Der Super-Tunesier mit seinem fliegenden LKW

LKW-flug.jpg

 

Eigentlich interessiere ich mich nicht mehr für die letzten Zuckungen dieses sterbenden Systems.

Jedoch hat das BRD-Regime mit seiner gottenschlechten Inszenierung dieses „Anschlags“ auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche so eine geniale Steilvorlage geliefert, so daß ich mich entschieden habe, diesem Thema noch einen Eintrag zu widmen.

Zu dieser Farce gibt es ja stundenlange Analyse-Videos, ausführliche Berichte, Aufdeckungen, etc. Etwas in dieser Art habe ich nicht vor. Bereits zwei Punkte aus der langen Liste an Logikfehlern in diesem Schmierentheater genügen, um die ganze Aktion als das zu entlarven was sie ist:

Ein erbärmlicher Versuch der Besatzer und ihrer Erfüllungsgehilfen im BRD-Regime die Bevölkerung mit Angst unter Kontrolle zu halten und den geplanten Überwachungs“staat“ als „alternativlos“ erscheinen zu lassen.

Und das Beste an diesen beiden Punkten ist, daß sie auf dem basieren, was jedes manipulierte Schlafschaf anführt, wenn es darum geht, die „absurden Behauptungen der Verschwörungstheoretiker“ zu widerlegen: Der Wissenschaft – genauer gesagt der Physik!

Also, kommen wir zu Punkt 1:

Die Ein- und Austritts-Punkte des LKWs bzw. seine Fahrtstrecke

Dazu nochmal folgendes Bild:

Berlin-WM-3n.jpg
Ich bin wohl nicht der Einzige, der dem BRD-Regime diese Räuberpistole nicht abkauft

 

Fassen wir also die Fakten (wie in den MS-Medien bekannt gegeben) zusammen:

  • Der LKW fährt mit 60 km/h durch eine schmale Gasse in den Weihnachtsmarkt ein
  • Dann folgt nach einigen Metern ein abrupter Richtungswechsel (beinahe im 90 Grad Winkel), ohne die angrenzenden Hütten nenneswert zu beschädigen bzw. von der im Auflieger befindlichen Ladung einfach weiter geradeaus geschoben zu werden.
  • Diese Ladung befand nämlich noch dort, weil die geplante Auslieferung kurzfristig „verschoben“ wurde und so der LKW-Fahrer einen Tag Zwangspause einlegen musste und während dieser überwältigt und getötet wurde (ich schreibe bewußt nicht getötet von Anis Amri“ 😉 )

 

berlin-wm-lkw-spur
Mit gelber Kreide aufgezeichnet: Die angebliche Durchfahrts-Route des LKWs

 

Wenn ihr genauer hinseht, dann entdeckt ihr die aufgemalte Spur, wie der LKW durch den Weihnachtsmarkt gefahren sein soll.

Seht Euch die Hütte vorne an, wo angeblich die Fahrtrichtung geändert wurde: Die Plane ist verzogen, sonst NICHTS!

Was diese BRD-Verbrecher versuchen uns hier als „Tatverlauf“ unterzuschieben ist für jeden müdigen halbwegs intelligenten Menschen eine granatenmäßige Ohrfeige.

 

Weiter geht es mit  Punkt 2: Die / der Poller

So sieht der Vorplatz an der Gedächtniskirche aus, wenn kein Weihnachtsmarkt stattfindet:

G-SV-Gedächtniskirche.jpg

Ich habe es nochmal extra markiert – der gesamte Weg bis zum Ende vom Vorplatz ist dicht bestückt mit Eisen-Pollern.

 

Diese Poller sind in die Erde eingelassen und bieten so etwas Schutz vor Fahrzeugen, die von der Straße abkommen.

Wenn jetzt wie im Fall vom Weihnachtsmarkt-„Anschlag“ das Fahrzeug vom Vorplatz Richtung Straße fährt, ändert das nichts an der Stabilität dieser Poller.

Ein Beispiel wie es aussieht, wenn ein Fahrzeug „Bekanntschaft“ mit einem Poller macht, zeigt folgendes Bild:

Kollision-Poller.jpg
Peinliche Nummer für die „Fachkräfe“ der BRD-Zweigstelle „POLIZEI“ 🙂

 

Na gut, bei diesem Foto kann man gegen argumentieren:

„Das ist aber ein versenkbarer Sicherheits-Poller, der wesentlich stabiler ist als die bei der Gedächtniskirche und das Fahrzeug viel kleiner und leichter!“

 

Stimmt.

 

Deshalb gibt es jetzt ein Bild, das zeigt, wie ein Scania-LKW, ähnlich dem Fahrzeug vom Weihnachtsmarkt, aussieht, wenn dieser gegen so einen nicht ganz so massiven Poller fährt:

LKW-Schaden3.jpg
Poller im Arxxx – LKW Stoßstange eingedrückt

 

Also, nachdem der Super-Tunesier Anis Amri, der angeblich am Steuer des „Terror-LKWs“ saß, alle Gesetze der Wissenschaft (Masse x Beschleunigung, Fliehkräfte, benötigte Wegstrecke + Zeit für Richtungsänderung) außer Kraft gesetzt hat – kommt nun der nächste Knaller, der uns als „Tatverlauf“ präsentiert wird:

 

Seht Euch nun die zwei folgenden Bilder an. Sie zeigen die Stelle, an die der LKW nach seiner „Todesfahrt“ angeblich zum Stehen gekommen ist:

Berlin-WM-LKW-Poller.jpg
Die Stoßstange des Aufliegers und der Poller: Völlig unbeschädigt!
Berlin-WM-LKW-Poller2.jpg
Der Poller steht wie eine Eins. Wie kriegt man sowas hin???

 

Beim ersten Bild dachte ich noch, daß der Aufnahme-Winkel das Ganze etwas verzerrt, aber beim darauf folgenden Foto sieht man deutlich, daß der Poller fast mittig (etwas links von der Mitte des Aufliegers) hinter selbigem steht – und das völlig unbeschädigt!

Wenn das also die Fahrtstrecke des LKWs darstellen soll, dann ist Super-Anis mit seinem „Raketen-LKW“ über den Poller drübergeflogen – wohlgemerkt ohne beide zu beschädigen!  Respekt!

Zur Erinnerung nochmal das Foto von der Poller-Kollision:

lkw-schaden3
Deutlicher Schaden am LKW – der Poller ist umgebogen und hinüber!

 

Und nun – seht Euch die Front vom „Terror-LKW“ an:

 

LKW-Schaden.jpg
Kein Schaden am unteren Teil der Stoßstange, Kennzeichen nicht eingedrückt

 

Nicht nur, daß Anis Amri die physikalischen Gesetze bezügl. der Masse des LKWs im Verhältnis zur  Beschleunigung widerlegt hat, indem er mit über 60 km/h einen fast rechtwinkligen Richtungswechsel innerhalb weniger Meter zustande brachte – Nein, er hat auch die Gesetze der Schwerkraft aufgehoben!

Er muss wohl den geheimen Raketenantrieb wie beim Bild ganz oben eingeschaltet haben und ist über die Poller am Straßenrand geflogen und hat dann den LKW punktgenau mit der (völlig intakten!)Stoßstange des Aufliegers am Poller abgestellt, ohne diesen zu beschädigen bzw. aus der Verankerung zu reißen!

Was für ein Teufelskerl! Eigentlich hätte er mit der Nummer bei „Wetten daß…?“ auftreten sollen . 😉

Zum Thema Poller gibt es hier noch ein Video, daß diese einige Tage nach dem Anschlag zeigt – völlig intakt, keine Reparaturen erkennbar (Video startet an der entspr. Stelle):

 

Der Poller ist m. E. nicht mal der wichtigste Hinweis. Die abenteuerliche Beschreibung des „Tathergangs“ oder besser gesagt die im Widerspruch zu allen physikalischen Gesetzen stehende Fahrtroute des LKWs durch den Weihnachtsmarkt reichen schon völlig aus, um das Ganze als peinliche, amateuerhafte Inszenierung bloßzustellen.

Jedem Schlafschafdepp, BRD-Knecht / Speichellecker bzw. „Fake-Nachrichten-Bekämpfer“ mache ich nun folgenden Vorschlag:

  • Besorgt Euch einen baugleichen LKW
  • Baut auf einem entsprechenden Gelände die exakte Umgebung des Weihnachtsmarktes nach (nur den betroffenen Teil natürlich)
  • Fahrt dann mit derselben Geschwindigkeit und mit der identischen Ladung im Auflieger diese Strecke nach…
  • … und lenkt den LKW durch die Poller zurück auf die Straße ohne die Stoßstange des Fahrzeugs und den/ die Poller zu beschädigen

 

Wenn Ihr das komplette Szenario nachstellt und zum selben Ergebnis kommt, das uns die Propaganda-Medien präsentieren, dann reden wir weiter.

Jedoch habe ich starke Zweifel, daß Ihr Erfolg haben werdet – eben weil die ganze Nummer ein riesiger Schwindel war!

Eigentlich müssen wir uns bei den entsprechenden Akteuren in den „Thinktanks“, den BRD-Behörden und vor Ort herzlich bedanken.

Durch ihre stümperhafte Inszenierung erreichen sie genau das Gegenteil von dem, was sie bezwecken wollen. Mit jeder weiteren Aktion entlarven sich diese Leute, die momentan noch die Herrschaft über uns ausüben als das was sie sind:

Ein elender, verbrecherischer, ausbeuterischer und verlogener Unterdrückungsapparat!

 

Leider hat dem Super-Tunesier eine entscheidende Eigenschaft zu seinem amerikanischen Pendant gefehlt:

kugelsicher

Er war nicht kugelsicher.

Deshalb musste er in Mailand bei einer Fahrzeugkontrolle sein Leben lassen, als er sich mit einem jungen Polizisten anlegte, der gerade die Polizeischule absolviert hat.

leiche-mailand-amri
Das Ende des Super-Tunesiers.

 

Tja, der kann schon mal das Märchen des BRD-Regimes nicht mehr widerlegen. So ein Pech aber auch…

Ach, fast hätte ich es vergessen:

Eine meiner „Quellen“ hat mir geheimes Videomaterial zukommen lassen, das den IS bei der Vorbereitung auf den „Anschlag“ zeigt. Der Formel-1 Wagen wurde beim letzten Rennen in Dubai „ausgeliehen“ und soll die Poller vor der Gedächtniskirche simulieren.

Am Steuer des LKWs – natürlich:  Der Super-Tunesier Anis A.!  Viel Spass… 😉

 

In diesem Sinne…

 

Advertisements

93 Kommentare zu „Der Super-Tunesier mit seinem fliegenden LKW

    1. Mit Deiner Aussage schießt Du Dir selbst ins Bein. Wenn das doch nur „Zierpoller“ sind, dann sollten die doch umknicken wie ein Streichholz.
      Steht aber direkt hinter dem LKW wie eine Eins.
      Erstmal Nachdenken, dann schreiben… 😉

      Gefällt mir

      1. Aha. LKW fährt gegen bzw. über Poller. Kein entspr. Schaden am LKW – Poller steht.

        Zitat: „Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.“

        Dann klär uns mal auf… 😉

        Oder behauptest Du auch wie ein anderer „Experte“, daß der LKW zwischen zwei Pollern durchgefahren ist (mit Auflieger und im schrägen Winkel).

        Gefällt 1 Person

      2. Ich behaupte garnichts. Und andere aufklären ist schon garnicht mein Ding. Ich habe lediglich festgestellt, das es 2 verschiedene Arten von Pollern sind, die Du gleichsetzt. Nicht mehr und nicht weniger.

        Gefällt mir

  1. Sind noch welche interviews mit Verletzte im Krankenhaus aufgetaucht? Nein, nicht der Italiener, der Crisis-actor, dass wissen wir schon.

    Gefällt mir

    1. Du meinst den hier?

      Das „Opfer“ mit den „genähten Schnittwunden auf den Wangenknochen“?

      Ich kann keine Schnitte und keine Naht entdecken.

      Der Typ ist höchstens vom Regisseur verprügelt worden, weil er seinen Text zu oft falsch vorgetragen hat. 😉

      Meine Lieblings-Aussage: „Ich konnte nichts sehen, weil Blut aus meiner Stirn floß…, … ich habe mich UMGESEHEN und meine Frau gesucht und SAH sie vor mir.“

      Alles klar… der Nächste bitte… 🙂

      Gefällt 4 Personen

      1. Ich bin da noch am zweifeln, aber gleich am Abend hat mich stutzig gemacht das nicht ein einziger Passant die Sache mit Handy gefilmt hat (wie in Frankreich). Habe auch im TV nicht ein einzigen betroffenen gehört und gesehen. Aber geht der Staat wirklich so weit?????

