Unbewußt geboren? – ODER – Zum Unbewußtsein konditioniert?

natur-technik.jpg

Euren Kindern wird in der Schule ohne jegliche Berücksichtigung ihrer naturgegebenen Taltente und dem Nutzen für ihr späteres Leben, sinnloser Informationsmüll eingetrichtert wie z. B. das Lösen mathematischer Gleichungen und anderer Schwachsinn wie das auswendig lernen des Periodensystems oder ellenlanger Texte.

Warum? Ganz einfach:

Sie sollen sich daran gewöhnen Dinge zu tun, die sie nicht machen möchten.

Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, wird von den sog. „Lehrkräften“ (Lageraufsehern) ein Bild der Welt in ihre Köpfe gepflanzt, wie sie sich diese vorzustellen haben. Ihnen wird beigebracht, wer in der Vergangenheit die „Guten“ und die „Bösen“ waren (Pflichtfilm: Schindlers Liste + Pflicht-Besuch im Konzentrationslager). Ihnen wird erzählt was möglich ist und was unmöglich. Es werden unsichtbare Grenzen in ihren Verstand gesetzt und ihre jungen, besonders formbaren Gehirne werden mit den vom System gewünschten Glaubenssätzen und Verhaltensmustern programmiert.

Ihr Zwangsaufenthalt in diesen sog. „Bildungseinrichtungen“ hat jedoch andere Gründe:

Die wichtigste Eigenschaft, die sie bereits bei der Geburt mitbebracht haben, soll ihnen abtrainiert werden:

Mensch zu sein

 

Und die wichtigste Erfahrung, die man auf dieser Ebene machen kann, soll ihnen vorenthalten werden:

 

Das Bewußtsein wachsen zu lassen

 

Und Ihr (Eltern) bringt Euer eigen Fleisch und Blut voller Freude in diese seelischen Folterkammern und seid auch noch stolz darauf, wenn sie besonders gute Bewertungen (Noten) von den Lageraufsehern (Lehrern) bekommen, wenn sie das unter Zwang eingeimpfte „Wissen“ auf Abruf (Tests) fehlerfrei wiedergeben können – wie Bio-Roboter.

 

Euer Job kotzt Euch an? Ihr habt Geldsorgen? Existenz-Ängste? Ihr macht jeden Tag dieselbe Scheiße und Euer Innerstes schreit, weil es diese Eintönigkeit nicht mehr länger erträgt? Die Vorstellung, das alles – Tag für Tag – bis zur Rente weiter zu machen, die, wenn es so weitergeht, wahrscheinlich erst ab 80 Jahren ausgezahlt wird (falls des bis dahin überhaupt noch eine Rente gibt), macht Euch wahnsinnig?

Ihr geht mindestens fünf Tage die Woche an einen Ort, an dem Ihr nicht sein wollt, um Tätigkeiten auszuüben, die für Euch sinnlos erscheinen und auf die Ihr eigentlich keine Lust habt.

Ihr macht es trotzdem, um Geld zu verdienen, um Euch Dinge zu kaufen, die Ihr nicht wirklich braucht, um damit Leute zu beeindrucken, die Ihr nicht ausstehen könnt.

 

Und genau dasselbe Schicksal bereitet Ihr für Eure eigenen Kinder vor, indem Ihr sie in diese seelischen Knochenmühlen schickt, wo ihnen jegliche Menschlichkeit abtrainiert wird und sie zu egoistischen, geldgierigen und Konsumsüchtigen Sklaven für das System herangezüchtet werden.

Wie sehr müsst Ihr Eure Kinder hassen, damit Ihr ihnen das antut? Das können nur Eltern machen, die zuvor durch die eigene Laufbahn in der System-„Erziehung“ ihre Verbindung zum Ursprung und damit ihr Menschsein verloren haben.

Mir ist schon klar, daß ein großer Teil von Euch da draußen das alles Selbst weiß, Ihr jedoch nicht die geringste Ahnung habt, wie man aus diesem selbst geschaffenen Gefängnis wieder ausbrechen kann.

