BRD-Politiker lügen nicht

Veröffentlicht: 1. September 2016 in Allgemein

Das Problem ist lediglich, daß niemand nachfragt, wie die jeweilige Aussage denn gemeint sei.

Ich möchte Euch diese Thematik an einigen Beispielen aufzeigen:

Da wäre als erstes die neue Wahlkampagne der CDU in Niedersachsen – unter dem Motto:

mehr-heimat-01

MEHR Heimat. MEHR Sicherheit.

Natürlich wäre der erste Impuls sich über einen dermaßen unverschämten Hirnfick-Versuch aufzuregen. Aber wozu?

Diese „Wahlversprechen“ sind purer Hohn und eine Ohrfeige für jeden Menschen, der einen IQ über Zimmertemperatur hat?

Nein, sie sind die pure Wahrheit! Ein Großteil der Menschen verstehen sie nur falsch.

Gehen wir etwas zurück und nehmen den Lieblings-Spruch der Kanzler-Darstellerin „Muddi“ Merkel:

 

merkel-01

WIR SCHAFFEN DAS!

Hat irgendein Reporter oder Oppositions-Politiker mal nachgehakt, was sie damit genau meint?

  1. Wer ist „wir„?
  2. Was genau schaffen „wir„?

Was glaubt ihr, warum das Bildungsniveau bewußt immer weiter gesenkt und unsere Sprache immer mehr vereinfacht wird?

leichte-sprache.jpg

Damit keiner mehr auf die Idee kommt solche Fragen zu stellen, weil dann alle schlicht und ergreifend zu doof sind, um solche Gedankengänge zu entwickeln, geschweige denn diese fortzuführen.

Der BRD-Sklaven Pöbel denkt automatisch mit „wir“ wäre das Volk zusammen mit den Politikern gemeint.

Vielleicht ist mit „wir“ aber nur die Politik und Wirschaft bzw. die dahinter stehenden Interessengruppen gemeint.

Und auf die Frage, waswir“ denn schaffen, glaubt der BRD-Michel: „Na, die Integration der Flüchtlinge!

Die viel wahrscheinlichere Antwort ist aber:

Wir schaffen es, daß wir die Wirtschaft (Bonzen) durch die Migrationsindustrie und daraus folgende Umverteilung der Steuergelder zum großen Gewinner machen und die Sozialsysteme der BRD durch Flutung von Millionen Wohlstands-Touristen / Kriminellen aus aller Welt kollabieren lassen.  Um dann aus dem entstandenen Chaos, Zerstörung und Tod, die (überlebenden) Menschen weichzukochen, damit sie die notwendigen Maßnahmen für das Erreichen der „Neuen Weltordung“ akzeptieren.

 

Kommen wir zurück zur CDU und ihrem neuen „Wahlkampf-Motto“:

mehr-heimat-02.jpg

Purer Sarkasmus oder wieder nur ein Mißverständis?

„Mehr Heimat!“ Jetzt bloß nicht aufregen und rumproleten: „Das sagen gerade die Richtigen! Wollen die uns verarschen?? Genau diese CDU-Verräter holen doch Millionen von kulturfremden und nicht integrierbaren Sozial-Schmarotzern hier ins Land!!

Ihr müßt Euch einfach nur die Frage stellen:

Mehr Heimat…  für wen??

Die Antwort liefern die obersten Partei-Funktionäre der CDU bzw. des BRD-Regimes selbst:

merkel-refugeemerkel-refugee2

Bundespräsident Gauck besucht Maltagauck-fugee-2

gauck-fugee-3gauck-fugee-4

Steht irgendwo geschrieben: „Mehr Heimat für Deutsche!„?  NEIN!

Also ist das Wahlprogramm der CDU glasklar und absolut ehrlich:

Mehr Heimat für Migranten!

Hätte doch nur mal jemand nachfragen müssen…

Heißt im Umkehrschluß: Weniger Heimat für Deutsche.

Jeder der bei der nächsten Wahl sein Kreuzchen bei den „Christ-Demokraten“ macht, stimmt damit der Vernichtung seiner Heimat zu – er beauftragt die CDU-Polit-Marionetten dies zu tun. Natürlich wird das auch ohne Wahlen durchgezogen – diese sind eh nur „Theater“ für den Pöbel. Aber der BRD-Michel darf sich dann nicht wundern, wenn er bekommt, was er „bestellt“.