        Gefällt mir

      2. Dein Kommentar zeigt mir, daß Du schon einen Schritt weiter bist, wie die ganzen konditionierten BRD-Lemminge. Du erlaubst es Deinem Verstand, das was geschehen ist und wie es uns vom BRD-Regime und seinen Propaganda-Medien verkauft wird, in Frage zu stellen.

        Die Frage: „Aber geht der Staat wirklich so weit????“ würde bei vielen eine Kognitive Dissonanz auslösen – also ihr einprogammiertes Weltbild (Politik und Medien lügen nicht – nicht bei SOWAS) würde ins Wanken geraten.
        Also glauben sie, was der Kleber in den heute Nachrichten schwafelt und ihre Scheinwelt bleibt vorerst in Ordnung.
        Ich kenne Dich zwar nicht, aber so von Deinem Kommentar schätze ich Dich für jemanden ein, der gerade am Scheideweg steht und sich die Frage stellt: „Glaube ich weiterhin, was mir bisher gesagt und beigebracht wurde oder fange ich an Dinge zu hinterfragen und nicht mehr alles zu schlucken, was man versucht mir als „alternativlose Wahrheit“zu verkaufen?“

        Du wirst Dich entscheiden müssen. Einen Mittelweg gibt es nicht.
        Aus Erfahrung kann ich Dir aber sagen:
        Wenn Du beginnst das ganze Schmierentheater zu hinterfragen und damit Deinen Kopf in den „Kaninchenbau“ steckst, dann gibt es kein Zurück mehr.
        Das „Aufwachen“ ist irreversibel. Selbst wenn Du dir eines Tages wünschst, daß Du wieder unbewußt sein möchstest, es wird nicht mehr funktionieren.

        Aber man beginnt dadurch eine Reise, die weitaus interessanter ist, als das Leben in der verdeckten Sklaverei, die das System für uns vorgesehen hat.

        Alles Gute für Dich, Holger. 🙂

        Gefällt mir

  2. Ach und nochwas hast du Vergessen, der LKW soll mit einem Notbremsassistent ausgerüstet gewesen sein, das ERST! beim ersten Auftreffen den LKW nach 80m! gestoppt haben soll. Scania hat da ein richtig schönes Video wie der auch Abschaltbare Assistent wirklich Funktioniert. Auch schön, das der Fahrer für die Übungsfahrten das GPS angeschaltet gelassen hatte, aber bis auf den Weihnachtsmarkt es deaktiviert? hatte, um es da wieder Ein zu schalten. Die Beschädigungen an der Zugmaschine sprechen ja allein schon Bände… Hätten wohl besser die Macher von der Autobahnpolizei engagiert für diese Sache. Viel zu wenig Tote, da kommt der M…. noch nicht einmal ins Paradies. Schade nur das sein „Mörder“ keine Polizistin war.

    Gefällt 1 Person

    1. Mag sein, aber der Notbremsassistent gehört nicht zur Serienausstattung (habe ich bei Scania nachgelesen). Deshalb ist es kein sicheres Argument.

      Aber das Beschädigungsmuster am LKW (Stoßstange) und der intakte Poller direkt hinter dem Auflieger sprechen für sich und sind auf Bild festgehalten.
      😉

      Von der abenteuerlichen Fahrtroute im Widerspruch zu allen physikalischen Gesetzen ganz zu schweigen…

      Gefällt 2 Personen

      1. Dieses System hab ich vor nicht allzu langer Zeit in der L.Presse gehört, warum der Agent? nach nur 80m bereits seine Fahrt beendet hat. Auch ist die Uhrzeit, und der Tag etwas merkwürdig gewählt. Das der LKW „zuufälligerweise“ auch noch nicht zum Liefertermin abgeladen werden konnte, davon wolln wir mal nicht Reden.
        Ich habe das auch nicht als Gegenargument gebracht mit dem Bremsassi, sondern eigendlich, nachdem denen nichts mehr eingefallen ist, wo die BLÖD doch geschrieben hat, dass der Fahrer laut Obduktion doch nicht mehr schlimmeres Vermeiden konnte, da bereits Erschossen…
        False Flag veranstalten, sollte Merkel und Co doch besser ihren Befehlsgeber überlassen. Dann wirds auch mit der Abgeguckten Variante aus Nizza, die auch eine False Flag war….

        Gefällt 2 Personen

      2. Daß der Brems-Assistent in den Propaganda-Medien erwähnt wurde hab ich nicht mitbekommen.

        Egal. In dem Punkt, daß es ein erbärmliches mit Logikfehlern gespicktes Schmierentheater des BRD-Regimes war, sind wir uns ja einig. 😉

        Gefällt 1 Person

    2. Ist doch egal Er ist Tod . Es gibt auch andere die sowas oder Schlimmeres tun können. Das sind gestörte Leute für mich warum können Sie nicht ihren glauben Pracktzieren ohne zu Töten .

      Gefällt mir

      1. Du schreibst sinngemäß: „Ist doch alles egal. Hauptsache der Musel ist tot. Scheiß Islam!“ – Die Welt kann so einfach sein, nicht wahr? *Ironie aus*

        Winfried, wenn Du glaubst, daß die ganze Sache was mit dem Islam zu tun hat, dann geh lieber wieder zurück zu PI-News.

        Hier auf diesem Blog könntest Du sonst einen schweren Anfall von Kognitiver Dissonanz erleiden. 😉

        Gefällt mir

  3. Tzja. 😉 Hatte nur die ersten Bilder gesehn, und da 2 von 3 schon ein anderes Gebäude hatten, Der LKW mal mitten auf der Straße stand, und dann wie du Vermutest, ordentlich eingeparkt wurde.
    Hab leider die Bilder nicht mehr. Auch sieht der LKW viel zu sauber aus, um einen Menschen wie ein Reh platt gefahren zu haben.
    Wollen wir mal hoffen, dass es bald ein Ende hat mit der Besatzungsverwaltung, und das „Mythos“? Neu Schwabenland wirklich als das existiert, was viele glauben.

    Gefällt 1 Person

    1. Du bist aber nicht einer von den Neuschwabenland-Jüngern, der auf den Tag X wartet, an dem die Reichsdeutschen uns mit ihren Flugscheiben befreien?

      Ich kann immer nur wieder den letzten deutschen Reichskanzler zitieren:

      „Deutsches Volk hilf Dir selbst!“

      Auch wenn ich Dich jetzt vor den Kopf stoßen sollte: Es wird niemand kommen, um uns zu befreien! Weder Jesus, noch die Reichsdeutschen in ihren Flugscheiben und schon gar nicht Putin oder Trump.

      Das können nur wir selbst!

      Gefällt 5 Personen

      1. Nein hast du nicht. Ausser dass es da eine riesige Internationale Sperrzohne gibt, nur für Forschun un zivile Seefahrt frei, hat nicht wirklich was dem Mythos zu tun. Wenn es sie geben sollte, hätten die wohl schon zu Merkels Amtszeit sich gezeigt, oder wo es die Wiedervereinigung? gab.
        Also so lange es keine wirklichen Beweise gibt, dass es sie gibt, glaub ich ehr an einen Bürgerkrieg auf deutschem Boden, als das die sich auf den Weg machen um uns hier zu Helfen.

        Gefällt mir

    1. Ja ist es. Die rote war glaub dazu da, den Auflieger ab zu transportieren. War anfangs auch Skeptisch, aber ist zu Zeiten der Aufräumarbeiten. Aber was da schon an komischen Detailfehler drin ist, dürfte doch schon einmal reichen. So viele Filmfehler passiert noch nicht einmal in einem schlechten Hollywoodstreifen.

      Gefällt mir

  4. OK. These verstanden. Der LKW ist nicht durch den Xmas Markt gefahren. Wer kann mir die folgenden Fragen beantworten?

    1.
    Wie und wann sind die Beschädigungen an den Ständen der Weihnachtsbuden erzeugt worden?

    2.
    Wie ist in der Zeit, als die Beschädigungen verursacht wurden, der Bereich vor Einsicht, gesichert gewesen? (Unbeteiligte Menschen hätten sich sicherlich gewundert, dass andere Menschen plötzlich anfangen, die Xmas Buden zu beschädigen)

    3.
    Wie viele Menschen insgesamt sind ca. notwendig, um eine solche Aktion durchzuführen?
    (der Öffentlichkeit den Eindruck zu vermitteln, ein LKW sei durch den Markt gefahren, obwohl er das gar nicht ist)

    3a.
    Wer GENAU plant solche Aktionen? Wäre es z.B. der Verfassungschutz: Frage: Weiss Maaßen darüber Bescheid? Welcher Politiker Kreis ist eingeweiht? Merkel? Die Misere? Wer noch?

    4.
    Warum sollte man das Risiko eingehen, die ganze Aktion lediglich vorzutäuschen? Es wäre doch erheblich risikoloser, einen Attentäter zu „fördern“ um ihm dann solche Aktionen leichter zu machen.

    5.
    Wie kommunizieren die (von mir) geschätzten mindestens 75 „eingeweihte“ Menschen über die Durchführung dieser Scheinfahrt des LKW? Besteht hier nicht ein erhebliches Risiko, dass diese Kommunikation einmal abgehört werden könnte? (Russland, China usw.)

    6.
    Wie löst man das Problem mit den Verletzten? Wie stellt man sicher, dass es in den Krankenhäusern nicht zu Gerüchten kommt, weil dort das Personal bemerkt, dass, mehr oder weniger, niemand von ihnen einen Zutritt zu den (ja nicht vorhandenen) Verletzten bekommt?

    7.
    Gleiches gilt für aufkommende Gerüchte bei der Feuerwehr und Notarztwagen Besatzungen. Wie stellt man sicher, dass sich diese Leute nicht bei Veranstaltungen oder Kongressen kurzschliessen und dann feststellen, dass mehr oder weniger, keiner von ihnen einen wirklich Verletzten betreut, gefahren bzw. gerettet hat.

    Falls diese Leute ALLE eingeweiht gewesen sein sollten, wäre der Kreis der Mitwisser ja bei deutlich über 100 Menschen. Wer würde dieses Risiko eingehen? (das von denen nicht doch mal einer plaudert)

    Sollten die oben Genannten Externe Menschen, z.B. von irgendwelchen Behörden sein,- wie stellt man sicher, dass sich nicht eine relative grosse Zahl an „normalen“ Feuerwehrleuten und Notarztwagen Fahrer darüber „wundert“, dass sie alle an dem Tag NICHT bei dem Anschlag im Einsatz bzw. vor Ort waren?

    Danke für ein paar plausible Erklärungen!

    Gefällt 3 Personen

    1. Viele Deiner Fragen werden auf dem Blog der Killerbiene beantwortet:

      https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/01/04/weihnachtsmarkt-hoaxes-etc/

      Eine kleine Lüge aufrecht zu erhalten ist schwierig, aber eine große Lüge zu verbreiten und zu erhalten ist einfach, weil niemand glauben kann, daß jemand zu so etwas fähig wäre.

      Göbbels Zitat: „Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug
      wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die
      Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von
      den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der
      Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für
      den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender
      Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und
      daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“

      Gefällt 1 Person

      1. Habe mir jetzt noch einmal Killerbees Ausführungen und Videos dazu angeschaut.

        Zu den „Ausweisen“: Das könnten auch ganz normale Firmenausweise im Scheckkarten Format incl. Eingangskontroll Legimitation sein. Die Gebäude rund um den Platz des Attentates sehen mir nach Bürogebäuden aus. Es ist, aus meiner Sicht, sehr problematisch, DARAUS (aus diesen Ausweisen) abzuleiten, es handele sich bei den Ausweisträgern um Regierungsleute.

        Weiterhin sehe ich, auch bei Killerbees Argumentation, häufig ein Problem.

        Man FIXIERT sich zu 100% auf eine Annahme/These und versucht nun, fast verzweifelt, jeden Strohhalm zu finden, der irgendwie DIESE These beweisen bzw. stärken könnte.

        Diese Vorgehensweise halte ich für problematisch.

        ANDERS HERUM ist es besser: Man sichtet alle bekannte Fakten und DARAUS ergibt sich, UNBEFANGEN, eine These/Annahme.

        Zweifelsohne kommt es auch mir etwas seltsam vor, dass der LKW es geschafft hat, diese relativ scharfen „Kurven“ zu fahren. Allerdings halte ich diese Tatsache nicht für ausreichend, um zu schlussfolgern, dass es keinen (durchfahrenden) LKW gegeben habe.

        Zu den Pollern kann ich nichts sagen. Habe nichts über die Abstände der Poller zueinander gelesen. Auf dem oben stehenden Foto kann ich nicht zu 100% einen Poller erkennen. Lediglich, dass etwas scheinbar „hoch steht“.

