Sonnensymbolik & Mythologie – Völkerübergreifende Verbindungen

Veröffentlicht: 18. Februar 2017 in Allgemein

Mythologie-JP-GR.jpg

 

Manchmal ist es schon erstaunlich, wenn man Informationen über ein Symbol sucht, wohin einen der Weg dann führt.

Begonnen habe ich mit dieser Thematik schon bei meinem Eintrag „Licht und Finsternis: Symbolik als Wegweiser zur Wahrheit„.

 

Dort habe ich u. a. beschrieben, daß das Deutsche Reich und Japan im letzten großen Krieg Sonnensymbolik verwendet haben – z. B. auf ihren Flaggen:

dr_1933-45     flag-japan

 

Als ich nun den Film „Eternal Zero“ ansah ist mir wieder diese Symbolik an anderen Stellen aufgefallen.

Jedes größere Kriegsschiff der  japanischen Marine trug das Siegel des Kaisers am Bug.

Akagi.jpg

 

Es soll eine Chrysantheme mit 16 Blättern darstellen. In seiner goldenen Erscheinung am Bug des Schiffes wirkt es aber eher wie ein Sonnensymbol. Also habe ich mich etwas genauer damit beschäftigt.

 

Dieses Siegel hat eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Sonnensymbol der Azteken:

sonne-azteken

Anderes Zeitalter – andere Kultur: Ebenfalls 16 Sonnen-„Strahlen“

 

Wer mehr über die Azteken wissen möchte, muss selbst rechercherien.

Nachfolgend ein kurzer Auszug, was den Untergang dieses Volkes betrifft:

Cuauhtémoc, der letzte aztekische Herrscher, wurde 1525 hingerichtet. Die meisten Gebäude Tenochtitláns waren während der Belagerung zerstört worden; auf ihren Ruinen wurde das neue Mexiko-Stadt errichtet. In den Jahren nach der Ausrufung des Vizekönigreichs Neuspanien 1535 wurde ein Großteil der einheimischen Bevölkerung zum Christentum bekehrt und die aztekische Kultur verschwand allmählich.

 

Kommt Euch das irgendwie bekannt vor?  😉

Die Mächte der Finsternis fahren seit langer Zeit dieselbe Vernichtungs-Taktik gegen die Völker des Lichts.  Mal sehen wielange diese noch funktioniert. Die Bewußtwerdung ist im Gang und kann nicht von ihnen aufgehalten werden.

 

Eine weitere Überschneidung habe ich auch bei diesem Symbol gefunden:

siegesmarsch-japanische-armee

Trommler bei einem Siegesmarsch der japanischen Armee

 

Es handelt sich dabei um eine Triskele – diese findet man auch bei der keltischen Mythologie:

kleine-sonnentriskele

Kleine-Sonnentriskele-Txt.jpg

 

Ebenso das Swastika – hier einige Beispiele für die völkerübergreifende Verbreitung:

 

swastika-hinduismus

Indien

 

swastika-japan

Japan

 

swastika_bali_indonesien

Indonesien

 

gurtelschnalle-wehrmacht

Deutsches Reich

 

 

Kommen wir zurück zur japanischen Mythologie:

 

Von wem stammt lt. den Überlieferungen das japanische Kaisergeschlecht ab?

Die Familie stammte angeblich von der Sonnengöttin Amaterasu ab. Deshalb wurde das Symbol der Sonne schon bald zum Symbol Japans.

 

Wie lautet die Sage über die japanische Sönnengöttin Amaterasu?

Amaterasu (japanisch 天照), ist die wichtigste Kami (Gottheit) des Shintō. Sie personifiziert die Sonne und das Licht und gilt als Begründerin des japanischen Kaiserhauses.

 

Interessant ist auch die Darstellung ihres Bruders Tsukuyomi:

Von seinem Vater bekam Tsukuyomi folgenden Auftrag: „Deine Hoheit soll das Nachtbeherrschte Land regieren!“

Sein Name bezieht sich aller Wahrscheinlichkeit nach auf den Lunarkalender (tsuki bedeutet „Mond“ oder auch „Monat“; yomi könnte sowohl „Unterwelt“ als auch „Nacht“ oder „Dunkelheit“ bedeuten.