Man entschuldigt die eigene Feigheit dann mit Aussagen wie:

„Es ist halt so, da kann man nix machen. Es besteht Schulpflicht – und Gesetz ist nun mal Gesetz.“

 

Ist schon in Ordnung. Eine Erkenntnis hat mir geholfen die ganze Sache inzwischen entspannter zu betrachten:

Euer Gehorsam wird dieses System trotzdem nicht dauerhaft am Laufen halten. Sein Energiebedarf wächst unaufhörlich. Und selbst wenn Ihr 24/7 im Hamsterrad strampeln würdet, bringt das nichts mehr. Ihr könnt gar nicht soviel ranschaffen, wie benötigt wird, um diesen ganzen Apparat zu stabilisieren. Euch wird immer mehr Geld abgenommen werden, bis Ihr selbst die Grundversorgung nicht mehr gewährleisten könnt.  Macht Euch diese Vorstellung Angst? Gut! Denn nur wenn man durch die Angst hindurch geht, erkennt man, daß es eigentlich gar keinen Grund gibt, um Angst zu haben.

Das ist mit die Ursache, warum Ihr ein System stützt, daß Euch immer offensichtlicher feindlich gesinnt ist und für das Ihr nur einen Wert habt, solange Ihr ihm Energie liefern könnt. Ihr müsst erkennen, daß jeder Arbeitstag, der hinter Euch liegt, Energie (Geld / Steuern) geschaffen hat, die gegen Euch verwendet wird.  Eure Schöpferkraft wird Euch genommen und umgewandelt ins Gegenteil.

Ihr habt Angst vor dem, was kommt, wenn die gewohnten Strukturen zusammenbrechen? Natürlich habt Ihr das. Hatte ich auch noch bis vor Kurzem.  Die Konditionierung, die wir unser ganzes Leben schon erhalten haben, suggeriert uns, daß ein Zusammenbruch des Systems das Ende von allem wäre. Das ist aber nichts weiter als ein implantierter Glaubenssatz im Unterbewußtsein.

In Wirklichkeit wäre der totale Absturz des Systems nur das Ende dieser Menschenverachtenden Ausbeutung und Unterdrückung. Und der Beginn von etwas Neuem. Aber diese Erkenntnis muss jeder für sich selbst verinnerlichen.

Dieser Laden hier fliegt uns in nicht allzu ferner Zukunft um die Ohren. Dann kommt alles zum Stillstand und ihr müsst dann aus dem Hamsterrad raus und wieder beginnen selbstständig zu Denken und zu Handeln. Diejenigen, die sich schon vorher darauf vorbereitet haben werden dann eindeutig im Vorteil sein.

Und wenn Ihr (Eltern)dann eingesehen habt, was Eure Zustimmung zur „Erziehung“ Eurer Kinder durch die „Bildungseinrichtungen“ des Systems für Schäden (vor allem seelische) bei ihnen hinterlassen hat, dann hofft, daß Euch diese Unbewußtheit von Euren Kindern verziehen wird oder daß ihr Vergebung findet werdet, wenn ihr diese Ebene verlassen habt.

Indoktrination-Jugend
IHR SEID SCHULDIGEWIG SCHULDIG! – Heute schon einen Stolperstein poliert?

 

Wenn ein Kind auf diese Welt kommt, dann hat es eine stärkere Verbindung zum Ursprung als jeder Erwachsene dieses Zeitalters.

Beginnend mit Kindergarten, Kita und Schule wird dieses zarte Pflänzchen des Bewußtseins langsam, aber sicher vergiftet und damit (in den meisten Fällen) irreversibel abgetötet.

 

Gratulation, „liebe“ Eltern:  das Einzige was Ihr in diese Welt gesetzt habt…

Batterie-2

ist eine neue Energie-Quelle für das parasitäre System der Finsternis.