        In der Politik wird bereits schon „gelogen“, bis sich die Balken biegen. Ebenfalls in den main stream Medien. Die Lügen sind häufig keine „richtigen“ Lügen. Sondern eher das Weglassen von Fakten. Mit dem Ziel, ein bestimmtes Bild zu erzeugen. Abweichend, von der Wahrheit/Realität.

        DAS ist für MICH unerträglich geworden.

        Genau deshalb aber, reagiere ich recht sensibel auf JEGLICHE Äusserungen, die eine These als FIXIERT/BESTÄTIGT ansehen, auf Grund einer recht dünnen Indizienlage.

        „Wir“ wären dann nicht ANDERS als „DIE“,- von der Vorgehensweise. Nur, dass wir ein anderes Ziel haben. Aber der Zweck heiligt nicht alle Mittel.

        Insbesondere dann nicht, wenn wir nachher als Spinner dastehen. Und NIEMANDEN, ausser uns SELBER, überzeugen konnten.

        VG! M.

        Gefällt 1 Person

      2. Es geht nicht darum andere zu überzeugen.
        Wenn jeder bereit ist sich selbst mit der Welt dort draußen zu beschäftigen, sie wahrzunehmen und durch seinen „Filter“ zu bewerten, dann braucht es niemand, der einen überzeugt.
        Niemand hat das „Wahrheits-Monopol“! Weder Du, die Killerbiene, ich oder jeder andere Blog- und Videomacher. Jeder von uns berichtet wie er die Dinge, die geschehen, durch seinen „Filter“ wahrnimmt.

        Letzten Endes müssen wir nur eines wissen:
        Das jetzige System, unsere Art zu Leben führt sich bei Fortsetzung selbiger in den Abgrund – und zwar endgültig. Also ist es schlecht für uns und muss weg.
        Wir müssen nicht JEDES Detail klären und alle EINER Meinung sein, was falsch oder richtig ist. Das wird nie passieren.
        Was wir aber brauchen ist ein komplettes Umdenken – einen Neuanfang. Aber dafür ist der Druck noch nicht groß genug.
        Es kommt erst Bewegung in die Sache, wenn es knallt und das Blut in Strömen fließt. Schade, daß es so ist, aber die Menschheit hat sich in dem Punkt wohl nicht weiterentwickelt.

        Gefällt 3 Personen

    2. Ja,das alles sind sehr gute Fragen.Vielleicht war noch ein LKW daran beteiligt um sicher zu gehen das alles auch funktioniert.Vielleicht ist auch der Amri-LKW (präpariert) von der Strasse aus rückwärts bis zum besagten unversehrten Poller ran gefahren,hat aber erst den Todes-LKW durchfahren lassen,(Timing) und der wirkliche Todes-LKW….dort wo der Amri -LKW angeblich eingefahren ist….das dieser andere LKW… RECHTER HAND,von der besagten Einfahrt gekommen ist.War vielleicht irgendwo dort abgestellt und getarnt.Kenne die Begebenheiten dort nicht.Das würde dann auch die Route und den Winkel verständlicher machen.Das Amri nur das Bauernopfer war.Aber das sind nur Vermutungen und keine Beweise.Das dieses Verbrechen geschehen ist dürfte wohl auf der Hand liegen,oder.Aber wer sind die wahren Täter.

      Gefällt 1 Person

  5. Hi derdeutsche84, ich lese relativ regelmässig die Ausführungen von Killerbee.

    Trotzdem macht es, aus meiner Sicht, Sinn, die oben genannten Fragen im DETAIL (zu versuchen) zu erklären. Machen wir es uns nicht zu leicht, wenn wir sämtliche Schwierigkeiten, die mit der Durchführung einer solchen Aktion verbunden sind, mit einem Göbbels Zitat beantworten?

    Hinzu kommt, dass natürlich seinerzeit „grosse Lügen“ erheblich besser verbreitet werden konnten, weil es kein Internet und keine Handys mit Cams usw. gab.

    Das in diesem Staat etwas „nicht stimmt“ kann man an der Art und Weise erkennen, wie Merkel die Flüchtlingskrise „gemanagt“ hat. Und an VIELEM mehr!

    Ich habe allerdings die grosse Befürchtung, dass wir mit Thesen wie oben stehend (kein LKW ist durch den Xmas markt gefahren) die „interessierten“ Leute eher VERSCHRECKEN als sie zu ÜBERZEUGEN. Insbesondere dann, wenn die von mir gestellten Fragen (und viele andere) nicht wirklich HALBWEGS zufriedenstellend beantwortet werden können.

    Das wäre dann sogar kontraproduktiv. Die Schlafschafe würden dann weiterhin mainstream Infos glauben. Weil sie „uns“ als absolute Spinner sehen würden. Somit würden wir nichts ändern. Und DAS wäre schlecht…..

    Gefällt 2 Personen

    1. Max, Du wirst nie ALLE Fragen restlos und für JEDEN zufriedenstellend beantworten können.
      In diese Denkfalle darfst Du dich nicht verrennen.
      Ich kann Dir eines garantieren: Du kannst restlos mit 100%igen Beweisen darlegen, daß die gesamte Aktion eine Inszenierung war und es wird sich trotzdem NICHTS am Alltag in der BRD ändern. Es wird eine kurze Empörungswelle geben – ein paar „Merkel-muss-weg“-Märsche und danach gehen alle nach Hause, um am nächsten Tag wieder brav die „Schutzgelder“ (Steuern) für dieses Regime anzuschaffen.

      Tipp: Beschäftige die mal mit dem Thema „Kognitive Dissonanz“. Dann bringe es in Verbindung mit dieser Inszenierung in Berlin. Dein Ansatz wird nicht funktionieren. So einfach ist es nicht. Nach dem Motto: Beantworte alle Fragen und die BRD-Bürger werden sich aus ihrer Unterdrückung befreien.

      Die unbewußten / manipulierten Menschen interessieren sich nicht für Fakten, sonder nur dafür, das in ihrem Verstand konstruierte Weltbild zu erhalten.
      Notfalls mit Ignoranz von Beweisen/ Fakten oder sogar der Bekämpfung derjenigen, die an ihrem Weltbild rütteln.
      Ich war mal wie Du – wollte alle Unstimmigkeiten sauber und logisch beantwortet haben, in der Hoffnung, daß alle es verstehen und den Weg in die Bewußtheit einschlagen.
      Die Realität bzw. das alltägliche Verhalten der Menschen da draußen haben mich eines besseren belehrt.

      Der Weihnachtsmarkt-Schwindel wird auch nicht der Tropfen sein, der das Faß zum überlaufen bringt. Es braucht noch viel mehr, bis hier mal aktiver Widerstand gegen das Regime aufkommt. Aber keine Sorge – die Besatzer bauen gerade mit Hilfe ihrer Vasallen in der BUNDESREGIERUNG die passende Bühne auf…

      Gefällt mir

      1. Ach fällt mir gerade dazu noch etwas ein. Lassen wir das den Unwissenden Weihnachtsmarkt Besucher doch mal eine groß Angelegte Übung sein. Großschadenslagen werden hier und da schon mal geprobt. Oder warum ist auf den ersten Berichten zwischen den Krankenwagen eine Gruppe zu sehen, die da mal munter quasie bei einer Zigarette rum steht, auch ohne nur einen Blick in Richtung der Schadenslage zu werfen? Wenn schon alles oder weitestgehend alles Erledigt ist, so wie es da von den Aktivitäten her anzunehmen ist, warum wird da noch so viel Material und Personal gebunden? Wenn keine weiteren Verletzten zu Erwarten sind, wäre es logisch die Einsatzfahrzeuge die nicht mehr benötigt werden, zurück zu senden. Oder war es wirkliche eine Übung, und Personal und Material ist für dies Freigestellt worden?

        Bei einer Übung stellen die Einsatzkräfte keine Fragen, Die Opfer sind entsprechend eingewiesen…
        Warum hat er gerade diesen Weg versucht? Warum ist er nicht die andere Richtung durch? Oder auf der anderen Seite der Bude rein für den Restlichen Weg in einer leichteren bis gar keine Kurve zu fahren? Warum zu später Abendstunde? Warum nicht an einem Wochenende?
        Klar an einem Wochenende wäre der LKW schwerer zu bekommen gewesen.. 12 Betroffene ist zwar schon nicht ganz ohne, aber hatte er einen IQ wie Knäckebrot? LKW fahren konnte er, da in seiner Heimat auch bereits einen Vorfall mit LKW hatte, woher seine dortige Haftstrafe rührte.

        Also Fragen gibt es hierzu mehr als genug, Alles bis ins kleinste kann da nur ein „Snowden“ klären, weil wenn es Insziniert wurde, gibt es dazu sicherlich ettliches an Planungsunterlagen…

        Gefällt mir

      2. ….stimme Dir in den oben stehenden Ausführungen zu!!

        Die finale Frage ist also, wie kann man möglichst viele Leute in seinem Umfeld dazu bringen, sich mit diesen Themen zu beschäftigen, in der Hoffnung, dass sie irgendwann dadurch mal „klarer“ sehen werden.

        Und das wird, imo, NUR funktionieren mit BELASTBAREN Fakten und einer guten Portion Seriosität.

        Die Leute dort ABHOLEN, wo sie STEHEN! Und nicht 500 Meter weiter stoppen um sie aufzunehmen…..

        Prima übrigens, Dein Hinweis auf die KD! Eine Bekannte „beschimpft“ mich seit Monaten auf FB als Mörder, weil ich Fleisch esse. X-mal habe ich ihr gesagt, dass diese Form der Ansprache nichts bringt. Man macht zu, wehrt ab.

        Nun hat sie mir ein sehr emotionales Video mit einem kleinen Schweinchen geschickt. Wie es herumtollt, auf der grünen Wiese bei Sonnenschein. Und schon esse ich etwas weniger Schweinefleisch.

        DA müssen wir in „unserer Sache“ hin.

        Und ich habe, wie gesagt, die Befürchtung, dass wir die (normalen) Leute überfordern mit den z.B. LKW Thesen. Selbst wenn sie, was ich nicht glaube auf Grund der Faktenlage, der WAHRHEIT entsprechen sollten. VG!

        Gefällt mir

      3. ZITAT:
        Die unbewußten / manipulierten Menschen interessieren sich nicht für Fakten, sonder nur dafür, das in ihrem Verstand konstruierte Weltbild zu erhalten.
        Notfalls mit Ignoranz von Beweisen/ Fakten oder sogar der Bekämpfung derjenigen, die an ihrem Weltbild rütteln.
        Ich war mal wie Du – wollte alle Unstimmigkeiten sauber und logisch beantwortet haben, in der Hoffnung, daß alle es verstehen und den Weg in die Bewußtheit einschlagen.
        Die Relalität bzw. das alltägliche Verhalten der Menschen da draußen haben mich eines besseren belehrt.

        100% Zustimmung – ich nenne sie die ‚ABER-Typen‘, da sie für sämtliche Fakten und Erklärungen IMMER ein ‚ABER‘ parat haben, das ihnen alles weitere, für sie „unangenehme“, das ihr Weltbild zerstören könnte, erspart.

        Gefällt 5 Personen

    1. Lena (falls das überhaupt dein richtiger Vorname ist),

      hier findet keine Zensur statt. Lediglich bei Beleidigungen. Von Dir hätte ich solche Äußerungen nicht erwartet- sehr enttäuschend was Du da von Dir gibst. Wie Du siehst sind Deine Kommentare sehr wohl sichtbar.

      Grüße vom Juden aus der System-Zentrale *Muahaha* 😉 *Ironie aus*

      Gefällt 2 Personen

      1. @derdeutsche84: „Es geht nicht darum andere zu überzeugen.
        Wenn jeder bereit ist sich selbst mit der Welt dort draußen zu beschäftigen, sie wahrzunehmen und durch seinen „Filter“ zu bewerten, dann braucht es niemand, der einen überzeugt.“

        Aber um DAS zu erreichen, nämlich sich mit der Welt zu beschäftigen, braucht es doch ÜBERZEUGUNG.

        Bin bei Dir, dass es häufig „Blut in Massen“ braucht, bis die Leute wach werden.

        Aber „so einfach“ möchte ich es mir nicht machen. Zumal DAS auch die SCHLECHTESTE Lösung des Problems wäre.

        Daher möchte ich weiter ÜBERZEUGEN. Mag blauäugig sein. Zumindest aber halbwegs ehrenhaft…..

        Gefällt mir

      2. Hallo – ich bin schon wieder da, um die Sache mal richtig zu stellen!
        Du bist daran unschuldig! Es ist anscheinend wordpress der gewisse Inhalte nicht zuläßt.

        Hiermit bitte ich Dich um Entschuldigung! Hoffe sehr, Du nimmst sie an.

        Hier könnt Ihr meinen Kommentar nachlesen wenn Ihr möchtet:

        https://mcexcorcism.wordpress.com/2016/02/05/gilad-atzmon-juedisch-kontrollierte-opposition-englisch/#comment-13430

        Das furchtbar böse Wort ist die GKT – denn sie entlarvt den Juden.