Anderes Beispiel: Wenn Euch ein Bauer fragt, ob er ein „Endprodukt von Nutztieren“ an Eure Haustüre liefern soll und ihr stimmt einfach zu, dann dürft ihr Euch nicht aufregen, wenn er einen Anhänger voll mit Mist vor Eure Tür kippt und Euch dann beschweren: Dieser Drecksack hat mich belogen – ich wollte Milch haben! Der Bauer hat aber nicht gelogen. Ihr habt seine Frage nur falsch interpretiert bzw. falsche Schlüsse daraus gezogen!

Ihr hättet einfach nur nachfragen müssen:

„Was meinst Du genau mit „Endprodukt“? Milch, Eier, Fleisch oder Mist?“

Idee2

Egal welche Aussage – egal wann sie seit Bestehen der BRD getätigt wurde:

Es war immer die Wahrheit, nur haben die Menschen die wirkliche Intention dahinter nicht verstanden.

Selbst als Adenauer 1953 zu den Vertriebenen aus Schlesien sprach und folgende Vision in Aussicht stellte:

Hört genau hin was er sagt:

Wenn der Tag der Rückkehr gekommen ist…         … es wirklich wieder … ein deutsches Schlesien werden möge.“

Was die Besatzer-Sprechpuppe Adenauer nicht gesagt hat ist, daß der Tag der Rückkehr niemals vorgesehen war und deshalb nicht stattfinden würde (in den Planungen des Feindes). Also kann er viel palavern, was denn Schliesen sein möge, wenn der Tag der Rückkehr gekommen ist. Der Denkfehler der Vertriebenen war lediglich, daß sie davon ausgingen, die Rückkehr nach Schlesien würde eines Tages genehmigt werden.

Bei dem entsprechenden Eintrag zu dem Thema „Verrat“ habe ich Adenauer einen Lügner genannt. Das nehme ich zurück. Er hat nur nicht die ganze Wahrheit gesagt – das ist ein großer Unterschied!😉

Da mir das Wahlkampfmotto der CDU so gefällt, möchte ich noch auf den zweiten Punkt eingehen: Mehr Sicherheit.

Sehen wir uns erstmal an, was denn Peter Altmaier (CDU), der „Chef“ des Bundeskanzler“amt“s, denn über die aktuelle Sichheitslage so zu sagen hat:

keine-gefahr.jpg

Wieder nicht gelogen! Passt genau auf, was er sagt: „Kein erhöhtes Terrorrisiko durch Flüchtlinge.“

Da aber alle Syrer, Kongonesen, Eriträer, Marokkaner, etc. durch sichere Drittstaaten eingereist sind, ja sogar mit Bus, Bahn und neuerdings Flugzeugen in die BRD gebracht werden, sind sie allein schon durch die Drittstaatenregelung keine Flüchtlinge mehr!

KEINER VON IHNEN! NICHT EIN EINZIGER!

Sobald sie im ersten Staat, in dem sie nicht mehr verfolgt werden eingetroffen sind, dürfen sie nicht mehr als „Flüchtlinge“ bezeichnet werden!

Deshalb auch dieser Hirnfick in den Medien, überall hört und liest man das Wort „Flüchtlinge“. Es sind aber keine! 

Wenn nun also Peter Altmaier sagt, daß kein erhöhtes Terrorrisiko von Flüchtlingen ausgeht, dann sagt er absolut die Wahrheit! Weil hier in der BRD befindet sich kein einziger Flüchtling.

Es sind vom BRD-Regime illegal eingeschleuste Migranten, die das deutsche Volk ausdünnen und verdrängen sollen.

Was glaubt ihr warum das BRD-Regime solche Planungen in Auftrag gibt?

neu-aleppo.jpg

Flüchtlinge gehen doch wieder zurück in ihre Heimat, wenn der Krieg dort vorbei ist oder etwa nicht?😉 Wozu möchte das BRD-Regime dann ganze Städte für sie bauen??

Und wenn nun jemand auf diese „netten Zeitgenossen“ verweist…

IS-fugee-01.jpg

IS-fugee-02.jpg

… dann lautet die Antwort:

Nochmal: Altmaier sagte, es gehe kein erhöhtes Terrorrisiko von Flüchtlingen aus.

