicht lossagen von dem Glauben an mein Volk, kann mich nicht lossagen von der Überzeugung, daß diese Nation wieder einst auferstehen wird; kann mich nicht entfernen von der Liebe zu diesem meinen Volk und hege felsenfest die Überzeugung, daß einmal doch die Stunde kommt, in der die Millionen, die uns heute verfluchen, dann hinter uns stehen und mit uns begrüßen werden das gemeinsam geschaffene, mühsam erkämpfte und bitter erworbene neue Deutsche Reich der Größe und der Ehre und der Kraft, der Herrlichkeit und der Gerechtigkeit.

        Amen!“

        immer wieder ein AHa Erlebnis – ich habe mir erlaubt, dein Video zu ergänzen

        Gefällt mir

      • Frank1963 sagt:

        Hallo 27. Ja ist ja schon gut. Es war aber so und klang in meinen Ohren so und im Grunde wollte ich nur helfen.
        Aber sei es drum.
        Ich weiß das ja auch, ich weiß , um auf deine Zwischenfrage zu kommen, das der letzte Deutsche Staatsführer der die Wahrheit sagte, aus dem Amt gebombt wurde.
        Als ich vor Jahren diese und auch andere Reden des letzten DEUTSCHEN Kanzlers hörte, dachte ich das es eine Fälschung sein müsste denn aus TV und Medien hatte ich sowas noch niemals gehört.
        Heute weiß ich selber das Deutschland 2 mal in einen Krieg genötigt wurde weil die Nachbarn es eben nicht aushalten konnten das sie nur Zweiter sind, hinter Deutschland was Inovation anbelangt.
        Frank1963

        Gefällt mir

  2. blackhawkone sagt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Pit sagt:

    Hallo Frank1963. du missionierst, das kommt bei den meisten Menschen nicht an, einfacher geht es, wenn du Fragen stellst, wie z.B. „hast du gehört, was der Schäuble da von sich gegeben hat? Daß Deutschland seit 45 nicht mehr souverän ist? Was heißt das, verstehst du das?“

    Wissen muß erarbeitet werden, die Menschen müssen wieder lernen, nachzudenken um sich aus der Massenpsychose zu lösen.

    Ich drücke dir beide Daumen.

    Gefällt 1 Person

    • Frank1963 sagt:

      Moin Pit, ich weiß nicht genau ob das Missionieren ist?
      Weißt du, ich habe eine Heimplatte (NAS) da greife ich von der ganzen Welt drauf zu. Ja ich fliege viel um die Welt, beruflich eben und da Reisen bilden soll, bilde ich mir ein etwas zu wissen😉
      Ich kopiere so gut wie fast alles was ich im Internet an Aufklärungsvideos finde, alles ist dann gesichert , so das ich immer und von überall her darauf zugreifen kann.
      Darin sind auch viele Videos wo sich die Popolitiker selber verraten, so auch der Schäuble mit seinen 2 Reden wo er ganz glasklar einmal einem Portugiesen DEUTSCHES Geld verspricht OHNE dass das deutsche Volk etwas davon erfährt und das nächste eben wo er gnadenlos eine Verschwörungstheorie bestätigt, nämlich das wir seit 45 kein suveräner Staat sind usw.
      Weiß du wie „ernüchternd“ das ist wenn du so ein Video einem zeigst, er dann bestenfalls NICHTS sagt, aber im Nachhinein Dich an V-Theo hinstellt? Und so geht das fast mit allen. Aber du hast Recht, denn die Fragen „Weißt du was davon…“ usw. die stellte ich bisher nicht, also den Ahnungslosen spielen? Ja gut das werde ich mal probieren.
      Weißt du, ich haben den Eindruck das die Menschen garnicht die „unbequeme“ Wahrheit hören wollen denn mehr die „bequeme“ Lüge, mit der er ansich über Jahrzehnte schon lebt.
      Ich werde auf jeden Fall meine „Strategie“ ändern müssen, ich probiere mal den Ahnungslosen und werde dann vielleicht mehr erfahren wie die Menschen denken.
      Frank1963
      PS: Danke für Deine Daumen🙂

      Gefällt mir

  4. 27.te sagt:

