KurzGedanken – 17. Mai [2017 (DCZ*)]

Denker

 

Wie oft beantworten wir eigentlich Fragen ohne Nachzudenken was deren Antwort wirklich beinhaltet?

Warum ist momentan das Jahr 2017?  Weil angeblich(!) vor 2017 Jahren Jesus Christus geboren wurde. Wir (die gesamte Menschheit) richten also unsere Zeitrechnung nach einem nicht nachweisbaren Ereignis, von dem die Christen behaupten, daß es stattgefunden hat! Die angebliche Geburt ihres sog. „Heiland“. Schonmal drüber nachgedacht? Was interessiert mich als Germane, ob und wann irgendein christlicher Götze auf diese Welt gekommen ist??

Dieser Christen-Abschaum hat damals unseren Vorfahren mit brutalster Gewalt diesen Irrglauben aufgezwungen inkl. ihrer Zeitrechung.

Wenn all die Völker bzw. Hochkulturen, die seit Anbeginn dieses finsteren Zeitalters existiert haben und von diesem schwarz beseelen Gesindel vernichtet wurden heute noch hier wären – seien es die Germanen, die Ägypter, die Inka, die Azteken, … – würden diese auf die Frage welches Jahr wir haben „2017“ antworten?

Was unsere germanischen Wurzeln betrifft habe ich folgendes zu sagen:

Wie kann man behaupten sich wieder auf die Ursprünge unseres Volkes zu besinnen, aber gleichzeitig völlig selbstverständlich die uns aufgezwungene Zeitrechnung des Feindes verwenden?

Solange ich die Antwort nach der wahren Zeitrechnung noch nicht erfahren habe und ich werde sie finden, setze ich ab jetzt die Jahreszahl in eckige Klammern – falls es notwendig sein sollte sie anzugeben – mit folgender Ergänzung:

.

*“(DCZ) – Der christlichen Zeitrechnung“

.

.Nicht MEIN Glaube – Nicht MEINE Zeitrechung! –

.

In diesem Sinne…

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu „KurzGedanken – 17. Mai [2017 (DCZ*)]

  1. Finde diese Überlegungen hervorragend. Ich bin auch Ende 2016 darauf gestossen, dass sehr viel verfälscht ist, nicht alles, sonst wäre es zu auffällig. Es hat mir halt wieder einmal gezeigt, welch ein Kampf um unseren Geist besteht, sonst würden vielleicht die daraus folgenden Handlungen Schritte in die Wiederentstehung einer Hochkultur führen, und das, dass darf doch nicht passieren!!!!! Nur schön Sklaven bleiben und nichts merken…..

    Gefällt 1 Person

    1. So ist es Irmgard! Angefangen bei den germanischen Festen, den Göttern, den heiligen Orten – alles vom Christen-Abschaum übernommen und ihrem satanischen Glauben angepasst.
      Dasselbe mit dem Jahreswechsel. Das neue Jahr beginnt eigentlich am 1. März. (Hat sich noch niemand die Frage gestellt warum der Februar nur 28 Tage hat – außer in einem Schaltjahr??)

      Der Imperator Julius Cäsar hat während seiner Herrschaft beschlossen, daß das neue Jahr am 1. Januar beginnt. Der Monat Quintilis (Geburtsmonat von Cäsar) wurde in Julius umbenannt. Dieses finstere Gesindel verdreht, verschiebt und verändert Monatsnamen und Jahreszahlen – weil sie einfach die Macht dazu hatten! Und so gut wie jeder heutzutage akzeptiert diesen Schwachsinn ohne zu hinterfragen, warum es so ist und vor allem – ob es schon immer so war!

      http://www.nord-com.net/h-g.mekelburg/kalender/kal-2.htm

      Gefällt 1 Person

  2. Zu dem Thema Machtmissbrauch durch institutionelle Religion kann ich den Klassiker „Der Großinquisitor“ von Dostojewski empfehlen.
    Ein Auszug aus dem Werk „Die Brüder Karamasov“. Da steckt beispielsweise jede Menge „NWO“, Jesuiten und Freimaurer drin.
    Dürfte mit grade mal 70 Seiten auch keinen wegen zu großer Länge abschrecken.

    Inhaltsangabe:
    „Jesus kehrt auf die Erde zurück und geht durch das Sevilla des 16. Jahrhunderts und der Heiligen Inquisition. Obwohl er kein Wort sagt, wird er von allen erkannt. Der Großinquisitor lässt ihn verhaften und bestellt ihn zum Verhör. Dort erklärt er ihm, dass er kein Recht habe, auf die Erde zurück zu kommen und die Ordnung, welche die Kirche in über tausend Jahren errichtet habe, zu stören. Er erklärt Jesus Christus – einleuchtend – warum er die Menschen eigentlich nicht liebt, warum er zu viel von ihnen erwartet. Warum die Kirche die Menschen wirklich liebt.“

    Gefällt 1 Person

  3. Du solltest nicht nur das Jahr in Klammern setzen, sondern das ganze Datum. Schau dir doch bloß mal den Oktober an, wo ja die 8 drinsteckt, es aber der 10. Monat sein soll. November 9 und 11, Dezember, 10 und 12.
    Und Juli und August, benannt nach römischen Kaisern, die so eitel waren und unbedingt 31 Tage in den nach ihnen benannten Monaten haben wollten.
    Was, wenn es eigentlich 13 Monate mit je 28 Tagen gab? 13 x 28 = 364

    Gefällt 1 Person

      1. Oberflächlich gesehen kein schlechtes Video, aber mit dem „1:0 für die Flach-Erdler“ hat sich der Videomacher selbst ins Abseits geschossen.
        Damit hat er all die Wahrheiten, die er vorher genannt hat ebenfalls ins Reich der „Verschwörungstheorien“ verbannt. Keiner wird ihn mehr für glaubwürdig halten – s. auch Kommentare unter dem Video.

        Da ich davon ausgehe, daß der Kanalbetreiber kein Vollidiot ist – zumindest kennt er ja viele Wahrheiten – hat er sich damit als Desinformant enttarnt. Gut verpackt – aber trotzdem nichts anderes als ein Pseudo-Aufklärer.

        Wieviele YT-Kanäle sind in letzter Zeit aus fadenscheinigen Gründen gelöscht worden? Aber seine Videos sind immer noch da.
        Ein Schelm, wer Böses dabei denkt… 😉

        Gefällt 1 Person

  4. „Oberflächlich gesehen kein schlechtes Video, aber mit dem „1:0 für die Flach-Erdler“ hat sich der Videomacher selbst ins Abseits geschossen.“

    @derdeutsche84

    Ach komm. Das Spiel hat doch bekanntlich 90 Minuten. Vielleicht wäre es bei längerer Betrachtung ja noch 1:7 ausgegangen gegen die Flacherdler. 🙂
    Aber ansonsten gebe ich Dir ziemlich recht. 😉
    Der Kanalbetreiber hat auch schon Sachen diesbezüglich gemacht, dass die ganzen Terroranschläge komplett gefaked wären und es keinerlei echtes Blut gäbe, alles nur Statisten etc. Dass so etwas durchaus mal vorkommt kann gut sein, aber wenn man es dahingehend übertreibt, erweist es redlichen False-Flag-Aufklärern ebenfalls einen Bärendienst.
    Es passte halt nur so schön zu Deinen Ausführungen zur Zeitrechnung. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s