Neues Lebensgefühl – NEUE TAGEBUCH-GESTALTUNG

internetseite-bearbeitung

.

.

.

HALT!

STOP

Nicht in Panik ausbrechen – Ihr seid hier schon noch richtig. 😉

 

Ja, es war eine spontane Aktion und es hat richtig Spass gemacht meinem Tagebuch ein neues Aussehen zu verpassen. 😀

Für die Tagebuchleser der ersten Stunde wird es sicherlich eine Umstellung sein, aber ich bin mir sicher, daß Ihr Euch bald mit der überarbeiteten Darstellung zurechtfinden werdet.

.

Schon aufgrund meiner Bewußtwerdung, die in den letzten 12 Monaten Weiterlesen

Advertisements

Alles NEU macht der Mai?

Thema-alt.jpg

 

Im Juli ist es drei Jahre her, daß ich begonnen habe hier mein Tagebuch zu schreiben.

Der Mensch, der damals den ersten Eintrag schrieb existiert heute nicht mehr.

Mein Aussehen, mein Charakter, mein Bewußtsein – einfach mein ganzes Leben – hat sich grundlegend verändert.

Als ich heute die Schwarz-Weiß-Graue Darstellung meines Blogs betrachtete war mir klar:

Diese Farben passten zu dem alten BRD-Konsum-Sklaven, der damals noch, manipuliert durch die vom System installieren Hetzer / Desinformanten im Internet glaubte, der Islam sei an allem Schuld und die AfD wäre eine wirkliche Alternative. Dazu kam noch der Irrglaube Weiterlesen

Unterwegs Teil 1: Gedanken – Erkenntnisse – Bilder

wandern-01.jpg

 

Ja, mein letzter Eintrag liegt schon eine Weile zurück. Der Grund ist aber nicht, daß ich mich dem großen Schweigen, das momentan bei vielen Videomachern und Bloggern eingetreten ist, angeschlossen habe.

Ich mache das, was ich angekündigt hatte:  Rausgehen in die Welt – sie entdecken, Erkenntisse sammeln und daraus lernen – vor allem viel über mich Selbst.

Dieser Tage ist mir mal wieder deutlich bewußt geworden, daß mein altes Ich nicht mehr existiert. Die Dinge, die mir früher Spass machten, erfüllen mich heute nicht mehr.

Dafür sind neue Themen und Interessen in mein Leben getreten, von denen ich jedoch erst noch lernen muss sie anzunehmen – eben aus dem Grund, weil die alten Gewohnheiten noch sehr fest eingeprägt sind und es schwer fällt diese loszulassen.

Das ist auch die Ursache für den momentanen Zustand dieser Welt. Die Menschen haben Angst vor Veränderung und dem Risiko das dabei einhergeht. Deshalb verharren sie lieber in dieser selbst erschaffenen Dauerfolter für Körper und Seele, die sie „Leben“ nennen und reden sich ein, daß es woanders bestimmt noch viel schlechter ist bzw. daß dies alles sowieso „alternativlos“ ist.  Was für Narren…

Vor Kurzem schrieb jemand im Kommentarbereich über die Wahrnehmung, daß momentan eine Art Separierung bei den Menschen stattfindet. Weiterlesen

Unterwegs: Interessante Entdeckungen und eine schöne Geste

nördlingen-01.jpg

.

Eine mir früher unbekannte Charaktereigenschaft, die sich erst im Laufe meiner Bewußtwerdung gebildet hat ist die Spontanität.

Vor ein paar Tagen wachte ich morgens auf und der erste Gedanke der mir kam war Folgender:

„Geh in eine alte Stadt. Sieh Dir die Gebäude an. Suche einen Ort, von dem aus Du das Land weit überblicken kannst.“

.

In Ordnung! 🙂 “ – war meine Erwiderung auf diese Eingabe. Nach(!) dem Frühstück – nicht währenddessen, denn jede Nahrungsaufnahme soll man genießen – dachte ich darüber nach wo ein solcher Ort in meiner Nähe sein könnte.

Die Stadt, die all diese Kriterien erfüllt ist Nördlingen.

Ich erinnerte mich an die schöne Altstadt und den hohen Kirchturm, als ich dort noch geschäftlich unterwegs war. Genau angesehen hatte ich mir nichts davon – dafür hatte ich damals keine Zeit.

Wo es hingeht war nun klar – also dann:  Rucksack mit Tagesration gepackt und ab in den nächsten Zug nach Nördlingen.

.

Abfahrsignal.jpg
Los geht’s! 🙂

.

Dort angekommen machte ich erstmal einen Spaziergang durch die historische Altstadt… Weiterlesen

Backwahn? :-D

baghwan.jpg

.

Heute möchte ich Euch anhand von einem kleinen Beispiel zeigen, daß der Weg der Bewußtwerdung nicht nur aus großen Veränderungen und weltbewegenden Erkenntnissen besteht. Es sind viele kleine – vielleicht auf den ersten Blick „unwichtige“ Schritte, die uns immer wieder ein kleines Stück weiterbringen.

Versucht nicht diese kleinen „Eingaben“ mit Eurem Verstand zu analysieren. Geht Ihnen einfach nach und Ihr werdet Euch, wenn Ihr es getan habt, sehr glücklich und zufrieden fühlen. Glück und Zufriedenheit – beides Eigenschaften, die die Masse der Unbewußten da draußen schon lange verloren hat, egal wie viele materielle Reichtümer sie besitzen.

Wie gesagt – es ist nichts „Großes“, aber trotzdem eine höchst interessante Erfahrung.  Egal was es bei Euch ist: z. B. auf einen Baum klettern, in den Wald gehen und den Vögeln zuhören, auf einer Wiese sitzen und Blumen betrachten, lernen ein Instrument zu spielen, usw.  Fokussiert Eure Energie darauf – bzw. folgt dem kleinen Wunsch, der gerade in Euch aufsteigt – betrachtet das Bild, das vor Eurem inneren Auge entsteht und schenkt dem, was Euch in einer niedrigen Schwingung hält keine Beachtung mehr.

.

energie-NEIN
Energie-Transfer: NEIN

 

energie-JA.jpg
Energie-Transfer: JA

.

.

Lernt zur Ruhe / Stille zu finden und Ihr werdet erstaunt sein, was da so alles aus Euch herauskommt. Weiterlesen