Ursula Haverbeck: Wahlen die einzige Möglichkeit zur Rettung des deutschen Volkes??

Veröffentlicht: 18. Oktober 2016 in Allgemein

Es ist still geworden dieser Tage bei vielen Blogger-Kollegen und Videomachern, die sich mit dem Thema der Aufklärung beschäftigen. Vielleicht sind sie der Meinung, daß schon alles gesagt wurde, was es zu sagen gibt. Nun muß jeder entscheiden, ob er dieses Wissen für sich anwendet und den vom System vorgegebenen Weg verläßt oder lieber in der „betreuten Schein-Freiheit“ bleibt.

Gerade in dieser Zeit der Stille trifft es mich umso mehr, zu sehen, daß eine Kämpferin der „alten Garde“, nämlich Ursula Haverbeck plötzlich anfängt einen Schwachsinn zu verbreiten, der ganz sicher nicht ihrem Geist entsprungen ist.

Ihr Video vom 4. September hat mich schockiert und ich frage mich, ob nicht ein gewisser Druck auf diese Frau ausgeübt wurde, damit sie diesen Aufruf getätigt hat. Ich bin mir auch ziemlich sicher, daß sie weiß, daß dies absoluter Schwachsinn ist. Warum sie es trotzdem macht, darüber kann nur spekuliert werden. Vielleicht der drohende Aufenthalt in einem BRD- Gefängnis wegen Volksverhetzung und Holocaust-Leugnung? Ein Angebot von Seiten der Besatzer-Knechte, das sie nicht ablehen konnte??

Doch nun der Reihe nach. Das Video fängt harmlos an und bis zu der folgenden Aussage stimme ich Frau Haverbeck auch zu:

 

Aber jetzt geht es los:

 

Ach ja Frau Haverbeck, unsere Vorfahren waren also schon immer (?) nicht so „zugewandt“ sich von Unrecht bzw. der Besatzung ihrer Heimat mit Revolutionen oder blutigen Aufständen zu befreien?

Die Deutschen waren also kein Volk, daß sich aktiv –und damit meine ich mehr als der heutige „Widerstand“ mit Online-Petitionen, Facebook-Beiträge „liken“ und Papp-Plakaten spazieren tragen – gegen seine Feinde im Inneren wie im Äußeren zur Wehr setzte??

Ich glaube die gute Dame braucht wohl etwas Auffrischung in deutscher Geschichte, obwohl ich mir sicher bin, daß ihr diese Meilensteine der deutschen Geschichte sehr wohl bekannt sind:

1. Die Varusschlacht (9 n. Chr.)

arminius-herrman-varusschlacht

In der Varusschlacht (auch: Schlacht im Teutoburger Wald oder Hermannsschlacht, in der zweiten Hälfte des Jahres 9 n. Chr. erlitten drei römische Legionen samt Hilfstruppen und Tross unter Publius Quinctilius Varus in Germanien eine vernichtende Niederlage gegen ein germanisches Heer unter Führung des Arminius („Hermann“), eines Fürsten der Cherusker.

Die Schlacht, in der ein Achtel des Gesamtheeres des Römischen Reiches vernichtet wurde, leitete das Ende der römischen Bemühungen ein, die rechtsrheinischen Gebiete Germaniens bis zur Elbe (Fluvius Albis) zu einer Provinz des Römischen Reiches zu machen. Sie gehört daher zu den wichtigsten Ereignissen in der Geschichte der Römer in Germanien und der Entwicklung Germaniens.

Ach, wer lesen möchte wie das Andenken und die Leistungen unserer Vorfahren heutzutage von BRD-Schmierfinken besudelt werden, kann sich den geistigen Dünnschiss von Martin Halter in der Badischen Zeitung geben. Herr Halter – ich spucke auf Sie und ihresgleichen! 

2. Die Völkerschlacht bei Leipzig (1813)

volkerschlacht-leipzig

Die Völkerschlacht bei Leipzig vom 16. bis 19. Oktober 1813 war die Entscheidungsschlacht der Befreiungskriege. Dabei kämpften die Truppen der Verbündeten Russland, Preußen, Österreich und Schweden gegen die Truppen Napoleon Bonapartes.[6]

Mit bis zu 600.000 beteiligten Soldaten aus über einem Dutzend Ländern war dieser Kampf bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts wahrscheinlich die größte Schlacht der Weltgeschichte. In dieser wichtigsten Schlacht des Befreiungskrieges gegen die napoleonische Fremdherrschaft brachten die zahlenmäßig überlegenen verbündeten Heere der Österreicher, Preußen, Russen und Schweden Napoleon Bonaparte die entscheidende Niederlage bei, die ihn dazu zwang, sich mit der verbliebenen Restarmee und ohne Verbündete aus Deutschland zurückzuziehen.