    Meine Frage wird unbeantwortet bleiben? Egal, null wirkliches Interesse, kennt man ja *LOL*.
    Deshalb fällt das letzte „Gefecht“ auch aus-mit geschichtsuninteressierten VollTrottelLummen ist eh nix zu reissen-die drehen sich lieber bis zur Schlachtung im Kreis und machen in Jewtubevideos nen Riesenaffen (fade auch, das es im Vorfeld meist BRD-SYStemschulden braucht zu „Staatsgründungen“ und „Patriotismus“).
    http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/update-11-finale-24-08-2016-faschisten-der-brd-gegen-adrian-ur/005940/#comments
    Und ganz ehrlich mittlerweile:
    Sollen doch die BRD-Schergen wegen meiner JEDEN über den Haufen knallen, der sich erdreistet-und sei es auch nur zur Provokation-Nazivergleiche usw.usf.etc.pp. zu grölen!
    All diese Subjekte treten durch ihre Faulheit, Blödheit, Bequemlichkeit und dem Verharren in den Drecksgeschichtslügen der jüdisch gelenkten Alliierten meine Ahnen, die aufrechten Deutschen dieser Zeit weiter in den DRECK.
    Dazu fehlt diesen unwiSSenden Lutschpuppen jede Satisfaktion!
    Zu meinem Vorkommentar:
    Mein Opa väterlicherseits war 1910 geboren.
    Mit sage und schreibe 27 Jahren konnte der gelernte Stahlbauer-und Schlossermeister sich ein Grundstück kaufen und ein Reihenhaus (Einfamilienhaus) bauen lassen.
    OHNE sich zu verschulden!
    Seine Frau (meine Oma) zog derweil den erstgeborenen zu Hause groß.
    Und der Wahnsinn schlechthin-sogar ein Auto hatte mein Opa anno 1937 auch.
    WIE war denn das alles BLOß möglich, unter diesem „Verbrecherregime“, den „Nazigesetzen“?
    (Aber schon damals stand NATÜRLICH dauernd die „FaschistenNaziGestapo“ vor der Haustür, um ihn mit Waffengewalt zu enteignen-weil A. Hitler z.Bsp. nämlich auch Millionen an fremdländischen Asylis/Flühlingen einbürgern (für den Profit jüdischer Banken aus aller Welt versteht sich..) wollte*LOL*)

    TJA, da müßtet ihr widerlichen Faulpelze euch dann mal mit den wahren Begebenheiten, der Geschichte auseinandersetzen-könnte es sein, das der Leitspruch „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ nicht nur Propaganda war, die Geldschöpfung beim Staat lag? Tatsache das eigene Volk-aus deren unterster Schicht ER entstammte-im Mittelpunkt allen Handelns lag?
    Wer dann noch bei all dem im Wissen um die wahren Kriegshetzer/Kriegstreiber und Auslöser ist, der ist klar im Vorteil!
    DIESES DEUTSCHE REICH und dessen wirtschaftliche ERFOLGSGESCHICHTE unter Herauslösung aus dem jüdischen ZINSZINSESZINSFINANZSYSTEM durfte auf garkeinen Fall Schule machen!
    Ob das all diese Kleingeister endlich noch jemals rechtzeitig raffen…

    Gesichert aus einem Kommentarverlauf der „Jungen Feigheit“:

    Ehrhard Hartmann aus Bad Münder meint

    17. Mai 2014 um 13:34

    Werter Werner Jost,

    ich nenne Ihnen einmal die Daten einer mir im Original vorliegenden Gehaltsabrechnung unseres Vaters aus August 1942 (also im Krieg !):
    Personalamt: Bürgermeister Walter Hartmann
    1298 RM 81Rpf Gehalt auf Monat Aug. 1942
    100 RM D.-A. ( ? )
    1398 RM 81 Rpf; davon ab 81 RM 10 Rpf für Steuern
    2 RM 50 Rpf Witwen, und Waisenkasse
    26 RM 00 Rpf („Erfg.“ in Sütterlien ?)
    109 RM 60 Rpf Summe
    1289 RM 21 Rpf verbleiben.
    Dieser Betrag ist am 31.7.1942 auf Konto PSA/GIRO überwiesen worden.
    Stadthauptkasse

    Noch Fragen zu den ABZÜGEN der damaligen Zeit – es waren nur 7,8%, und dies im KRIEG ?

    HEIL HITLER

    Gefällt mir

    • 27.te sagt:

      Damit kein Missverständnis aufkommen kann-der GruSS HEIL HITLER ist von mir UND gehört NICHT zu dem gesicherten Kommentar!