 

Da war alles noch auf dem ursprünglichen Weg:

kind-natur.jpg

 

Und DAS habt Ihr durch Eure Selbstaufgabe und Anpassung an dieses lebensvernichtende System daraus gemacht:

verhunzt.jpeg

 

Ihr könnt jeden Tag, zu jeder Sekunde die Entscheidung treffen aus diesem Wahnsinn auszusteigen. Für Euch Selbst und vor allem für Eure Kinder. Irgendwelche Ausreden oder Relativierungen sind reiner Selbstbetrug.

Natürlich erfordert es Mut und Stärke mit den daraus erwachsenden Konsequenzen leben zu müssen, aber es hat ja auch Niemand behauptet, daß es leicht sein würde. Sich der Sklaverei unterzuordnen war schon immer der einfachere Weg.  Besonders in diesem Zeitalter, in dem die Ausbeutung nicht tagtäglich schmerzvoll ins Bewußtsein gerufen wird. Wer aber hinsieht bzw. hinsehen möchte findet jeden Tag Hinweise darauf, wer SKLAVE und wer AUFSEHER ist:

beamte-bahn-01

beamte-bahn-02
Mal wieder mehr Privilegien für die Lageraufseher auf Kosten der Sklaven (eines von unzähligen Beispielen) – Bald geht Ihr nur noch malochen, um Euch den Bahn- bzw. Bus-Fahrschein zum Sklavenjob leisten zu können. Wer diese Lektion braucht: Bitte sehr…

 

Ihr könnt jetzt noch die „Notbremse ziehen“ und später einmal in den Spiegel sehen und sagen: „Ja, ich habe es getan, als es noch Mut erforderte, aber ich habe auf mein Herz gehört und das durchgezogen, was sich richtig angefühlt hat.“

Oder Ihr haltet an den alten, Euch langsam, aber sicher verzehrenden Strukturen dieses untergehenden Systems fest und geht im ihm zu Grunde – inklusive Eurer gesamten Familie.

Es ist Eure Entscheidung – das war sie schon immer. Ihr müsst nur erkennen, daß es  Dinge im Leben gibt, bei denen Ihr wirklich der Wahl habt. Es ist nicht alles „alternativlos“.

 

Zum Abschluss gibt es einen Kurzfilm, der auf wunderbare Art und Weise die heute von mir angesprochene Thematik zeigt – aber um es vorweg zu nehmen:

Im wirklichen Leben bedarf es mehr als das, was am Ende des Films gezeigt wird. Aber es ist schon mal ein erster winzig kleiner Schritt.

 

 

 

In diesem Sinne…

Advertisements

37 Kommentare zu „Unbewußt geboren? – ODER – Zum Unbewußtsein konditioniert?

  1. Die Bindung an ihr höheres Selbst wird den meisten Kindern schon bei ihrer Ankunft aufs brutalste genommen, weiter gehts mit dem sich durchsetztenden Egoismus der Mutter Nähe zu unterbinden. Angefangen bei allerlei Kinder(fernhalte)produkten, und wo man schon mal drin ist im System gehts weiter in die Verwahr- und Umerziehungsanstalten, ganz freiwillig und möglichst früh. Dazu kommt die freiwillige Gabe von allerlei Giften, sei es Impfungen, Nahrung, Spielzeug oder ‚moderne‘ Technik.
    Dieses System brd hat eine Schulpflicht, allerdings hat heutzutage auch jeder eine Schulwahl und man sollte immer bedenken daß man als Eltern nicht die Erziehung jemand anderen überläßt, NIEMAND anderem. Jeder der Kinder hat, hat in seinem Lebensplan sich dazu entschieden diese Menschleins großzuziehen und jeder der es aus der Hand gibt, verrät sich damit selbst.
    Unser Kind hat zu keinem Zeitpunkt die Schule als etwas ernsthaftes angesehen, vielmehr treffen mit Freunden. Er ist eines jener Kinder die von klein an sich Informationen von anderen anhören aber tun was sie für richtig erachten und dennoch erzogen sind. Es mag daran liegen, daß wir ihn als eigenständigen Menschen anerkennen und nicht als Eigentum. Spielzeug oder dergleichen,