 

Sonne und MondLicht und Finsternis: Es zieht sich durch alle Epochen und Kulturen.

sonne                                                 mond

 

Bei den Recherchen über die japanische Mythologie traf ich auch bald auf einen Verweis auf die germanische Sonnengöttin „Sunna“ bzw. „Sol“ auf altnordisch.

 

sol

ANKLICKEN ZUM VERGRÖSSERN

 

Auch hier wieder der Bezug zu Sonne und Mond  bzw. Licht und Finsternis.

Besonders interessant sind die letzten beiden Sätze:

Am Tag des Weltuntergangs (Ragnarök) wird der Wolf Skalli die Sonne verschlingen. Doch gebiert Sol eine Tochter – die neue Sonne, die auf der neuen Welt weiterscheinen wird.

Deshalb bin ich der festen Überzeugung, daß alle Menschen, die das Licht in sich tragen keine Angst haben müssen vor Ragnarök.

Unsere Generationen wurden in die Welt der Finsternis hineingeboren. Wir kennen die andere Welt, die vor dem Wechsel existierte nicht. Das ist auch der Grund weshalb wir uns an all das hier klammern, obwohl es unsere Seelen quält und unsere Lebensenergie unterdrückt. Die Meisten wissen es nicht bzw. können es sich nicht vorstellen, daß eine andere Art zu Leben überhaupt möglich ist. Glaubt mir, das ist es!

So langsam fügen sich einige Puzzleteile für mich zusammen. Seht es Euch an! Durch alle Zeitalter hindurch – bei vielen Völkern bzw. Kulturen ist das Verständis über die Beziehung von Licht und Finsternis der Schlüssel zur Bewußtwerdung. Die Sonne als Quelle des Lebens  – die Gegenenergie zu den Mächten der Finsternis, deren Herrschaft die Unterdrückung bzw. Vernichtung des Lebens beinhaltet.

Jedoch kann die Sonne nicht ewig das Firmament erleuchten und die Herrschaft für sich beanspruchen. Sie braucht Zeit, um sich zu regenerieren. In dieser Zeit übernimmt die Finsternis die Herrschaft und stellt alle Wesen des Lichts auf eine harte Probe. Die gute Nachricht: Auch die Finsternis kann nicht ewig herrschen – ihre Energie wird im Lauf der Zeit ebenfalls schwächer und sie muss sich zurückziehen zur Regeneration.

Ich glaube, daß der Wechsel vom Licht zur Finsternis schon vor sehr langer Zeit stattgefunden hat. Ich frage mich oft, wieviele tapfere Völker sich den Mächten der Finsternis seitdem entgegen gestellt haben und letztendlich vernichtet wurden, weil die Macht des Lichts nicht stark genug war. Wir wissen nicht wie diese Völker hießen, wie sie lebten, welche Heldentaten sie in diesem Kampf vollbracht haben – ihre Opfer, ihr Leid. All das liegt im Schleier des Vergessens, weil alle Aufzeichungen / Erinnerungen an sie vernichtet wurden. Im Grunde hat die Vernichtung dieser Aufzeichnungen dem Feind nichts genutzt. Ich spüre trotzdem, daß sie da waren. Wir sind alle auf eine Art durch die Zeit miteinander verbunden, die wir bis jetzt noch nicht verstehen können. Ich spüre diese Verbindung jeden Tag deutlicher. Und eines ist mir bewußter denn je: Egal, ob sie in der Vergangenheit oder wir in der Gegenwart – wir sind hier, um eine Bestimmung zu erfüllen: Der Finsternis entgegen zu treten – auch zu Zeiten, in denen energetisch kein Sieg möglich ist. Diese Handlungen haben ihre Wirkung vielleicht erst Jahrhunderte oder sogar Jahrtausende später – sind aber notwendig, um den großen Wandel auszulösen und so die Herrschaft der Finsternis zu beenden.