Auf den Bilder oben seht ihr keine Flüchtlinge, sondern vom BRD-Regime illegal eingeschleuste Söldner – also „Tötungs-Fachkräfte“, die auf Abruf hier mit ihrer „Arbeit“ beginnen sollen.

Und mit „Mehr Sicherheit“ ist lediglich mehr Sicherheit für die Polit- und Wirtschaftsbonzen durch Ausweitung der Überwachung und Abschaffung der Grundrechte gemeint:

bw-inneren  po-inneren.jpg

Was ist das Fazit dieses Eintrags?

Wir müssen lernen, den Feind richtig zu verstehen!

Sie stellen sich tagtäglich vor die Kameras und sagen uns die Wahrheit, was sie mit uns bzw. unserer Heimat vorhaben. Nur können die meisten es nicht korrekt interpretieren. Anstatt uns sinnlos darüber aufzuregen, daß wir mal wieder belogen wurden – denn das ist definitiv nicht so – sollten wir anfangen Fragen zu stellen bzw. zu überlegen, wie die jeweilge Aussage vom Standpunkt der Polit-Bonzen gemeint sein könnte.

Denn wie ihr seht: Der Feind lügt nicht.

Nur ziehen die Menschen aus dem was die Polit-Marionetten sagen, falsche Schlüsse aufgrund ihres ankonditionerten Denkmodells. Sie glauben zu wissen, was derjenige mit seiner Aussage meint.

Wie wir nun alle am eigenen Leib zu spüren bekommen, kann das Fehlinterpretieren dieser Politiker-Aussagen und die daraus folgende Duldung ihrer „Planungen“ über einen Zeitraum von 70 Jahren verheerende Folgen haben – besonders für das deutsche Volk.

Hört also genau hin – hinterfragt die Aussagen wie hier beschrieben – und richtet euer Handeln danach aus bzw. seid auf die Konsequenzen so gut es geht vorbereitet.

In diesem Sinne…

Kommentare
  1. Pholym sagt:

    Hat dies auf Pholym rebloggt.

    Gefällt mir

  2. […] Quelle: BRD-Politiker lügen nicht | Tagebuch eines Deutschen […]

    Gefällt mir

  3. ki11erbee sagt:

    Sehr guter Artikel!

    Einen Satz hast du nicht analysiert: „Mehr Niedersachsen“

    Na, kommst du drauf, was damit gemeint ist?

    Daß Niedersachsen größer wird, weil es andere Länder annektiert?
    Wohl kaum.

    Kann es nicht auch bedeuten, daß demnächst eine Einbürgerungsoffensive für die hier angesiedelten Ausländer ablaufen soll?

    Dann gibt es nämlich auch „Mehr Niedersachsen“.

    Ja, wer seine eigene Sprache versteht, kann viel Spaß damit haben, andere zu verarschen, ohne daß die es überhaupt merken.

    Gefällt mir

    • Den Punkt „Mehr Niedersachsen“ habe ich so noch gar nicht betrachtet. Wenn die CDU die Wahlen für sich entscheidet, dann wird es bald sehr viel „mehr Niedersachsen“ geben – afrikanische, arabische, usw. Ein guter Hinweis.🙂

      Aus dem Grund finde ich es gut, wenn Gleichgesinnte ihre Gedanken und Erkenntnisse austauschen. Wenn man auf dieser Ebene unterwegs ist, kann man leicht mal etwas übersehen und wenn noch jemand da ist, der ähnlich denkt, kann man sich in diesem Punkt ergänzen.

      Aber wie Du schon in deinem letzten Artikel geschrieben hast: Was nutzt es Menschen wie uns solche Erkenntnisse zu teilen, wenn ein Großteil der Deutschen glaubt, daß ihre Heimat nur gerettet werden kann, wenn Millionen von Ausländern hier angesiedelt werden. Gegen Dummheit und Ignoranz ist eben nur ein Kraut gewachsen:
      Das böse Erwachen bzw. die brutale Konfrontation mit der Realität.

      Und das wird hier in der BRD, in nicht allzu ferner Zukunft, der Fall sein.
      Gut für diejenigen, die halbwegs darauf vorbereitet sind. Schlecht für die Bahnhofsklatscher und Arbeits-/Konsum-Zombies, die bis zum bitteren Ende im Hamsterrad strampeln.