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo, da ich gerne deinen und andere Blogs von Querdenkern lese und mich auch hier und da mal zur Wort melde, möchte ich hier mal eine ganz andere Sichtweise aller Dinge ansprechen.
    Die Hauptfrage ist doch eigentlich „warum“.
    Warum gibt es uns, warum gibt es Tiere, Pflanzen, Mikroben, Erreger, Bakterien, Moleküle, Licht, Dunkel, gut, böse und so weiter und so fort……………………..
    Was kann ich wirklich wahrnehmen, wie viel bleibt mir verborgen????????????????
    Aus welchen Infos kann ich meine Schlüsse ziehen??????
    Hab ich alle Infos die nötig sind????????
    Natürlich nicht, deine Sinnesorgane können nur einen Bruchteil von dem erfassen. was tatsächlich vorhanden ist.
    Deine Augen können nur einen Bruchteil des Lichtspektrums wahrnehmen, deine Ohren können nur einen Bruchteil er Frequenzen wahrnehmen, dein Geschmacksinn, deine Nase, können nur bestimmte Stoffe idendifizieren, ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will….
    Ohne vollständige Infos, kein schlüssiges Gesamtbild.
    Dein Gehirn muss also aus unvollständigen Infos ein Gesamtbild basteln, je nachdem wie es „programmiert“ ist, kommen die unterschiedlichsten Ergebnisse heraus, aber niemals die vollständige Wahrheit.
    Deswegen ist alles was du dir zusammenbastelt, nur eine Illusion und genauso gut oder schlecht wie alle anderen Illusionen.
    Auch wenn du einen Teil als Wahrheit, oder Lüge ansiehst, du kannst dir niemals wirklich sicher sein, das es ist wie es scheint.
    Ich hoffe ich darf mal was auf Englisch hier schreiben,,,,,,,,,,more to come………when you want.
    „Warum“ kommt später……..wenn ihr möchtet……….
    L.G.

    Gefällt mir

    1. 1. Das hier ist mein Tagebuch. In ein Tagebuch schreibt man nun mal die EIGENE Wahrnehmung der Welt.

      Ich habe noch nie behauptet die einzige „echte“ Wahrheit zu kennen. Und ich schreibe niemanden vor, was er für die Wahrheit zu halten hat.
      Der Tag an dem sie sich offenbart – und dieser Tag kommt – wird alle offenen Fragen klären.

      2. Die Besatzersprache ist hier unerwünscht. Außer es lässt sich – wie bei manchen Videos nicht verhindern.

      Ansonsten wird in diesem Blog deutsch geschrieben. Anscheinend bist Du dieser Sprache ja mächtig. Warum Du trotzdem das Bedürfnis verspürst in einer Fremdsprache zu schreiben ist mir egal , wird aber hier sofort in den virtuellen Papierkorb „weitergeleitet“.

      P.S. korrekt heißt es „IF you want“ – Du Englisch-„Spezialist“ 😀

      Gefällt 2 Personen

  3. ich habe dazu eine frage. wieso ist es dann trotzdem so, dass die allermeisten menschen von sich behaupten, glücklich zu sein? wenn man sie fragt wird diese antwort zumeist gegeben. glück ist etwas subjektives, nicht jeder wird durch dieselben dinge glücklich wie ein anderer. wie kann es sein, dass gerade diejenigen, die am meisten durch das degenerierte system durchsetzt sind, am einfachsten und glücklichsten durchs leben gehen? mir will das nicht in den kopf

    Gefällt 1 Person

    1. Eigentlich hast Du dir deine Frage schon selbst beantwortet, Martin.

      Zitat: „…. Menschen BEHAUPTEN glücklich zu sein … … wird diese Antwort gegeben.“

      Vielleicht verstehst Du jetzt nicht, was ich schreibe, aber Du kannst es ja wirken lassen – vielleicht kommt die Erkenntnis irgendwann:

      Glücklich ist nur Derjenige, der sein Glück in sich Selbst findet.