Die letzten Konflikte waren „nur“ die Konfrontationen dieser beiden Mächte, die uns bekannt sind. Es hat nicht viel gefehlt vor fast 80 Jahren, dann wären die Völker des Lichts siegreich gewesen. Für das Deutsche Reich und für Japan sah es die ersten Kriegsjahre nach einem Sieg aus. Leider war die Zeitqualität damals noch nicht ausreichend zu unseren Gunsten. Ganz knapp mussten sich unsere Vorfahren und ihre Verbündeten wieder den dunklen Mächten geschlagen geben. Aber ihr Kampf war nicht vergeblich. Er schuf die Energie, die heute noch in unseren Seelen darauf wartet wieder aktiv werden zu können – zusammen mit der „neuen“ Sonne, die diese Kräfte so sehr verstärken wird, daß die Finsternis ihre Herrschaft beenden muss und das Licht wieder in vollem Glanz den Himmel erleuchtet.

Deshalb auch die ganze Sprüherei am Himmel. Warum sprühen sie immer ganz gezielt vor die Sonne??

Sonne-CT.jpg

Wegen der „bösen“ UV-Strahlung? Der Erderwärmung?? Kindliche Erklärungen für unbewußte Menschen.

Die Sonne verändert sich. Wenn man nach der nordischen Mythologie geht könnte man sagen: Sol liegt in den Wehen – die Geburt ihrer Tochter steht bevor.  Diese neue Sonne wird die kommende, neue Welt mit ihrem Licht erleuchten.

Das wollen die Mächte der Finsternis unbedingt verhindern mit solch erbärmlichen Aktionen. Es wird ihnen nichts bringen. Versucht doch mal zu verhindern, daß morgen früh die Sonne wieder aufgeht. Genauso wie die Nacht dem Tag weichen muss, wird die Finsternis die Wiedergeburt des Lichts nicht aufhalten können.

Das Licht wird zurückkehren – und die NWO-Bastarde mit ihren dunklen Seelen können sich auf den Kopf stellen vor Verzweiflung – sie werden Ragnarök nicht aufhalten! Für lange Zeit müssen sie sich wieder in die dunklen Höhlen zurückziehen aus denen sie gekrochen sind.

swastika_sonne

Geht an einem „ungesprühten“ , wolkenlosen Tag nach draußen und spürt die veränderte Energie der Sonne.

 

Abschließend zu diesem Thema kann ich sagen, daß man die Dinge gar nicht so kompliziert betrachten muss. Die Wahrheit ist immer das Einfache. Nur Lügen müssen so kompliziert dargestellt werden, daß man sie nicht erkennen kann.

Egal welches Zeitalter, welches Volk, welche Kultur – in allen vorangegangenen und zukünftigen Konflikten ging und geht es nicht um Nationen, Religionen oder Ideologien.

Es war und ist immer nur das Eine:

 

licht-gegen-finsternis

 

DER KAMPF DES LICHTS GEGEN DIE FINSTERNIS

 

 

In diesem Sinne…

Advertisements
Kommentare
  1. Hat dies auf glauben_ist_nicht_wissen rebloggt und kommentierte:
    Danke für den Beitrag!

    Gefällt mir

  2. Kurzer sagt:

    Was wir im Hier und Jetzt erleben, ist das Finale einer jahrtausendealten Auseinandersetzung, deren Ursprünge auf vor Atlantis zurückgehen.

    Es ist ein Kampf zwischen Licht und Dunkelheit.

    Hier eine Passage aus meinem Aufsatz „Die Gebote der Isais„:

    „… Die Kernaussage der Botschaften der Isais war, daß nach noch einigen Jahrhunderten der Dunkelheit und des Kampfes, ein neues Lichtreich auf Erden entstehen wird, in welchem dem DEUTSCHEN REICH die zentrale Rolle zukommt.

