WordPress-„Fehler“?

Datenbank-Fehler

 

Die ePost-Abonnenten des Tagebuchs werden sich bestimmt wundern wo der letzte Eintrag „Die Qual der Wahl“ abgeblieben ist.

Tja, was soll ich sagen…  Geht mir genauso.

Aber er ist nicht nur einfach verschwunden. Stattdessen befindet sich an seinem Platz ein Beitrag über „Top 5 Serien“ von irgendeiner Tussi. Diesen Schwachsinn habe ich natürlich sofort rausgenommen.

 

Zufall?

Datenbank-„Fehler“? 

Verkappte Zensur? 

 

Werden wir wohl nie genau herausfinden.

 

Sollte dieser „Datenbankfehler“ der armseelige Versuch einer Zensur gewesen sein, dann lautet meine Antwort darauf:

Finger
Gruß an die Datenbank-„Spezialisten“ 😛

 

Ich habe die Zeit und die Energie. Dann schreibe ich eben einen neuen Eintrag zu diesem Thema.

 

 

In diesem Sinne…

Advertisements

8 Kommentare zu „WordPress-„Fehler“?

    1. Es war glaube ich letztes Jahr, da wurden die Räume eines Micro-Verlags gestürmt von Herren mit der Aufschrift „BUNDESPOLIZEI“ an den Westen.
      Der Verleger musste eine Zeitschrift, die vor ca. 20 Jahren erschien rausrücken (digital + Restexemplare auf Papier).
      Was war so wichtig an diesen Dokumenten? Darin war ein Artikel darüber, daß die britische Propaganda über die Greultaten der Deutschen im Ersten (!) Weltkrieg frei erfunden war (Kinder auf Bajonette aufspießen bzw. Arme abhacken usw.) – Interview mit einem britischen(!) Geschichtsforscher.

      Sie versuchen jedes noch so kleine Puzzleteil, das die Leute zum Nachdenken anregen könnte zu entfernen.

      Wird ihnen nichts mehr nutzen. Der Zug ist abgefahren…

      Gefällt 1 Person

  1. Ich habe gerade was Interesantes festgestellt.
    Entweder ist das alles nur eine Verkettung seltsamer „Zufälle“ oder experimentiert „WordPress.com“ mit einem Algorithmus, um die vom Regime geforderten Zensur-Maßnahmen umzusetzen.

    Mein Eintrag „Die Qual der Wahl“ über die BRD-„Wahlen“ wurde „ausgetauscht“ in dem Moment als ich bei einem Satz nach der Veröffentlichung noch das Datum „8. Mai 1945“ hinzugefügt habe. Ein Klick auf „Aktualisieren“ und der Eintrag war weg.

    Vor ein paar Tagen habe ich auf einen Kommentar geantwortet und darin enthalten war die Zeitangabe „1933-45“. Als ich heute den Kommentarstrang durchlas war dieser Eintrag weg! Ich habe ihn nochmals geschrieben – mal sehen was passiert.

    Wie gesagt – alles höchst „interessant“…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s