      Alle anderen sind Lügner oder machen sich selbst etwas vor. Gerade die Typen, die am lautesten lachen und am vehementesten behaupten glücklich zu sein, sind diejenigen, die sich nachts in den Schlaf heulen oder süchtig nach Psycho-Pillen sind.

      Nimm Dir die Zeit und die Ruhe, die Leute genau zu beobachten. Du wirst da draußen in der unbewußten Masse Keinen finden, der glücklich ist.

      Abgesehen davon solltest Du dich nicht fragen warum die Anderen angeblich glücklich sind, sondern warum Du es nicht bist.

      Gefällt 2 Personen

      1. Gute Frage, gute Antwort. Die BRD-linge, die behaupten glücklich zu sein, verhalten sich jedoch nicht so. Sagen und Tun sind 2 verschiedene Paar Schuhe. Jeder, aber wirklich jeder BRD-ling der zu mir sagte „aber ich bin doch auch glücklich“, ist völlig in der Konsumwelt eingebunden, ackert ohne Unterlass, schimpft – und gerade das ist ein starker Marker- über wirklich alles was nicht in „sein Konzept“ passt und widerlegt sich doch damit selbst.

        Gefällt 1 Person

  4. Huhu in die Runde!

    Auch ich habe nun seit zwei Monaten ein schulpflichtiges Kind, dass ich jeden Morgen in einer Bildungsanstalt abliefern darf. In der Theorie ist es ja ein schöner Ansatz, sein Kind einfach nicht mehr dorthin zu bringen. Aber wie soll ich es praktisch umsetzen, wenn schlimmstenfalls das Kind entzogen wird und zu „syestemkonformen“ Eltern, dem Vater (Tiefschläfer) oder gleich in ein Kinderheim gegeben wird??? Was also tun, wenn auswandern keine Option ist?
    LG,
    Cora

    Gefällt mir

    1. Du hast freie Schulwahl und mittlerweile gibt es einige sog. freie Schulen. ‚Freilernen‘ wäre auch noch eine Option, inwieweit das erlaubt ist, kann ich Dir allerdings nicht sagen.

      Gefällt mir

  5. Wir haben unsere Tochter aus dem Kindergarten genommen. Das gleichrichten machte sie aggressiv. Kinder brauchen hauptsächlich ihre Mutter. Und das Argument, das Kinder die sozialen Kontakte im Kindergarten brauchen stimmt nicht. Super geschrieben lieber Deutscher.
    Sieg Heil – Siegesheil
    fritze

    Gefällt 1 Person

    1. Und was würdest Du Cora raten? Was machen Du und deine Frau, wenn der Zwangsaufenthalt in den sog. „Bildungseinrichtungen“ ansteht? Hier in der BRD wird ja alles daran gesetzt, daß die Kinder so früh wie möglich in die „Betreuung“ des Systems kommen.

      Wenn auswandern keine Option ist, dann bleiben ja nur private Schulen wie z. B. diese hier (aber das setzt natürlich den entspr. finanziellen Hintergrund voraus):

      http://www.freie-schule-glonntal.de/

      Die Stärke für die direkte Konfrontation mit den System-Wächtern (JugendAMT, POLIZEI, etc.) haben die Meisten nicht. Die Lösung wäre für das System „unsichtbar“ zu werden. In dieser Zeit leichter gesagt als getan – vor allem für eine ganze Familie. Allein ist das schon eher möglich.

      Was meinst Du, Fritze? 😉

      Gefällt mir

      1. Den Grundstein für das unsichtbar machen liegt schon bei der Ankunft eines kleinen Menschleins. Ein Kind was Zuhause geboren wird unterliegt nicht dem Druck der von Krankenhäusern heutzutage ausgeht. Wenn ich das Kind nirgends anmelde, existiert es für dieses System auch nicht und ist demnach auch nicht ‚greifbar‘.