        Gefällt 1 Person

    2. Hallo ‚der Deutsche‘, schau mal bitte bei den Kommis in den Spamordner, ob Lenas Kommentar evtl. dort verloren gegangen ist. Es würde mich wirklich interessieren.

      Hallo Tim!
      Falls Du das liest, bitte melde Dich hier mal!

      Gefällt 1 Person

      1. Nein. Ist nichts drin.

        Ist aber nicht das erste Mal, daß sich jemand beschwert, daß nur teilweise Kommentare durchkommen.
        „Jewisch WordPress“
        Wenn ich weiterhin soviele Aufrufe wie heute erhalte, ist vielleicht bald der Blog komplett weg…

        Gefällt mir

  6. Die Poller waren von den Buden verdeckt. Das würde bedeuten das der Anis hätte exakt wissen müssen wo er rausfahren muss um an die Poller vorbei zu fahren. Wenn der Wagen voll Sprecngstoff gewesen wäre und er wäre explodiert nachdem der Anis geflüchtet war würde ich sagen, tötet die Sau ! Aber so, war der Idiot nur ein nützlicher und meiner Ansicht schon vorher tot bevor er nochmal erschossen wurde was aber letztlich keine rolle spielt.

    Und es ist natürlich nicht egal ob der Poller steht oder liegt denn es ist so oder so ein Indiz das Schlußfolgerungen zulässt.

    Würde der Plot nicht bedeuten dass eigentlich alle besucher Statisten waren ? Oder ?
    Englische youtuber haben eine nette bezeichnung für das was sie gesehen haben:
    „Busy, doing nothing“

    Ich finde es seltsam das der Typ im Interview keine zerbeulte Nase hat dafür aber zwei sehr gleichmäßige Prellungen unter den Augen die schon sehr gut echt aussehen aber ich kenne mich naturgemäß nicht mit den Möglichkeiten des Schminkens aus.

    Was Max B. sagte finde ich sehr richtig und kann es vorbehaltlos akzeptieren. Ich denke ähnlich und halte mir alle Möglichkeiten trotz meines zweifels offen.

    Was Göbbels sagte mag richtig sein, darf aber kein beweis für den Berlin Plot sein.

    Ich habe mir einige Videos von sehr jungen Leuten zum Berlin Plot angesehen. Die absolute Hörigkeit dessen was man ihnen eingetrichtert hat hundertprozentig zu wiederholen fand ich erschreckend. Als ob man einen netten Automaten vor sich hat. Gruselig…

    Ein Schlafschaf hat einen großen Vorteil: Es ist sich seiner Stellung als Machtloses Individuum bewußt und möchte daran nichts ändern eben weil es keine Verantwortung, also keinen Ministerposten, oder kein Diktator ist, hat. Wir hier dagegen kämpfen gegen Windmühlen, gegen unsere Machtlosigkeit an. So scheint es mir zumindest. Würde man einem Schlafschaf einen Posten als Diktator geben, es würde sich in einen Wolf verwandeln und seine ehemaligen mit – Schlafschafe zerreissen sozusagen. Manchmal bin ich auch nur ein Schlafschaf, aber wenigstens nicht immer und manchmal tuts weh keins mehr zu sein. Aber es gibt keinen Weg zurück.

    Ein Weiser Mann hat einmal gesagt:
    „Kriege können nicht verhindert werden; man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.“
    Nicolo Machiavelli, 1502

    Gefällt 1 Person

    1. Gute Worte. 🙂 Wir sind nun mal, wer wird sind und erfüllen unsere Aufgabe im „großen Spiel“. Schlafschaf sein geht nicht mehr – also warten wir auf unsere Chance und treten dem Feind in den Arsch, wenn seine Macht schwindet. Und keine Sorge, dieser Zeitpunkt wird kommen. Solche Aktionen wie in Berlin sind reine Verzweiflungsaktionen, um das Ruder noch in der Hand zu behalten.

      Gefällt 2 Personen

      1. Bzw. um in dem Fall hier, weitere Kontrollmöglichkeiten zu Rechtfertigen. Mehr Überwachung auf Öffentlichen Plätzen und in Öffentlichen Gebäuden, von der Haustür auf der zuständigen Polizeidienststelle am Besten den Haustürschlüssel abgeben, Überwachungskameras in jedem Raum,…. Oder ist hier jemand der Ansicht, dass Big Brother nur zum Bespaßen der Schlafschafe gemacht wurde/wird?
        Laptop, Webcam, Handy, .. Sind ja schon potentielle Wanzen mit Bild und Tonübertragung in jedem Haushalt…
        Aber auch hier an dem Fall, wenn es denn Real war, sieht man das es auch mit mehr Überwachung zu keiner einzigen vorzeitigen Aufdeckung und Verhinderung kommt.
        Schon merkwürdig wie hier der Opfer“gast“ 14 Identitäten hat haben können, bis kurz vorher Observiert wird, und gerade dann, wenn es nötig gewesen wäre, wird einem bekannten Kriminellen freien Lauf gelassen.
        Dafür das es anfangs hieß, dass er keinen LKW fahren könne, sucht er sich gerade einen Sattelzug aus? Ein „kleiner“ LKW ohne Anhänger wäre da wohl die bessere Alternative gewesen, und auch leichter zu Fahren. Aber was ein Zufall, ein mit 27 Tonnen Stahl beladener Sattelzug wird zufälligerweise erst 1 Tag später abgeladen, das GPS zeichnet nur Starts und Rangierfahrten auf, lässt den BAD Truck auch noch sich zu dem Markt „beamen“ um dort wieder eine Aufzeichnung zu Starten..
        Dann wird der Fahrer zu erst erstochen, kann „schlimmeres“ verhindern bis er eine Kugel in den Kopf bekommt, und das von einem Fahranfänger, der gerade versucht durch den Markt zu brettern….
        Nacher müsste es ein Zombie gewessen sein, wenn da nicht ein Not Bremsassistent den Sattelzug schonend in 80m! nach dem ersten Aufprall zum Stehen bringt.

        Gefällt 1 Person

  7. @derdeutsche84

    http://cicero.de/berliner-republik/berliner-attentat-die-falschen-toten

    „Ein öffentliches Gedenken findet fast nicht statt. Eine Gesellschaft aber, die ihre Toten nicht betrauert, verliert ihre Menschlichkeit“

    Soso. Man bekommt von alle Seiten Sand ins Getriebe und natürlich die ewige Schuld, finde ich. Wie soll man ohne Gesichter Trauern ? Wer keine Gesichter sieht, sieht entweder nur Müllsäcke auf zwei Beinen die er als erwachsener unterdrücken muss, eben weil er sie nicht sieht, oder eben nur ein paar Kerzen die er anheulen kann. Wer macht denn sowas ?

    Scheint eine echte Sucht von den Medienleuten geworden zu sein permanent mit irrationalen Erläuterungen daherzukommen wie „verliert ihre Menschlichkeit“. Achso, na dann fang mal bei denen an, die durch die Invasoren geschädigt vergewaltigt und ermordet wurden, denen die sie reingelassen haben. Sag denen das sie ihre Menschlichkeit verloren haben. So ein blöder Affe !

    Wie soll man Trauern wenn einem die Wahrheit vorenthalten wird, wenn einem die Solidarität aufs widerlichste madig gemacht wird. Wer soll Trauern wenn er mit dem Vorwurf der Nützlichkeit oder und des Nazitums konfrontiert wird wenn er Kerzen für die Bombenopfer in Dresden oder Hamburg angesteckt werden. „Bäääh, alles Nazis, Nazis düüüürfen nicht trauern basta ! Buhuuu, Bomber again“. Und diese Leute werden noch gelobt für ihre widerlichen Äusserungen, kommen nicht ins Gefängnis wegen 130 und dürfen weiter die Toten, die Verbrannten, die Hinterbliebenen beleidigen ! Unglaublich !

    Ausserdem ist der Berlin Plot sowie der Münchner McDonalds Plot für mich noch nicht abgeschlossen. Zahlreiche Wiedersprüche sind in München ebenfalls unbearbeitet liegengeblieben. Eine Schande für alle medien die Reflexartig das nachplappern was ihnen vorgebetet wird.

    Keine Aufklärung im Fernsehen über die Verbrechen gegen Zivilisten in der Nachkriegszeit. Nichts. keine Aufklärung über den Genozid durch die Chemie, durch Impfungen, durch „Krebs“ und falsche Behandlung auch durch Perverse Ärzte die ihre Patienten mit Absicht töten. Hunderttausende gute Leute Verabschieden sich jedes Jahr aus diesem Gefängnis. Kein Wort darüber das man sie hätte aufhalten sollen indem man sie sehr viel besser bezahlt und es ihnen gut macht damit sie glücklich und zufrieden sind. Man drückt und schiebt und sticht und schlägt auf die Bevölkerung ein das einem davon ganz schlecht wird es zu beobachten. Keine Trauer darüber das so viele Menschen und auch sehr junge, und Kinder sich das Leben nehmen, dem Alkoholismus und der Drogensucht verfallen und ihre Genetik schädigen. Wer erwähnt diesen Terroranschlag ? Niemand…Wer trauert über die Täglichen Terroranschläge die Schulkinder in der Schule über sich ergehen lassen nur weil sie Deutsche sind ? Wieder niemand da von den Medien. Wer Trauert über die damit einhergehende schwächung der Intellektuellen und Körperlichen Leistung ganzer Generationen ? Wieder niemand da. Da gäbe es noch so viel zu sagen was mir jetzt nicht einfällt aber wir werden immer mehr, immer mehr…

    Lasst uns Politik machen indem wir einfach Vorschläge machen und sie per Mehrheitsbeschluss annehmen und an die Behörden schicken damit die es umsetzen. Ich brauche keine Politiker auch keinen Jebsen und wie sie alle heissen und alle nur Worte kreisen lassen. Was wir brauchen haben wir – das Internet. Eine Internet Regierung ist machbar innerhalb kurzerZeit.

    Wer gute Ideen hat wird bezahlt. So sollte es beginnen.

    Meine Art der Trauer findet statt indem ich verstehe was vor sich geht und betroffen darüber bin. Da brauche ich niemanden der mir einen Sack voll Schuld überstülpt.

    Niemand hat Verletzte oder Tote gesehen, aber man soll trauern am besten noch per Verordnung wie in Nordkorea. Obwohl, so eine Massenweinerei ist nicht das schlechteste muss ich ehrlich sagen. Ich bewundere die Menschen die sich das trauen. Sind alles gute Menschen die Koreaner. Naja, bis auf einen und seine Schergen 😉

    Ach, und danke dir 🙂

    Gefällt mir

    1. Da hat aber mal jemand ordentlich Dampf abgelassen! 😀
      Stimme Dir in den meisten Punkten zu – bis auf: „Lasst uns Politik machen indem wir einfach Vorschläge machen und sie per Mehrheitsbeschluss annehmen und an die Behörden schicken damit die es umsetzen.“

      Nicht Dein Ernst, oder?

      Den „Behörden“ (die nicht mal welche sind – oder hast Du dich mit der Thematik noch gar nicht beschäftigt?) willst Du „Beschlüsse“ aus dem Volk schicken, die diese dann umsetzen müssen? TÄ TÄ! TÄ TÄ! TÄ TÄ! Kölle allaf! 🙂

      Die „Behörden“, die gerade Hochverrat am deutschen Volk begehen und aktiv an dessen Genozid arbeiten? Du meinst tatsächlich, die machen das, was „der Pöbel, das Pack“ denen schriftlich zuschickt??

      Wenn Du das glaubst, dann hast Du noch einen langen Weg im Bewußtwerdungsprozess vor Dir.

      Aber Du bist schon einen Schritt weiter als die meisten Medien-Manipulierten. 😉

      Gefällt 1 Person

  8. @derdeutsche84

    „Nicht Dein Ernst, oder?“

    Na doch. Theoretisch können wir alles tun. Wir können Geld drucken, Waffen drucken. Wir können alles das tun was unsere Vorväter auch getan haben nämlich einen Staat aufbauen. Das wir in einem solchen leben spielt dabei gar keine Rolle. Es kommt nur daruf an, wie was organisiert wird.

    Man kann Theoretisch jede Staatsstruktur Implodieren lassen durch Verweigerung und gleichzeitigem Aufbau von Alternativen und Autarken Einrichtungen die dem System den Wert, also das Geld, entziehen. Wenn ich z.B. auf meinen Balkon Petersilie züchte und du welche haben möchtest, dann gibts du mir ein Tauschobjekt dafür, richtig ?