    Unter diesem Aspekt denke ein jeder einmal über den dämonischen Haß und die Lügen und Hetze gegen unser Ahnen nach, welche durch die Propaganda der “Auserwählten” täglich in die Welt gebracht wird …“

    So kann man den Zweiten Weltkrieg nicht als eine aus der Geschichte herausgelöste Episode betrachten, sondern man sollte hier den kosmischen Maßstab erkennen. Das REICH hat diesen Krieg weder geplant noch gewollt …

    http://trutzgauer-bote.info/2015/05/08/der-wahre-grund-fuer-den-zweiten-weltkrieg/

    Gefällt 3 Personen

  3. Hohler Klaus sagt:

    Der Hohle Klaus ist der Gruendungsmythos der BRD. Die Abschaffung des Deutschen Volkes beruht auf dem Schuldkult.

    Dieser beruht auf Unwahrheiten und Ungereimtheiten. Durch Aufklaerung und Wahrheit muss dies uerberwunden werden, wenn wir leben wollen!

    Hier ein Flugblatt mit Fragen (es wird nichts geleugnet, nur zum Nachdenken angeregt – das sollte ja nicht strafbar sein!). Lies und beurteile selbst!

    https://www.pdf-archive.com/2017/02/19/fragen-zur-historischen-wahrheit/fragen-zur-historischen-wahrheit.pdf

    als Bild

    Um das Deutsche Volk zu retten, muss jeder aktiv werden und seine Pflicht tun! Bitte lesen, ausdrucken, kopieren und verbreiten!

    ES KOMMT AUF DICH AN!

    ———————————————————————————————

    weiterfuehrende Literatur fuer wissenschaftliche Untersuchung

    https://archive.org/download/Die-verbotene-Wahrheit/DieVerboteneWahrheit200334S.Text.pdf

    Teilt es mit Interessierten – unsere Zukunft haengt davon ab!

    Gefällt 1 Person

  4. Ein Eichsfelder sagt:

    Hallo Deutscher,
    einen schönen Blog mit guten Gedanken hast du hier. Zu meiner Schande muß ich gestehen, das ich bis vor knapp einem Jahr auch die offizielle Geschichtsschreibung geglaubt habe und meine Ahnen nicht so gesehen habe, wie sie es verdienen. Ich bedaure mittlerweile zutiefst, das ich meine Großeltern, welche in unserem Dreigenerationenhaus gelebt haben, niemals über diese Zeit befragt habe. Heute sind sind nicht mehr unter uns, und ich muß mir selber Antworten suchen. Diese ungeheuren Informationen haben gehörig an meinem Weltbild gerüttelt. Ich habe den mir aufgezwungenen Schuldkult abgestreift, und versuche, auch durch die Worte deiner letzten drei Themen, meinen Weg zu finden und zu beschreiten.
    Selbst mein Vater, dem ich vor ein paar Tagen, ein Video über die Amaleks gezeigt hatte, war so erstaunt, als Merkel in der Knesset gesagt hat: „Sie freue sich wieder in ihrer Muttersprache hier sprechen zu dürfen“ . Ihm ist die Kinnlade nach unten gefallen. Er ist im Moment der einzigste mit dem ich offen über solche Themen sprechen kann, denn für viele aus meinem Bekanntenkreis und Arbeitskollegenkreis, bin ich nur noch Nazi oder Rechter, was mir mittlerweile am allerwertesten vorbei geht.

    Wo ich im Moment noch allergrößte Schwierigkeiten hab, ist das Thema Staatsbürgerschaft. Ich habe mittlerweile soviele Informationen gesehen und gelesen, auch widersprüchliche, das es mir im Moment unmöglich ist, da genau durchzusteigen. Wie gern würde ich mal mit dir von angesicht zu angesicht reden. Evtl. ließe das sich ja über Skype machen. Meine E Mail Adresse hast du ja jetzt.