      Gefällt 1 Person

  4. ki11erbee sagt:

    PS

    Ein weiterer Clou ist das Wechseln von Wort-Definitionen, z.B . einmal die juristische und einmal die umgangssprachliche Bedeutung.

    Wenn Altmaier z.B. das Wort „Flüchtling“ benutzt, dann kann er es einmal umgangssprachlich und einmal formaljuristisch benutzen. Dadurch ergeben sich ganz andere Sachverhalte. Wir haben zwar zigtausende umgangssprachliche Flüchtlinge, aber nur ein paar Hundert echte Flüchtlinge.

    Ebenso beim Begriff „Verfassung“. Was schützt der Verfassungsschutz? Wirklich die Verfassung des Staates Deutschland oder lediglich die Verfassung Deutschlands im umgangssprachlichen Sinne von „Zustand“?

    Die Antwort darauf wiederum ist leicht. Da es keine juristische Verfassung in Deutschland gibt, sondern nur ein Grundgesetz, kann beim Begriff „Verfassungsschutz“ nur die umgangssprachliche Bedeutung im Sinne von „Zustand“ gemeint sein.

    Darum wird der Verfassungsschutz auch aktiv, wenn Leute eine echte Verfassung für Deutschland fordern, weil es eben zur Verfassung (Zustand) Deutschlands gehört, keine Verfassung zu besitzen.

    Wer in Deutschland eine echte Verfassung fordert, ist somit ein Verfassungsfeind, weil er den status quo der Verfassungslosigkeit ändern möchte.

    Tricky aber total logisch.

    Gefällt 1 Person

  5. blackhawkone sagt:

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

    Gefällt mir

  6. player999 sagt:

    Wir schaffen das……….deutsche Volk ab. Politiker und dessen Parolen sind nur Halbsätze

    Gefällt mir

  7. Heimdall sagt:

    Schon mal drauf geachtet? Deutsche, die sich dem Daesh/IS/ISIS angeschlossen hatten und wieder in der BRDiD sind, werden jetzt verknackt. Aber nur DIE, keine wirklichen IS-Botschafter.
    Dabei ist die Gefahr noch nicht mal ansatzweise zu überblicken. Hier soll es nach internen Hochrechnungen ca. 150.000 von denen geben. Das wird ein Schlachtfest, wenn die losgelassen ihren Anteil haben wollen, den Merkel ihnen versprochen hat. Wenn ich dann die verweichtlichen Weibmänner (*****-Wurst, Glööööckle usw) sehe, na dann gute Nacht.

    Gefällt mir

  8. Roland sagt:

    BRD-Politiker lügen nicht, sie tarnen und täuschen. Mindestens 36 % der Politverbrecher im „deutschen“ Bundestag waren 2012 Juden.

    Gefällt mir

  9. […] (Quelle des Bildes und Inspiration für den Artikel) […]

    Gefällt mir

  10. mattacab sagt:

    Hat dies auf matthias331 rebloggt.

    Gefällt mir

  11. Aufrechter sagt:

    Lutz Bachmann-Die Wahrheit über einen Verräter

    Es ist eine Tatsachenbeschreibung, und jeder Patriot sollte sich sein Urteil selbst bilden. Die Informationen sind korrekt und es verdichten sich die Hinweise, daß unter der Führung von Lutz Bachmann Pegida nur als Ventil für den Unmut in der Bevölkerung mißbraucht wird, während die für den Staat kritischen Tatsachen (Hintermänner: Soros, Sutherland, Barbara Lerner Spectre, Barnett Plan, Hooton Plan, Kalergi Plan, Zbigniew Brzezinski, Rothschild etc. …..) bewußt nicht angesprochen werden, damit der ISLAM als plattes (und nicht vollständiges) Feindbild die wahren Drahtzieher der Umvolkung verdeckt!

    Der Umstand, daß Siegfried Däbritz bereits bei den BILDERBERGERN als Security gearbeitet hat (und eine amerikanische Greencard besitzt) und bei den Veranstaltungen nur noch über den Islam geredet wird UND NICHT ÜBER DIE MÄCHTE DIE SICH DIESE ENTWICKLUNG IN DEUTSCHLAND UND EUROPA WÜNSCHEN, nährt diesen unangenehmen Verdacht.