    Wenn du etwas anderes züchtest und ein anderer züchtet noch etwas anderes das du haben möchtest, gibst du ihm mein Tauschobjekt usw. Man muss nur ein angemessenes Tauschobjekt aufgrund seines angenommenen wertes festlegen und davor schützen kopiert zu werden. Das ist alles nicht wirklich schwierig.

    Man kann Energie selbst herstellen. Wir können Kleidung selbst herstellen indem wir Leinsaat ausbringen. Man braucht nur das benutzen was bereits vorhanden ist und das sind z.B. Senkrechte Hauswände ohne Fenster und natürlich Dächer. Man kann in der ganzen Stadt Nahrung anbauen und sämtliche 4 Millionen Berliner damit versorgen. Es kommt nur darauf an ob man das Prinzip versteht. Anfangen müssten Leute die bereits Geld haben und damit notwendige Dinge kaufen und umsonst verteilen, etwa 3D Drucker.

    Die Alternativen Energieträger sind alle im Internet erhältlich. Jeder bekommt in seinem Haus einen billig herzustellenden Lüling Motor. Es ist alles da, es fehlt nur das Verständnis für so simple Ideen in der Bevölkerung. Autarkie ist aus meiner sicht die einzige Lösung um sich aus dem Gefängnis zu befreien. Stadtbewohner produzieren praktisch nichts wichtiges. Das wird zum Kollaps führen.

    Die einzigen die etwas produzieren sind die Bauern. Nichtmal die Kleidungsindustrie produziert wirklich etwas denn die verwerten nur das was ihnen die Natur liefert. Wenn man hinter dem Wohnhaus Stockwerkartig Saatgut für Kleidung herstellen würde, bräuchte man keine Infrastruktur in dem Maße wie wir sie jetzt haben. Alles muss von weit her gekarrt werden, kostet Unsummen und belastet die Umwelt.

    Nimm mal an, ich produziere für dich Petersilie und akzeptiere nur ein bestimmtes akzeptiertes Tauschobjekt das ich bei einem dritten usw. eintauschen kann. Die Basis für den Wert
    des Geldes ist die Produktion der Nahrung. So fing onehin alles an. Jemand produziert etwas was der andere braucht. Das können wir wieder machen auch ohne Staat. Dann muss man natürlich einen Hausbesitzer finden, der das neue Geld vorerst parallel zum bisherigen auch akzeptiert und keinen Verlust befürchtet. Ich weiß das alternative Geldmittel existieren, aber die sind auch vom Dollar abhängig. Die sind also nicht wirklich die Lösung.

    Ich hatte vor ca. 15 Jahren oder so, vorgeschlagen das Obstbäume an den Straßen gepflanzt werden sollen. Man hat mich ausgelacht. Heute pflanzen viele Leute ihre Nahrung auf den Dächern etwa in New York, an. Es fehlt nur der gewisse Zündfunke in den Köpfen wie man das ganze umsetzen kann ohne das alles zusammenbricht.

    Die Menschen glauben an das System der Milliardäre und weigern sich beharrlich etwas neues zu tun. Indien hat das Bargeld kurzfristig abgeschafft. Wieder ein Knebel mehr für die Leute weil sie nicht imstande sind Alternativ zu denken. Sie haben permanent Verlustängste weil sie unterbewußt wissen das sie abhängig sind. Autarkie kann den Menschen von großen teilen seiner Furcht befreien. Denn es ist nicht unsere Bestimmung in einem Gefängnis Emotionaler und Physikalischer Art dahinzuvegetieren. Wenn man sich seinen Körper ansieht, dann sieht man sofort was unsere Bestimmung ist denn dieser Körper funktioniert von allein, er ist Autark ! Allerdings lassen sich viele Menschen leider einen Herzschrittmacher einsetzen damit ihr Herz von aussen versorgt wird.

    Oder eine Brille, ein neues Hüftgelenk. Die Versorgungindustrie lechzt nach neuen Gliedmaßen die im Krieg extra für diese Versorgungsindustrie abgeschossen werden. Und wer will nicht ein neues Bein haben das vollautomatisch funktioniert. Die Industrie ist nicht zimperlich wenn sie den Amputierten verspricht das ihr neues Roboterarmfußgelenk besser als ihre eigenes ist.

    Der Untergang der menschheit durch Versorgung von aussen steht vor der Tür, nicht der Russe…

    Ich habe immer an Autarkie geglaubt. Leute die ihre „eigene“ Laube haben sind der Beweis dafür das in unseren Genen die Erinnerung an Autarkie vorhanden ist. Bauern haben sich verblöden lassen indem man ihnen die Maschinen schmackhaft gemacht hat. Nein, die Natur braucht keine Helfer, keine versorgung von aussen durch Maschinen. Natur ist Autark und produziert auch keine Monokultur.

    Wir können alles tun weil wir es können. Es fehlt nur das Verstehen wie die neue Struktur funktioneren soll. Das Internet ist ein Segen. Nutzen wir diesen Segen nur dafür um Informationen oder Pornos aufzunehmen, hat das Internet seinen Sinn verfehlt. Wir sind alle Intelligente Menschen die nicht wissen wohin mit ihrer Intelligenz und fühlen sich vom Staat nicht beachtet oder sowas.
    Dieser Staat ist am Ende. Er kann nur drohen und versorgen. Mehr kann er nicht. Leute die etwas Geld haben denken das sie Unabhängig wären. Ganz im Gegenteil. Gibt es Morgen kein Geld mehr, wird die Heizung abgestellt und der Magen bleibt leer.

    Und warum ist das so ? Weil die Leute nichts produzieren. Sie Versorgen andere Leute etwa indem sie sie irgendwohin fahren um das die dann ihrerseits irgendwelche anderen Leute versorgen können indem sie ihnen Brot Backen damit sie satt sind und andere Leute versorgen etwa indem sie ihnen das Bett machen oder die Ente ausleeren. Aber wenn die Menschen verstünden wie sie sich zu ernähren hätten, wie die Natur es vorschreibt, müsste ihnen niemand die Ente ausleeren und ihnen niemand den Hintern waschen. Wessen Körper versagt, der muss versorgt werden.
    Das ist der wahre Horror…

    Japanische Perlentaucherinnen holen noch im alter von sagenhaften achtzig Jahren Perlen aus dem Meer und sind fitter als so manche jungen leute hier bei uns. Das können die nur deshalb, weil sie sich richtig ernähren. Eine Gefährliche Arbeit machen diese Frauen und versorgen sich selbst. Bewundernswert.

    Nein, ich denke nicht wirklich das mein System akzeptiert werden wird. Der Mensch ist gierig und ängstlich zugleich, er will andere ausbeuten indem er sie zwingt seine Bedingungen zu akzeptieren. Milliaräre sind die größten Schmarotzer auf diesem Planeten. Sie geben nichts und fügen der Natur, und der Mensch ist Natur, nur Schaden zu.

    Mein System würde vielleicht nicht reich machen. Aber es würde allen Autarkie, Selbstversorgung bringen. Und das ist meiner Ansicht nach der wirkliche Reichtum. Wer will schon im Siechenheim landen und sich den Hintern putzen lassen von fremden leuten, ihnen ausgeliefert sein wenn sie keine Zeit haben oder wenn sie Aggressiv sin ihr Wut an die Bedürftigen auslassen, aber der Hintern brennt wie verrückt oder wenn man durchgelegen ist und man bekommt nur eine minderwertige Paste auf die Wunde die die Haut nicht heilen lässt anstatt eine Naturpaste die sofort heilt. Lieber erschieß ich mich als dort zu landen.

    Ich habe auch ein paar Ideen zur alternativen Beförderung. Die Energieträger, etwa der Lüling Motor, sind vorhanden. Gibt leute die bauen das Ding bereits und erzeugen Strom. Was fehlt, ist jemand der schweinisch viel Geld hat um das ganze Ding zu starten. Sozusagen eine Art Intra Staat ähnlich wie ein Firmen Intranet das unabhängig vom Internet ist.

    Es ist alles da, wir müssen nur zugreifen.

    Ich denke nicht in vier Jahreszeiten Zyklen wie Politiker. Ich denke in Jahrtausenden.

    Gefällt mir

    1. Jetzt klingt es schon besser. Mit dem einen Satz von vorhin hat es sich angehört, wie wenn Du ein Systemgläubiger wärst – so die Sorte „Petitions-Unterzeichner“ oder „Beschwerdebrief-Schreiber“. 😉

      Du hast gute Ideen und Vorschläge, um diese umzusezten, jedoch kommen wir wieder an den Punkt, daß dies erst möglich sein wird (für die Mehrheit der Menschen), nachdem sich das alte System mit einem großen Knall verabschiedet hat.

      Und da wird schon die große Vorauslese stattfinden.

      Was wir Andersdenkende machen können ist unsere Ideen / Visionen so gut wie möglich zu leben.

      Mehr ist momentan nicht drin. Aber unsere Zeit wird kommen, weil das Unterdrücker-System darauf basiert, daß es eines Tages zusammenbrechen muss. Aus dem einfachen Grund: Weil Lug und Betrug und die Ausbeutung des Planeten / der Menschen nicht bis in alle Ewigkeit funktionieren.
      Diese Zivilisationsform ist endlich – und steuert momentan unaufhaltsam auf das „große Finale“ zu.

      Gefällt 2 Personen

  9. @vinybeats

    „…andere aufklären ist schon garnicht mein Ding.“

    Aber das tust du doch schon in dem Moment indem du etwas schreibst. Du klärst über deine Ansichten auf. Ich weiß schon wie du es meinst, aber du unterschätzt die Reichweite deiner
    eigenen Absichten, finde ich jedenfalls.

    Es werden wohl alle beide Arten von Poller beschädigt und natürlich das Fahrzeug. Egal wie die nun aussehen, oder ?

    Gefällt mir

  10. @derdeutsche84

    „Wirf ihm keinen „Knochen“(das P-Wort) hin,…“

    Ach, egal. Wir lernen alle irgendwie dazu. Bei manchen gehts schnell, andere brauchen eine Ewigkeit wie ich etwa. Wenn man vierzig Jahre nur so herumgedacht hat haben andere schon den Mond bestiegen, sagt man 😉

    Nein, von Petitionen halte ich nicht viel obwohl die eine oder andere im kleinen Maßstab etwas bewirken könnte. Im großen Maßstab setzt man einfach das Atomkraftwerk vor die Tür, setzt Militär ein und sagt hinterhältig „Nein, es ist kein Angriffskrieg wir wollen nur das Coltan sichern damit ihr euer Handy haben könnt“. Und das wars dann schon mit der Demokratie.

    Die Rohstoffe sind der Maßstab. Keine Rohstoffe, kein Vergnügen. Aber wer seine Lebensgrundlagen selbst herstellen kann, der hat Macht über sich selbst. Ich denke in einigen Jahrzehnten wird man Metallische durch Organische Transitoren ersetzen. Man wird Rohstoffe quasi aus dem Nichts generieren können. Die Russen können Blei in Gold umwandeln. Sagt jedenfalls der Plasmaphysiker Thornhill in einem seiner Interviews. Da gibt es noch die Cupriavidus metallidurans Bakterie die Gold ausscheidet.

    Eigentlich hoffe ich nicht das es einen Knall gibt denn dann stehen wir ohne alles da. In dem Sinne bin ich schon aus reinem Selbsterhalt ein System Gläubiger denn, es gibt immer irgendwie ein System dem man sich unterordnen muss. Wenn ich meine Arterien nicht sauber halte, sie mit Tierischen Fetten überlaste, dann bricht mein System irgendwann zusammen und ich muss mich versorgen lassen.

    Ich würde den Schulen empfehlen, das sie den Kindern Neurologie vermitteln sollten. Man muss frühzeitig verstehen wie so ein Gehirn funktioniert, warum es dazu neigt sich zu täuschen warum es Dinge erfinden kann die zum Untergang führen und so weiter. Je früher man lernt wie man funktioniert, desto intensiver werden die Forderungen nach Unabhängigkeit werden.

    Es gibt nur zwei Soziale Systeme; das eine ist das Natürliche Nomadentum, das andere ist die Künstliche Sesshaftigkeit mit all ihren Untersystemen wie Demokratie, Diktatur, Kommunismus.
    Der Mensch ist ein Nomade der die Zwangsjacke der Sesshaftigkeit versucht abzustreifen. Die erste Neue Weltordnung war wohl die Erfindung von Ackerbau und Viehzucht und gleichzeitig die Sesshaftigkeit hervorbrachte. Übrigens glaube ich nicht das der Speer der Neanderthaler ein Speer war, sondern vielmehr ein Grabstock, oder auch Mehrweckgerät, mit dessen Hilfe sie Wurzeln ausgegraben haben. Zahnuntersuchungen nach denen dieser Vorfahre sich zum größten Teil von Pflanzen ernährte und von wenigen Kleintieren wie Schnecken, Frösche, Vögel usw., könnten meine Vermutung bestätigen. Denn wozu soll man sein Leben mit einem Holzstock einen Mammuth jagend riskieren wenn man einen Frosch bequemer erledigen kann und einer Wurzel nicht hinterherrennen muss. Energieeinsparung war denen damals sicher auch kein Fremdwort hätten sie es gekannt.