    Zu den Thema Ragnarök möchte ich auch was beisteuern. Ich beschäftige mich auch ein wenig mit Prophezeiungen, vor allen die des Alois Irlmaier. Er, aber auch andere Seher, gaben an, eine 3 tägige Finsternis gesehen zu haben. Könnte dies gleichzusetzen sein, mit dem Geschehen das der Wolf Skalli die Sonne frisst und danach eine neue Sonne und damit auch eine neue Erde entstehen wird? Auch die Hopi Indianer berichten von vergehen der alten Welt und der entstehung einer neuen Welt. Am Ende aller Tage, werden sozusagen, nur diejenigen die neue Erde sehen, welche auch dazu bereit sind, oder es in deinen Worten zu beschreiben, diejenigen, die das Licht in ihrem Herzen tragen. Das ist irgendwie der einzigste Trost und Halt den ich im Moment habe, um die kommende Zeit zu überstehen. Es wird ein Wehklagen über das Weltenrund ergehen, aber meineserachtens muß diese Reinigung erfolgen. Wenn ich die ganzen Smartphonezombies sehe, überkommt mich doch hin und wieder Mitleid. Es sind verlorene Seelen. Sie nehmen ihre Umwelt und die Menschen nicht mehr wahr. Sie sehen nicht was ich sehe.
    Du sagst, geht mal an einem ungesprühten sonnigen Tag heraus. Diese Tage kann ich mittlerweile an einer Hand abzählen. Ich beobachte den Himmel schon seit einer geraumen Zeit. Selbst heute, wenn ich aus den Fenster schaue, sehe ich wieder, trotz leicht bewölkten Himmel, soviele Streifen wie schon lange nicht mehr. Ich denke diese Chemtrails haben zei Funktionen. Zum einen die dauerhafte Vergiftung der Menschen, und zum anderen die Blockierung der Sonnenstrahlen welche doch lebensnotwendig sind.

    Eine kleine Frage an dich. Ich hatte mir vor etwa einen Monat die Blu Ray „Leibstandarte“ bei dem MHWL Shop bestellt. Per paypal gleich bezahlt, und dann nie wieder was vom dem Shop gehört. Ich habe schon zweimal versucht den Shop zu kontaktieren, keine Antwort. Hast du eine Ahnung wie lange so eine Lieferung von England nach Deutschland dauert? Ich hätte ihn mir gern angesehen.

    So das soll es erstmal gewesen sein.

    LG aus dem schönen Eichsfeld

    Gefällt 1 Person

    • Es ist keine Schande, daß Du erst vor kurzem begonnen hast die Lügen der Besatzer zu erkennen. Jeder fängt zu dem für ihn vorbestimmten Zeitpunkt an. Es wäre eine Schande gewesen, wenn man in dieser Zeit der immer offensichtlicher werdenden Lügen, trotzdem die Augen und somit den Geist vor ihnen verschließt und aus Angst und Bequemlichkeit sich lieber weiter in der Illusionswelt der Feindes aufhält.
      Es gibt immer noch mehr als genug Menschen, die in diesem Stadium festhängen.

      Am Anfang ist man voller Euphorie und möchte jedem mitteilen was man erkannt hat. Den anderen die Lügen aufzeigen, das falsche Leben vor Augen führen, in dem die Masse dahinvegetiert, die Manipulationen, die Geschichtsfälschungen, die wahren Absichten hinter den Aktionen die von denen, die uns beherrschen geplant und durchgeführt werden.
      Du wirst schnell erkennen, daß die Meisten die Wahrheit gar nicht hören wollen. Aus dem einfachen Grund, weil ihr Geist einfach noch nicht bereit dafür ist.

      Bewußte Menschen vergessen gerne, daß sie selbst vor ihrem Erwachen auch nicht anders waren und hätte man sie in diesem Zustand auf die Wahrheit angsprochen hätten sie auch nicht anders reagiert als mit Ablehnung, Wut oder Hohn / Spott.
      Verschwende Deine Zeit und Energie nicht damit, die „Schlafenden“ mit Gewalt aus ihrem Zustand zu befreien. Es wird nicht funktionieren. Die Konditionierung des Feindes hat ganze Arbeit geleistet.