3. Niederschlagung der kommunistischen Räte-Republiken 1919 in Deutschland

müncher-räterepublik-niederschl.jpg

Bolschewisten-Abschaum nutzte das Nachkriegs-Chaos 1919 und besetzte in verschiedenen deutschen Städten die Regierungsgebäude und rief auf eigene Faust die jeweiligen Räterepubliken aus. Wie immer, wenn auf deutschem Boden eine „Republik“ bestand, hieß das für das Volk nichts Gutes. Willkür und brutales Abschlachten, derjenigen, die treu zu Kaiser und Vaterland standen, war an der Tagesordnung. Zum Glück gab es damals noch genügend anständige und mutige deutsche Männer, die diesen Räte-Kaspern ordentlich in die Suppe gespuckt haben. Nach wenigen Wochen war dieser kommunistische Versuch Deutschland nach sowjetischen Vorbild umzustrukturieren zu Ende.

4. Die Besetzung des Ruhrgebiets durch Frankreich (1923)

ruhrbesetzung

Wer mehr über die Ruhrbesetzung lesen möchte kann dies hier machen:

Die Ruhrbesetzung

Soviel zur Aussage von Frau Haverbeck, daß dem deutschen Volk Revolutionen und blutige Aufstände „sehr wenig liegen.“  Franzosen und Russen – ja, aber Deutsche? Nein! Die machen so was nicht. WAS IST LOS MIT DIR, URSULA??

Aber das Beste kommt noch:

 

Was haben die mit dieser Frau gemacht?

  • Sie darüber „aufgeklärt“, daß, falls sie auf dieser Schiene weitermacht, ihre Kinder oder Enkel „verunfallen“ könnten?
  • Daß sie während der Haft „unglücklich auf der Treppe ausrutschten“ oder „plötzlich sehr krank“ werden könnte?
  • Daß sie für unmündig erklärt wird und den Rest ihres Lebens in einer psychiatrischen Anstalt untergebracht wird?

Schade, daß die NSU-Uwes schon beseitigt wurden, aber vielleicht kann unsere am galoppierendem Wahnsinn leidende System-Presse trotzdem noch einen Zusammenhang erfinden. Nichts ist unmöglich.

Frau Haverbeck, ich bin enttäuscht von Ihnen. Gerade Sie sollten es doch wissen. Haben Ihre Eltern ihnen nicht erzählt wie das Leben in der Weimarer Republik war? Was haben da die Wahlen geholfen? Millionen Deutsche sind erfroren und verhungert. Und es wird wieder so kommen. Weil Sie nun auch noch Wasser in die Mühlen derjenigen geben, die sagen: „Entspannt Euch, nächstes Jahr sind Wahlen. Dann können wir was verändern.

Und wenn die AfD dann 18 oder 25 Prozent bekommt? Dann schließen sich alle anderen Systemparteien zusammen und damit ist ihre Anwesenheit im Bundestag bedeutungslos. Macht nix, dann müssen wir halt wieder 4 Jahre warten – nicht wahr?

Ja, ja – die AfD will uns vor dem Migranten-Tsunami beschützen, wie schön.

Sehen wir mal was diese „tolle Partei“, die von einem Großteil ehemaliger CDU-Mitglieder gegründet wurde,  so über Zuwanderung sagt:

afd-01

ANKLICKEN ZUM VERGRÖSSERN

Was wir brauchen ist ein Zuwanderungs-STOP! Sonst wird das nichts mehr! Und Anreize für die Deutschen wieder selbst mehr Kinder zu bekommen.

Ich sag Euch jetzt mal was: Ein Kongonese oder Eriträer und selbst ein Türke, Tunesier und was auch immer, werden noch lange keine Deutschen, selbst wenn sie gerne Schnitzel essen, bayrischen oder einen anderen Akzent sprechen und gerne Beethoven hören.

Damit Deutschland deutsch bleibt, müssen Deutsche darin leben. Klingt irgendwie logisch, oder? Aber solche Vorstellungen haben ja nur ganz „pöhse Natziehs“!😉

neu-deutscher

Quizfrage: DEUTSCHER oder AFRIKANER? Ist ein Stück Papier / Plastik gemeint oder das Blut, das durch seine Adern fließt?

An diesem Mißständen wird auch eine „Alternative für Deutschland“ nichts ändern. Sie ist nur eine Spielfigur im Kasperletheater des Systems.

Und dann wäre da noch:

afd-02

NOCH FRAGEN?

Natürlich wird alles dementiert – Frau Petrys Besuch in Israel war „rein privater Natur“. So so…

Deshalb gilt auch weiterhin:

wahlen

So Frau Haverbeck – zum Abschluss noch Aussagen von zwei Herren, die sie eigentlich kennen sollten, wenn auch der erste von ihnen vor Ihrer Geburt sein Leben für sein Vaterland gegeben hat:

schlageter

Und zum Schluß erklärt uns der letzte deutsche Kanzler noch einmal was „Demokratie“ ist und schon immer war:

P.S. Frau Haverbeck, hören vor allem gut zu bei Min 2:42!