    Wir sind sozusagen wie ein wildes Tier in Gefangenschaft das sich an seine Versorgung gewöhnt hat. Einstmals Wilde Tiere auszuwildern ist nur langsam oder oft gar nicht mehr möglich.
    Wie auch immer, es wird weitergehen…wird schon werden 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Habe mir nochmal ein paar Fotos angesehen. Du sagst:“ Die Plane ist verzogen sonst NICHTS“

    Ich weiß wie die Plane verzogen werden konnte OHNE die Hütte mitzunehmen…

    Der Fahrer hat einfach eine Armlänge aus dem Fenster gehalten – als Ersatzblinker. Schließlich ist er ja links abgebogen, gell 😉

    Echte Car Bombing Attentate finden übrigens nur in Syrien statt, mit echtem Sprengstoff.
    Wir wissen das denn es ist alles auf youtube.

    Und der hier ist mir spontan beim Elsässer Video eingefallen, nachdem er schlappe 500 Millionen Afrikaner angekündigt hat. Wusste ich aber schon seit Monaten das sich halb Afrika entschieden hat, ins Kalte zu Invasieren.

    Heute im Angebot: Macheten: „Harry, hol schon mal den Schleifstein raus“

    Ohne Humor halt ichs nicht aus, ernsthaft. Wobei „Ernsthaft“ auch schon wieder n Witz ist…
    Habe schonmal bei ebay geguckt. Macheten sind gar nicht so teuer. Werde mir eine zulegen.

    Der Papst, naklar. Wer küsst DEM denn nicht gerne die Hände, LoL
    Bin gespannt wie hoch der Vatikan die Mauern ziehen wird wenn Afrika zu Besuch kommt…

    Ach übrigens, das Hakenkreuz. Die wenigsten kennen die Ursprüge solcher Symbole. Seitdem ich über das Elektrische Universum Videos gesehen habe, weiß ichs.

    Die Planeten hatten vor tausenden von Jahren andere Bahnen die einigermaßen dich an der Erde waren. Dadurch hat sich Elektrisch geladenes Plasma ausgeformt (Zu sehen etwa beim Vorbeiflug des Meteoriten Siding Spring der gigantische Elektrische Plasma Entladungen ausgesoßen hat)

    Unsere Vorfahren sahen diese Himmelserscheinungen, deren Symbole und haben sie einfach übernommen. Das Ying Yang Symbol ist auch nur vom Himmel abgeguckt worden und eben auch die Swastika und natürlich auch das Pentagramm. Alle Kulturen haben diese Erscheinungen und natürlich die Planeten in Erdnähe gesehen und haben alles in Stein gemeißelt. Leider sind deren Aufzeichnungen, deren Warnungen nicht verstanden worden. Gott und seine Kumpels Allah und Yahweh sind auch so entstanden. Leider sind das Wissen um die Ursprünge der Symbole verlorengegangen, bis heute. Und nein, das Swastika Symbolisierte Ursprünglich nicht die Sonne. Das ist erst im laufe der Jahrhunderte hineiniterpretiert worden weil eben der Zusammenhang nicht mehr da war genauso wie die Planeten nicht mehr in Erdnähe waren. Und wenn die Ursache nicht mehr sichtbar ist, ja dann wird die Ursache schlichtweg in der nächsten Generation vergessen.
    So einfach ist das alles.

    Klar, wenn man ständig Steine auf die Rübe bekommt, muss man sich schützen. So sind die Dolmen entstanden. Als simpler Schutz gegen Steine die vom Mars kamen als die Venus an eben diesem Mars vorbeischrammte ind ihm, den Mars, eine tiee Wunde schlug – den Valles Marinaris. Bei den Indianern ist der Mars als „Narbengesicht“ bekannt. Und wie sollten die so weit gesehen haben wenn der Mars nicht mindestens Mondgroß von der Erde aus zu sehen gewesen wäre. Aus diesem Grund haben sich viele Kulturen Untergrund Bunker gebaut die den Archäologen ein Rätsel sind. Aber wie meistens hat vieles eine ganz simple Ursache und kann dementsprechend logisch erklärt werden. Nix mit Aliens Herr Dämlichen, ähm Däniken.

    Die dicken Mauern der Mayas können auch in diesem Zusammenhang gesehen werden. Wovor mussten die sich schützen ? Etwa vor Riesen ? Nö, ganz einfach vor Steinschlag. Es findet sich immer noch jede Menge Marsgestein auf der Erde. Auch die angeblich Rätselhaften grossen Steinkugeln sind durch Plasmabeschuss erklärbar. Man hat Steinkugeln im Plasmalabor durch Plasmabeschuß nachgemacht und hat nun eine plausible Erklärung für die Kugeln. Nix Aliens…
    Es ist alles viel simpler und…ernüchternder, geradezu langweilig möchte man beinahe sagen.

    Mit „Dunklen“ Mächten haben diese Symbole nur insoweit zu tun, das sie das Kulturelle Trauma der Menschheit wiederspiegeln, welches durch die Planetenkonstellationen verursacht wurde. Als die Götter den Menschen zürnten: Sie haben schlicht und einfach Gigantische Blitze auf die Erde geschleudert. Ist alles Physikalisch beweisbar. Nicht nur das, sondern diese Blitze haben sogar die Landschaften geformt. Wenn so ein Blitz runterkommt von sagen wir mal einer Ausdehnung von fünfhundert Kilometern, dann verdampft schlagartig alles Gestein und wird neu geformt – es entstehen Gebirge in Sekunden durch Hyperschallschnelle Schockwellen. Man sollte sich das mal vorstellen…dann weiß man wie etwa der Grand Canyon oder vielleicht sogar die Alpen entstanden sind.

    Andy Hall hat einiges darüber herausgefunden und mit Physik, etwa Schlierenfotographie, nachgewiesen. Zu sehen bei „ThunderboltsProject“ „The Arc Blasted Earth“

    Naja, und weil es so ist das der irrational Denkenden Depp im Vatikan lieber an den Weihnachtsmann…ähm, an den Urknall glaubt, aber die Physische Realität eine andere ist, soll alles was die Plasma Physiker rausgefunden haben nicht ans Licht kommen wie ich vermute, und deswegen schlagen die Idioten lieber alles kurz und klein bevor sie sich ihren geliebten Urknall und ihren Gott der leider nur ein dicker fetter Planet war, wegnehmen lassen. Denn wenn das alles rauskommt, dann brechen die Gläubigen zusammen, werden irre an ihrem eigenen Dasein ohne Gott.

    Gefällt mir

  12. Der wirt einer glühweinbude sagte doch im fernsehen, ich meine es war sogar bei spiegel TV, das er den Eindruck hatte der LKW sei rückwärts an den Markt herangefahren.

    Das würde die Theorie der stehenden Poller stützen.

    Gefällt mir

    1. Sieht so aus, wie wenn der „Fake-Nachrichten“-Offensive auch bei „WordPress“ gestartet ist.

      Hab schon ein paar Beschwerden gehabt, daß Kommentare mit bestimmten Inhalten nicht auftauchen – sind aber auch nicht im Spam-Ordner. Die werden von „Jewish WordPress“ wohl schon vorher „aussortiert. :-/

      Gefällt mir

      1. Und das ist erst der Anfang. Das Internet als Austausch-Plattform für Informationen werden wir in naher Zukunft so nicht mehr nutzen können.

        Ich rate schon lange dazu, wieder zu alten Vernetzungsstrukturen zurückzufinden. Hier im I-Net werden schon bald die Stecker gezogen und nur noch „staatlich geprüfte Inhalte“ zugelassen.

        Schöne neue Welt… 😛

        Gefällt 2 Personen

  13. 2017/01/07/berlin-terror-schon-wieder-israelischer-geheimdienst-bei-anschlag-vor-ort/

    bei anonymous news (punkt) ru

    killerbee die Seite ist ja der Link weiter oben zu finden.

    Vielen dank an die Kahane Stiftung, schlimm wenn man die Warheit nicht verträgt.

    Gefällt mir

  14. Sie schaffen den Staat ab…

    Verlust der Bodenrechte. Kann sein das sie einen völlig neuen Staat ohne Deutsche gründen wollen dafür mit Afrikanern.

    Wie ich schon sagte, es wird keine Wahlen mehr geben. Denn der Staat abgeschafft ist gibt es nur noch Firmen die keine Wahlen zulassen werden. Wir sind kein Volk mehr, sondern nur noch Angestellte ohne Rechte oder Eigentum, nur noch mit Pflichten !

    ab Min 14:30

    Gefällt 1 Person

    1. Lass Sorros und wie das ganze sich selbst ernannte Obermuffdi Pack alles heisst ersteinmal noch etwas vor Trump zittern. So wie bereits vor seiner ersten offiziellen Amtshandlung noch versucht wird z.B. den Russen zum Angreifen zu Reizen, in den Medien über Ihn sich die Mikros blutisch getextet,…. Da wird er entweder den weg eines Kennedys gehn, oder erstmal eine Weile eh die USA vor der EU kaputt geht, vielleicht doch noch was brauchbares zustande kriegen. Was natürlich den Systemkollaps nicht aufgehalten bekommt.Ach ja, wer sagt denn das die Panzerbrigade die in deutschen Häven gelandet ist, nach Polen zu dem „NATO“ Manöver gekarrt wird? Die merken das die Überflutung mit Musls hier in DEUTSCH es in der Annekdierten BRD und DDR Besatzungszohne am hochkochen ist. Vielleicht auch nur noch Obimbo Panik Handlung, eh Trumb wirklich noch was für Deutschland machen wollen könnte. (Warscheinlich zwar auch nicht, woher sollten die sonst noch Technologien und Hoch bis Höchst Qualifiziertes Personal bekommen)…
      Das Jahr wird also definitiv Spannend.

      Gefällt mir

  15. @Chris

    „Das Jahr wird also definitiv Spannend.“

    Nicht für diejenigen, die durch Vergewaltigung leiden mussten oder gar für die die man ermordet hat, sondern nur für diejenigen die nun hierherkommen und wir gegen sie ausgetauscht werden. Ein „Austausch“ bedeutet was es bedeutet, nämlich Tod für die Ausgetauschten !

    Dann stell dir mal die Frage wo du hin solltest, wenn deine Arbeit, deine Wohnung ein Nafri bekommt. Du hälst das für einen Witz ? Nun, einem Italiener wurde kürzlich sein Restaurant enteignet um darin dutzende schwarze unterzubringen. Er hat nichts getan kein Verbrechen begangen, aber die schwarzen wurden gerufen und sie bekamen all das was wir offenbar nur zu ihrem Vorteil gemacht haben ohne das sie einen Finger dafür krumm machen mussten…Wir Deutsche sind die Deppen der Welt und verschenken Wertvolle Hardware an unsere ärgsten Feinde !

    Der Deutsche der Zukunft wird selbst unter einer verlausten Brücke keinen Platz finden. So siehts aus…

    Der Begriff des „Austauschens“ suggeriert das wir irgendwo anders unterkommen könnten. Das wird aber nicht der fall sein denn, wer wollte uns schon haben ? Wer will Menschen haben die kein Geld haben und sich ihr eigenes Land durch miese Machenschaften unter ihrem Arsch haben wegnehmen lassen, die sich nicht getraut haben die Manipulateure zu erschlagen so wie es normal gewesen war in Zeiten der Werhhaften Germanen ?

    Die Wahrheit ist: Wir sind bequem und faul geworden, haben das Religiöse Arbeits – Zuchtprogramm der Römer akzeptiert, haben uns Märchen vom lieben Gott einreden lassen und sind „friedlich“ geworden zum Vorteil des größten Feindes den die Menschheit je gesehen hat…

    Was Trump angeht haben viele offenbar nicht verstanden was er wirklich gesagt hat nämlich etwas ganz einfaches: „America FIRST !!!“ Und das bedeutet nichts weniger das er eine Abmachung mit den Juden hat. Ansonsten wäre er schon längst nicht mehr am Leben.

    Das bedeutet das „wir“ hier weiterhin keine Rolle spielen werden. Wir sind nur nützliche Idioten, mehr nicht. Wer denken möchte das Trump die Erlösungsfigur für Deutschland wird, der ist seiner eigenen Verblendung zum Opfer gefallen. „Wir“, also Merkel und andere, haben Verträge abgeschlossen, du solltest dir das Video nicht nur ansehen, sondern auch verstehen was es bedeutet wenn die Geschäftsführerin in unserem Namen Verträge abschließt. Sie beschließt nämlich deine Knechtschaft und die deiner Nachkommen auf ewig !