      Wenn man in diesem Bewußtwerdungsprozess auch die spirituelle Seite des Seins entdeckt, dann verstehst man, daß alles seine Zeit hat. Ragnarök, die Apokalypse – die Geburt der neuen Welt (es gibt viele unterschiedliche Bezeichnungen dafür in vielen Kulturen durch alle Epochen) – wenn die Zeit reif ist, wird es stattfinden. Ich sehe was jetzt gerade passiert als eine Art „Auslese“. Nur Menschen, die noch das Licht der Schöpfung in sich tragen werden in dieser Welt nach Ragnarök noch existieren können. Der Rest geht mir der „alten“ Welt unter. Klingt hart – aber es muss und wird so geschehen.
      Gib nichts darauf, was die Unbewußten sagen – geh Deinen Weg, hör in Dich hinein und lass Dich nicht von der anderen runterziehen. Genau das passiert nämlich, wenn man sich zulange unter solchen geistigen Sklaven aufhält.

      Ja, die Staatsbürgerschaft. Weißt Du, ich kann Dir keinen ultimativen Ratschlag bzw. Hinweis geben. Diesen Weg muss auch jeder für sich gehen. Ich musste mich auch erst mit den BRD-Scheinbehörden auseinandersetzen, um zu erkennen, daß es völlig sinnlos ist. Das ist es aus dem Grund, weil die „Institutionen“ sich selbst nicht an die „Gesetze“ halten, deren Einhaltung sie von den BRD-Bürgern verlangen. Rechtlich korrekte Hinweise werden einfach ignoriert bzw. mit Drohungen beantwortet.
      Da ich mich von allem was einen Wert in diesem System hat, getrennt habe, ist auch keiner gekommen, um etwas zu „pfänden“. Seit über einem halben Jahr habe ich von keiner Scheinbehörde mehr etwas gehört. Es sind nichts anderes als Firmen – man muss sich nur die Zeit nehmen und es nachrecherchieren. Und da es bei mir nichts mehr zu holen gibt, bin ich bzw. die mir bei Geburt angehängte Person, die nun mal Eigentum der BRD ist, kein rentables Geschäft mehr. So ein Polizeieinsatz bzw. ein Gerichtsvollzieher-Darsteller kostet auch Geld.

      Ich weiß nicht wie weit Du von der Bewußtwerdung her bist, wenn Du meinst, Du musst Dich mit der Besatzer-Verwaltung hier auseinandersetzen, dann tu es. Aber Du musst Deine Schritte genau bedenken. Halbwissen ist gefährlich und kann Dich noch tiefer in die ganze Sache hineinziehen. Ich habe niemals den Fehler begangen aus dem Internet irgendwelche Vorlagen zu verwenden ohne mir der Bedeutung eines jeden einzelnen Satzes bewußt zu sein. Es war bei mir wohl erfolgreich, weil ich bisher nichts mehr von diesen Verbrechern gehört habe oder wie oben beschrieben sehen sie in diesem Fall keine rentable Beute mehr.

      Am besten bekämpft man dieses System indem man sich ihm entzieht. Deshalb mache ich auch die bevorstehende Reise. Kein fester Wohnsitz – also kein Ort, zu dem das BRD-Regime irgendwelche illegalen Forderungen schicken kann, um diese notfalls mit Gewalt einzutreiben.

      Indem ich diesem System meine Energie entziehe und es nicht mehr weiter beachte, füge ich ihm am meisten Schaden zu. Und lange läuft der Laden sowieso nicht mehr. Und je mehr Deutsche die Tributzahlungen verweigern, desto eher gehen bei denen die Lichter aus.

      Der Verknüpfung vom Wolf Skalli, der die Sonne verschlingt und die Sonnenfinsternis in den Prophezeiungen habe ich so noch nicht bedacht. Ein guter Hinweis! Deshalb finde ich es so gut, sich mit ähnlich denkenden Menschen auszutauschen. Man muss nicht bei allen Themen einer Meinung sein und trotzdem kann man sich hervorragend ergänzen. 🙂 Ich hoffe, daß es nicht mehr lange dauert, bis Ragnarök beginnt. Die Welt im jetzigen Zustand ist unerträglich geworden.