        Gefällt 2 Personen

      1. Was Skadi sagt ist tatsächlich am Wichtigsten. Hausgeburt und damit ein „Fehlen im System“. Im Falle von Cora wird das nun schwierig und tatsächlich wird ihr wohl nur eine freie Schule übrig bleiben. Wichtig ist dem Kind zu Hause die verdrehten Fakten richtigzustellen. Und wenn Schule/Kindergarten Impfnachweise verlangen sollten, mittlerweile gibt es anständige Ärzte, welche sowas ausstellen. Falls du Informationen brauchst Cora, schreib mir einfach mal eine Mail.

        Gefällt 2 Personen

  6. ich frage : kann die SEELE WEG-ERZOGEN WERDEN ?
    IST DIE SEELE futsch, wenn der verstand überfüttert ist … =
    … ODER
    … wenn der verstand futsch ist z.b. nach unfall oder bei demenz ?
    es wurde „wissenschaftlich “ erklärt, dass das BEWUSSTSEIN WEITER EXISTIERT …
    WARUM NUR IMMER DIESE angst ?
    WO bleibt das URVERTRAUEN — DIE ERINNERUNG daran es finden können.,..

    luise

    Gefällt mir

    1. Also „Seele“ und „Bewußtsein“ sind für mich nicht dasselbe.

      Das Bewußtsein ist für mich eine Art Werkzeug für die Seele, um diese Existenzebene so zu erfahren wie sie wirklich ist.

      Und ein Mensch mit einer unbewußten Wahrnehmung ist für die Seele genauso hilfreich wie für den Menschen eine Säge mit stumpfen Sägeblatt.

      Die Seele kann nicht „futsch gehen“. Die Entwicklung des Bewußtseins kann aber sehr wohl beeinflusst werden – im Guten wie im Schlechten.

      Und wenn jemand trotz aller Manipulation beginnt sein Bewußtsein wachsen zu lassen, dann weil es so vorherbestimmt ist.

      Wir befinden uns in einer Zeit, in der diese Entwicklung immer mehr zunimmt.

      Das passt gewissen „Kreisen“ überhaupt nicht. Deren Einfluss jedoch schwindet von Tag zu Tag.

      Gefällt 1 Person

      1. SEELE, BEWUSSTSEIN, ICH-BIN-PRÄSENZ WIRD VON VIELEN VIELFACH definiert…
        ich empfinde sie alle in einem engsten zusammenhang: ohne BEWUSSTSEIN gibts die anderen nicht und umgekehrt.

        sodann befinden WIR UNS in einem , in 1 , morphischen feld und im göttlichen-universellen feld, sodass wachstum nicht verhindert werden kann …
        ausser ICH WILL als ENGEL fallen, wobei ICH meinen alten stand nicht verliere nur vergesse … etwa so …
        klar doch, ICH wachse nicht, weil mein ego es will, sondern in dem masse, wie die SEELE ES VERTRÄGT.
        so empfinde ich es.
        luise

        Gefällt mir

  7. all ihr LIEBEN VIELEN
    ERLAUBT EUCH informationen, auch wie diese hier, als INFOS zu nutzen, nicht als angstmacher.
    informationen, die nicht abgelehnt und gemieden werden, helfen beim transformieren zum annehmbaren hin …
    geschäftsführerin m. hat in diesem punkt recht : angst ist kein guter berater …
    … wrenn sie auch, wie ich glaube, nicht wirklich begreift, wovon sie red, denn sie steht unter einem !enormen! druck = angst, dass sie sich sehr fleissig und unbeqwusst die fingernägel zerbeisst … die arme-rest-seele
    luise