    Es kann daher nur einen einzigen Ausweg aus dem ganzen geben und der ist nicht schön anzusehen…

    Aber das zuende zu Denken überlasse ich deiner Phantasie 🙂

    Achja, und auch die AfD ist nur ein weiteres Trojanisches Pferd um uns letztendlich zu knechten. Denn, wenn die AfD nicht den nicht vorhandenen Friedensvertrag und all das was im Video zu hören ist anspricht, dann kann man davon ausgehen das die Leute auch keine wirkliche Befreiung wollen so bemüht und ehrlich manche, oder viele, von denen auch sein mögen. Es spielt keine Rolle was sie sagen. Es ist nur wichtig wer seinen Finger am Anzug hat. DASS ist die einzige Macht die Wirkung zeigt, alles andere ist gequatsche !

    In diesem Zusammenhang darf ich daran erinnern, dass Frankreich eine selbständige Atomare Macht ist, die also den Amerikanern (Juden) als einzige Europäer die Stirn bieten könnten ! Die einzige Hilfe sollten wir also nur von Frankreich erwarten, wenn überhaupt.

    Der irre aus Nord – Korea hat recht mit seinen Atombomben die ihm echte Macht verleihen. Dennoch wird auch dieses Land irgendwann zugrunde gehen und er oder ein anderer wird den Juden das Land überlassen wie ALLE anderen auch. Und auch Russland, China, wird sich dem Judentum ergeben und dann ist es endgültig aus und vorbei mit unserer Freiheit.

    Ich werde das alles ändern…

    Gefällt mir

  16. http://www.epochtimes.de/politik/welt/geheim-dokument-briten-wussten-von-geplantem-tiananmen-massaker-zweihundert-tote-koennten-china-20-jahre-frieden-bringen-a2017428.html

    Man könnte also einen Zusammenhang mit anderen Massakern oder Terroranschlägen vermuten; nämlich sich dadurch Zeit verschaffen für „Reformen“ im Sinne des Macherhalts.

    Eigentlich nicht neues denn alle Regierungen gehen nach diesem Muster gegen die Mehrheit vor um das eben diese kleine Gruppe Psychopathen an der Macht bleiben soll. Denn eines sollte man unbedingt Wissen wenn es zu Krieg oder sonstigen Massentötungen kommt: Der sogenannte Dichtestress ist der eigentliche Auslöser dafür und nicht eigentliche Psychologische Phänomene wie Gier oder Machterhalt oder sonstige Abstraktionen, sondern allein der Biologisch Determinierte Zwang zum Überleben einzelner zum Nachteil der vielen. Wenn man hundert Ratten auf einem quadratmeter zusammenpdercht, ergibt sich automatisch ein Massaker. Das ist der Effekt des sogenannten Dichtestresses.

    Man sollte sich also nicht wundern wenn nun eine Milliarde Afrikaner hierherkommen und kein Stein auf den anderen bleiben wird…

    Gefällt 1 Person

    1. Der Feind ist ein Meister der psychologischen Kriegsführung. Widersetzt sich ein Volk, wird es erst militärisch platt gemacht (physische Ebene) und danach startet die Umerziehung / Manipulation (psychische Ebene). In zweiterer befinden wir uns seit Mai 1945. Das Ergebnis können wir ja heute bestens begutachten bzw. am eigenen Leib spüren.
      Die wissen ganz genau, wie die Menschen funktionieren und was sie für „Ereignisse“ benötigen oder Kontitionen schaffen müssen, um ihr Ziel zu erreichen.
      Das Thema „Dichtestress“ ist auch ein interessanter Faktor.
      Freut mich, daß Du hier her gefunden hast. 🙂

      Gefällt 1 Person

  17. @derdeutsche84

    „In zweiterer befinden wir uns seit Mai 1945.“

    Das hat schon viel früher angefangen nämlich als uns die Römer einkassiert haben und als sogenannte „Hilfstruppen“ für ihre zwecke eingespannt haben und als man den einen Gott als beste Psychologische Kriegsführung entdeckt hat um ihn allen Völkern als Trojanisches Pferd unterzujubeln. Die Umerziehung hat also nie aufgehört. Die Wirkungsvollste Umerziehung hat man uns also mit „Gott“ angetan. Dieser Wahnsinn geht selbst Intelligenten Menschen nicht aus dem Hirn. Sollte schon klar sein dass wenn man ein Volk beseitigen, oder als Arbeitssklaven halten will die unterschiedlichsten Ebenen der Kriegsführung angeboten werden müssen. Denn irgendwann macht ein Volk schlapp wenn es nur mit Gewalt kontrolliert wird da ist so ein Gott schon ausserordentlich hilfreich. Huch…darf man denn überhaupt noch „reich“ sagen 😉

    Naja, Dichtestress ist eigentlich einer der Hauptfaktoren schlechthin weil es die Biologie, das Gehirn als Hardware selbst betrifft und weniger die Software also die Erziehung. Denn Dichtestress betrifft alle Lebewesen gleichermaßen ob „intelligent“ oder nicht. Selbst Aliens wären davon betroffen kämen sie mal hierher. Die sagen sich:“Hm, voll hier lasst uns abhauen“ Ein anderer sagt:“Achnee, ich will hierbleiben ich werde den Laden erstmal leerräumen, gebt mir mal die Ethno Kanone…LoL“

    Ob allerdings „LoL“ zum Standardvokabular der Aliens gehört ist im Moment nicht bekannt.

    Wer allerdings wirklich das Geschehen bestimmt das sind die kleinsten Lebewesen, die Bakterien und an forderster Front sozusagen, die Parasiten die Chemische Signale in unser Hirn Pinkeln und uns zu gewissen Handlungen treiben die wir ohne sie gar nicht getan hätten. Ist mehr oder weniger unbekannt. Und die „Auserwählten“ haben diese Parasiten natürlich auch in ihrem Hirn.
    Tja, die Parasiten sind also die wahren Aliens wenn man so will. Die waren schon immer hier längst bevor wir als vermeintliche Herrscher, die Oberboss Primaten, erschienen.

    Als ich mir den Film Predators angesehen habe dachte ich, na vielleicht ist das ja die Spitze der Evolution; einfach andere Spezies Jagen und erlegen. Die Endstufe der Intelligenz sozusagen, der Rückfall in die Primitivsten Raubtier Hirnareale allerdings ausgestattet mit Super Technik um wie gehabt genau das zu tun was die Vorfahren nur mit Stöckchen getan haben; andere Spezies Jagen und vertilgen…

    Und wenns auf der „anderen“ Seite auch nicht anders zugeht, was dann ? Wieder mal angeschmiert mit dem Leben. Deprimierend…Aber da wir zu uns selbst zu Intelligenten Spezies erklärt haben, haben wir wenigstens Spaß selbst wenn der Spaß deprimierend ist. Das ist deprimierend…

    Gefällt mir

    1. „Wieder mal angeschmiert mit dem Leben. Deprimierend…Aber da wir zu uns selbst zu Intelligenten Spezies erklärt haben, haben wir wenigstens Spaß selbst wenn der Spaß deprimierend ist. Das ist deprimierend…“

      😀 Dem ist nichts hinzuzufügen.

      Gefällt mir

  18. Crisis Actors bei der Arbeit:

    Sie Inszenieren Kriminelle Aktionen die keine sind um die Leute beschäftigt zu halten und natürlich um ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Die hässlichen Ohren sind unverwechselbar

    23:08 Keenan Cochrane ist Daniel Pollock

    12:55 Daniel Pollock ist Keenan Cochrane

    Ich kann mir sogar eine Beerdigung mit vielen vielen Crisis Actors vorstellen…

    Gefällt mir

  19. http://www.tagesspiegel.de/politik/anschlag-vom-breitscheidplatz-terroropfer-drohen-berlin-klagen-an/19247458.html

    Ich sags ja, es geht nur ums Geld. Und weil bei den angeblichen Opfern auch ein Jude dabei gewesen sein soll, ist es für mich kein Wunder das nun der Steuerzahler dafür aufkommen soll. Ich glaube nur noch an Krisen Akteure die vielleicht sogar auch Beerdigungen veranstalten. Ich hatte schon irgendwo gesagt das wohl irgendjemand seine Rechnung nicht bezahlt hat. Na und nun haben die Verbrecher ein neues Geschäftsmodell entwickelt – Terror Fake Anschläge um damit Geld zu erpressen. Den Juden ist einfach alles zuzutrauen…Eine Abscheuliche Ausformung Menschlicher Perversion…Man erkennt ihre Sucht zu Lügen bei manchen schon im Gesicht. Buhuuuu, ich bin „Anti“ „Semit“, LoL Scheiß drauf das ist mir sowas von egal. Es ist nur umgekehrt so, dass sich jemand der sich „Auserwählt“ nennt alle anderen die es seiner Ansicht nach nicht sind, als „Anti“ soundso macht. So siehts in Wahrheit aus. Ich bin also nur jemand der einen Namen, eine Bezeichnung, einen Stempel von diesen Kretins bekommen hat.

    Das in diesem bericht gleich von einer dreistelligen Summe gesprochen wird, also schon von Anfang an Druck gemacht wird was die zu erwartende Summe zu sein hat, riecht natürlich auch schon verdächtig nach Jüdischem Gestank. Da möchte man sich gleich übergeben wenn man diese ganzen Fake Anschläge sieht. Ich hab mir jetzt einige Videos angesehen die Fake Anschläge, unter anderem auch der neuesete in Florida am Flughafen, enthalten. Die machen sich permanent lustig über uns. Es ist unglaublich was diese Kretins veranstalten. Wäre der „Schlomokaust“ real gewesen, müsste man heute beinahe schon sagen, ja schade das es nicht funktioniert hat. Aber kann man natürlich nicht sagen.

    Der Verrat an der gesamten Menschheit geht bis auf die Erfindung von „Jesus“ zurück, der das Wichtigste Trojanische Pferd zum Vorteil der Juden gewesen ist, das man sich nur vorstellen kann. Denn, du sollst nicht töten, und der ganze andere Schwachsin der in der Bibel steht, ist ausschließlich im Interesse des Feindes. Die gößte Psychologische Kriegsführungs Agenda aller zeiten war die Erfindung von „Jesus“, der als Heiliger mann irgendwo anders durchaus gelebt haben könnte. Die Juden haben nur seine Reputation okkupiert, ihn erschlagen und ihn dann als Juden ausgegeben der für die gesamte !!! Menschheit gelitten hat. Na DEM ist man doch dann gerne was schuldig, nämlich die gesamte Welt, nein sogar noch mehr nämlich das gesamte Universum…

    Unglaublich welche Zusmamenhänge man durch bloßes Nachdenken ohne Angst, ohne jemandem verpflichtet zu sein, sehen kann. Die gesamte Menschheit hat ihren gesunden Menschenverstand an den Nagel gehängt. Und zwar gleich an mehrere Nägel die angeblich in den Händen und Füßen von „Jesus“ gesteckt haben sollen. ein unglaublicher Betrug hat sich offenbart…und wer Augen hat zu sehen, ein Hirn zu Denken, der wird sich unabhängig machen müssen, von Pawlowschen Reflexen die ihn ehemals Mental limitiert haben.

    Ein Studium der Neurologischen Forschung kann dabei auch nicht schaden. Aber auch dabei muss man vorsichtig sein und immer einen Mentalen Fluchtweg sozusagen parat haben oder ihn durch Vergleiche mit anderen Informationen entwickeln.

    Denkt immer daran; nichts ist Zufall, alles ist von langer Hand sorgfältig geplant…die planen seit Jahrtausenden und haben Übung darin. Diejenigen die keinen Vorteil aus was auch immer erhalten können, das sind die wahren Opfer.

    Jetzt bringt mir schon ein schwarzer die Pakete…

    Das Arbeitslose genauso wie Krankheit und die verminderung der Intelligenz durch schlechte Nahrung und schlechte Geburtsumstände über Jahrzehnte mit Sicherheit und mit voller Absicht auch nur gezüchtet worden sind, davon bin ich inzwischen auch überzeugt.

    Gefällt mir

  20. @derdeutsche84

    Ja, vermutlich. Aber da muß man sich um so viele andere Dinge kümmern, dafür hab ich einfach keine Geduld. Man muss sich ja nebenbei sozusagen auch noch selbst verwalten, seinen Tag mit Essen und anderen Notwendigkeiten verbringen. Diese Leben ist einfach zu anstrengend für einen der am Leben ist, LoL

    Gefällt mir

    1. Du darfst das nicht als Arbeit sehen, sondern als eine Möglichkeit den Wahnsinn dieser Zeit für Dich selbst zu verarbeiten.
      Natürlich ist es manchmal anstrengend, aber wenn man einen Menschen dazu bringt sein implantiertes Denkmuster zu hinterfragen, dann hat sich die Arbeit schon gelohnt.

