Warum?

Heute möchte ich von einem Erlebnis berichten, das ich während der Busfahrt nach Hause hatte.

Wer heutzutage mit Bus und Bahn unterwegs ist kennt ja das allgegenwärtige Bild:

Commuters use their smartphones as they ride in a bus leaving Manhattan through the Lincoln Tunnel in New York     smartphone_junkies-4

smartphone_junkies-5.jpg
Die Zombie-Pandemie hat schon lange stattgefunden – Die Meisten da draußen sind vom Bewußtsein her bereits tot. Egal, ob Jung oder Alt…

 

Eine Haltestelle nach mir stieg eine Mutter mit ihrer Tochter ein.

Kurz nachdem sie sich hingesetzt hatten, entwickelte sich ein äußerst amüsantes Gespräch, das dem bewußten Zuhörer ein Lächeln auf die Lippen bringt und auch einen guten Einblick auf die Welt aus Sicht eines Kindes zeigt.

Eine Welt, die der Wahrheit bedeutend näher ist, als die künstlichen, lebensabtötenden Strukturen des Systems, die die Erwachsenen durch jahrelange Konditionierung (Schule, Ausbildung, Medien, usw.) als „alternativlose“ Realität betrachten.

.

Doch nun zur Mutter-Tochter-Konversation: 

maedchen-01:  „Mama, wo ist Sabrina?“

 

Mutter-02: „Sabrina muss arbeiten.“

 

maedchen-01: „Warum?“

 

Mutter-02: „Weil sie Geld verdienen muss.“

 

maedchen-01: „Warum?“

 

Mutter-02: „Weil sie Ihren Einkauf im Supermarkt, ihre Wohnung, ihr Auto und viele andere Sachen bezahlen muss.“

 

maedchen-01: „Warum?“

 

Mutter-02: *gernervt* „WEIL MAN NUN MAL FÜR ALLES GELD BEZAHLEN MUSS!“

 

maedchen-01: „Warum?“

 

Mutter-02: „SCHLUSS JETZT DAMIT! Das ist eben so!“

 

maedchen-01: „Es ist aber doof!“

 

Mutter-Meme.jpg: „…“

 

 

„KLUGES MÄDCHEN!“

…dachte ich mir.

Lachen

 

Das ist das Besondere an Kindern! Sie sehen die Welt einfach. Und die Wahrheit ist das Einfache! Deshalb ist das System auch besonders bedacht darauf, ihren Geist so früh wie möglich zu betäuben, damit sie nach ihrer Konditionierung selbst glauben, daß die Welt kompliziert sein muss, da sie sonst nicht funktionieren könnte.

Ich musste es mir echt verkneifen zu der Frau zu gehen und ihr zu sagen:

„Ihre Tochter hat es verstanden.“   😀

 

Bleibt nur zu hofffen, daß das herrschende Sklaven-System (Menschenfarm) vorher den Bach runtergeht, bevor der lebendige und offene Geist dieses Mädchens durch Schule, Uni / Ausbildung und Medien von der Ideologie der „alternativlosen“ Ausbeutungs-, Egoisten-und Konsum-Gesellschaft vergiftet wird.

Wenn sie sich nicht durch sie allgegenwärtigen Lügen und Manipulationen des Systems von ihrem Weg abbringen läßt und auf ihr Herz – ihren „inneren Kompass“ hört, dann wird sie in Zukunft vielleicht denselben Weg wie ich einschlagen und eine ganz besondere Reise beginnen.

Eine Reise, die für die Unbewußten unmöglich ist, da sie den Weg nicht erkennen können (und teilweise auch nicht erkennen wollen).

 

 

In diesem Sinne…

Advertisements

7 Kommentare zu „Warum?

  1. OT:
    Bundespräsident wirbt offen für die NWO und den Hooton Plan in Schülerzeitschrift. Man beachte die unfreiwillige Komik durch den Schriftzug „Kranke Scheisse“ auf der Titelseite.

    Auf der linken Seite übergibt eine weiße Frau die durchmischte Welt an einen Mischlings-Jungen. Es wird ein Wettbewerb ausgeschrieben, damit die Schüler ihre Ideen für die EINE WELT von morgen abgeben können. Dadurch sollen sie sich schon einmal mit diesem Ziel identifizieren.

    Gefällt mir

    1. Und durch wen bzw. was sind die Eltern konditioniert worden? 😉

      Es reicht, wenn das System es schafft die gewünschte Konditionierung in einer Generation erfolgreich zu „implantieren“. Die gibt dieses „Wissen“ dann von selbst an die nächste Generation weiter – ein Selbstläufer.

      Gefällt 1 Person

  2. Natürlich kann man die Schuld immer jemandem zuweisen – was nicht heißen soll daß ich dieses System in irgendeiner Weise verteidigen möchte – man kann aber auch an sich selber arbeiten und sich seiner selbst bewusst werden.
    Kinder – meist noch unschuldig und rein – hinterfragen alles, warum kann das kaum ein Erwachsener? Weil die Generation erfolgreich konditiniert wurde?

    Ich kann nur von mir selbst sprechen, aber viel hat nicht von der Konditionierung seitens System und Elterhaus gefruchtet und ich bin mit Sicherheit nicht die Ausnahme. 😉

    Gefällt mir

    1. Zitat: „…man kann aber auch an sich selber arbeiten und sich seiner selbst bewusst werden.“

      Wie soll das jemand machen, der 5-7 Tage die Woche im Hamsterrad strampelt bzw. wieso sollten es Diejenigen tun, die als Erfüllungsgehilfen sehr gut in diesem System (parasitär) leben?

      Zitat: „Kinder – meist noch unschuldig und rein – hinterfragen alles, warum kann das kaum ein Erwachsener? Weil die Generation erfolgreich konditiniert wurde?“

      1. s. Antwort oben

      2. Kinder richten bzw. bilden sich ihre Sicht auf die Welt nach den Menschen, denen sie vertrauen. Und das sind i. d. R. nun mal die Eltern. Damit schließt sich der Kreis.

      Zitat: „…aber viel hat nicht von der Konditionierung seitens System und Elterhaus gefruchtet und ich bin mit Sicherheit nicht die Ausnahme.“

      Das ist ein großer Irrtum, dem Du da unterliegst. Menschen wie wir SIND die Ausnahme. Sonst wäre die Welt nicht so wie sie ist. 😉

      Eigentlich ist dies eine Erkenntnis, die man schon relativ früh im Bewußtwerdungsprozess erlangt.

      Gefällt mir

  3. Ich fahre ja auch mit Bus und Bahn wenns Wetter nicht zuläßt mit dem Rad zu fahren und ich beobachte immer die Menschen. Ergebnis ist das gleiche wie oben deine Bilder zeigen: 90% voll aufm Handy konzentriert, die Unterhaltung von Mutter und Kind … herrlich, da mußte auch ich schmunzeln. Ob ich das mal mit meinem „noch“ Arbeitgeber anstellen sollte?
    Arbeitgeber: mach deine Arbeit! Ich:Warum? Arbeitgeber: weil ich es sage! Ich: ist aber voll doof!

    In dem Sinne, haltet die Ohren steif und Augen offen 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s