      Gefällt mir

    • Frank1963 sagt:

      Genau das ist es.
      Ganz früher, in den Zeiten wo wir heute von Raubrittertum sprechen, gab es den „Zehnten“. Das waren 10% des Erwirtschafteten was man als Steuern entrichten musste (Damit die faulen Schweine nicht arbeiten gehen mussten)
      Aber heute zahlen wir mehr als 70 % der Ertrages, wenn man die „versteckten Steuern“ und die Zinsbelastung mit einrechnet, die wir alle tragen müssen damit die Reichen eben noch reicher werden.
      So einfach ist das…. und kaum einer versteht das…

      Gefällt 1 Person

  5. 27.te sagt:


    Macht endlich eure Hausaufgaben bevor ihr NICHTSWÜRDIGEN euch wagt, weiter eure eigenen AHNEN mit Dreck zu bewerfen!
    Lest die Biografien/Lebensläufe!
    Wieviele, gerade erst zurückgekehrt aus dem fürchterlichen I.WK, haben allein nach dem Betrug von Wilson, 14 Punkte Programm Selbstbestimmungsrecht der Völker (nur nicht den Deutschen Völkern!) dem Versailler Schanddiktat uneigennützig in Freikorps, Grenzschutzverbänden gegen den Terror und die Landnahme der entfesselten Feinde und vorsätzlich begünstigten künstlich erschaffenen Länder FÜR IHRE HEIMAT und IHR VOLK weitergekämpft.
    Haben den Verfall, die Demütigung und den Niedergang, während der „Dämonkratie“ der Weimarer Republik, zig wechselnde Regierungen, über 30 verschiedenste „Parteien“, erleben müssen, die „goldenen“ zwanziger Jahre (FÜR DIE DRECKSJUDEN! GOLDEN!), wo sich Mütter und ihre Töchter aus Not und Elend prostituieren mussten, um überleben zu können.
    Dann kam ER und seine Partei/Bewegung, brachte Mut, Ehre, Stolz und Zuversicht zurück, schweißte aus diesem Volk eine Gemeinschaft-all dies, sämtliche Erfolge waren nur daraus allein möglich-er wußte um diese Kraft, wenn sie erweckt würde, es war seine einzige Gewißheit und Zuversicht die sich dann ohne jemals vergleichbares Beispiel auf der ganzen Welt finden zu können erfüllte!
    IHR NICHTSWÜRDIGEN, MERKET, DIESER MANN UND SEINE BEWEGUNG HAT VOR ÜBER 80JAHREN GEZEIGT, WIE ES GEHT und WAS EINEM VOLK MÖGLICH IST!
    GENAU DESHALB BRAUCHT MAN DAS RAD AUCH NICHT NOCH EINMAL ERFINDEN-DAS ORIGINAL IST BESSER.
    Weit über 90% Zustimmung während dieser Zeit kommen nicht durch Wolkenkuckucksheime und pinkfarbene Schaumblasenversprechungen ohne jede Einlösung zu Stande.

    Gefällt mir

    • Die Nachkriegsgenerationen haben ihre Lektion noch nicht gelernt. Vielleicht sind sie auch garnicht in der Lage sie zu lernen – wer weiß.
      Deshalb müssen noch mehr „Kulturbereicherer“ einwandern, noch mehr Vergewaltigungen, Morde und Plünderungen stattfinden. Die Abgaben ins Unermessliche steigen und die Willkür des Besatzer-Regimes immer groteskere Züge annehmen.

      All dies muß solange geschehen, bis der Leidensdruck so groß wird, damit die Deutschen erkennen, daß die Notwendigkeit zum handeln besteht.

      Ich kenne ebenfalls die Erlebnisberichte unserer Vorfahren, die nach dem 1. WK in den Freikorps kämpften. Bewunderswerte Männer.

      Nicht zu vergessen, der deutsche Widerstand während der Ruhrbesetzung. Die haben sich von den Franzmännern nicht klein kriegen lassen! Egal wie sehr sie bestraft wurden. Das ist wahrer Mut und Kampfgeist.
      Die Frage, die sich mir stellt:
      Was ist davon in den heutigen Deutschen noch vorhanden? Kann die notwendige Masse erreicht werden, um die Befreiung zu ermöglichen?

      Gefällt mir

  6. Dem wunderbaren Artikel kann ich nur zu stimmen. Allerdings merkt jeder Patriot sehr schnell im BRD-Alltag, dass die Majorität der Dummen unünerwindlich ist. Meiner Meinung nach gibt es in Deutschland nur noch 2 Fraktionen von Bürgern, die Patrioten und die Idioten. Leider sind die Patrioten in der Minderheit. Aus eigener Erfahrung in der BRD-Justizmühle, bin ich davon überzeugt dass den Idioten erst die eigene Decke auf den Kopf fallen muss, bis die erwachen. Illusionen habe ich in der BRD keine mehr, dafür wird der Blick für das Wesentliche und die Wahrheit immer klarer.
    Allen hoffnungslos Hoffenden sage ich, bereitet Euch vor, denn die Apokalypse ist nah.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s