    Gefällt mir

  8. Danke für Eure Vorschläge. In meinem Fall hätte die Hausgeburt (wenn ich es damals schon gewusst hätte) nicht funktioniert, da meine Tochte von allein nicht raus konnte und 2 Wochen nach dem Termin per Kaiserschnitt geholt werden musste.
    Freilernen fände ich auch am besten, ist nur ausgerechnet in D verboten, Freie Schulen gibt es hier weit und breit keine, d.h. wäre nur mit Umzug möglich. Da jedoch spielt der Vater nicht mit, da er immer noch tief im System hängt und keine Notwendigkeit erkennt.
    Den Impfausweis musste ich tatsächlich vorlegen und wegen Unwissenheit habe ich sie bis vor 3 Jahren noch impfen lassen. Für den Moment hat es gereicht, wenn weitere vorgeschriebene Impfungen anstehen muss ich noch schauen, wie ich das umgehen kann. Heute steht für mich auch ein Grusel-Termin an – zahnärztliche Reihenuntersuchung. Im Kindergarten konnte ich sie da immer beurlauben, in der Schule geht das nicht mehr. Und somit fehlt mir die Kontrolle, ob die ihr Fluorid auf die Zähne schmieren oder nicht (bei unserem ZA bin ich immer mit im Zimmer und kann aufpassen).
    Da sie in der 1. Klasse noch vorwiegend schreiben, lesen und rechnen lernen (also die nützlichen Dinge), ist es noch nicht ganz so akut. Für die wenigen anderen Fächer habe ich ihr auf den Weg gegeben, sie als Märchenstunde zu betrachten bzw. nichts ungeprüft zu glauben und mit mir darüber zu reden. Schlimmer wird es dann in den höheren Klassen werden, wenn Geschichte usw. dazu kommt. Aber da habe ich noch die Hoffnung, dass dieses System bald am Ende sein wird und es dazu nicht mehr kommt.
    LG, Cora

    Gefällt mir

      1. Lieber Herr Skadi,
        das war hier eine Handreichung.
        Grundsätzlich, wer aufbegehrt kommt schneller in unruhiges Wasser.
        Ich möchte auch noch die Broschüre „SexMitSechs“(PeterHelmes) empfehlen!
        Gratis, wer möchte kann ,muß aber nicht………..
        ePost : info@konservative.de

        Gefällt mir

    1. Liebe Cora,

      die Ankunft meines Sohnes wurde auch eingeleitet, er würde es von selbst nicht schaffen und das übliche Blabla, heute weiß ich es besser. Mir muß kein selbsternannter Halbgott mit weißem Kittel erzählen wann ein Kind bereit ist diese Welt zu betreten, das entscheidet es von ganz allein.

      Reihenuntersuchungen gibts tatsächlich noch oder schon wieder?

      Leite am besten gleich aus wenn Dein Kind nach Hause kommt. 😉 ‚Wurmkur‘ funktioniert auch bestens.

      Gefällt mir

    1. Mann, Frau… heutzutage gar nicht mehr so einfach.

      Z. B. heißt die HauptdarstellerIN(!) der neuen Star Trek Serie „Michael“. Kurze Haare, maskulines Auftreten. Eine perfekte Vorlage für die gewünschte NWO-Transgender-Kreatur.

      Vielleicht darf es aber auch eine der anderen 60 Geschlechtsidentitäten sein? 😀

      Den Verweis auf diesen NWO-Hirnfick habe ich bewußt weggelassen. Damit braucht man seinen Verstand nicht kontaminieren. 😉

      Gefällt 1 Person

    2. Liebe(r) Skadi,
      wie kommen „Sie“ auf „SCHUND“ 🤔 Habe ich nicht gelesen, nicht geschrieben.
      Warum echauffieren Sie sich, kein Grund🤔
      Mein Verständnis ist schlicht :
      „GEMEINUTZ VOR EIGENWOHL“ , so ist meine Intention😊
      Deshalb meine Anmerkung an Frau Corinna, aber auch für alle interessierten (SexMitSechs bestellen…., An was glauben Sie denn hier alle, die nehmen uns hier hemmungslos auseinander).
      Auf Weiblein & Männlein

      Gruß Medelchen
      „GLAUBEN IST NICHT WISSEN“

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s