Ich weiß nicht mit was die Ihnen gedroht haben bzw. warum sie so einen Stuß daher reden, wie man ihn nur von total verlorenen Systemgläubigen kennt.

Geht wählen – das ist der einzige Ausweg!

Dazu fällt mir nur eins ein:

 

In diesem Sinne…

Kommentare
  1. Tim Schult sagt:

    Stille ist bei den Bloggerkollegen eingekehrt-echt jetzt?-jeden Tag wird doch weiterhin ne neue Sau durchs Dorf getrieben, sich detailzerstreut mit SYStemgülle be-schäftigt!
    Die SYStemgülle und Ablenkung in alle Himmelsrichtungen re-bloggt…
    Über deine beiden wichtigen Artikel
    -An meine Brüder und Schwestern im Geiste: Der Zeitpunkt ist gekommen
    -Die Zeit der Erneuerung
    wurde auch NICHT mal im ANSATZ wenigstens diskutiert!
    Diese 2Themen hatte ich auf dem Kopfschuss911 Blog versucht zur Diskussion zu stellen-NICHTS, NIENTE, NADA, NULLREAKTION-Pseudos, Heuchler, Lügner, sich selbst was Vormacher, Ausredenerfinder, wenn es darum geht, SELBST einzustehen, aber keine echten Nationalen gibt es auf solchen Blogs!
    Um dir weitere Er-kenntnisse auch über die ganze revisionistische „nationale“ Scheinopposition zu verschaffen, empfehle ich dir den nachfolgenden Jewtubekanal.

    https://www.youtube.com/channel/UCUm8Ovi6C0X41Wz5p8p4X4w

    Gefällt 2 Personen

  2. Lena sagt:

    Ganz besonders dieses Video hier… :

    Die Offenkundigkeit | Revisionismus in Deutschland | 03

    Eine Recherchearbeit über die revisionistischen Bestrebungen der Revisionisten in Deutschland und auch Europa – betrachtet im Hinblick auf die Offenkundigkeit und die Unantastbarkeit des § 130 StgB.

    Jedem, der die Dinge auch gerne einmal aus der anderen Perspektive betrachtet, sei dieses Video empfohlen.

    Eine Aufarbeitung der Vergangenheit sollte jeder wahrhafte Deutsche wirklich anstreben. Das Kriegsverbrechen unserer Vergangenheit ist unbeschreiblich und es ist endlich an der Zeit über einen der größten Massenmorde auf Deutschem Boden zu berichten. Die Recherchen, die in dieses Video integriert wurden, sind die mühsame Zusammenfassung stundenlanger Arbeit diverser aufrechter Deutscher, die ihre Vergangenheit wahrlich nicht vegessen haben. Danke Euch allen für Eure Kommentare, Texte, Links und natürlich die Arbeit, die Ihr Euch mit Euren Websites, Blogs etc. gemacht habt, ohne die dieses Video niemals möglich gewesen wäre!

    Haut der Welt die Infos um die Ohren!

    Gefällt mir

    • Gina sagt:

      Deutschland ist nicht zu verwechseln mit der der BRiD. Die BUNDESREPUBKLIK DEUTSCHLAND vom 18.7.1990 bis heute, ist eine operative US Holding und von daher nicht zu verwechseln mit Deutschland, welche von der Verfassunggebende Versammlung erst am 4.4.2016 als Staat errichtet wurde. Alles juristisch völkerrechtlich einwandfrei! Zum Nachlesen > http://www.verfassunggebende-versammlung.org/die-versammlung/1-rechtsgrundlage/
      Wenn von der Bundesrepublik Deutschland die Rede ist, wird diese immer mit Bezug auf Deutschland angegeben. Die BUNDESREPUBKLIK DEUTSCHLAND vom 18.7.1990 bis heute, ist eine operative US Holding und von daher nicht zu verwechseln mit Deutschland, welche von der Verfassunggebende Versammlung erst am 4.4.2016 als Staat errichtet wurde. Alles juristisch völkerrechtlich einwandfrei! Zum Nachlesen http://www.verfassunggebende-versammlung.org/die-versammlung/1-rechtsgrundlage/ und hier http://www.verfassunggebende-versammlung.org/ .
      Jeder Deutsche hat das Recht die neue Verfassung in einem Volksentscheid mit abzustimmen, Hier der Link dazu: http://www.verfassunggebende-versammlung.org/stimmzettel/
      Jeder der diese Verfassung mit abstimmt, wird in Zukunft lt. Verfassung u. a. keine Steuern mehr bezahlen, ein Grundsicherung und Grundeinkommen erhalten. Die Verfassung ist für die Menschen als Rechtsträger in Deutschland gerichtet. Wer mehr erfahren will muss alles auf der Webseite lesen. Diese Zeit sollte sich jeder nehmen.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s