      Auch wenn das Internet vom Feind geschaffen wurde, sollten wir, solange wie es noch möglich ist nutzen, um unsere Gedanken auszutauschen.
      Zu gegebener Zeit werden wir wieder auf alte Formen der Kommunikation zurückgreifen müssen, denn eines dürfen wir nie vergessen, wenn wir im Internet unterwegs sind: Der Feind liest mit.
      Wenn notwendig hört und sieht er sogar mit (Kamera und Microphon in Notebooks bzw. Smartphones).

      Gefällt 1 Person

  21. @derdeutsche84

    Da ist wohl was dran. Aber ich bereite mich gerade aufs Wichteln vor, LoL
    Nee, das ist nen Zitat aus einem Film

    Na ich hab weder Notebook noch Handy. Die Strahlung kochte einem das Hirn weich wie erst kürzlich durch Ameisen rausgefunden wurde. Ähm, Nein nicht durch Ameisen 😉

    Die hatten schon damals in ihrer ddr die Möglichkeit Drahtlos alles abzuhören, also ohne Wanzen installieren zu müssen. Laserstrahl ans Fenster und alles wird mitgehört. Mich hat immer gewundert das die Leute die sich über die Bilderbergertreffen usw. beklagt, gejammert und über ihre Jammerei berichtet haben nicht ebenfalls neueste Abhörtechnologie verwenden. Ich hätte es getan…

    Jeder kann sich eine Drohne kaufen einen Laser anbringen und alles abhören. So einfach ist das alles. Man muss eben nur ein bisschen seine Phantasie spielen lassen, denke ich mal.

    „Oooh, seht nur die Bösen haben wieder getuschelt und wir haben keine Ahnung was…“

    Pfff, dummes Geschwätz. Hätte ich Geld genug ich würde denen schon einheizen…den Ofen warm machen, LoL

    Naja, wie auch immer ich bin nur ein Soldat mit Wörtern…der letzte in der Nahrungskette 😉

    Gefällt mir

    1. Du hast dir gerade selber den Grund gegeben warum sich zu wenige eine Kipa aufsetzen dürfen/können (ist serienmäßig mit Alufolie ausgestattet). Es liegt daran, dass eben die, die sich hier aus den Fängen raus bewegen wollen, zumindest vom Wissen her, leider nicht das Geld dazu haben, um auch nur nahe genug an so Treffen zu kommen, geschweige denn sich die Technik kaufen können. Auch selber Bauen, fehlt es neben Geld auch noch am Wissen und Können.

      Wenn ich zu hören kriege, wie kannst du nur so Ruhig sein, bei kleinen Streitereien von Kinder, sag ich nur, wenn ich mich auch noch über sowas Aufregen würde, ich könnte gar nicht genug Gras Rauchen, saufen, oder Pillen fressen. Der Kleinkram ist es nicht Wert sich aufzuregen. Anderes was es Wert wäre, da bringt es nichts.

      Was ändern? Wird wohl zumiest daran liegen, dass nicht nur Räumlich gesehen zu große Differenzen sind, sondern auch viele unterschiedliche Gruppierungen meist einer an der Spitze ist, der nur sein eigenes Interesse sieht, nachher der „Mächtigste“ im neuen System sein zu wollen.
      Siehe Reichsdeutschen Organisationen. Ebel, und selbst bei Ihm sind sogar noch „Minister“ abgewandert, und haben, weil sie die Macht haben wollten, ihr eigenes Süppchen angefangen zu Kochen.
      Die gelbe Schein jünger usw. davon noch garnicht geredet.

      Nun ja, bleiben wir bedingt unpolitsch, und sammeln lieber die ungewöhnlichen Zwischenfälle und verbreiten diese, bzw. bereichern die Verbreiteten mit zusätzlichen Informationen oder Vermutungen (ob bestätigbar oder nicht). Es wird wohl erst noch viel schlimmer kommen müssen, und wenns dann die restlichen Deutschen sich Befreien lässt, dann wird sich die Kipa tragende Fraktion wider mit neuen Lügen die Deutschen als die Schuldigen hinstellen lassen.(wollen)

      Gefällt mir

  22. @Chris

    Nicht lachen, LoL…ich hab das mal ausprobiert mit der Alufolie. Was ich feststellen konnte war eine leichte erwärmung. Sozusagen die Globale Schädelerwärmung für die von oben verordnete Hirnschmelze, beziehungsweise der Hirnverfestigung ähnlich der wenn man ein Ei kocht und dem was man zu erwarten hat, wenn man sich Jahrelang ein Handy ans Ohr hält, LoL

    Unabhängige Denkprozesse habens in so einer Umgebung naturgemäß sehr schwer denn der Elektrische Funke braucht zwar Fettisolierung um dass das Hirn nicht durchschmort, aber soviel Proteinisierung nun auch wieder nicht.

    Aber du hast recht, man kann eben nur beobachten und scheinbar oder Objektiv ungewöhnliches vermitteln. Immerhin hat es dazu geführt, das Leute eine Virtuelle Währung erfunden haben, den Bitcoin. Jetzt gibts glaub ich schon andere Virtuelle Währungen. Dennoch; nur bares ist wahres und wird es immer sein.

    Soso, du bist also der Grund dafür, das im Sommer überall der Rasen gemäht wird 😉

    Aber ich würde schon sagen das zum Beispiel dieser David Icke genug Geld hätte um eine Abhöraktion zu Finanzieren. Ich denke ja der ist im Prinzip auf der Desinformationsseite. Was der sagt ist aus meiner Sicht nicht verwertbar. Obwohl, hm, ich weiß es nicht. Verwertbar ist nur gutes Essen, eine schöne Umgebung und eine, oder zwei, Blonde Rothaarige Langhaarziege , was braucht man mehr…nagut, ne Insel wäre auch nicht das schlechteste 🙂

    Wir sind wohl alle mal reif für die Insel. Knacke ich den Jackpot ? Naklar ^^

    Gefällt mir

    1. Scherzkecks. Ja das mit den Polygonen, ist ja „nur“ ein Radar Trainingsgedöhns über deutschem Boden. Unweit in Bann steht so ein Drecks Teil, die Sonderbaren Wolkenformationen über dieser Station, neben Ramstein und die Streifenwolken Produzenten vorhandene Drohnenkomandozentrale……
      Ach nein, das sind doch Freunde, die wollen uns nichts böhses, die USA haben uns doch Befreit……
      Tschuldingung da ist etwas Sarkasmus mit drunter.
      Die Ju…. Können nur gut schauspielern, den fehlt momentan die Idee, dafür müssen sie eben nun Anschläge inszinieren, und Syrien mal wieder Bombadieren….
      So nebenbei werd ich wohl mir etwas mehr gedanken machen, wie man die Verordnete Raumluft Geschichten bei Neubauten, nicht evtl doch noch zur Feinstaubfilterung nutzen kann. Momentan dient sie ja nur dazu den in der Luft verbreitete Dreck ins Haus als „Frischluft“ zu befördern. Damit es wenigstens etwas Umweltfreundlich wirkt, durch einen Wärmetauscher. Damit man die „Verbrauchte Luft“ in den mittlerweile fast hermetisch Abgeschirmten Häusern incl der gestauten feuchtigkeit /schimmel austauscht.
      Mal sehen was der brauchbarste filter ist, der auch den letzten Rotz den die da verteilen filtern kann.
      Bisher gesehene Filtersysteme für Privat kommen nicht unter 20 Mymeter.

      Gefällt mir

  23. @Chris

    Aber aber…ein Deutscher braucht sich doch nicht für seinen Sarkasmus zu entschuldigen ^^
    Übrigens der Erfinder des Sarkasmus war der Norweger Sark Assmuss. Wissen die wenigsten.

    20 Mü ? Das ist klein, sogar winzig. Sind eigentlich die Abgereicherten Nanostäube noch kleiner ? Kann sein das die schon durch die Wände kommen können. Irgendwann werden die Abgereicherten Uranstäube die Häuser zersetzen. Hm…das ist mal ne Idee ^^ Womit reagiert Abgereichertes Uran eigentlich, mit welcher Strahlung…mann, ich bin der Gefährlichste Mann auf dem Planeten, so ein Mist ^^

    Ein Organismus ist in der Lage sich an alles !!! anzupassen (sogar an „Gott“, LoL) wenn er genügend Zeit dazu hat. Wir könnten uns Theoretisch also auch an Nanostäube anpassen indem wir sie einfach in den Organismus integrieren als…keine Ahnung als was dann verwenden. Der Körper wird schon was nützliches finden etwa einen zusätzlichen Zeh aus Nanostaub oder so oder ein Zusätzliches Externes Denkorgan an der Hüfte. Das habe wir gelernt und geht ganz von alleine.

    Mich gruselt es vor der Transformierung…echt wahr. Jetz gibt es schon Ohr Ohrringe. Also Ohrringe die aussehen wie nen Ohr. Abscheulich.

    Gefällt mir

  24. Wer es noch nicht gesehen hat, hier die Einsatzmeldungen der Berliner Polizei vom 19.12 an dem angeblich ein Terroranschlag verübt wurde.

    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/archiv/2016/?page_at_1_0=2

    19.12.2016 15:26 Uhr
    Bilanz zum gemeinsamen Einsatz der Polizei Berlin und Bundespolizei gegen Taschendiebstahlskriminalität in BerlinEreignisort: bezirksübergreifend

    19.12.2016 15:09 Uhr
    Silvesterfeier am Brandenburger Tor – Hinweise zu SperrungenEreignisort: Mitte

    19.12.2016 08:32 Uhr
    Schwerverletzte bei VerkehrsunfallEreignisort: Steglitz – Zehlendorf

    19.12.2016 08:29 Uhr
    Überfall auf SpielhalleEreignisort: Neukölln

    19.12.2016 08:26 Uhr
    Ermittlungen wegen fahrlässiger BrandstiftungEreignisort: Tempelhof – Schöneberg

    19.12.2016 08:22 Uhr
    Handtaschenräuber verletzt Frau schwerEreignisort: Mitte

    Keiner der dort agierenden „Polizisten“ war ein Polizist.

    Gefällt mir

  25. Die Blödheit mancher Leute nimmt einfach kein Ende.

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2017/05/16/uschis-maerchen-von-der-bundeswehr-terrorzelle-geplatzt/#comment-182428

    Hatte mal dummerweise das Ding mit dem LKW (und 11/9) angesprochen und erntete nur…naja, falls es dich interessieren sollte magst du bitte selbst lesen was in so manchen Hirnen vor sich geht wenn sie im Zustand der Verleugnung sind. Einfach nur gruselig, entsetzlich und beschämend wie man für komplett verrückt, ja beinahe schon geisteskrank gehalten wird wenn man auf Physikalische Unmöglichkeiten hinweist.

    Aber da sage ich dir sicher nichts neues. Nicht mitmacher wie du ernten sicher auch des öfteren nur
    Widerstand.

    Der gute Elmar meint:
    „Wie Sie sehen können, sind am Eingang Ecke Budapesterstr/Kantstr. keine Poller eingezeichnet.“
    http://www.bz-berlin.de/media/anschlag-berlin-route-des-lkw_04kc_mit-3d_fuer-bz

    DIESE Zeitung und DIESE Zeichnung nennt der als Quelle um die Realität zu beweisen ! Wie peinlich ist DASS denn.

    Gefällt mir

    1. Es kommt alles so wie es kommen soll. Für bewußte / bewußtwerdende Menschen, die begriffen haben was hier läuft, ist es reine Zeit- und Energie-Verschwendung diejenigen aufzuklären, die es nicht begreifen WOLLEN.

      Man kann sich diesem Wandel stellen und sanft aufwachen oder es bis zum Äußersten hinauszögern und dann am Tag X die Wahrheit mit einem Zaunpfahl um die Ohren geschlagen bekommen.

      Jeder wie er es möchte. Ich habe inzwischen aufgehört diesen peinlichen Inszenierungen des Systems meine Energie zu geben, indem ich sie analysiere und deren Lügen und Fehler bloßstelle. Es ändert ja sowieso nichts. Die Leute konsumieren solche Einträge wie einen BLÖD-Zeitungsartikel und machen trotzdem genauso weiter.

      Kurz gesagt: Warum gibt sich das System keine Mühe bei solchen „Ablenkungen“ für den Pöbel?

      WEIL ES (NOCH) FUNKTIONIERT! So einfach ist das… 😉

      Gefällt mir

      1. @derdeutsche84

        „Ich habe inzwischen aufgehört diesen peinlichen Inszenierungen des Systems meine Energie zu geben,…“

        Du handelst besser als ich der das noch lernen muss. Irgendwie jedenfalls. Aber ich sehe trotzdem schon das Licht am Ende des Tunnels 🙂

        Danke dir für deine guten Worte, 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s