      Zum Film Leibstandarte: Bei mir hat es locker zwei Wochen gedauert bis ich den Film im Briefkasten hatte. Ich habe damals beim Produzenten auf der Facebook-Seite mitbekommen, daß sich einige über die langen Lieferzeiten beschwert haben. Dieser war sich der Problematik im Klaren und versprach den Versand-Dienstleister zu wechseln. Scheint wohl nicht viel geholfen zu haben. 😉

      Gefällt mir

  5. Ein Eichsfelder sagt:

    Ich danke dir für deine Worte. Ich denke auch, das man sich eher dem System entziehen sollte, als den Kampf mit den Behörden aufzunehmen. Killerbee, bei dem du ja auch gern liest, hat uns diese Worte auch mit auf dem Weg gegeben. Was nutzt es in der heutigen Zeit, wenn man mit seiner Meinung oder Weltanschauung recht hat, aber nicht die Macht hat, dieses Recht auch einzufordern. Ich werde deinen Rat befolgen, die Zeit welche uns noch verbleibt, zu nutzen um mich und meine Familie zu stärken, und das „missionieren“ einstellen. Wie du schon sagst, es bringt nicht viel, ich fürchte ganz im Gegenteil. Eine Gefahr die ich darin sehe, Killerbee hat es auch schon angesprochen, das es zuhauf Verräter im eigenen Volk gibt, und die einen ganz schnell anschwärzen können, weil sie sich dabei auch noch gut fühlen.

    Was die Staatsbürgersache angeht, würde ich sogar sagen, das es gar kein Sinn mehr macht, sich überhaupt damit noch auseinander zu setzen, denn wenn Ragnarök passiert ist, und eine neue Welt ensteht, wird wohl danach keiner mehr nach der Staatsbürgerschaft fragen, oder? Die paar Monate werden wir auch noch überstehen mit unseren Sklavenausweis.
    Ich sehe du kannst es auch noch kaum erwarten, bis alles vorüber ist. Mir geht es nicht anders, auch wenn ich so langsam ahne, was uns mit Ragnarök bevorsteht. Ich finde es irgendwie faszinierend, das jahrtausende alte Überlieferungen sich in unserer Zeit manifestieren. Für solche Mysterien war ich schon immer zu haben. In vielen Dingen habe ich schon immer mein Ding allein durchgezogen, von daher bin ich es gewohnt. Besser ist aber natürlich, wenn man gleichgesinnte an seiner Seite weiss. Da ich ein Naturmensch und auf dem Lande aufgewachsen bin, fällt es mir nicht schwer meine eigenen Nahrungsmittel zu erzeugen. Aber auch hier war ein Lernprozess nötig. Als ich jung war, musste ich mithelfen, doch heute mache ich es, weil ich es als notwendig ansehe, und das denke ich, bin ich auch meinen Eltern, Großeltern und Urgroßeltern schuldig, denn sie haben das Haus gebaut, in dem ich lebe. Sie haben das Land kultiviert, das ich heute nutzen kann, um mich und meine Familie, mit Nahrung zu versorgen. Mit Familie meine ich, meine Eltern, und meine Schwester mit Familie. Sie sind mein Anker in dieser Welt, und ich bin froh, das unsere Familie noch so intakt ist, was ich von vielen Familien nicht mehr behaupten kann.
    Ich finde es schön, das es deinen Blog oder der von Killerbee gibt. Ihr habt mir wertvolle Denkanstöße gegeben, um zu verstehen, was hier vor sich geht. Jetzt heisst es nur noch seinen Weg treu zu bleiben, und ihn auch bis zum Ende zu gehen, was auch eine Menge Mut erfordert. Die vier Eigenschaften eines Volkes, sollten Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit sein. Als ich dieses zum ersten Mal bei Kb gelesen habe, fiel es mir wie Schuppen von den Augen, und ich begriff, das nur noch wenige Deutsche diese Werte auch leben. Man sagt mir nach, das ich schon immer ein Weltverbesserer sei, also einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn habe. Dann kannst du dir auch vorstellen, wie schwierig es ist, für jemanden der nach solche Werte leben möchte, hier in Deutschland zu leben.