    Das Vergraulen von Tatjana Festerling, welche den Mut besaß die Hintermänner anzusprechen ist ein weiteres Indiz. Macht euch ein eigenes Bild, ABER GEHT TROTZDEM WEITER AUF DIE STRASSE!!

    ABER BITTE VERTRAUT LUTZ BACHMANN NICHT BLIND!

    Bitte verbreiten!

    Gefällt mir

    • 27.te sagt:

      Aha! Man ersetze Bachmann durch Festerling-schon ist deine Welt ok?
      Achja, sie hat die wahren Hintermänner benannt-WO denn?-bring Fakten, wirste nicht können!
      Entschuldige.
      Du bist nicht ganz dicht.
      So einfach isses nicht!
      Informier dich, wer Festerling ist, was sie macht, mit wem und wofür sie steht, du „Aufrechter“.

      Gefällt 1 Person

  12. Sebastian sagt:

    Mein Kommentar ist jetzt generell gehalten. Erklärung folgt:
    Ich bin auf diesen Blog vor knapp eineinhalb Wochen gestoßen und muß sagen, nachdem ich 97% der Einträge gelesen habe (bin noch nicht fertig, muß aber endlich was dazu sagen), dass ich voll und ganz deiner Meinung bin.

    Danke das du meine Glut im Herzen wieder zu einem Feuer entfacht hast in dieser unserer dunkelsten Stunde. Du gibst mir wieder die Hoffnung, den Willen und ganz wichtig, DEN MUT endlich Flagge zu zeigen (im wahrsten Sinne des Wortes). Ich werde Kämpfen oder bei den Versuch sterben aber ich will mir nicht vorwerfen lassen das ich nichts unternommen habe! Bin selber 86er Baujahr und hab hier in der R-Hauptstadt einiges an Scheiße erleben dürfen (z.B. Aussagen wie: scheiß Kartoffel/Deutscher in der Schule wo Deutsche leider mit 30-20% in der Klasse vertreten waren. Könnte noch viel mehr Beispiele nennen aber ich belasse es bei einem)!

    Ich habe mich relativ früh dann informiert übers Internet weil ich gemerkt habe, hier stimmt was nicht und zwar gewaltig.
    Habe viele Dokus geguckt und Texte gelesen. Daher stimme ich deine Aussagen voll und ganz zu.

    Im Grunde will ich eigentlich nur Danke sagen für deine unermüdliche Arbeit und hoffe das wir uns, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, Schulter an Schulter wiederfinden vorm Reichstag und diese Politikdarsteller deren gerechte Strafe zukommen lassen!

    Vielen Dank fürs Feuer geben😉

    Ps: falls du Infos brauchst in Sachen Asylanten, ich arbeite als Sicherheitsdienst in einer „Notunterkunfteinrichtung“. Mehr will und kann ich nicht sagen.

    In diesen Sinne
    LG Sebastian

    Gefällt mir

    • 27.te sagt:

      Wer-jedenfalls von denen, deren Resthirn noch nicht verseucht ist-braucht noch Infos/Fakten über Asylanten?
      WICHTIG ist einzig und allein NUR der FAKT, WARUM und durch WEN sie HIERHERKOMMEN und HIER sind-ich hoffe, das ist dir bewusst-ALLES aber auch ALLES wird von Deutschen Verrätern und Kolloborateuren ermöglicht!
      Du „verdienst“ dein Geld aktuell auch noch an und in jenem Umfeld-ein erster ernsthafter Schritt wäre, sich nicht mehr dafür herzugeben-wenn nur genug Leute all diese Scheiße nicht mehr aktiv mitbefördern würden, wäre dieses JudäaBesatzerSystem längst am Arsch.
      LG

      Gefällt mir

  13. […] bereits geschrieben: Politiker lügen nicht.     Hier […]

    Gefällt mir

  14. Hat dies auf In Dir muß brennen… rebloggt und kommentierte:
    „Einer der größten Fehler der Deutschen ist, nicht glauben zu wollen, daß ihre Regierung auch lügen kann.“ — meinte 1953 François-Poncet (frz. Botschafter in Berlin vor dem II. Weltkrieg, nach 1945 Hoher Kommissar, 1953-55 wieder Botschafter in Bonn)

    Wurde wahrscheinlich auch schon mißinterpretiert…

    Gefällt mir

  15. […] Source: BRD-Politiker lügen nicht […]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s