    Solltest du mal in Not sein, und Nahrung und Unterkunft brauchen, dann bist du mir und meiner Familie immer ein willkommener Gast.

    In diesem Sinne
    LG

    Gefällt mir

  6. Ostfront sagt:

    „Die Wahrheit läßt sich wohl unterdrücken, aber nicht töten und Gott läßt sich nicht spotten.“

    Ein ungeheuer schändlicher Weltbetrug herrscht heute !

    Daß verschiedene Menschenrassen die Erde bewohnen bestreitet kein vernünftiger Mensch. Daß es eine germanische Rasse seit Urzeit gab und daß sie heute noch vorhanden ist, bestreiten immer gerne diejenigen Menschen und Kreise, die diese germanische Rasse zu Grunde richten wollen und doch an ihr schmarotzen. Wer heute es sich merken läßt, daß er bewußter Germane ist, wird allen Kreisen der Schmarotzer und Geschäftemacher damit verdächtig. Das Erwachen des Germanentums soll möglichst verhindert werden. Kirche, Universität, Beamtenapparat und Wirtschaftsapparat arbeiten mit aller, den Germanen die germanische Bewußtheit zu stehlen, aber von den geistigen, seelischen und persönlichen Werten der germanischen Rasse leben sie alle.

    Eine vom Süden eingedrungene Schicht räuberischer Elemente herrscht seit rund 1200 Jahren in Europa und fand überall Judasse und Verräter zwischen den germanischen Völkern. Durch eine gesicherte Position, durch Titel und Würden und gute Verbindungen werden diese Kreise so beeinflußt, daß in ihnen Scham über Ihren Verrat am freien Germanentum und an den germanischen Völkern nicht mehr aufzukommen vermag. Noch mehr: Sie verachten und verhöhnen das niedergetretene germanische Volkstum und verspotten die geistigen, seelischen und körperen Werte der germanischen Rasse und sehen eine „Ehre“ und ihre „Tüchtigkeit“ darin, diese geistigen, seelischen und körperlichen Werte für ihre Auftraggeber auszunutzen und auszubeuten.

    Alle denkenden Geister aller Jahrhunderte, seit Karl dem Germanenschlächter, haben diese Sachlage mehr oder weniger klar erkannt……

    —————————————————————————————————

    Der zwölftausendjährige Kampf zwischen Licht und Finsternis

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/11/23/unglaublich-oezoguz-deutschland-komplett-zum-einwanderungsland-zwangsumbauen/#comment-30580

    [Anmerkung Administrator: Zukünftig keine Kommentare mit mehreren Tausend Wörtern! Kommentar wurde gekürzt. Ein entsprechender Link genügt.]

    Gefällt mir

  7. Hat dies auf Behindert Vertrieben und Rentner – Grundsicherung geklaut Nachteilsausgleich geklaut rebloggt und kommentierte:
    Die HOPI konnten sich ihren Feinden unsichtbar machen, auch wenn sie im selben Raum standen! Und des Deutschem, es gilt sein Wort! Glück, Auf, meine Heimat und Grüße von hier aus an Ernst Zündel, der meint, ich sei ein Schwätzer! Und wem ich das zu verdanken habe, wissen wir auch! Glück, Auf, meine Heimat!

    Gefällt mir

  8. […] meinem Eintrag über die Verwendung von Sonnensymbolik in unterschiedlichen Völkern / Kulturen habe ich diesen wichtigen Punkt bereits kurz […]

    Gefällt mir

  9. […] meinem Eintrag über die Verwendung von Sonnensymbolik in unterschiedlichen Völkern / Kulturen habe ich diesen wichtigen Punkt bereits kurz […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s